Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Ergebnistipp: Viktoria Berlin - FC Rot-Weiß Erfurt
Diese Umfrage ist geschlossen.
Berlin gewinnt:
19.44%
7 19.44%
Unentschieden:
30.56%
11 30.56%
Erfurt gewinnt:
50.00%
18 50.00%
Keine Meinung (unsicher):
0%
0 0%
Gesamt 36 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

1. Spieltag: FC Viktoria Berlin - FC Rot-Weiß Erfurt (2:0)
(27.07.2019, 14:14)andi schrieb: Becken und Novi sind wohl nicht zu ersetzen ?, ...

Auf keinen Fall mit dem dicken 5er hinten drin...
Unfassbar, dass der immer noch eine Stammplatzgarantie zu haben scheint...
Zitieren
(27.07.2019, 15:44)Aik schrieb: Auf keinen Fall mit dem dicken 5er hinten drin...
Unfassbar, dass der immer noch eine Stammplatzgarantie zu haben scheint...
Was hat denn der 5er heute so viel falsch gemacht? Vielmehr hätte der Trainer früher reagieren müssen.

Gesendet von meinem Redmi Note 7 mit Tapatalk
Zitieren
ja ich bin auch mächtig enttäuscht, wieder nach einer Ecke für uns. In der ersten Halbzeit hätten wir schon den Sack zu machen müssen. Warum Jova auf der Bank sitzen musste konnte ich nicht verstehen. Bei den vielen Ecken in der ersten Halbzeit hätte er sicher einen mit dem Kopf rein gemacht. Und warum spielen wir immer mit einer dreier Kette, wir können es nicht.
Zitieren
An Adomah hat es heute ganz sicher nicht gelegen. Henry hat es im Radio gut erklärt. Adomah ist wie er ist. Er hat aber nen super Fuß.
Wir pennen bei nem Standart und von da an läuft das Spiel komplett in die falsche Richtung. Mund abwischen und hoffen, dass wir es Mittwoch besser wird.
Zitieren
Es wird schon
Zitieren
Das war zu wenig ganz klar, da muss mehr kommen gegen Lok heißt es Angriff.
Zitieren
Ja warum Aydemir und Jova auf der Bank waren kann ich auch nicht verstehen

Kann man nur hoffen das es besser wird
Zitieren
Der Saisonstart lief ja "voll nach Plan"
Da ich die Mannschaft vom Potenzial her zwischen Platz 6-10 sehe, kann diese Saison eigentlich wieder nur als Aufbausaison dienen.
Das es bei 11 Ab und Zugängen sofort funktioniert ist eher illusorisch, das haben auch die Testspiele gezeigt.
Das Spiel muss vorallem in Halbzeit eins zu unseren Gunsten entschieden werden. Da hat man von Berlin nichts gesehen. Das von Brdaric sooft beschriebene Spielglück scheint, auch im Vergleich zu den letzten Spielzeiten, nicht die Farben rot und weiß zu mögen.

Ein Punkt wäre definitiv möglich gewesen, wenn in Halbzeit zwei nicht die komplette Mannschaft (nicht nur die Defensive) eine 20 minütige "Spielpauye" eingelegt hätte.
Da waren einfach viel zu viele Fehler dabei. Das die Berliner das eiskalt auszunutzen verstehen hat man auch im Frühjahr im SWS erlebt.

Jetzt von einem Fehlstart zu sprechen finde ich übertrieben.
Die Elf befindet sich wie schon beschrieben in einem Lernprozess und hat unter der Woche bereits Gelegenheit die ersten drei Punkte einzufahren.
Natürlich ist dafür gegen die Loksche eine Leistungssteigerung möglich.

In diesem Sinne: NUR DER RWE!!
Zitieren
(27.07.2019, 19:36)Filigraner schrieb: Das Spiel muss vorallem in Halbzeit eins zu unseren Gunsten entschieden werden. Da hat man von Berlin nichts gesehen.

Sehe ich ehrlich gesagt nicht ganz so. Sicher hatten wir optisch mehr vom Spiel. Aber wirklich gefährlich aus dem Spiel heraus war das selbst in der 1. Hälfte kaum. Bis auf den Pfosten und den Lela Kopfball fällt mir da nicht viel ein. Da hatte Viktoria trotzdem fast die gefährlicheren Situationen.

Insgesamt fand ich uns vor allem im vorderen Drittel dünne. Wir hätten noch stundenlang spielen können... Keine Bewegung, keine Anspielstationen, keine gefährlichen Abschlüsse. Auch Rüdiger fand ich wenig spritzig heute, kaum mal aussichtsreich vorbeigekommen. War ja auch selbst unzufrieden. Und wenn dann gabs niemanden zum anspielen...

2. Hälfte dann auch hinten anfällig und irgendwie gedanklich immer hinterher. An der drückenden Hitze kanns ja nicht gelegen haben. Da haben dann Becken und Novy merklich gefehlt.

Unterm Strich verdientes Ergebnis. Das war heute einfach zu wenig, da brauchen wir auch nicht vom Spielglück zu reden.

Naja, nicht schlimm. Mund abputzen, weiter machen!

PS: Das spielglück war, dass es am Ende nur 0:2 stand zwinker
Zitieren
Seit Jahren immer die selben Floskeln zu Saisonbeginn hier im Forum. Andere Vereine bekommen es auch hin.
Wenn ich in den kurzen TV Ausschnitten diesen Hühnerhaufen von Abwehr sehe, kommt mir die Wurst. Was trainiert der Trainer eigentlich? Zuordnung? Dann sein Interview nach dem Spiel. Wo sind wir gelandet. Hut ab vor Unterhaching.
Zitieren
Dein Hühnerhaufen @ Neues Forum hat genau ein Fehlabspiel in der Vorwärtsbewegung zu verantworten, wenn Du nach den TV Ausschnitten gehst. Kann dieses Geschreie nach Becken nicht nachvollziehen. Er hätte beide Tore definitiv nicht verhindert!
Zitieren
Die beiden Gegentor sind doch nicht entstanden, weil uns die Berliner fussballerisch an die Wand gespielt haben. Die Szene als unser Torwart zig Schüsse nach einander abwehren musste, zeugt doch nicht von Abwehrverhalten. Was willst du mir sagen?
Aber alles gut. Diese Sprüche kennt man. Fussball ist die schönste Nebensache der Welt. Der Erfurter gehört mit Sicherheit dazu. Und weil das so ist, werden die Wissenden bald unter sich sein.
Zitieren
Deine Sprüche sind doch auch immer die gleichen
Wenn schon Sprüche dann solche die nicht so dermaßen zielorientiert sind wie deine.

..... und damit sind nicht die Ziele des Clubs gemeint sondern deine ....
DUCHSCHAUBAR
Zitieren
Jedes Jahr das selbe zu Saisonbeginn...Und immer wieder gibt es auch User die alles Schönreden...Es ist ja erst der 1.Spieltag...Sie müssen sich erst noch finden....usw... Mensch wacht endlich auf und nehmt die Rot Weisse Brille ab....Andere Clubs machen es doch vor wie es geht...Wobei man sagen muss das diese erheblich professioneller aufgestellt sind als wir.Macht einen schon mehr als traurig wie sich unser Verein derzeit präsentiert. Das Feuer das ich früher in mir getragen habe ist inzwischen komplett erloschen..Hat nichts damit zu tun das ich diesen Club nicht mehr liebe....Sondern das ich mich nicht mehr mit ihm identifizieren kann
Zitieren
(28.07.2019, 06:30)Bärliner schrieb: ..... und damit sind nicht die Ziele des Clubs gemeint sondern deine ....
DUCHSCHAUBAR

Na da bin ich mal gespannt ob meine Ziele umgesetzt werden. Irgendwann reicht es nehmlich. Das beste Beispiel für mich ist die Verpflichtung von Tim Heike. Wer sucht, und vor allem findet so einen Spieler, der gleich wieder von alleine geht. Was hätte man sich von ihm versprochen? Insolvenz hin oder her, mit Häschen hüpf Fussball wird das nichts.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  19. Spieltag: 1. FC Lok Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt (2:1) Andi S. 92 6.841 Vor 4 Stunden
Letzter Beitrag: Papa
  18. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - FC Viktoria 1889 Berlin (1:0) Andi S. 60 6.618 10.12.2019, 10:58
Letzter Beitrag: ronry
  17.Spieltag: Hertha BSC Berlin II - FC Rot-Weiß Erfurt (0:0) ronry 62 6.532 02.12.2019, 12:00
Letzter Beitrag: Ritter



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste