Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Ergebnistipp: SV Babelsberg 03 - FC Rot-Weiß Erfurt
Diese Umfrage ist geschlossen.
Babelsberg gewinnt:
60.71%
17 60.71%
Unentschieden:
17.86%
5 17.86%
Erfurt gewinnt:
21.43%
6 21.43%
Keine Meinung (unsicher):
0%
0 0%
Gesamt 28 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

11. Spieltag: SV Babelsberg 03 - FC Rot-Weiß Erfurt (1:1)
Wenn man in einer 4. Liga-Mannschaft noch die Ballan- und -mitnahme trainieren muss, ist in der Jugendarbeit was falsch gelaufen. Dafür ist keine Zeit mehr. Das sind Grundlagen, die passen müssen.
Zitieren
Andersrum wieder stehen wir grade so übern Strich. Da sollte man sich aufs Fussball spielen beschränken und nicht Hacke, Spitze, 1,2,3. Sondern einfach Fussball.
Zitieren
(10.10.2019, 08:25)Nummer13 schrieb: Wenn man in einer 4. Liga-Mannschaft noch die Ballan- und -mitnahme trainieren muss, ist in der Jugendarbeit was falsch gelaufen. Dafür ist keine Zeit mehr. Das sind Grundlagen, die passen müssen.

Stimmt, aber was sagt uns das über unsere Transfers aus? Und wie kann es sein, dass bis auf 2-3 Spieler keiner den Ball annehmbar verarbeitet? 

Ich hoffe doch noch auf ein Kopf- und kein "Fuß"problem, das mit Übungen, die Abläufe verfestigen, behoben werden kann.
Zitieren
(10.10.2019, 08:25)Nummer13 schrieb: Wenn man in einer 4. Liga-Mannschaft noch die Ballan- und -mitnahme trainieren muss, ist in der Jugendarbeit was falsch gelaufen. Dafür ist keine Zeit mehr. Das sind Grundlagen, die passen müssen.

So meinte ich das aber nicht.
Natürlich muss man so etwas nicht trainieren in Liga 4. Aber wenn man Aufgaben gestellt bekommt, die man (warum auch immer) nicht umsetzen kann, dazu dann auch der sportliche Erfolg ausbleibt, funktionieren dann auch mal die Basics nicht mehr.
Zitieren
Ein Problem im Kopf löst man auch über den Kopf. Da bringt das Training nur sehr begrenzt etwas. Ich muss mich mental mit der Situation auseinandersetzen und einen Weg finden trotzdem eine gute Leistung abzurufen.
Zitieren
@Nummer13
Richtig. Allerdings bleibe ich bei meiner Einschätzung, dass die Spieler verunsichert wirken. Das kann und wird auch mit der Wirkung des Trainers zu tun haben.
Natürlich kann man von einem Profi verlangen, dass er sich mental mit solchen Situationen (auch der mit einem dominanten und anspruchsvollen Trainer) auseinandersetzt und trotzdem eine gute Leistung abruft. Aber wir befinden uns hier in Liga 4. Die Tatsache, dass die Spieler bei RWE ausschliesslich durch Fußball ihren Lebensunterhalt verdienen können, zeigt aus meiner Sicht nicht, dass sie tatsächlich auch qualitativ das Niveau von Profis haben.
Sie haben halt das Glück bei einem Verein zu sein, wo es möglich ist, ausschließlich Fußball zu spielen. Ausnahmen bestätigen die Regel, keine Frage. Aber ich sehe in unserem Team einen großen Anteil von Spielern, die auch bei Vereinen spielen könnten, wo es neben dem Fußball noch eine andere Berufstätigkeit geben würde.
Zitieren
(09.10.2019, 16:47)ronry schrieb: Dem Trainer laste ich eigentlich nur an, das aktuell 2-3 Spieler der Stammelf der letzten Spiele nicht auf den Platz gehören.
Richtig ronry.
Und das sind fast 1/3 der Startelf. 
Auch gegen Büßleben geht es feucht fröhlich weiter (siehe Post von @guerti im entsprechenden Thread)
Ich kann überhaupt nicht verstehen, dass so viele User Brdaric immer wieder eine außerordentliche Qualität attestieren. Für mich versagt er schon bei den Basics > der Aufstellung der Startelf. Wie kann es sein, dass ein Gladrow quasi Stammelfgarantie hat und unterirdische Leistungen abruft. Der Gipfel war seine Leistung gegen Büßleben.
Brdarics Qualität würde sich zeigen, wenn er Spieler wie zum Beispiel Aydemir mal ordentlich erzählt, dass es manchmal besser ist den Ball früher zu spielen. 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  13. Spieltag: FSV Union Fürstenwald - FC Rot-Weiß Erfurt Andi S. 5 434 Vor 2 Stunden
Letzter Beitrag: Beobachter
  12. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - Bischofswerdaer FV 08 (3:0) Andi S. 140 9.572 Gestern, 16:57
Letzter Beitrag: ronry
  Achtelfinale Thüringenpokal: SV Blau Weiß Büßleben - FC Rot-Weiß Erfurt (0:6) ronry 33 4.451 14.10.2019, 16:59
Letzter Beitrag: rweboyauszwickau



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste