Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Ergebnistipp: FSV Union Fürstenwald - FC Rot-Weiß Erfurt:
Diese Umfrage ist geschlossen.
Fürstenwalde gewinnt:
22.22%
4 22.22%
Unentschieden:
44.44%
8 44.44%
Erfurt gewinnt:
33.33%
6 33.33%
Keine Meinung (unsicher):
0%
0 0%
Gesamt 18 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

13. Spieltag: FSV Union Fürstenwalde - FC Rot-Weiß Erfurt (3:0)
Genau Trainerwechsel es kann doch nur besser werden
Zitieren
(28.10.2019, 17:57)Bärliner schrieb: Doch gern. Du solltest nur mal konkret werden was du am Training von TB nicht gut findest

Obs daran liegt weiß ja keiner. Fakt ist es kommt auf dem platz seit monaten zu wenig rum. 

Ob training, verhältnis team/trainer, spielerqualität oder falsche entscheidungen vom trainer da spielt alles mit rein.

Irgendwann muss sich mal was bessern und damit meinen ich nicht einen 3-0 rumpelsieg gegen den tabellenletzten.

Für mich ist das risiko jetzt schon zu hoch mit TB in die neue saison zu gehen. Dafür sind die leistungen seit fast einem jahr zu schlecht. 
Die klasse sollten wir halten und es geht noch im pokal um einiges.

Das team für die neue saison mit zusammenstellen sollte aber schon ein anderer. Dafür ist genug zeit wenn man früh die richtige entscheidung auf der trainerposition trifft.
Zitieren
(28.10.2019, 19:05)Papa schrieb: @Bärliner
Für Dich mag das neu sein aber im Fussball ist ein Trainerwechsel ein probates Mittel um das Ruder herumzureißen insbesonders dann wenn die Leistungen der Mannschaft dauerhaft unter den Möglichkeiten liegen UND die Ergebnisse ausbleiben.
Das ist gefühlte 10000 x schon erfolgreich gewesen.
Na gut. Hab das mal kopiert und werde es Dir zu gegebener Zeit ( wenn’s nach Dir ging sofort) im Falle es läuft so wie fast immer bei RWE unter die Nase reiben.
Aber bis dahin hast du andere „Deppen“ausgemacht
Zitieren
(28.10.2019, 19:27)GfoA schrieb: Obs daran liegt weiß ja keiner.

Es ist doch aber nun sehr oft hier schon als Grund genannt worden. Falsches Training, keine Ahnung von den 'Basics'... Ich persönlich kenne sein tägliches Training nicht. Anfang letzter Saison schien es doch funktioniert zu haben. Und nun macht der Coach elementar etwas anderes? Ich kann mir das kaum vorstellen. Schon gar nicht wenn man auch immer wieder das Temperament des Trainers sieht. Wochenlang wird er kritisiert für seine Aktionen an der Seitenlinie, für Gelbe Karten, die er sich einfing. Und jetzt auf einmal könner er niemanden motivieren? Andererseits sollen Spieler Angst vor ihm haben? Für mich passt da irgendetwas nicht wenn man so darüber nachdenkt.

Zitat:Ob training, verhältnis team/trainer, spielerqualität oder falsche entscheidungen vom trainer da spielt alles mit rein.

Genau das denke ich auch. Und mit 'alles' ist dann eben nicht nur einer sondern das ganze Team gemeint inklusive auch eventuell äußerer Einflüsse, die es ja auch noch gibt, gemeint - in meinen Augen.
Zitieren
Er hat halt zu hohe Ansprüche an die Mannschaft die können das nicht umsetzen. Deshalb keine Entwicklung der Mannschaft in den letzten Monaten.
Zitieren
Und das weißt Du?
Zitieren
(28.10.2019, 16:20)Bärliner schrieb: Junge junge wer solll sich solche Romane durchlesen

Ich überfordere dich gern und werte das als Kompliment.

Ansonsten hat dir @mirko ja mal wieder gezeigt, wie sehr @Papa Recht hat. Du meinst, nicht weit weg von der Mannschaft zu sein und schaffst es nicht mal, Aydemir und Gladrow auseinander zu halten.


(28.10.2019, 20:04)MichaelB schrieb: Anfang letzter Saison schien es doch funktioniert zu haben. Und nun macht der Coach elementar etwas anderes? Ich kann mir das kaum vorstellen. Schon gar nicht wenn man auch immer wieder das Temperament des Trainers sieht. Wochenlang wird er kritisiert für seine Aktionen an der Seitenlinie, für Gelbe Karten, die er sich einfing. Und jetzt auf einmal könner er niemanden motivieren? Andererseits sollen Spieler Angst vor ihm haben? Für mich passt da irgendetwas nicht wenn man so darüber nachdenkt.

Vielleicht ist ja auch genau das Problem: Dass er nichts oder zu wenig anders macht. Meine erfolgreiche Karriere von 60 Deutschen Meistertiteln bei Anstoß 2 gold hat mich eins gelehrt: Es bringt nichts, immer die gleichen Phrasen zu dreschen. Da in Interviews und PKs eigentlich immer das selbe kommt, ist schon zu hinterfragen, ob da ein bisschen Abwechslung nötig ist. Pfeifen Lachen5

Sein wir mal ehrlich: Wer sich Trainerwechsel bei anderen Mannschaften ansieht, da kommen manchmal Dinge ans Licht, mit denen man nicht gerechtnet hat. Da müssen die Jungs z. B. einfach mal 2 Wochen lang Runden traben, bis sie wieder fit sind. Auf einmal stehen da Leute auf dem Platz, die vorher in eine II. Mannschaft (oder die Tribüne) abgeschoben wurden. Natürlich ist es möglich, dass wir mit einem anderen Trainer die selben Ergebnisse erzielen. Dann steigen wir womöglich ab und haben noch mal 60 T€ in den Wind geschossen. Ich befürchte, das macht den Kohl nicht mehr fett.
Zitieren
(28.10.2019, 21:32)Guerti schrieb: Ich überfordere dich gern und werte das als Kompliment.

Ansonsten hat dir @mirko ja mal wieder gezeigt, wie sehr @Papa Recht hat. Du meinst, nicht weit weg von der Mannschaft zu sein und schaffst es nicht mal, Aydemir und Gladrow auseinander zu halten.



Vielleicht ist ja auch genau das Problem: Dass er nichts oder zu wenig anders macht. Meine erfolgreiche Karriere von 60 Deutschen Meistertiteln bei Anstoß 2 gold hat mich eins gelehrt: Es bringt nichts, immer die gleichen Phrasen zu dreschen. Da in Interviews und PKs eigentlich immer das selbe kommt, ist schon zu hinterfragen, ob da ein bisschen Abwechslung nötig ist. Pfeifen Lachen5

Sein wir mal ehrlich: Wer sich Trainerwechsel bei anderen Mannschaften ansieht, da kommen manchmal Dinge ans Licht, mit denen man nicht gerechtnet hat. Da müssen die Jungs z. B. einfach mal 2 Wochen lang Runden traben, bis sie wieder fit sind. Auf einmal stehen da Leute auf dem Platz, die vorher in eine II. Mannschaft (oder die Tribüne) abgeschoben wurden. Natürlich ist es möglich, dass wir mit einem anderen Trainer die selben Ergebnisse erzielen. Dann steigen wir womöglich ab und haben noch mal 60 T€ in den Wind geschossen. Ich befürchte, das macht den Kohl nicht mehr fett.

Es zeigt wie dünn der Typ argumentiert.
Ich glaube weder das ich besonders nah an der Mannschaft dran bin , noch besonders fern.
Ich schaue mir einfach die Spiele an und denke wie jeder hier an die RWE Historie in Bezug auf Trainerentlassungen.
Ja ich weis, es gibt hier welche wie Papa die mit Insiderwissen glänzen wollen und dazu dann schnell mal Gerüchte auspacken wie das der Trainer den Spielern Angst macht ......
Das ist dann näher dran ..... Sau stark
Vor dem Pokalspiel gegen Büssleben haben wir mal beim Training im Gebreitete zugeschaut. Ich empfand die Spieler als sehr willig und die Stimmung war auch nicht schlecht. Sollte sich so viel in so kurzer Zeit geändert haben ?

Ich bin ja gegen eine erneute Trainerentlassung
Aber neugierig wäre ich schon mal auf die Kommentare wenn es dann immer noch nicht läuft......
Zitieren
Wenn Du schon im Gebreite warst zum Training - auch mal ein ernstes und klares Wort mit Spielern geredet ?
Zitieren
@Bärliner

Warum vergeudest Du Deinen Tag mit diesen Influencern?
Niemand kann sagen wie es weiter geht mit RWE. Wer so viel theoretisches Wissen mit eigener Wahrnehmung verflechtet, und damit schlechte Stimmung verbreitet, sollte ins Leere laufen.
Gib es auf, Dich mit denen auseinanderzusetzen. Du erleidest nur einen Pyrrhussieg. Sie erinnern mich an nerds. Also Geyer die auf der Stange sitzen und auf Aas warten. Du bist für sie das gefundene Aas. Sie stürzen sich auf Dich. Liefern keine Antworten auf die drängenden Probleme. Genau so wenig wie TB. Der bittet ständig um Verständnis. Faselt vom nächsten Schritt, von Matchplan usw.
Freitag ist das nächste Spiel, das ist viel wichtiger als ständig Stimmung zu machen. wenn Stimmung die aufbaut und nicht ständig niederreißt.
Zitieren
Haste schon Recht
Die „ Geier“ stören mich nun wenig, das ständige Schwarzmalen dafür um so mehr.
Zitieren
Beobachter, was ist bei dir eigentlich gelaufen? Das ist ja fast schon Comedy. Lachen5
Zitieren
(29.10.2019, 18:21)Beobachter schrieb: @Bärliner

Warum vergeudest Du Deinen Tag mit diesen Influencern?
Niemand kann sagen wie es weiter geht mit RWE. Wer so viel theoretisches Wissen mit eigener Wahrnehmung verflechtet, und damit schlechte Stimmung verbreitet, sollte ins Leere laufen.
Gib es auf, Dich mit denen auseinanderzusetzen. Du erleidest nur einen Pyrrhussieg. Sie erinnern mich an nerds. Also Geyer die auf der Stange sitzen und auf Aas warten. Du bist für sie das gefundene Aas. Sie stürzen sich auf Dich. Liefern keine Antworten auf die drängenden Probleme. Genau so wenig wie TB. Der bittet ständig um Verständnis. Faselt vom nächsten Schritt, von Matchplan usw.
Freitag ist das nächste Spiel, das ist viel wichtiger als ständig Stimmung zu machen. wenn Stimmung die aufbaut und nicht ständig niederreißt.

Da fehlen einem wirklich die Worte ? Wie heißt das Zeuch, was Du rauchst?
Du suchst HIER in einem inoffiziellen Forum des RWE nach "Antworten auf drängenden Fragen" ? Das sagt eigentlich schon alles.
MAcht ihr beiden mal richtig positive Stimmung beim nächsten Spiel (was machen eigentlich wir bei jedem Heimspiel). Dann wird das schon ....
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  20. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - FC Energie Cottbus Andi S. 70 10.133 07.02.2020, 10:32
Letzter Beitrag: ronry
  19. Spieltag: 1. FC Lok Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt (2:1) Andi S. 131 13.368 19.12.2019, 08:54
Letzter Beitrag: Guerti
  18. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - FC Viktoria 1889 Berlin (1:0) Andi S. 60 7.145 10.12.2019, 10:58
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste