Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

3.Liga Saison 2018/2019 - alles zum Thema
Britta wahrscheinlich.
Zitieren
ist mir jeze zu b**d zum antworten.
Zitieren
Nun sind es schon 5 Punkte Rückstand aufs rettende Ufer.....
Zitieren
Nach sieben Spielen: Uerdingen trennt sich von Meier - Der KFC Uerdingen hat sich nach nur sieben Spielen von Norbert Meier getrennt. Unter dem 60-...
Zitieren
nicht nur die Kosten für die Zweite Mannschaft sind interessant. Sondern auch die Schulden die Braunschweig seit dem Abstieg gemacht hat. 5-6 Millionen!
3.Liga ist eine Pleiteliga!

"Wirtschaftliche Gesichtspunkte": BTSV meldet U23 am Saisonende ab - Eintracht Braunschweig meldet seine zweite Mannschaft zum Saisonende...
Zitieren
@Ritter
Schulden in dieser Höhe - dafür haben wir 10 Jahre gebraucht. Daran kann man erkennen, wie schwierig die Gemengenlage in Liga 3 ist und dass die Verschuldung eben nicht ein rot-weißes Phänomen ist.
Zitieren
Was das 'Einsparpotential' angeht empfiehlt sich ein Blick zu unserem Club. Ich wüsste nicht, was sich bei uns nach dem Auflösen der 2. Mannschaft finanziell verbessert hätte.
Zitieren
@MichaelB
Bei uns lag das Einsparpotenzial bei ungefähr 450K/Saison.
Die Frage ist nicht, was besser geworden ist, durch die Einsparung, sondern, was passiert wäre, wenn man die Zweite NICHT abgemeldet hätte.
Zitieren
Ja gut, da hätten wir eher Insolvenz anmelden müssen.
Wie gesagt, da muss ein umdenken statt finden.
Aber eben auch zu den Zweiten Mannschaften. Es sind alles ganz normale Vereine. Und was würde einem Verein ein Stein aus der Krone fallen wenn es eine zweite Mannschaft gäbe die halt nur Kreisliga oder Landesklasse spielen würde?
Zitieren
Momentan geht ohnehin alles nur über den Nutzen/die Kosten. Was nützt/kostet eine Kreisoberliga oder Landesklassemannschaft? Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, so um die 30-40 t€ sind das locker.
Zitieren
(20.03.2019, 14:21)Papa schrieb: @MichaelB
Bei uns lag das Einsparpotenzial bei ungefähr 450K/Saison.
Die Frage ist nicht, was besser geworden ist, durch die Einsparung, sondern, was passiert wäre, wenn man die Zweite NICHT abgemeldet hätte.

Lt. Herrn Rombach damals 300 bis 350 Tauesend. Und wie waren mit dem eingesparten Geld die Ergebnisse? Auf den MV's wurden fast identische Minuszahlen präsentiert wie vorher auch. Ergo hat sich diese 'Einsparung' praktisch in Luft aufgelöst, gebessert hat sich zumindestens nichts.
Zitieren
(20.03.2019, 14:34)Ritter schrieb: Und was würde einem Verein ein Stein aus der Krone fallen wenn es eine zweite Mannschaft gäbe die halt nur Kreisliga oder Landesklasse spielen würde?

Also ein Dritt- oder Viertligist mit einer 2. Mannschaft in den von Dir genannten Ligen macht in meinen Augen keinen Sinn. Eine 2. Männermannschaft hat man doch um junge Spieler an den Männerfußball heranzuführen oder um Ersatzsspielern der 1. Mannschaft Spielpraxis zu geben.
Zitieren
@Guerti: Was es nützt? wenn man so ran geht hat man schon verloren. Image!
Wenn ich dir sage das St.Pauli 7(!) Männermannschaften hat kommt gleich der Einwand von wegen die haben auch andere finanzielle Mittel. Oder?
Dann eben Lok Leipzig, sie spielen in der selben Klasse wie wir. Die haben 3 Männermannschaften, ne Blindenmannschaft etc.
Oder schau einfach in die Stadt Erfurt wieviele Mannschaften dort eine Zweite oder 3.Mannschaft haben. Oder neu gründen.
Was macht uns besser das wir sagen wir brauchen keine weitere Männermannschaft? Was spricht gegen eine weitere Mannschaft die zb Kreisklasse spielen würde?
Was spricht dagegen wenn es 20 Leute gibt die sagen würden wir würden gerne für RW auf Kreisebene antreten?
Zitieren
(20.03.2019, 16:06)MichaelB schrieb: Also ein Dritt- oder Viertligist mit einer 2. Mannschaft in den von Dir genannten Ligen macht in meinen Augen keinen Sinn. Eine 2. Männermannschaft hat man doch um junge Spieler an den Männerfußball heranzuführen oder um Ersatzsspielern der 1. Mannschaft Spielpraxis zu geben.

Doch macht es in meinen Augen. 
Kann es zb sein das es Leute gibt die einfach gerne für RW auflaufen würden egal welche Liga? 
Und was sagt eigentlich unsere Satzung? Art 2 Abs 1 mal bitte lesen. Und interessaant ist auch Art 6, Abs 2. 
Lachen7
Zitieren
Satzung habe ich nicht gelesen. Eine Mannschaft für die von Dir genannten Ligen wäre für mich eine 3. Mannschaft. Eine 2. Mannschaft muss für mich ganz klar der Förderung dienen und keine Hobby Mannschaft sein.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  1.Bundesliga 2018/2019 - alles zum Thema ronry 467 38.971 Vor 4 Stunden
Letzter Beitrag: Ritter
  Thüringenpokal 2018/2019 und Landespokale der Verbände Falk 254 29.997 Heute, 07:53
Letzter Beitrag: ronry
  Regionalligen 2018/2019 alles zum Thema ronry 472 51.157 Gestern, 01:29
Letzter Beitrag: MPKlostersee



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste