Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet Hertha II - RWE?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg Hertha II
15.38%
2 15.38%
remis
23.08%
3 23.08%
Sieg RWE
61.54%
8 61.54%
Gesamt 13 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

32.ST: Hertha BSC II - FC Rot-Weiß Erfurt
Es hat vor dem Tor einfach der letzte Wille und das Quäntchen Glück gefehlt, sonst gewinnen wir das Ding. Der Freitag hat aber mal wieder gezeigt: sch... zwote Mannschaften! Diese Wettbewerbsverzerrung ist einfach zum Brechen.
Zitieren
(03.05.2024, 20:52)Newbee schrieb: irgendwie sind wir sowas wie Anti Leverkusen. Am Ende geht immer irgendeiner rein.

Wenn du dir das Abwehrverhalten in dieser Situation ansiehst, dann geht da nicht "irgendeiner rein",
sondern hat was mit mangelndem Einsatz oder auch dem Verständnis, was ist "meine Aufgabe als Abwehrspieler"
zu tun. Wenn ich da unsere Nr. 6 sehe, wie er da entspannt neben dem Hertha-Bubi herläuft und letztlich 
auch völlig ohne Gegenwehr flanken läßt, keine Anstalten macht, den Kollegen am Flanken zu hindern, sich 
von ihm wegbewegt!!!, damit dieser in Ruhe flanken kann, anstatt ihn massiv zu bearbeiten, das sieht so völlig teilnahmslos aus,
er habt dann noch kurz das Beinchen und schaut der Flanke hinterher, dann ist das eben nicht Pech, sondern 
einfach nur ein destruktives Verhalten, welches ich so nicht nachvollziehen kann. Unnötig, einfach nur unnötig.
Zitieren
Bei 50 Gegentoren (Stand heute) - dürfte klar sein, wo es klemmt. Das ist nicht nur Situationspech.
Allerdings - habnen wireigentlich auch nur ein Mal mit der Wunschdefensive auflaufen können ?
Wenn ich sehe, wer zum Teil bei uns alles schon Außenverteidiger oder 6-er gespielt hat.
Kein wunder....
Zitieren
(06.05.2024, 12:27)Peti66 schrieb: Wenn du dir das Abwehrverhalten in dieser Situation ansiehst, dann geht da nicht "irgendeiner rein",
sondern hat was mit mangelndem Einsatz oder auch dem Verständnis, was ist "meine Aufgabe als Abwehrspieler"
zu tun. Wenn ich da unsere Nr. 6 sehe, wie er da entspannt neben dem Hertha-Bubi herläuft und letztlich 
auch völlig ohne Gegenwehr flanken läßt, keine Anstalten macht, den Kollegen am Flanken zu hindern, sich 
von ihm wegbewegt!!!, damit dieser in Ruhe flanken kann, anstatt ihn massiv zu bearbeiten, das sieht so völlig teilnahmslos aus,
er habt dann noch kurz das Beinchen und schaut der Flanke hinterher, dann ist das eben nicht Pech, sondern 
einfach nur ein destruktives Verhalten, welches ich so nicht nachvollziehen kann. Unnötig, einfach nur unnötig.

Danke.
War nach Ansicht der bewegten Bilder in der Szene ebenfalls mein erster Impuls.
Kein Druck auf Ball und Gegner. Schulz - als IV sonst meist eine Bank - völlig körperlos, lässt die Eingabe zu.
Im Zentrum darüber hinaus keine Zuordnung zu den Gegenspielern, Zeller läuft darüber hinaus noch orientierungslos im Raum herum und kann sich nicht entscheiden, ob er sich nun dem Ball oder irgendeinem Gegenspieler widmet.
Der letzte in der Kette ist dann Manitz, der auch nicht ganz glücklich dabei aussieht.

Das Spiel in der Zusammenfassung ist ausreichend, zu sehen, welche Probleme der RWE über die ganze Saison - mit Ausnahme von vielleicht 4 oder 5 Spielen - hatte und hat.
Ballverlust in der eigenen Offensivaktion als Beginn der Fehlerkette zum 0:1 bis hin zur unsortierten Abwehr, mangelnder Zweikampfeinstellung und - härte, fehlende Zuordnung, fehlende Poitionierung in der Kette usw.
Und vorn das fehlende konsequente Ausspielen der Situationen, die im Ansatz durchaus da sind. Ob die Paßqualität im letzten Drittel, Schußgenauigkeit, Schußhärte, Übersicht und überlegtes Vorlegene für Mitspieler und und und....
Beispielhaft die Szene in der Zusammenfassung, als Hajrulla rechts richtig gut durchgeht bis an die Grundlinie - und von dort dann eben einen Torschuss machen will ( der auf der anderen Seite im Seitenaus landet) anstatt überlegt zurück zu legen an die Strafraumgrenze, wo der Mitspieler frei steht.

Es tut da wenig zur Sache, ob bei Hertha II dann etwas überraschend Pekarik aus der Ersten in der Aufstellung war - der Mann ist 37 Jahre alt. Den muss man müde laufen. Und auch der eine Dardai-Sohn macht jetzt nicht das Kraut fett.

Es sind immer wieder - im Gegensatz zu vielen Heimspielen, auch wenn sie ergebnistechnisch nicht gut liefen - diese teilweise blutleeren Auswärtsauftritte.
Zitieren
(07.05.2024, 07:01)ronry schrieb: Beispielhaft die Szene in der Zusammenfassung, als Hajrulla rechts richtig gut durchgeht bis an die Grundlinie - und von dort dann eben einen Torschuss machen will ( der auf der anderen Seite im Seitenaus landet) anstatt überlegt zurück zu legen an die Strafraumgrenze, wo der Mitspieler frei steht.

In der Szene ist für mich kein Spieler mitgelaufen. Elva als einziger steht noch einige Meter vor dem Strafraum. Den sieht Hajrulla eher nicht als das er ihn nicht anspielen wollte. Das ein Pass ihn erreicht hätte glaube ich dann auch eher nicht - hier fehlten einfach 2 Spieler, die konsequent mitgehen und sich im Strafraum befinden.
Zitieren
Also ich bin durchaus der Meinung, das man da anspielen könnte.
Abgesehen davon, das Du Recht hast mit fehlender Strafraumbesetzung, weil nicht konsequent mitgegangen und nachgerückt wird. Leider auch immer wieder mal ein Problem unserer Offensive. Du hast den Ball - viel Glück auf der Reise...
Zitieren
Anspielen könnte - kann man so sehen. Fragt sich nur ob Hajrulla den Spieler Elva überhaupt wahrnimmt bzw. wahrnehmen kann in der Situation.
Zitieren
Am schlimmsten fand ich die Szene wo Seidemann und Romario auf das Tor zu laufen.
Seidemann spielt den Ball dann genau den einen Abwehrspieler in die Beine der noch mitgelaufen war.
Zitieren
Genau hier bin ich immer noch am Kopfschütteln..dass war das total verschenkte 1:0 für unsere Farben!!!
Warum nur "mit dem Kopf nach unten" los sprinten und auf Verdacht spielen anstatt kurz auf den Ball zutreten und gezielt zu passen .. hätte ich sogar anders gelöst Platz war genug! Da darf natürlich Romario nicht im Abseits stehen!!! Er stand völlig blankzwinker
Zitieren
(07.05.2024, 07:01)ronry schrieb: Das Spiel in der Zusammenfassung ist ausreichend, zu sehen, welche Probleme der RWE über die ganze Saison - mit Ausnahme von vielleicht 4 oder 5 Spielen - hatte und hat.
Ballverlust in der eigenen Offensivaktion als Beginn der Fehlerkette zum 0:1 bis hin zur unsortierten Abwehr, mangelnder Zweikampfeinstellung und - härte, fehlende Zuordnung, fehlende Poitionierung in der Kette usw.

Es tut da wenig zur Sache, ob bei Hertha II dann etwas überraschend Pekarik aus der Ersten in der Aufstellung war - der Mann ist 37 Jahre alt. Den muss man müde laufen. Und auch der eine Dardai-Sohn macht jetzt nicht das Kraut fett.

Es sind immer wieder - im Gegensatz zu vielen Heimspielen, auch wenn sie ergebnistechnisch nicht gut liefen - diese teilweise blutleeren Auswärtsauftritte.

Ich hab das Spiel ja (Gott sei Dank) völlig vertrödelt. Aber bei allen Problemen in Abwehr und Tor, unser inkonsequentes larifari Gespiele im Angriff sehe ich fast als größeres Problem. Wenn ich die Bilder sehe, hätte man auch dieses Spiel 2-3:1 gewinnen können! Hinten kann immer ein Fehler passieren. Dann muß man halt ein Tor mehr schießen. Und die Möglichkeiten sind ja prinzipiell oft da. Aber wer nicht mal ein Tor schieß, kann auch nicht gewinnen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  15.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - Hertha BSC II (0:2) ronry 226 22.789 28.11.2023, 14:43
Letzter Beitrag: RWE Fossil



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste