Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Ergebnistipp: FC Rot-Weiß Erfurt - VfB Auerbach
Diese Umfrage ist geschlossen.
Erfurt gewinnt:
79.17%
19 79.17%
Unentschieden:
4.17%
1 4.17%
Auerbach gewinnt:
16.67%
4 16.67%
Keine Meinung (unsicher):
0%
0 0%
Gesamt 24 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

4. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - VFB Auerbach (2:1)
Auerbach kommt mit dem letzten Aufgebot und hat in einem Testspiel gegen Zwickau wieder ne 1:5 Klatsche kassiert.

Auch wenn wir gerne mal den Aufbaugegner spielen, wäre alles andere als ein Sieg ne herbe Enttäuschung.
Vielleicht können wir ja mal den Spieß umdrehen und ein frühes Tor machen.

Das Spiel kommt übrigens auch live im Stream beim MDR.

Hoffe auf einen klaren 3:0 Sieg.
Zitieren
Kostet uns wieder paar Zuschauer
Zitieren
Ergebnis: 1-0 [Alfi in der 83 min]
Zuschauer: 3673

—————————Cichos————————-

—Novy—————Becken———- Lela———

——————Dittrich———Gladrow————-

—-Schmitt—-—-Aydemir———Rüdiger———

—————Veselinovic——-Jova——————-
Zitieren
Dann würde ich so spielen:

Cichos - Novy, Lela, Kaffenberger, Konate-Luecken - Tellez, Dittrich - Aydemir- Brasnic, Jovanovic, Rüdiger
Zitieren
Irgendwann bricht auch Brasnic sein Bann und dann purzeln die Tore

2 mega geile Heimspiele
Zitieren
Mit dem VfB Auerbach hat man aus dem ersten Jahr RL definitiv noch eine Rechnung offen.
Im ersten Heimspiel voriges Jahr trotz fast drückender Überlegenheit an deren Defensive gescheitert und nur 0:0 gespielt.

Im Rückspiel in Auerbach sich vollkommen herspielen lassen von einer Achse Schlosser - Heger - Kadric - Zimmernann.
Sicherlich auch bedingt aus der personellen Not in der Abwehr mit Spielern auf falschen Positionen, die das damals begünstigt haben. Aber 2:5 war insgesamt richtig derb.

Der Kader des VfB Auerbach hat sich zur letzten Saison nicht unbedingt deutlich verändert oder gar verschlechtert.

Der in der Qualität bedeutendste Abgang ist der damals dreifache Torschütze und Rechtsverteidiger Vaclav Heger. Der 24-jährige Tscheche ist aktuell vereinslos , hatte zwischendurch ein mehrtägiges Probetraining bei Energie Cottbus, dort aber wohl abgesagt.
Danny Wild - Außenbahnspieler - ist aus privaten Gründen (Beruf) zu einem bayerischen Landesligisten gegangen. IV Lietz hat seine Karriere beendet. Die anderen Abgänge ( Hoffmann ---> Neugersdorf, Trinks -----> VfL Hohenstein /OL Süd ; Miertschink ----> thailändischer Verein ) sind junge Spieler, die nicht unbedingt Stammspieler waren.

Man hat in den Zugängen die Qualität mindestens gehalten.
Als neuen RV Marcel Baude - gestandener Spieler mit Drittligaerfahrung. Auch Alexander Morosow davor für das rechte Mittelfeld ist kein Unbekannter - bis 2013 bei RWE Jugend und U23, danach bei Brdaric in der Neustrelitzer Meistermannschaft gewesen und nach 2 Jahren Zwickau unter Ziegner in der RL dann nach Plauen gegangen. Aber eher, weil er wegen einer längeren Verletzung in Zwickau dort nicht mehr ins Team kam.
Eric Träger (IV) und Max Schmidt (OMF) sind junge Spieler, die zuletzt bei Neugersdorf eher zum Stamm gehörten und RL-Erfarung haben. Dazu kommt IV Wurr (von SV Eichede) -junger Spieler, der zumindest in der Oberliga Stammspieler beim Ex-Verein war.
Mit Maximilian Schlosser (Aue) hat man noch einen jungen Torwart geholt. Ist allerdings der Situation geschuldet, das sich der eigentliche Stammtorwart und Routinier Stefan Schmidt (Ellenbogen) sowie TW Nummer 2 Maximilian Rosenkranz (Bänderriss Sprunggelenk) ernsthaft verletzt haben und man aktuell nur mit einem TW und dem TW aus der zweiten Mannschaft in die Spiele geht.

Daneben fehlt Neuzugang Wurr (IV), MF-Spieler Herold und Nachwuchsstürmer Luderer wegen Verletzungen. Aber alles eher keine Stammspieler.
Ansonsten dürfte Köhler - der seit seinem Amtsantritt stur an seinem 4-2-3-1 festhält - eine Elf auf den Rasen schicken, von denen gut und gern mindestens 8-10 Spieler letztes Jahr in beiden Spielen auch auf dem Platz standen und RWE aus diesen Spielen kennen.
Sicherlich hat manchen deren Saisonstart überrascht - im ersten Heimspiel dem Aufsteiger Lichtenberg mit 0:1 unterlegen hatte wohl kaum jemand erwartet. In Altglienicke 1:4 unterliegen - soltle man bedenken, das dort Karsten Heine eniges umgedreht und verändert hat. Und selbst wenn die Hertha-Bubis noch nie in Auerbach gewannen und jetzt gleich 5:1 - sehe ich das als Ausdruck von deren spielerischer Überlegenheit.
Auerbach ist eine Manschaft, die eher "Über den Kampf zum Spiel kommt " , wie es immer so schön heißt. Finden sie vom Kampf zum Spiel, wird es unangenehm für Gegner.
Da das Programm neben RWE für Auerbach anschließend Lok (H), Cottbus (A) und Viktoria (A) vor sieht, ehe Rathenow kommt, glaube ich nicht, das die zu dem Zeitpunkt 7 Niederlagen auf dem Konto haben wollen.

Also sollte man als RWE durchaus gewarnt und überhaupt nicht übermütig sein. Vor allem - die Zweikämpfe annehmen und sich robust behaupten, aber auch seine spielerische Qualität durchsetzen und sich nicht auf das Kampfniveau von Auerbach herunterziehen lassen. Dann wird es schwer.

Auerbach hat aktuell ein echtes Defensivproblem - vor allem Gegentore nach Kopfbällen. Ecken/Freistößen in einer besseren Qualität wie zuletzt auf große bzw kopfballstarke Spieler (Becken/Lela/Veselinovic/Jovanovic) wären eine Variante.
Dazu schnelles Außenbahnspiel zur Grundlinie mit flachen, scharfen Eingaben, Rücklagen an den Strafraum oder präzisen Flanken.

Da würde ich mich (vorausgesetzt, sie sind alle einsetzbar) entscheiden für :

----------------------Cichos-----------------------

---Novy------------Becken----------Lela----Rüdiger-----

-------------Dittrich---------Gladrow------------------

-----Konate-------------------------------Aydemir-----

----------Jovanovic------------Veselinovic--------------

Bei konzentrierter Spielweise sollte RWE 3:0 gewinnen vor ca 4.500 Zuschauern unter Flutlicht.
Zitieren
@ronry

Vielen Dank für die, wie immer, sehr interessante und ausführliche Einstimmung auf das Spiel!
Zitieren
1:0 Sieg (gerne auch mehr Tore, aber nur für uns) und ronry's Zuschauerzahl, bei alkoholfreiem Bier für mich, denn ich muss fahren, so soll es sein!
Zitieren
Mühsames 2:1 vor 3247 Zuschauern
Zitieren
2:0 und 3820 Zuschauer 20 Gäste
Zitieren
Knoll im Tor bin mal gespannt
Zitieren
Ganz dünne Kost bisher...
Die spielen wie eine Schülermannschaft; immer dem Ball hinterher...
Kein System, kein Plan...
Zitieren
und stimmung ist auch keine da. also zumindest nicht hörbar..
Zitieren
Die Unser 9er gewinnt gefühlt sein erstes Kopfballduell und wir führen; so kann’s gehen...
Zitieren
Also so schlecht ist das Spiel nicht @Aik. Auch hat die Nr. 9 schon mehrere Kopfball Duelle gewonnen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  6. Spieltag (vorgezogen): FC Rot-Weiß Erfurt - ZFC Meuselwitz (1:2) Andi S. 135 8.475 Vor 3 Stunden
Letzter Beitrag: Beobachter
  3. Spieltag: FC Energie Cottbus - FC Rot-Weiß Erfurt (5:3) ronry 122 12.588 07.08.2019, 17:50
Letzter Beitrag: rweboyauszwickau
  2. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - Lok Leipzig (2:2) Outsider 119 11.764 04.08.2019, 08:23
Letzter Beitrag: Aik



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste