Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Ergebnistipp: Berliner AK - FC Rot-Weiß Erfurt
Diese Umfrage ist geschlossen.
Berlin gewinnt:
27.59%
8 27.59%
Unentschieden:
24.14%
7 24.14%
Erfurt gewinnt:
48.28%
14 48.28%
Keine Meinung (unsicher):
0%
0 0%
Gesamt 29 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

5. Spieltag: Berliner AK - FC Rot-Weiß Erfurt (1:0)
Ein schwerer Brocken ist vielleicht NDH oder CFC , BAK ist ne Durchschnittstruppe wie die unsere !
Die Mannschaft die Fehler vermeidet (da waren wir die letzten beiden Spiele nicht so gut ) und mehr Glück hat gewinnt !
Zitieren
@andy für mich sind alle Gegner "schwere Brocken" in dem Sinne, da mùssen wir erst mal gewinnen! Die letzten Spiele haben uns es gezeigt, daß wir gegen jeden Gegner volle Pulle geben müssen u. Glúck brauchen, damit was Zählbares rausspringt. Ich weiß bis jetzt noch nicht so richtig wo wir stehen! Vielleicht sind die von dir genannten auch schon zu schwere Brocken für uns. Wir werden es sehen, im Verlauf der Saison! Mit den Fehlern bin ich bei dir. Hätten wir uns keine verlängerten Eigentor gegen den CFC eingehandelt, wäre wohl ein Unentschieden drin gewesen. Also-Daumen drücken u. hoffen!! Wir brauchen Punkte, um gar nicht erst hinten rein zu rutschen.
Zitieren
BAK 0 - 1 Erfurt
Tor: A. Bunjaku
Zitieren
Oh, ging das jetzt am Ende so schnell mit Albert.
Da hat sich wohl unser Sportdirektor selbst übertroffen - oder der IV in einer Weinlaune einlullen lassen ;-)
Zitieren
Drei Punkte, um dran zu bleiben, wären schön. Und warum sollte das auch nicht klappen? Berlin kann nix! RWE
Zitieren
(21.08.2018, 20:50)müntzer schrieb: Oh, ging das jetzt am Ende so schnell mit Albert.
Da hat sich wohl unser Sportdirektor selbst übertroffen - oder der IV in einer Weinlaune einlullen lassen ;-)

Hab ich was verpasst? Wo steht das?

EDIT: Ich nehme jetzt mal an, dass das nen Spaß war. Ist schon zu spät Lachen7
Zitieren
yep, war ein kleiner Scherz - auf die Vorlage vom RWE-Freak
Sorry, falls es nicht deutlich genug gekennzeichnet war
Zitieren
Absolutes Neuland beim Berliner AK

@andi - mit der Durchschnittstruppe wäre ich persönlich sehr vorsichtig.

Der BAK ist seit 2011 in der RL. Außer einer Saison unter Demuth als Trainer waren die nie im Abstiegskampf, am Ende immer im oberen Tabellendrittel und in der Saison 2015/2016 knapp an den Aufstiegsspielen zur Liga 3. Gegenüber Zwickau damals eine um ein Tor schlechtere Tordifferenz bei gleicher Punktzahl.

Und auch, wenn dort immer wieder mal größere Umbrüche im Personal waren, waren das immer gute RL-Mannschaften, die die auf die Beine gestellt haben.
Pierre Becken - er war ja bis letzte Saison beim BAK - wird sehr wohl wissen, was da auf uns zu kommt und auch der Mannschaft neben den Trainern sicher mitteilen. Auch wenn der BAK zur letzten Saison einen ziemlichen Umbruch hatte.
Das man dort böse unter die Räder kommen kann, wenn man das auf die leichte Schulter nimmt, zeigt das Beispiel Hoffenheim im DFB-Pokal 2013 mit 0:4. Auch wenn das schon länger her ist.
Außerdem - der BAK hat aus 2 Auswärtsspielen 6 Punkte - aus 2 Heimspielen nur 1 Punkt. Die wollen sicherlich auch ihren ersten Heimsieg einfahren.

Für mich spielen ganz andere Fragen eine Rolle.
Wie geht die Mannschaft nach der Niederlage gegen Chemnitz mit den eigenen Fehlern um ? Hat man die Niederlage aus den Kleidern geschüttelt? Funktioniert das defensive Mittelfeld, nachdem Kaffenberger nun verletzt ist und kann Druck von der Abwehr nehmen und steht diese stabil ohne Patzer ? Löst Trainer Brdaric in der Offensive die Besetzung anders, um schneller und noch zielgerichteter nach vorn zu spielen.
Ob Brdaric zb von seinem gewohnten 4-2-3-1 abgeht und mal 4-4-2 macht - mit Tellez/Gladrow als MF, Tellez den defensiveren Part, Gladrow den etwas offensiveren Part und dafür auf 2 Stürmer mit zb Shala/Hasse oder Shala/Jovanovic und die rechte Außenbahn mit eventuell Novy weiter vorn und mal Wegmann hinten. Oder Rechberger MF rechts und Novy dahinter.

Wenn keine schwerwiegenden individuellen Patzer passieren wie zuletzt, könnte ein knapper Sieg oder remis realistisch sein.
Zitieren
Der MDR überträgt das Spiel übrigens im Live-Stream: Sport im Osten auf Twitter: "Der 5. Spieltag der @RegionalligaNO beginnt bereits am Freitagabend. Mit @BerlinerAK07 gegen @ROTWEISSERFURT
Zitieren
auswärts liegt dieser Mannschaft einfach mehr......ich bleibe dabei.....1:2
Zitieren
(22.08.2018, 08:13)ronry schrieb: Wie geht die Mannschaft nach der Niederlage gegen Chemnitz mit den eigenen Fehlern um ? ...
...
Wenn keine schwerwiegenden individuellen Patzer passieren wie zuletzt, könnte ein knapper Sieg oder remis realistisch sein.
Das ist der Haken. Bislang sieht es so aus, als ob Erfolg oder Misserfolg an der Abwehrleistung hängt. Insbesondere Lela muss sich wieder sammeln. Vielleicht auch einfach mal robuster zu Werke gehen und einfacher. Er wirkt schon zuweilen wie ,,leichte Beute".
Trotzdem sollte ein Punkt drin sein.
1:1, Tor Rechberger.
Zitieren
Tja, es gab ja mal so einen alten Spruch von wegen Meisterschaften werden in der Abwehr gewonnen oder so ähnlich.
Es ist aber nicht nur Lelas Fehler. Wenn man weiss er ist da etwas unbeholfen ist dann versuch ich ihn doch so wenig wie möglich so anzuspielen das er in eine eins gegen eins Situation kommt und muss für ihn Anspielstationen schaffen. Das berühmte Dreieck schaffen, sich anbieten.
Ist meine bescheidene Fussballmeinung.

1-1, wobei ich doch aufn Sieg spekuliere.
Zitieren
Gegen Chemnitz wurde er nicht in die Situation gebracht, er erzeugte sie selbst. Er hatte genug Zeit, den Ball ggf. irgendwohin zu dreschen (notfalls).
Zitieren
hm, man will es ja eigentlich spielerisch lösen. Sicherlich macht er auch Fehler in dem er zb nicht zum Ball geht(dann hätte er ihn nach vorn auf die aussen schlagen können). Aber er hat auch keine wirkliche Anspielstation. Der Passgeber wird zu gelaufen und nen Rückpass wäre riskant gewesen bei der Entfernung. Sicherlich beides besser als den Ball im eins gegen eins zu verlieren. Aber er hatte auch keinen weiter den er anspielen kann.
Zitieren
Nunja, die Situation kann man sich eigentlich nicht schön reden. Geht einfach gar nicht was Lela da macht. Aber niemand ist frei von Fehlern und er lernt hoffentlich daraus.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  31. Spieltag Bischofswerdaer FV 1908 - FC Rot-Weiß Erfurt Andi S. 6 858 Vor 9 Minuten
Letzter Beitrag: Beobachter
  30. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - FC Viktoria 1889 Berlin (2:2) Andi S. 40 4.055 21.04.2019, 15:32
Letzter Beitrag: rweboyauszwickau
  29.Spieltag: ZFC Meuselwitz - FC Rot-Weiß Erfurt (1:2) Andi S. 62 4.957 15.04.2019, 21:19
Letzter Beitrag: mirko



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste