Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Ergebnistipp: FC Rot-Weiß Erfurt - ZFC Meuselwitz:
Diese Umfrage ist geschlossen.
Erfurt gewinnt:
65.38%
17 65.38%
Unentschieden:
7.69%
2 7.69%
Meuselwitz gewinnt:
23.08%
6 23.08%
Keine Meinung (unsicher):
3.85%
1 3.85%
Gesamt 26 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

6. Spieltag (vorgezogen): FC Rot-Weiß Erfurt - ZFC Meuselwitz (1:2)
Hallo zusammen,

am Mittwoch spielen wir bereits erneut im SWS und zwar das "Derby" gegen den ZFC Meuselwitz.
Dabei handelt es sich um ein vorgezogenes Spiel des 6. Spieltages. Das Konzert von H. Grönemeyer lässt grüßen. Lachen7

Nähere Infos zu unseren Gästen siehe hier:

Off. Homepage des ZFC Meuselwitz

Endlich der 1. Sieg unser Jungs in dieser Saison beim Spiel gegen Auerbach. Es war kein besonderes Spiel zumindest was ich gesehen habe (denn durch die Betreuung der "SWFK" ist man viel "unterwegs" und muss seine Augen auf die Kids  richten, deshalb sieht man oft nicht viel vom Spiel), aber wir haben gewonnen.

Meuselwitz hat zuletzt in Altglienicke verloren (2 : 0 für die Gastgeber).

Persönlich hoffe wohl nicht nur ich, dass wir auch gegen Meuselwitz gewinnen werden, auch wenn dies nicht leicht werden dürfte.

Ich komme nun gleich zu meinem persönlichen Tipp:

FC Rot-Weiß Erfurt - ZFC Meuselwitz: 3 : 2
Torschützen: ? (da lege ich mich aktuell nicht fest, ihr könnt dies gern tun)
Zuschauer: 3.223

Was tippt ihr und welche Anmerkungen gib es von eurer Seite zum Spiel?
Zitieren
Am besten gegen Bennos Zipser noch einen Dreier nachlegen. Dass das nicht einfach wird, zeigte das Heimspiel letzte Saison mit Shalas Siegtreffer in
der Nachspielzeit. Ich hoffe auf einen Sieg mit 2:1.
Zitieren
Mit einem Sieg gegen den ZFC könnte man sich den erkämpften Sieg gegen Auerbach vergolden. Ich hoffe der Trainer rotiert etwas im Mittelfeld. Gespannt bin ich auf die Torwartposition.

Mein Tipp: 3:1 (Zuschauer 2999 ) und die Torschützen sind mir relativ egal.
Zitieren
Hallo Andy zwinker))
Mein Tip: ein klares 3:0

Irgendwann muss der Knoten mal Platzen
Zitieren
Rwe zeigen sie wieder im Livestream beim MDR
Zitieren
Von den technischen Vorrausetzungen gesehen haben wir einen der besten Kader der 4.Liga nur passt noch nicht alles zusammen was zusammengehört .Einige Szenen fallen da auf : Im eigenen Strafraum wird klein klein gespielt und die Spieler scheinen nicht so bei der Sache zu sein . Gedanklich noch im trainingsmodus , nur den Gegner nicht wehtun . Im Angriff wird in ausichtsreicher Position noch mal abgegeben anstatt mal den Ball drauf zu haun , Fehlabspiele weil die Laufwege nicht passen usw. , von den Standards mal ganz abzusehen , ständig ins Abseits laufen oder nach leichten Taklings liegen bleiben und Freistoß fordern.; Das kann man aber alles trainieren . Mein Aufstiegsfavorit ist Hertha 2 , der Rest spielt auf unserem Niveau . Deswegen ist es in diesem Jahr leichter vorn mitzuspielen als im letzten und wenn wir jetzt die beiden nächsten Spiele gewinnen , beim BAK ein Punkt oder 3 . holen , kommt der BFC und wir könnten mal wieder 5000 Zuseher zum Sieg im Steigerw. begrüßen .
Dann bei NDH nicht verlieren und die Chemiker vor 6500 Z. wegballern usw. würden wir uns so langsam nach vorne in der Tabelle schießen .
Das wäre so mein Vorschlag , deswegen gewinnen wir 3:0 gegen Weber seine Gurkentruppe !!
Zitieren
Der Weber konnte bisher seine "Gurkentruppen" eigentlich immer recht gut auf uns einstellen...
Ich sehe aber vieles ebenso wie @andi und denke daher, dass ein knapper 2:1 oder vielleicht auch 2:0-Sieg drinne sein sollte!
Der Kaderunterschied ist einfach zu groß und in der Hoffnung darauf, dass wir von Spiel zu Spiel besser zusammenfinden und Brdaric endlich seine Stammelf findet und einspielen läßt -> Sieg!
Zitieren
Etwas seltsame Ansetzungspolitik des NOFV - sei es drum.
Der FC Rot-Weiß Erfurt hat sein drittes Heimspiel in der jungen Saison erneut als Abendspiel unter Flutlicht und als vorgezogenen 6.Spieltag. Als Gast erwartet wir diesmal den vierten Thüringer Verein im Bunde - den ZFC Meuselwitz.

Seit 4 Jahren ist Heiko Weber Trainer des ZFC.
Seit 2018 ist Marco Kämpfe Co-Trainer unter Weber - Kämpfe hat einen Teil seines Co-Trainerlebens bereits bei anderen Vereinen wie FCC, Aue, Cottbus, Halle und Offenbach verbracht - und dabei mehrfach bereits mit Weber, aber auch Rico Schmitt, Karsten Baumann, Petrik Sander und Andreas Zimmermann gearbeitet.
Mit Frank Müller - von Wismut Gera geholt im Juli - leistet man sich sogar einen Teammanager.
Die guten semiprofessionellen Bedingungen durch die Firma "bluechip " des Vereinspräsidenten Wolf sind bekannt, weitere Vorstände des Unternehmens "bluechip" gehören auch dem ZFC-Präsidium an. Eine Fußballfamilie in Zipsendorf auf Niveau Liga 4 funktioniert mit diesem Unternehmen als Hauptträger.

Der ZFC ist aktuell in seiner 11. Regionalligasaison. !993 in der Kreisklasse Altenburg gestartet, war man am Ende der Saison 2008/2009 in der damaligen Regionalliga Nord/Nordost angekommen.
Die letzte Auswärtsfahrt in den Westen führte im Frühjahr 2012 zum SV Meppen. Manch RWE-Besucher vom verhauenen Pokalhalbfinale 2012 auf der Glaserkuppe wird sich eventuell noch an die Ansagen des dortigen Stadionsprechers erinnern, bei der diese Fahrt nach Meppen beworben wurde mit lustigen Sprüchen von der "letzten Westfahrt".
Danach war man in der neu geschaffenen RL Nordost unterwegs.

In den 10 Jahren bisher landete der ZFC stets im gesicherten Mittelfeld mit Platzierungen zwischen 11 bis 7. Nur die Zeit zwischen 2014-2017 war hart -3mal Platz 14. Da spielte man unter Dietmar Demuth auch die schlechteste Saison mit nur 22 Punkten und Platz 14. Dem Abstieg entging man eigentlich nur, weil der VFC Plauen insolvent war, der 1.FCM Staffelsieger wurde und aufstieg und die Nordoststaffel von 16 auf 18 Mannschaften aufgestockt wurde. Die letzte Spielzeit beendete man auf Platz 10 ohne jegliche Sorgen.

Der Kader des ZFC ist mit 21 Spielern klein, aber durchaus nicht schlecht für Liga 4. Der bei transfermarkt.de proklamierte durchschnittliche Marktwert der ZFC-Spieler liegt sehr knapp unter denen der RWE-Spieler.

Vor der Saison hatte der ZFC 7 Abgänge, die qualitativ einschneidend waren. Routinier Pierre Le Beau beendete seine Karriere. Der zweitbeste Torschütze der letzten Saison - der Grieche Giannitsanis - ging wieder zurück in seine Heimat in die dortige 2.Liga. Ebenso wanderte Torschütze Nummer 3 - Romario Hajrulla - ab zu Lok Leipzig. Der offensive Mittelfeldspieler Rintaro Yayima wurde vom BAK verpflichtet, der andere Japaner Watahiki verließ den Verein unbekannt. Torwart Pachulski ging zu Holstein Kiel II und der Grieche Andreopoulos zum VFC Plauen.

Als Ausgleich zu den Abgängen wurde die Mannschaft neu bestückt mit Ben-Luca Moritz (RWE) und Johann Weiß (Bautzen) für die Abwehr, Tarik Reinhard (IMO Merseburg/Oberliga) sowie Kai Wonneberger (Aue/U19) für das Mittelfeld, Timo Mauer (CFC) und Roman Kasiar (Bautzen) im Angriff sowie den beiden Torleuten Ruben Aulig (Nordhausen) und Jonas Hoffmann (lange Jahre NLZ FCM/RBL/Hansa bis 2016, seitdem 3 Jahre vereinslos, jetzt eigetlich Torwarttrainer beim ZFC). Torwart Aulig, MF-Spieler Reinhard und Stürmer Mauer haben aktuell einen Stammplatz.
Der Umbruch viel vor der Saison weniger intensiv aus wie in der letzten Saison, als Meuselwitz mit 19 Abgängen und 17 Zugängen fast die komplette Mannschaft neu aufstellte.

Spieler wie Alexander Dartsch, Fabian Stenzel, Michael Rudolph und Henrik Ernst ( der allerdings aktuell pausiert ) sind die Stützen der Mannschaft.

Aktuell sind die Zipsendorfer mit 5:5 Toren und 5 Punkten aus 4 Spielen auf Platz 10 der Tabelle - also 3 Plätze vor RWE. Auswärtsspiele waren noch nie die Disziplin der Männer von der Glaserkuppe. Auch in der letzten Saison gehörten sie mit gerade 15 Punkten zu den 4 schlechtesten Auswärtsteams der Liga, erzielt aus 4 Siegen und 3 remis in 17 Auswärtsspielen.
Nach einem Heim - 1:1 gegen zum Auftakt, einem 2:2 in Halberstadt sowie einem 2:0-Heimsieg gegen Lichtenberg 47 unterlag man zuletzt 0:2 bei der VSG Altglienicke.
Mit RWE, Hertha II, Lok Leipzig und Cottbus hat der ZFC auch ein straffes Programm vor der Brust.
Weber wird enorm bemüht sein, mit seiner Mannschaft da irgendwo Punkte holen zu wollen. Das der ZFC kein Gegner im Vorbeigehen ist, zeigt er trotz schwacher Auswärtsbilanz mit meist sehr knappen Ergebnissen.
Letzte Saison konnten wir den Vergleich daheim erst in der Nachspielzeit durch ein Shala-Tor mit 2:1 gewinnen.

Man hofft, das den Jungs der erste Sieg über Auerbach - wenn am Ende auch mühsam errungen - Auftrieb und Selbstvertrauen gibt und die Beine etwas leichter macht im Spiel gegen den ZFC.
Das Knoll im Tor bleiben wird - trotz seines derben Patzers gegen Auerbach - sollte auch ihn bestärken. Man kann davon ausgehen, das gegen den ZFC wahrscheinlich dieselbe Mansnchaft wie gegen Auerbach startet.
Persönlich würde ich mir wünschen, das bei einem zähen Gegner - und das wird der ZFC sein - Brdaric vielleicht eher handelt und bei den Auswechslungen auch positionell das Tempo im Spiel erhöht auf den Außenbahnen. Vielleicht sogar von Anfang an einmal auf diese Karte setzt in seiner Aufstellung.

Ich hoffe auf ein erfolgreiches Spiel. Gehe von einem knappen 2:1-Sieg für RWE aus - für ohne Gegentor fehlt es bei uns leider aktuell noch an der Stabilität.
Und die Unterstützung von hoffentlich gut über 3.000 Fans am Abend unter der Woche.
Zitieren
Ich denke auch das ein enges Spiel wird und tippe auf ein 1:0 und 3500 Zuschauer.
Zitieren
FC Rot-Weiß Erfurt - ZFC Meuselwitz  3 : 0
Ich versuch es einfach nochmal .... muss ja mal passen.
Zuschauer: 3000
Zitieren
2:0 Brasnic und Rüdiger
Zitieren
(20.08.2019, 16:38)Manu aus ARN schrieb: 2:0 Brasnic und Rüdiger

dh das zweite Tor fällt in der 90.Minute..................... Lachen5
Zitieren
3:1 Heimsieg Zuschauer so bei 2800.
Zitieren
(20.08.2019, 17:14)Ritter schrieb: dh das zweite Tor fällt in der 90.Minute..................... Lachen5

zumindest nach der 76. Minute. zwinker


Ich würde es so versuchen:

Knoll - Novy, Kaffenberger, Lela, Konate-Lueken - Dittrich - Rüdiger, Schmit, Aydemir - Jovanovic
Zitieren
Ergebnis: 2-1 (Veselinovic + Eigentor)
Zuschauer: 3236

Aufstellung vom Auerbach Spiel.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  20. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - FC Energie Cottbus Andi S. 70 10.125 07.02.2020, 10:32
Letzter Beitrag: ronry
  19. Spieltag: 1. FC Lok Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt (2:1) Andi S. 131 13.344 19.12.2019, 08:54
Letzter Beitrag: Guerti
  18. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - FC Viktoria 1889 Berlin (1:0) Andi S. 60 7.145 10.12.2019, 10:58
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste