Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Cheftrainer - Thomas Brdarić
(10.09.2019, 17:23)psychotron schrieb: Was genau ist da so schlimm dran? Und welches Herzbekenntnis?

Ich bin da ganz bei @MichaelB. So wie man TB bisher kennengelernt hat, ist das für den ein Job. Den führt er wo er gerade ist mit vollem Einsatz aus. Bis er wo anders hin wechselt. Nicht mehr und nicht weniger. Ich glaube nicht, dass der jetzt eingeschnappt ist und nur dienst nach Vorschrift macht. Da hätte es schon andere Gelegenheiten gegeben, Stichwort Budget, oder Bornemann.

Nichts ist daran schlimm.
Tag 1: Es verdichten sich Hinweise, dass ich den aktuellen Verein verlassen werde, um einen Vertrag bei einem höherklassigen Verein anzuheuern. Ich mache mein Handy aus und bin für niemanden erreichbar.
Tag 2: Die Hinweise verdichten sich, dass der höherklassige Verein sein Angebot zurückgezogen hat.
Tag 3: Ich rede von meinem aktuellen Verein mit „Die Mannschaft und ich sind ein gutes Team – und wir sind alle hochmotiviert.“, "will den Verein weiter begleiten und voranbringen", etc.
Tag 4: Ich rede von „Heute weiß ich: Wenn man die Chance hat, eine Stufe nach oben zu fallen, muss man diese nutzen. Ansonsten müsse man eventuell „einige Ehrenrunden drehen, bis man wieder nach oben kommen kann“.

Und eben diesem Trainer, der an Tag 4 sagt, dass man jede Chance, die Karriereleiter nach oben zu gehen, ergreifen muss, soll ich glauben, dass er nicht innerhalb von 3 Stunden von Erfurt nach Chemnitz gezogen wäre, wenn der CFC-IV sich über eine Ablösesumme mit dem RWE-IV einig geworden wäre? Dass er mit 100% beim RWE ist, obwohl er nun eventuell "einige Ehrenrunden drehen" muss?

(10.09.2019, 18:50)Aik schrieb: Alle Berichte die ich kenne besagen, dass der CFC Brdaric ein Angebot gemacht habe und man die Antwort (vermutlich vom Verein) bekommen hat, dass er keine Ausstiegsklausel hat und damit Ende!
So wie ihr eine Äußerung von Brdaric vermisst, er habe nie dahin gewollt, lese ich nirgends raus, dass er es wollte!

Warum sollte denn der CFC mit RWE Verhandlungen zur Ablösung des Trainers aufnehmen, wenn der Trainer sich nicht weitestgehend mit dem CFC einig gewesen ist?

Du schreibst richtig: keiner von uns weiß, was gelaufen ist, denn keiner von uns war bei den Verhandlungen dabei. Jeder kann für sich selbst festlegen, was er für wahrscheinlich oder nicht hält. Wenn du das ganze Prozedere für glaubwürdig hälst, ist das ja auch völlig in Ordnung. Papa und ich haben da nun mal ehrhebliche Zweifel. Und ich glaube, es ist nicht ungewöhnlich, dass man einen Trainer etwas kritischer sieht, wenn er im laufenden Vertrag ohne wissen seines Arbeitgebers mit einem anderen Verein verhandeln würde.
Zitieren
Wenn man ein Angebot kommt was besser honoriert wird als aktuell ist es doch ganz normal dass man sich damit beschäftigt , macht jeder Arbeitnehmer so !
Ich sehe das Thema nicht so tragisch !Es ist eine Wertschätzung seiner Arbeit welche leider aus Chemnitz kam und nicht aus unserem Forum .
Es können wohl Menschen mit sportlichen Sachverstand und Hintergrundwissen besser einschätzen was TB gerade leistet als wir hier .
Sonst hätte man ihm kein Angebot vorgelegt !!!
Vieleicht hat er ja einen Berater der für ihn so etwas erledigt .
Zitieren
@ guerti:
Junge, Junge....
Du hast doch aus deiner Antipathie gegenüber TB schon vor dieser Affäre keinen Hehl gemacht. Wenn du dann schreibst TB selbst ist Dir Banane dann ist das sehr unglaubwürdig!
Du nutzt die Sache jetzt so intensiv aus gegen ihn zu schießen das einem schlecht werden kann.
Zitieren
Ich verstehe euch alle ich bin auch hin und her gerissen. Die Saison ist lang und in der Winterpause, wenn jemand anklopft kann er auch weg sein. Ich finde aber dass unser IV richtig gehandelt hat. Wir brauchen Geld um die Saison ohne neue Schulden zu überstehen. Das TB sich aber hängen lässt glaube ich auch nicht, wenn er nach oben will muss er auch Erfolge nachweisen. Das die Regionalliga nur ein Sprungbrett ist für Spieler und Trainer ist auch klar, wir wollen ja auch alle wieder in Liga 3. Aber erst einmal müssen wir die Insolvenz hinter uns bekommen, denn man sieht es in Chemnitz das es sonst auch nichts wird.
Zitieren
(11.09.2019, 05:46)Bärliner schrieb: @ guerti:
Junge, Junge....
Du hast doch aus deiner Antipathie gegenüber TB schon vor dieser Affäre keinen Hehl gemacht. Wenn du dann schreibst TB selbst ist Dir Banane dann ist das sehr unglaubwürdig!
Du nutzt die Sache jetzt so intensiv aus gegen ihn zu schießen das einem schlecht werden kann.

Es ist ja ein altbekanntes Problem von dir, dass du zwischen Person und Funktion nicht unterscheiden kannst. Auch wenn es Perlen vor die Säue ist, was deine endlosen Beiträge im anderen Forum mehr als deutlich zeigen, erkläre ich es dir noch mal:

Die PERSON Brdaric ist mir völlig Wurst. Ich kenne ihn nicht, ich verspüre dazu auch kein Verlangen. Ich bilde mir auch nicht ein, nur weil ich bei zwei Testspielen neben der Trainerbank gestanden habe und zwei Witze mit ihm gerissen habe, ihn menschlich einschätzen zu können. 

In der FUNKTION als Trainer ist er mir aber nicht Wurst. Denn da sehe ich seine Ergebnisse, die mich nicht zufrieden stellen. Und zwar schon über ein Jahr. Da geht es mir nicht vordergründig um operative Zielerreichung, sondern um taktische und strategische Entscheidungen, die den Verein nachhaltig nach vorn bringen würden. 

PS: Wenn dir schlecht wird, solltest du vielleicht zum Arzt gehen.
Zitieren
@Guerti ....komm lass gut sein ...es reicht doch nun zu diesem Thema ...und mach Deine Arbeit ! ;-)
Zitieren
(10.09.2019, 19:55)Aik schrieb: Ganz ehrlich - ja das glaube ich, denn genau darin sehe ich den Sinn eines Angebotes -> ich biete dir was, sag du mir ja,nein oder was du noch willst...

Ich glaube, wir reden von zwei verschiedenen Dingen.
Ich gehe davon aus, dass der CFC dem FC Rot-Weiß Erfurt ein Angebot gemacht hat, was er dann wieder zurückgezogen hat. Das wäre auch logisch, denn man sollte schon den Verein fragen, bei dem der Trainer unter Vertrag steht. Ich glaube da sind wir uns einig.
Aus meiner Sicht - dabei bleibe ich auch - wird aber der CFC vorher ganz sicher TB kontaktiert haben, um zu erfragen, ob er überhaupt Interesse hat. Denn sonst würde doch ein Angebot an den Verein überhaupt garkeinen Sinn machen. Man kann auch davon ausgehen, dass TB Interesse gezeigt hat, denn wenn er gesagt hätte "Nö, ich habe kein Interesse" würde ein Angebot an den RWE doch auch überhaupt keinen Sinn machen.
Alles das ist auch völlig in Ordnung und gehört zum Geschäft.
Fatal ist, dass es an die Öffentlichkeit gelangt ist und der Deal am Ende (warum auch immer) nicht zustande kam UND dann zu dem Statement von TB am Montag Nachmittag, wo er sinngemäß meinte, er ist zu 100% bei RWE und möchte die Mannschaft weiterentwickeln etc. blabla - als wenn er niemals zum CFC wollte.
Das nehme ich ihm nicht ab und ich befürchte, da bin ich nicht der einzige.
Wir brauchen aber einen Trainer, der ohne wenn und aber zuu diesem Verein steht, möglichst mal ein bisschen länger. Eine Grundvoraussetzung um was aufzubauen hier.
Zitieren
Na der Ta-Sporttalk hat doch alles gesagt TB kein Kommentar.
Scholz aber das Negative ist, wenn das rauskommt und es muss sauber bleiben.
Zitieren
Denkt mal an die Schweinebacken die uns während der Saison bzw. trotz laufenden Vertrages verlassen haben , Dotschev , Schwarz usw. !
Zitieren
Die haben sich aber nicht so dämlich angestellt.
Zitieren
(11.09.2019, 07:10)Guerti schrieb: Es ist ja ein altbekanntes Problem von dir, dass du zwischen Person und Funktion nicht unterscheiden kannst. Auch wenn es Perlen vor die Säue ist, was deine endlosen Beiträge im anderen Forum mehr als deutlich zeigen, erkläre ich es dir noch mal:

Die PERSON Brdaric ist mir völlig Wurst. Ich kenne ihn nicht, ich verspüre dazu auch kein Verlangen. Ich bilde mir auch nicht ein, nur weil ich bei zwei Testspielen neben der Trainerbank gestanden habe und zwei Witze mit ihm gerissen habe, ihn menschlich einschätzen zu können. 

In der FUNKTION als Trainer ist er mir aber nicht Wurst. Denn da sehe ich seine Ergebnisse, die mich nicht zufrieden stellen. Und zwar schon über ein Jahr. Da geht es mir nicht vordergründig um operative Zielerreichung, sondern um taktische und strategische Entscheidungen, die den Verein nachhaltig nach vorn bringen würden. 

PS: Wenn dir schlecht wird, solltest du vielleicht zum Arzt gehen.

Dein Schubladendenken..... tsssss
Bin schon seit einem Jahr nur noch sporadisch hier und sonst in keinem anderen Forum
Fahr endlich runter, putz Dir den Mund ab und vergiss deine Vorurteile die du gegenüber TB hast, seid er nach deinem Geschmack nicht genug jugendorientiert arbeitet.

@mirko:
Was heißt dämlich angestellt?
Er hat nur das ausgesprochen was die Anderen im stillen vollzogen haben
Das nennt man authentisch sein.
Zitieren
@Bärliner
Was hat er denn ausgesprochen?
Zitieren
Das er, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet, weg ist.
Zitieren
@mafu
Genau so interpretiere ich das auch....
Zitieren
(10.09.2019, 22:06)Guerti schrieb: Und eben diesem Trainer, der an Tag 4 sagt, dass man jede Chance, die Karriereleiter nach oben zu gehen, ergreifen muss, soll ich glauben, dass er nicht innerhalb von 3 Stunden von Erfurt nach Chemnitz gezogen wäre, wenn der CFC-IV sich über eine Ablösesumme mit dem RWE-IV einig geworden wäre? Dass er mit 100% beim RWE ist, obwohl er nun eventuell "einige Ehrenrunden drehen" muss?
Habe ich auch nicht behauptet. Natürlich wäre er zum CFC gegangen wenn man sich einig geworden wäre, das sehe ich doch genauso. Die Presseerklärung ist aber kein romantisches Herzensbekenntnis, sondern einfach eine professionelle Aussage. Wenn du eine interessante Möglichkeit bekommst die Karriereleiter hochzufallen, es aber nicht klappt, schmollst du dann in deiner alten Firma, wenn bisher ansonsten alles ok war?
Und die Aussage mit den Ehrenrunden ist doch einfach nur eine realistische Einschätzung der Situation.
Die Frage ist doch wie man damit umgeht. Wenn man der Professionalität glaubt, die aus jedem seiner Sätze klingt, denke ich auch nicht, dass er jetzt eingeschnappt ist. Solange man ihm nicht irgendwie ans Bein gepinkelt hat, weil ihm versprochen war bei höherklassigen Anfragen gehen zu dürfen o.ä.
Ansonsten sehe ich das wie @rwe57, die nächste Gelegenheit ist spätestens zum Ende der Saison. Eine erfolgreiche Arbeit ist doch da die beste Visitenkarte!
Zumindest was ihn selbst betrifft. Wie das jetzt von Mannschaft oder Fans aufgenommen wird und es da evtl. Einen Knacks gibt, ist ne andere Frage.




(11.09.2019, 07:10)Guerti schrieb: In der FUNKTION als Trainer ist er mir aber nicht Wurst. Denn da sehe ich seine Ergebnisse, die mich nicht zufrieden stellen. Und zwar schon über ein Jahr. Da geht es mir nicht vordergründig um operative Zielerreichung, sondern um taktische und strategische Entscheidungen, die den Verein nachhaltig nach vorn bringen würden. 
Keine Frage, da sind wir denke ich relativ nah beieinander. Aber die Funktion ist wiederum zunächst mal unabhängig von seinem Vertrag und Motivation. Es kann sich ja voll reinhängen und trotzdem nicht überzeugend für uns sein, aus den unterschiedlichsten Gründen. Zumindest für mich hat das aber weniger mit der Aktion jetzt zu tun.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste