Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Moderation/Verwarnung/Sperrung von Usern
@Stiller Teilhaber - Deine Möglichkeit, Beiträge zu schreiben ist ab sofort für einen Monat gesperrt.
Aktuell kannst Du nur noch lesen.

Entsprechenden Beitrag von Dir (samt Folgebeiträge anderer User) im Thema "Vorstand/Präsidium" sind abgewiesen.

Deinen Beitrag gebe ich wieder frei und die Sperre hebe ich wieder auf, wenn Du eine Quelle/Nachweis erbringst für Deine Unterstellung der angeblichen Begehung einer Straftat durch eine namentlich von Dir erwähnte Person.

Wenn nicht, bleibt die Sperre bestehen.
Gleichzeitig wirst Du hiermit verwarnt.

Im Wiederholungsfall  sehen wir uns veranlasst, Deinen Account dauerhaft zu sperren.
Der User "fachpublikum" wurde nach Ablauf einer Moderation erneut auf Moderation gesetzt.

Damit ist Lesen möglich und Schreiben von Beiträgen, die erst nach Freigabe eines Admins im Forum erscheinen.
(20.10.2020, 10:25)RWE-Patrick schrieb: Lol. Süß.

1. FG hat nachweislich gelogen. Die Lüge steht übrigens immer noch auf der Homepage. "Robin Krüger ist zurückgetreten". Spätestens nach der Unterzeichnung des Aufhebungsvertrages und der Zahlung einer Abfindung ist das eine nachgewiesene Lüge.

2. Es war nur eine Frage. Basierend auf dem Fakt, dass er bereits einmal nachweislich gelogen hat.

Sorry, man kann viele Dinge diskutieren.

ABER : An dem Punkt ist Schluß.

Entweder belegst Du Deine Tatsachenbehauptungen ( Er hat gelogen) eindeutig ( und das nicht nur damit, was auf der HP steht, sondern dann das Gesamte inklusive belastbarer Quellen und Teilnehmer der entsprechenden Gespräche, die das bestätigen und namentlich von Dir genannt werden) oder ich sehe mich veranlasst, aus rein rechtlichen Gründen Deine entsprechenden Beitäge abzuweisen inklusive Verwarnung und eventuell weiterer Schritte.

Ich gebe Dir die Gelegenheit, das bis heute abend 18 Uhr richtig zu stellen in der Form

- das Du Deine Tatsachenbehauptung belegst
- oder diese korrigierst und Deine Beiträge zurückziehst.
(20.10.2020, 12:40)ronry schrieb: - oder diese korrigierst und Deine Beiträge zurückziehst.

Hiermit ziehe ich die Behauptung zurück, da ich keine juristisch verwertbaren Beweise habe und meine Aussage auf nicht vereidigten schriftlichen Aussagen beruht. Es tut mir Leid, dass ich einen für mich offensichtlichen Sachverhalt als Fakt hingestellt habe.
Deine entsprechenden Beiträge wurden bearbeitet/ bzw abgewiesen und offline gestellt inklusiver sich darauf beziehende Beiträge anderer User.

Ich darf darum bitten, das Du in Deinen Ausführungen keine Tatsachenbehauptungen aufstellst, die Du nicht belegen kannst.

Außerdem erhälst Du eine Verwarnung.
Im Wiederholungsfall im nächsten Monat droht Dir eine temporäre Forensperre.




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste