Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet Chemie Leipzig - RWE ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg Chemie
21.43%
6 21.43%
remis
32.14%
9 32.14%
Sieg RWE
46.43%
13 46.43%
Gesamt 28 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Nachholer - 16.ST: BSG Chemie Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt (1:1)
Also ich fande das Polizeiaufgebot beruhigend. Aber das mit dem Parken war etwas...........naja. Und ich meine das Rot-Weiss in der ersten HZ lauter war und in der zweiten dann Chemie die lauteren.
Ja das Feuerwerk war schon schön. Und vorraussehbar, Abendspiel, FL-Einweihung. Aber das könnte aber wieder teuer werden für den Verein.
Tja die Liedauswahl im Gästeblock............auch nach dem Gegentor einfach weitergesungen als ob nix wäre. Aber das müssen die Jungs selber wissen.
Zitieren
Was macht eigentlich Startsev bei dem Gegentor?
Elfmeter für uns? Kann man geben, wenn man will.
Was fummelt Hajrulla da so vorm demTor rum?
Zitieren
(26.01.2023, 13:28)Ritter schrieb: Was macht eigentlich Startsev bei dem Gegentor?
Naja, Franco sah auch nicht so gut aus und eigentlich darf die Ecke gar nicht erst entstehen. Man war ja gewarnt.
Warum dann der "große" Startsev ausgewechselt wurde und Mergel auf die sechs wechselte erschloss sich mir nicht so richtig.
Apropos Merkel... war für mich bester Mann auf dem Platz, selbst bei den schwierigen Verhältnissen technisch sehr gut und mit einer riesen Laufarbeit.
(26.01.2023, 13:28)Ritter schrieb: Was fummelt Hajrulla da so vorm demTor rum?
Apropos Hajrulla... Für mich der schwächste Rot-Weiße auf dem Platz. Immer am Rande zwischen Genie (Cottbus) und Wahnsinn (Chemie).
Hätte ich nach 70 Minuten ausgewechselt. Warum unser Italiener nicht mehr so richtig zum Zuge kommt, weiß ich auch nicht so richtig. Vielleicht hat ja der Trainer bei dem Boden andere Spieler besser gesehen, was sie dann ja auch gut gemacht haben, von daher will ich auch gar nicht erst rumkritisieren.
(26.01.2023, 13:28)Ritter schrieb: Elfmeter für uns? Kann man geben, wenn man will.
Den muss man geben, passt aber zu dem erbärmlichen Bild dieses sogenannten Unparteiischen. Höhepunkt neben dem nicht gegebenen Elfer, die Szene 5 Minuten vor der Halbzeit. Pfeifft einen Vorteil für Chemie ab (wäre sicher ein guter Konter gewesen) und gibt dem kleinen Statsev gelb. Das Foul machte aber sein Bruder, der dann auch mit dem Schiri sprach, genützt hat es wenig. Zum Stadion (wenn man diesen Begriff für das Teil überhaupt benutzen darf) wurde ja schon so einiges gesagt. Die Stadt Leipzig müsste sich eigentlich schämen, die beiden Leipziger Vereine so zu ignorieren und wohl voll auf die Pest zu setzen. Traurig, Traurig wenn man sieht, wie Die sich wie Bolle über 4 Flutlichtmasten freuen.
Das Feuerwerk war natürlich großes Kino, ich denke , dass das sogar mit dem Verband abgesprochen war?
Zitieren
Der "große" Startsev wurde ausgewechselt, weil er bereits angeschlagen ins Spiel gegangen ist. Der Trainer war froh, dass A. Startsev unter Einnahme von Schmerzmitteln spielen konnte. Nach 65 Min. war dann der Tank leer.
Und unser "Italiener" war ebenfalls noch nicht fit, da in der Vorwoche krank gewesen. Somit reichte es auch hier nur zu einem Kurzeinsatz.
Also alles nachvollziehbare Personalentscheidungen.

Sehen wir es positiv: dank der Spielabsage können sich die angeschlagenen Spieler auskurieren und hoffentlich nä. Woche fit auflaufen.
Zitieren
Danke für die Infos.
Zitieren
@Mirko ja mit dem Konter ist mir auch aufgefallen und war für mich nicht nachvollziehbar. Zumal man die Karte auch danach noch geben könnte.
Auch Mergel stimm ich dir bei, absolut stark auf dem Platz. Vielleicht bissel ausrechenbar mit seinen Langholz aber doch stark.
Ja da Stadion und auch das parken etc war eine Katastrophe. Geht eigentlich gar nicht. Und da versteh ich auch das die nicht aufsteigen wollen bzw mit dem Stadion gar nicht dürften.
Zitieren
Im Nachgang muss ich die Schiedsrichterleistung nun doch kritisieren. Dass die großgewachsenen Abwehrspieler von Chemie des Öfteren auf dem Hosenboden lagen in den Zweikämpfen und meist auch den Pfiff für sich bekommen haben, hat mich ziemlich genervt. Ich hab es einfach mal auf meine Sicht mit Rot Weiss Brille geschoben. 
Der Elfmeter war klar einer. 
Das wunderschöne Tor von Hajrulla war kein Abseits. Der Linienrichter hat die Strafraumlinie als Hilfsmittel. Beide Spieler stehen 50 cm vor der Linie und beim Abspiel auf Hajrulla ist er klar nicht im Abseits. 
Kann man sich anschauen auf 16. Spieltag | Chemie - FC Rot-Weiß Erfurt - YouTube . Minute 3:19. 
Moritz seine Bemerkung ist halt Pech. Sollte man halt nicht in der Nähe des Schiedsrichters machen. Schade für uns, dass er jetzt fehlen wird.
Ich würde dem Schiedsrichtergespann kein verschobenes Spiel vorwerfen, aber zumindest eine schlechte Leistung.
Zitieren
Ich ärgere mich über das Unterschieden seit Tagen jedoch kann man der Mannschaft wirklich keine Vorwürfe machen! Wenn der Schiedsrichter und seine Kollegen ihren Job ordentlich gemacht hätten, wäre unser RWE als Sieger vom "schlechten" Platz gegangen!
Zitieren
(27.01.2023, 22:29)RWE Fossil schrieb: Ich ärgere mich über das Unterschieden seit Tagen jedoch kann man der Mannschaft wirklich keine Vorwürfe machen! Wenn der Schiedsrichter und seine Kollegen ihren Job ordentlich gemacht hätten, wäre unser RWE als Sieger vom "schlechten" Platz gegangen!
Nicht ärgern! Einfach mal dss Positive sehen und da war eine ganze Menge. Ohne Seide, Chiccarelli,Manu hatten wir mit den jungen Felßberg, Weinhauer und dann natürlich Biek eine bärenstarke Truppe auf dem Acker. Das gleiche Spiel im April und einem etwas besseren Platz und wir machen dort 3-4 Tore.
Ich war überrascht, wie Dominant wir phasenweise waren. Das hat mir gut gefallen und gibt Hoffnung.
Ein Sieg wäre verdient gewesen aber mit dem Punkt können wir unter diesen Umständen super leben
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  abgesagt -Nachholer 17.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - VSG Altglienicke ronry 30 5.961 20.01.2023, 12:21
Letzter Beitrag: ronry
  7.ST: 1.FC Lok Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt (1:0) ronry 74 8.772 04.10.2022, 12:14
Letzter Beitrag: Guerti



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste