Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Neuigkeiten aus der aktiven Fanszene
Danke für euren Input. Ich hab mal alles weitergegeben.

Für unser Infoheft Block 3 haben wir ab dieser Saison eine neue Rubrik: Gedanken aus der Steigerwaldkurve.
Wer also mal ein paar Sachen loswerden möchte, kann das gerne an Redaktion-Block3@gmx.de senden.
Und natürlich dürft ihr auch was schreiben, wenn ihr woanders euren Stammplatz habt.
Zitieren
(01.08.2016, 13:27)Flaschendeckel schrieb: Wie habt ihr die Lautstärke der Lautsprecheranlage empfunden? Zu mir meinte beispielsweise jemand, dass der Ton oben kaum ankam, unten jedoch ziemlich laut war.

Ich stand etwa auf mittlerer Höhe im Block und habe aus dem Lautsprecher in der ersten HZ kein Wort verstanden. Um mich herum gab es auch öfters fragende Gesichter. In der 2. HZ war es deutlich verständlicher, daher kann es auch an der Person gelegen haben die das Mikrofon in der Hand hatte :D
Zitieren
Brachial kommt immer gut...aber man muss bei euch auch Komplimente an die Trommler geben....die Rhytmuswechsel sind echt immer genial....gibt's in Liga 1 sehr sehr selten....das macht eigentlich immer laune....
Zitieren
(29.07.2016, 11:12)Flaschendeckel schrieb: Jepp. Am besten in nen Umschlag mit Name drauf und nochmal separat ne Email schreiben, damit es zugeordnet werden kann.

Servus....dann pack ich nen zwanni in nen Umschlag und bringe diesen am Samstag mit nach Frankfurt.....den Rest per PN Winken1
Zitieren
Ich würde mir wünschen, dass man konsequent bei Freistößen in Tornähe und Ecken diese auch entsprechend supportet. Klatschen oder langanhaltendes steigerndes Ohhhhh oder ganz was anderes. Manchmal wird das gemacht und manchmal einfach übersungen, wobei die meisten dann nicht wirklich mitmachen, weil sie mit dem Kopf auf dem Rasen sind. Es würde vielleicht auch der Mannschaft einen größeren Schub verleihen, damit sie bei solchen Gelegenheiten fokussierter auf den Torabschluss sind.
Zitieren
Ich stand oberhalb vom Lautsprecher zu Block T mittig vom Block. Die Lautsprecheranlage war laut, aber kaum verständlich. Weder in HZ 1, noch in 2.
Auch von mir ein Lob an den Trommler, insbesondere bezogen auf die letzte Saison.
Zitieren
In Block T (ganz oben am Zaun zu Block S) war absolut nichts zu verstehen. Hat sich akustisch so angehört, als würde gleich das Mikro verschluckt werden. Entsprechend spät konnte man in T erst bei den Gesängen einsteigen, weil man erst auf die Masse in S warten musste, um zu verstehen was gesungen wird. Etwas suboptimal. Abgesehen davon war die "Mitmachquote" in T auch nicht besonders hoch. Wie schon genannt könnten vermehrt knackige und bekanntere Schlachtrufe T unter Umständen mehr motivieren. Das - nicht abwertend gemeint - "Singsang" ist nicht Jedermanns Sache. Ansonsten gibt es nichts zu meckern. Mal noch eins, zwei Spiele abwarten, bis jeder seinen optimalen Platz gefunden hat. T ist es bei mir schon einmal nicht. Gegen Aalen rücke ich in Block S.
Zitieren
Nochmals ein Lob an beide Fanlager ..das war alles super organisiert ..ein bissel Rauch bei den Hallensern ..ansonsten alles toll !!!
Leider wurde das in den hiesigen Medien kaum erwähnt ...aber das kennt man ja ...:-(
Zitieren
@Flaschendeckel
Würdest du eventuell nochwas durchstellen? Zum Anpfiff wäre es echt geil, wenn die ganze kurve aus voller Kehle; knackig schnell und vor allem laut schreit :
MACHT SIE PLATT, SCHIESST SIE AUS DER STADT !!!
Das ganze 5,6 mal...das wäre ne Maßnahme.
Ich hatte das schonmal angeregt, als wir vor Jahren mal testweise für ein Spiel auf der Tribüne in A1 waren. Jedoch fand ich damals leider kein offenes Ohr. Ich könnte mir das gut als "Begrüßungsritual" für die gegnerische Mannschft inclusive Anhang vorstellen.


RWG
Zitieren
Vielleicht fällt dir ja noch ein etwas besserer Spruch ein.

Generell freue ich mich mehr über positive, supportende Stimmung. RWE-bezogen. Macht sie platt ist destruktiv und gegen den Gegner gerichtet. Sicherlich fassen das auch einige als aggressiv und/oder niveaulos auf. Ähnlich ist es ja bei "v.z.v., s.V.", das ja auch eine eher fragwürdige Marke aus Erfurt ist.

Wir wollen aber erreichen, dass eine tolle Stimmung im Stadion herrscht und sich alle zum mitmachen animiert fühlen. Bei Wechselgesängen oder eingängigen, abwechslungsreichen Liedern fällt das sicherlich leichter (zumindest mir).
Zitieren
Was mich am meisten bei anderen Fanszenen beeindruckt hat in der letzten Saison war der Mob vom FCM als er in Erfurt geschlossen gehüpft ist und gesungen hat:"
Magdeburg, Magdeburg, 1. FC Magdeburg, Magdeburg, Magdeburg, Erster FCM, hey"

Das war stark und hatte Alleinstellungsmerkmal und sowas in der Art sollte auch bei uns möglich sein. Einfach, damit möglichst alle mitmachen und dann wird es auch laut.
Kein Trallala-Liedchen.
Zitieren
Ich wäre auch für einen positiven Spruch. Es sollte so in Richtung "Hallo Wach" gehen, da unsere Mannschaft ja gern mal die ersten Minuten zur Findung braucht.
Zitieren
Vielleicht eher was in die Richtung: "Auf geht's Erfurt, kämpfen und siegen!"
Zitieren
Den Vorschlag von fetzerthomas kann man grundsätzlich begrüßen, jedoch nicht in der Form...
Das sollte schon eher für die eigene Mannschaft als gegen den Gast gehen.

Ich wäre da für so etwas wie "Alleeez Forza RWE, Forza R....WE, Forza RWE...usw" Wie man es auch von St.Pauli oder FC Hansa immer mal wieder hört. Das ist eindringlich und kann von jedem mitgeschmetttert werden.

Man kann es ja auch eindeutschen: "Ole, Vorwärts RWE, Vorwärts R...WE,Vorwärts RWE, Rot wie Blut, Weiß wie Schnee, RWEEE...und wieder von vorn in der Endlosschleife!

Wann sich dieses "Vielzuviel..." nach dem Tor eingebürgert hat, keine Ahnung, aber das wirkt auch unsymphatisch.
Das kann man gegen Jena machen, aber ansonsten sollte man versuchen es aus dem Stadion zu verbannen.
Meinetwegen kann man doch auch rufen "Nuuull" und daran anschließend direkt "Hier regiert der RWE!" Das wäre meiner Meinung nach eine Alternative.
Zitieren
(03.08.2016, 11:51)heathner schrieb: Meinetwegen kann man doch auch rufen "Nuuull" und daran anschließend direkt "Hier regiert der RWE!" Das wäre meiner Meinung nach eine Alternative.

Lachen9 Lachen9 Lachen9

Tolle Idee.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  FANPROJEKT Erfurt - Infos/Neuigkeiten Viva Erfordia 63 10.850 23.05.2019, 12:15
Letzter Beitrag: FANPROJEKT
  FANHAUS - Infos/Neuigkeiten Viva Erfordia 140 21.496 25.09.2018, 10:11
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste