Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Organisation/Leitung Nachwuchsakademie RWE
Mein folgender Beitrag bezieht sich auf den Artikel der "Mainpost" - bzw. um diesen Abschnittes von diesem Artikel:

Zitat:Verpflichtet hat der TSV nun den 19 Jahre alten Stürmer Alexander Mantlik, der in Suhl wohnt und eine Ausbildung zum IT-Techniker macht. Er schoss für Erfurt drei Tore in 24 Spielen. Ebenfalls nach Großbardorf kommt der im August 19 Jahre alt werdende Trainersohn Fabian Kurth, der im Mittelfeld oder auf den Außenbahnen der Abwehr spielen kann. Kurth ist beidfüßig und laufstark, spielte vergangene Saison 25-mal für Erfurt. Nächstes Jahr macht er am Sportgymnasium Erfurt sein Abitur.
______________________________________

Und wieder lässt man einfach so 2 durchaus talentierte Spieler nach jahrelanger Ausbildung und Förderung ziehen.
Diese Schlange kann man bei Bedarf endlos weiterführen: Schubert, Hagen, Beer, Heuschkel, Dominick Müller, Köhler, Gauder, Ullmann, Braunschweig, Rainer Müller usw.

Ich weiss nicht warum man solche Spieler mit Potenzial immer wieder ziehen lässt. Ich dachte bisher eigentlich immer, dass das Ziel sei, Spieler aus dem Nachwuchsbereich für die 1.Mannschaft zu formen. So wohl aber nicht in Erfurt. Lieber formt man sich die Talente und lässt sie kurz vorm möglichen Sprung in die 1.Mannschaft ziehen.

Ich kann mir kaum vorstellen das o.g. Spieler unbedingt hätten wechseln wollen, wenn man ihnen die Alternative 2.Mannschaft + trainieren mit der 1.Mannschaft, um somit an die 1. herangeführt zu werden - gegeben hätte.

Nein, aber lieber nimmt man solchen Spielern wortwörtlich die Plätze in der 2.Mannschaft weg, indem man sie z.B. mit Ü30'ern oder Laumann- und Ivanov-kalibrigen auffüllt.

Im Gegenzug verplichtet man gleichkalibrige Spieler von anderen Vereinen und begrüßt sie mit den Worten "Zukunftsspieler", "Talent", "Soll an die 1.Mannschaft herangeführt werden". Dann frag ich mich allerdings was o.g. Spieler waren? Jeder "normale" Verein behält lieber die eigene Jugend im Auge (diese Spieler kennt man - dort kann man gewisse bekannte Stärken fördern und gegen bekannte Schwächen arbeiten), als unbekannte gleichkalibrige zu verpflichten, die sich im nachhinein durchaus als Reinfall zeigen können.

In Erfurt muss sich bei diesem Thema unbedingt was ändern.
Sonst hat die durchaus gute Erfurter Nachwuchsarbeit keinen Sinn mehr.
Zitieren
Mit diesen 2 neuen Abgängen kommt wieder Wasser in die Mühle zu den Abgängen unserer Nachwuchskicker.
Jener TSV ist gerade mal aufgestiegen in die Regionalliga. Sportlich eine Liga über unserer 2.Mannschaft, finanziell sicher nicht. Aber warum?
Wurden den Spielern keine Chancen mehr geboten? SInd Verträge ausgelaufen? Einigte man sich beidseitig? Gab es Ablösesummen?
Zitieren
Withurphesfurtia schrieb:Im Gegenzug verplichtet man gleichkalibrige Spieler von anderen Vereinen und begrüßt sie mit den Worten "Zukunftsspieler", "Talent", "Soll an die 1.Mannschaft herangeführt werden". Dann frag ich mich allerdings was o.g. Spieler waren?
ich kann dich voll und ganz verstehen. was zur zeit bei uns läuft, ist dem ähnlich. die halbe 2. mannschaft wird vom hof gejagt und im gegenzug gleichaltrige aus weiter unten spielenden mannschaften verpflichtet.
allerdings weiß man nie so recht, was intern abgelaufen ist. bei einem 19jährigen kann ich mir durchaus vorstellen, dass er jobbedingt wechselt, denn in der dritten liga kannste nicht dein geld verdienen. wenn de 2. mannschaft spielst, noch weniger.

@inge: ich kann mir nicht vorstellen, dass ablösesummen fließen.
Zitieren
Wenn die beim RWE ausgebildete Jugend nicht mind. den Anforderungen der 2.Mannschaft erfüllt,warum dann lange rumdrucksen...das ist Leistungssport,wer es nicht bringt muß sich einen anderen Verein suchen!So schwer es fällt und die Mühe und Kohle die in den Spielern steckt,zahlt dir eh keiner zurück...hier wird klar nach dem Leistungsprinzip gearbeitet...und wenn Schubert sagt"der HFC ist ab jetzt der geilste Club der Welt"(sinngemäß),dann war es mit der rot-weissen Liebe nicht weit her..,so weh es tut!
Zitieren
19Dynamo53 schrieb:bei einem 19jährigen kann ich mir durchaus vorstellen, dass er jobbedingt wechselt, denn in der dritten liga kannste nicht dein geld verdienen. wenn de 2. mannschaft spielst, noch weniger.

Meinst du wirklich? Ein Kicker in der dritten Liga verdient mit Sicherheit mehr als manch arbeitender. Ebenso ein Spieler einer 2. Mannschaft... Kommt drauf an wo sie spielt, aber ab Oberliga..
Zitieren
Mutzel schrieb:Wenn die beim RWE ausgebildete Jugend nicht mind. den Anforderungen der 2.Mannschaft erfüllt,warum dann lange rumdrucksen...
Das Problem ist ja, dass solche Spieler nicht mal die Chance in der 2.Mannschaft bekommen haben. Ich sag ja - anstatt einen Laumann der nur rumgammelt hat, hätte man durchaus auch mal einen Mantlik länger als 5 Minuten die Chance geben können. Wie soll er sich denn anbieten, wenn Gurken aus der 1.Mannschaft mit etwas bekannten Namen den Vorzug bekommen und zugleich garnix bringen?
Zitieren
Withurphesfurtia schrieb:
Mutzel schrieb:Wenn die beim RWE ausgebildete Jugend nicht mind. den Anforderungen der 2.Mannschaft erfüllt,warum dann lange rumdrucksen...
Das Problem ist ja, dass solche Spieler nicht mal die Chance in der 2.Mannschaft bekommen haben. Ich sag ja - anstatt einen Laumann der nur rumgammelt hat, hätte man durchaus auch mal einen Mantlik länger als 5 Minuten die Chance geben können. Wie soll er sich denn anbieten, wenn Gurken aus der 1.Mannschaft mit etwas bekannten Namen den Vorzug bekommen und zugleich garnix bringen?
Kennst du die Spieler?
Ich nicht, daher kann ich mir auch keine Meinung darüber bilden, ob sie das Zeug für die 2.Mannschaft (Oberliga) haben/hatten - aber die Trainer werden es wissen!
Zitieren
Ich war schon zu meinen Erfurter Zeiten so ziemlich oft bei den A-Junioren.
Das letzte Urteil ist sogar noch nicht mal so lange her - letzten Monat hier in Braunschweig. Mantlik hätte definitiv das Potenzial zu mehr gehabt.

Ein Christian Beer - welcher 2005 gegangen sein dürfte - z.B. auch.
Spielt ja nun bei Dortmund II und wechselt das Tor wohl mindestens so oft mit Höttecke wie hier zu Lande Orle und Maczkowiak.
Zitieren
Es ist doch ganz einfach so, das Mantlik mit der A-Jugend lange um den klassenerhalt spielte. und somit war er klar im kader der A-Jugend und nicht der 2.

Es gibt jedes Jahr 2 Jugendplatze im Team und leider konnten sich die letzten (Beck/Schubert) nicht wirklich durchsetzen.

Man kann auch nicht jeden aus der 2. oder der A-Jugend bei der 1. mittrainieren lassen nur um Ihn zu halten. sonst hat Baumann/Nowak bald einen 40 Mannkader.

Und sind wir doch mal ehrlich,wer von den Abgängen in den letzten 2-4 Jahren spielt in der 3.Liga und hätte somit mit unserem Kader mithalten können. Mir fällt zur Zeit keiner ein. Stark konnte sich im Bielefeld nicht durchsetzen und so eine überragende Saison hat auch ein Ullmann nicht gespielt. Und wenn er nächstes Jahr 1. spielt, dann auch nur weil fast die gesamte 1.Mannschaft weg ist.
Zitieren
Bin auch irgendwie hin- und hergerissen bei dem Thema. Dass man z.B. Schubert so schnell aufgegen hat, hat mich schon erstaunt. Sicher hat der auch ein paar schlechte Spiele gemacht, aber er hatte auch eine Menge guter Ansätze, wie letztes Jahr in der Vorbereitung oder zum Ende der Saison 2006-07. Gerade bei ihm, der ja immerhin auch international schon Erfahrung gesammelt hat, hätte ich mir etwas mehr Durchhaltevermögen gewünscht. Und dass dann ziemlich schnell die Frage nach dem Sinn der Nachwuchsarbeit aufkommt, ist sicher kaum verwunderlich.

Auf der anderen Seite bin ich aber radikal dagegen, Spieler auflaufen zu lassen, nur weil sie aus Erfurt bzw. aus dem eigenen Nachwuchs kommen. Der Leistungsgedanke muss bei einem Profiverein schon im Vordergrund stehen. Wenn man zum Beispiel Leute wie Toni Schnuphase oder Christian Beck betrachtet, muss man fairerweise schon sagen, dass es schlicht und einfach nicht gereicht hat für drittklassigen Fußball. Und die Spieler hatten ihre Chance. Wie auch Rainer Müller. Nur hat es bei allen leider nicht ganz gereicht.

Die Spieler aus der Zweiten, die oben aufgeführt wurden, will ich mal jetzt nicht so im Detail beurteilen, weil ich bei der Zweiten vielleicht 10 % der Spiele sehe. Die zweite Mannschaft ansich, ist aber nur als reines Ausbildungsteam gedacht, das wurde auch immer wieder gesagt. Das heißt, die Spieler, die keine Chance auf die erste Mannschaft haben, verschwinden auch wieder ziemlich schnell von der Bildfläche, denn zu verdienen gibt es dort ja fast nicht.

Ein Problem dürfte auch sein, dass in der ersten Mannschaft das Leistungsniveau stark gestiegen ist, wodurch kaum noch Spieler von unten eine reale Chance haben dürften mitzuhalten. Gerade in der Offensive. Hier bleibt dem Verein eigentlich nichts weiter übrig, als jungen Spieler auch immer wieder mal einen Platz in der ersten Mannschaft freizuhalten, wie es wohl jetzt auch wieder mit Handke und Ströhl gemacht werden soll, aber zeigen müssen die dann selbst, dass sie gut genug für dritte Liga sind und das hat bei den meisten Kandidaten in letzten paar Jahren eben nicht funktiniert. Und solche Leute wie Schnuphase ewig zu halten, macht dann auch keinen Sinn. Wie lange sollte denn jemand eine Chance bekommen sich zu bewähren? Ich denke, wer es nach zwei Jahren nicht geschafft hat, wird es wohl auch nicht mehr schaffen.
Zitieren
Ich kann das alles irgendwo nachvollziehen. Auf der anderen Seite spielen in der RWE-Jugend unheimlich viele junge Fußballer. Man könnte auch sagen, dass da auch welche den Verein wechseln ist nichts völlig unnormales. Viele wollen auch weg, wie bspw. Heuschkel, wenn ich da richtig informiert bin. Das liegt sicher auch daran, dass der Weg aus der Jugend in die erste sehr weit und lang ist; in anderen Vereinen bestehen da vielleicht bessere Chancen. Und hier kann man ansetzen - weniger Hürden, um mal eine Chance zu bekommen.
Eigentlich kennen doch die Jugend-Trainer die Spieler schon länger. Werden diese bei solchen Geschichten mit einbezogen? Ich hoffe doch, denn sie können sicherlich schon ein Stück weit einschätzen, ob jemand das Zeug hat, den Sprung in die Erste zu schaffen - und sich dort dann auch zu behaupten.
Zitieren
Bei Mantlik habe ich schon gedacht, dass er vielleicht mal den Sprung in die Erste schaffen könnte. Zumindest hätte man ihm eine Chance geben können...

Spieler wie Schnuphase oder auch Beck hatten mehrfach ihre Chance. Sie haben sich nicht ernsthaft anbieten können. Das ist auch gar nicht das Thema!

Ullmann z.B. hat einmal über längere Zeit in einem Spiel auflaufen dürfen. Und zwar in einem Spiel, in dem die ganze Mannschaft versagt hatte (Heimspiel gegen Dortmund II unter der Woche 0:1). Da er sich dort nicht gegenüber den gestandenen Mannschaftskollegen (die danach wieder auflaufen durften) hervorgetan hatte, war´s das für ihn...

Schubert z.B. hatte ein gelungenes Debüt im vorletzten Spiel der Saison 06/07 (0:0 bei der Reserve vom HSV). In der letzten Saison bekam er (nach Verletzung) im Gegensatz zu Stenzel oder Cinaz keine ernsthafte Chance mehr (bis auf 3,4 Kurzeinsätze). Da er im Rahmen dieser wenigen Spielminuten nicht zum Spieler des Tages avancierte, war´s das für ihn...

Ich befürchte, dass auch Ströhl und Handke in der neuen Saison keine wirkliche Chance erhalten werden, sondern lediglich als U23-Statisten ge(miss)braucht werden. Ströhl hatte ja bereits seine Bewährungschance im letzten Saisonspiel gegen Düdorf. Eine Schande, dass er nach seiner Einwechslung nicht wenigstens 4 Tore zum Ausgleich erzielen konnte. Tja, das war´s dann wohl auch für ihn...

Dieser Beitrag ist bewusst überspitzt, darf aber als Anregung zum Nachdenken genutzt werden...
Zitieren
Mag alles sein, aber wenn ich ehrlich bin, fallen mir bis auf die letzten 2 Saisonspiele keine ein, in welchen ein "Jugendexperiment" verantwortbar gewesen wäre...

Für mich ist der Klassenunterschied 1. zur 2. Mannschaft einfach das Problem - da ist eine Integration nur schwer möglich...
Auch die großen Mannschaften (z.B. Bayern) haben das Problem:
Kaum ein Spieler des eigenen Nachwuchses schafft den Sprung nach ganz oben!

Magdeburg hat einige Nachwuchsspieler im Kader - Ergebnis bekannt...
Zitieren
khoma schrieb:Bei Mantlik habe ich schon gedacht, dass er vielleicht mal den Sprung in die Erste schaffen könnte. Zumindest hätte man ihm eine Chance geben können...

Sorry, ich meinte nicht Mantlik, sondern ihn hier...

http://www.transfermarkt.de/de/spieler/5...daten.html

Seine Entwicklung sollte ernsthaft im Auge behalten werden...
Zitieren
Sicher wünschte man sich mehr Eigengewächse in der Ersten aber die richtig großen Talente lassen auch irgendwie auf sich warten! Wie schon geschrieben wurde, hat auch noch keiner der jungen Spieler, welcher uns verlassen hat, danach den Eindruck vermittelt, dass RWE einen Fehler damit gemacht hat sie nicht zu halten! Manchmal brauchen junge Spieler auch mal einen Wechsel um neue Impulse zu bekommen! Zugänge wie Laumann und Ivanov sollte man sich aber in Zukunft sparen und dafür mal lieber ein Eigengewächs ins kalte Wasser werfen! Manchmal hat man aber auch den Eindruck, dass bei den jungen Spielern der letzte Wille und Biss fehlt um sich durchzusetzen, dann geht man manchmal lieber den bequemeren Weg zu einem unterklassige Verein.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Spielbetrieb Nachwuchsakademie - Saison 2020/2021 lathspell 399 32.457 Vor 7 Stunden
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste