Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

RWE-Kader - Alles über Transfers/Gerüchte/Wünsche
Steht schon fest, dass René gehen muss? Die Jugend braucht doch auch einen TW-Trainer...
Zitieren
Mir blutet das Herz bei den jungen Spielern auch. Vor allem bei Roschlaub und Knoll ... auf der Einkaufsliste des BVB bzw. englischer Zweitligisten gewesen, dann verletzt bzw. aus unerfindlichen Gründen nicht berücksichtigt und dank mangelnder Einsatzzeiten jetzt in der 5. Liga gelandet. Auch bei Vogt tut es mir weh, zu sehen, dass so ein talentierter Spieler sich nicht mindestens in der 4. Liga weiter präsentieren kann. Wobei denke, für Roschlaub und Vogt ist es vor allem wichtig, jetzt die Schule beenden zu können.

Bei René hoffe ich, dass er bleiben kann. Wir brauchen im nächsten Jahr auch einen TW-Trainer, wir brauchen jemanden, der mit dem (neuen?) Trainer ein Team zusammenstellt und auf Kurs bringt.
Zitieren
Vielleicht besteht ja auch die Chance Knoll, Roschlaub und Vogt zurückzuholen, sollte es wirklich in der Oberliga weitergehen. Vertrag haben ja alle wohl erstmal mur für die Rückrunde.
Zitieren
(31.01.2020, 22:44)Manu aus ARN schrieb: Steht schon fest, dass René gehen muss? Die Jugend braucht doch auch einen TW-Trainer...

Rene ist gestern gekündigt worden und darf zum Arbeitsamt gehen.
Siehe heutiger TA-Artikel dazu.
Nach 10 Jahren RWE.
Das tut einem in der Seele weh.

Jetzt stehen nur noch Cichos, Veselinovic und Dittrich offen, von denen man noch nicht weiß, ob sie einen Verein gefunden haben.
Der Berater von Dittrich erwägt übrigens die Prüfung von Klagen gegen Reinhardt.
Es geht um nicht gezahlte Beraterprovisionen und - sollte Dittrich als sein Mandant keinen Verein finden - womöglich um Schadenersatzforderungen. Begründet vor allem dadurch, das der Verwalter öffentlich sagte, das gegen Cottbus gespielt werden soll und er wohl auch dem NOFV signalisierte, das der Spielbetrieb weitergehen wird. Und sich demzufolge die Spieler entsprechend darauf verlassen haben.

Bezüglich OL.
Meine Erwartung ist da so lange auf dem Level - " Wird es nicht geben " - wie dieser Verwalter hier herummurksen darf.
Im März muss die Zulassung zur Oberliga beantragt werden. Ich glaube nicht, das der bis dahin seinen Haufen Schutt von 18 Monaten in knapp 6 Wochen aufgeräumt hat.
Bei den mittlererweile vielen Leuten, die Klagen gegen ihn prüfen, wird mir echt anders wegen dem Verein....
Zitieren
(01.02.2020, 09:27)ronry schrieb: Rene ist gestern gekündigt worden und darf zum Arbeitsamt gehen.
Siehe heutiger TA-Artikel dazu.
Nach 10 Jahren RWE.

Jetzt stehen nur noch Cichos, Veselinovic und Dittrich offen, von denen man noch nicht weiß, ob sie einen Verein gefunden haben.
Der Berater von Dittrich erwägt übrigens die Prüfung von Klagen gegen Reinhardt.
Es geht um nicht gezahlte Beraterprovisionen und - sollte Dittrich als sein Mandant keinen Verein finden - womöglich um Schadenersatzforderungen. Begründet vor allem dadurch, das der Verwalter öffentlich sagte, das gegen Cottbus gespielt werden soll und er wohl auch dem NOFV signalisierte, das der Spielbetrieb weitergehen wird. Und sich demzufolge die Spieler entsprechend darauf verlassen haben.

Ich kann hier den Berater - obwohl ich eigentlich kein besonderer Freund mehr von diesen bin - gut verstehen. Da bin ich ja gespannt, ob er wirklich Klage einreicht und was dabei rauskommt.

Um Rene tut es mir sehr leid, er ist mir auch so eine Art "Mister RWE".
Zitieren
Vielleicht besteht ja die Chance, dass RT wieder zurückkommen kann sobald das IV abgeschlossen ist. Solche Leute wie ihn braucht man eigentlich für einen Neuanfang um Identifikation zu schaffen.
Zitieren
Stimmt!
Ihn und vielleicht noch ein paar Andere.
Zitieren
(01.02.2020, 09:27)ronry schrieb: Rene ist gestern gekündigt worden und darf zum Arbeitsamt gehen.
Siehe heutiger TA-Artikel dazu.
Nach 10 Jahren RWE.
Das tut einem in der Seele weh.

Jetzt stehen nur noch Cichos, Veselinovic und Dittrich offen, von denen man noch nicht weiß, ob sie einen Verein gefunden haben.
Der Berater von Dittrich erwägt übrigens die Prüfung von Klagen gegen Reinhardt.
Es geht um nicht gezahlte Beraterprovisionen und - sollte Dittrich als sein Mandant keinen Verein finden - womöglich um Schadenersatzforderungen. Begründet vor allem dadurch, das der Verwalter öffentlich sagte, das gegen Cottbus gespielt werden soll und er wohl auch dem NOFV signalisierte, das der Spielbetrieb weitergehen wird. Und sich demzufolge die Spieler entsprechend darauf verlassen haben.

Bezüglich OL.
Meine Erwartung ist da so lange auf dem Level - " Wird es nicht geben " - wie dieser Verwalter hier herummurksen darf.
Im März muss die Zulassung zur Oberliga beantragt werden. Ich glaube nicht, das der bis dahin seinen Haufen Schutt von 18 Monaten in knapp 6 Wochen aufgeräumt hat.
Bei den mittlererweile vielen Leuten, die Klagen gegen ihn prüfen, wird mir echt anders wegen dem Verein....

was ist mit dem rest? kaffe, schmitt, surek...
Zitieren
Das Interview vom IV war ja interessant, ja.gibt es wohl eine Handvoll Investoren die auch für die OL und den Nachwuchs Geld zur Verfügung stellen . Ich für meinen Teil bleibe Mitglied und werde mir sobald möglich ne Dauerkarte Käufen . Wichtig ist das in den neuen Gremien alles passt!
Zitieren
(01.02.2020, 10:23)erfurter110287 schrieb: was ist mit dem rest? kaffe, schmitt, surek...

Schmitt und Surek wechseln zusammen nach Dänemark zu Naestved BK.
Zitieren
Vielleicht könnte man ja den ein oder anderen für die Oberliga begeistern, grade ein Kaffenberger mit sein Verletzungsgeschichte nebenbei könnte er sich schon was für die Zeit nach den fussball suchen
Zitieren
(01.02.2020, 09:27)ronry schrieb: Bezüglich OL.
Meine Erwartung ist da so lange auf dem Level - " Wird es nicht geben " - wie dieser Verwalter hier herummurksen darf.
Im März muss die Zulassung zur Oberliga beantragt werden. Ich glaube nicht, das der bis dahin seinen Haufen Schutt von 18 Monaten in knapp 6 Wochen aufgeräumt hat.
Bei den mittlererweile vielen Leuten, die Klagen gegen ihn prüfen, wird mir echt anders wegen dem Verein....

Trainer Krüger will bleiben

Gespielt werden soll in der kommenden Saison in der Oberliga Süd. Ein entsprechender Antrag ist beim NOFV eingegangen. Zumindest in Sachen Trainer scheint RWE keine Baustelle zu haben. Coach Robin Krüger besaß noch keinen Profivertrag, sondern nur einen als U19-Trainer. Er kann sich vorstellen, in Erfurt zu bleiben und die zukünftige Oberliga-Mannschaft zu trainieren.

Nach Erfurt-Aus: Insolvenzverwalter kritisiert und schlägt Alarm | MDR.DE - Nach dem Aus der Regionalliga-Mannschaft von Rot-Weiß Erfurt steht Inso...
Zitieren
(01.02.2020, 11:15)pelki schrieb: Gespielt werden soll in der kommenden Saison in der Oberliga Süd. Ein entsprechender Antrag ist beim NOFV eingegangen. 


In dem Antrag sollte aber auch drinne stehen wo wir spielen wollen.  Ich denk mal mit der Arena wurde darüber noch gar nicht gesprochen ob und für was wir da spielen dürfen. Thema alte und neue Mietschulden.
Und für ein Ausweichplatz dürfte man auch noch mit niemanden gesprochen haben. 
Auch in der Oberliga gibt es bestimmte Auflagen zwecks Sicherheit. 

Aber der IV macht das schon. Hat ja Ahnung ohne Ende.  Winken1
Zitieren
Hallo Jungs, über die Spielstätte würde ich mir mal keine so große Rübe machen, für die 2 Sicherheitsspiele gegen Wacker II und Jena II müsste man sicher ins Stadion ziehen, den Rest kann man auf jedem Dorfsportplatz in Erfurt und Umgebung austragen, ggf. auch an der Grubenstraße. Separater Gästeblock ist sicher für die restlichen Partien unnötig und ein Absperrband und 3 Ordner dürfte dafür reichen.

Unsere Probleme, sollten neben der Insolvenz , der fehlenden Knete für den Nachwuchs und der 1. Mannschaft vor allem strukturelle Probleme sein, denn wir haben keine ehrenamtlichen Ordner, Kassierer, Betreuer, Physiotherapeuten, Fahrer der Busse ( welche Busse ? ), Mitarbeiter in der Geschäftsstelle, ebenso kein eigenes Catering ! kein eigenes Mechandysing, kein eigenes Medienteam für Internet und Programmheft, keinen Fotografen, der für lau arbeitet, und und und, von sowas leben aber reine Amateurvereine. Das  spart Geld.

Daher sollten wir uns Gedanken machen, wie wir den Verein kostengünstig auf ehrenamtlicher Basis führen - die Mitglieder und Fans sind gefordert !

Gruß O.S.

PS. beim Medienteam würde ich ggf. mitmachen
Zitieren
(01.02.2020, 12:14)Ritter schrieb: Aber der IV macht das schon. Hat ja Ahnung ohne Ende.  Winken1

Neeeee.....muss er nicht....ab jetzt ist ja auf einmal die Vereinsführung gefragt!!!!!  Pfeifen Tanzen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kader der Saison 2019/2020 Aik 97 26.424 29.07.2019, 17:57
Letzter Beitrag: Beobachter



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste