Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

RWE eSports
(09.11.2019, 13:34)WAKAWAIJASHI schrieb: Du verstehst es einfach nicht. Egal leben und leben lassen.

Das war eine ernstgemeinte Frage. Seit ca. 15 Jahren frage ich bei RWE nach einem Vereinsleitbild. Ich kenne sowas nur aus dem NLZ, ob und wie das ausgebaut oder fortgeführt wurde, weiß ich nicht.

(08.11.2019, 06:07)WAKAWAIJASHI schrieb: Zweitens kann ich nicht nachvollziehen wie man Junge Leute dazu animieren kann sich via Stream vor die Glotze hängen und anderen beim Videospielen zu zu schauen anstatt die Zeit draussen und oder mit sinnvoller Fanarbeit zu verbringen. Fanarbeit und Vereinsarbeit sollte sich mal wieder seinen Wurzeln zuwenden. Weg von Instagramm Twitter und Esports hin zu Basisarbeit. Mich nervt das RWE / die Fans langsam den Bundesliga wir machen jeden scheiss Trend Kommerzschiene mitgehen anstatt sich mal drauf besinnen was diesen Verein wirklich ausmacht.

(08.11.2019, 11:40)WAKAWAIJASHI schrieb: Willkommen in2020  wo social media marketing  und klickzahlen auf eine Stufe mit Vereinsarbeit gestellt werden. Jeder Hype muss mitgemacht werden sodass wir bald von solchen 0815 Clubs nicht mehr zu unterscheiden sind. Aber gut wenn wir schon ausgegliedert sind dann können wir auch gleich esports supporten. Macht den Kohl auch nicht fett. Und ich scheiss drauf ob das esports team aus Fuerstenwalde rot weiss erfurt kennt oder Leute die sich sowas anschauen solange der Bäcker in Erfurt und otto normal Bürger unser Verein am Sitzfleisch vorbei geht. Prioritäten setzen. Und zwar richtig!

Klingt nicht unbedingt nach "Leben und Lebenlassen".
Zitieren
@ guerti Ein niedergeschriebens Vereinsleitbild gibt es leider nicht. Wurde ja immer mal wieder gefordert aber nie umgesetzt. So ein Leitbild hat sich trotzdem in den letzten 20 Jahren in den Koepfen vieler Fans entwickelt. Ich meine Dinge die den Verein ausmachen, von anderen Vereinen abheben. Seine Einzigartigkeit. Esports und ähnlicher Mainstream verwässert dieses und ist wieder ein Baustein weg von dem RWE den ich mir wünsche. Ich habe nirgends geschrieben das die Fans besser oder schlechter sind. Du hast damit angefangen. Selbsterfüllende Prophezeiung schon klar. Trotzdem muss auch das Esports Team Kritik und Bedenken aushalten. Müssen beispielsweise die Ultras auch. Es wurden genug Argumente vorgebracht warum in so einer schwierigen Phase wie Ausgliederung, sportlicher Niedergang und Abstiegsgefahr, Choreoverbot, und event. Verlust des Hauptssponsors die Kooperation mit einer eSports Abteilung für viele to much ist. Das Leute wie du es dann mal wieder mit selbstherrlicher Arroganz intepretieren, wenn Fans ihre Sorgen zum Ausdruck bringen das sich der Verein immer weiter kommerzialisiert und austauschbarer wird ,zeigt nur das du A die Leute nicht kennst und B das du nicht verstanden hast worum es in dieser Debatte eigentlich ging. Man sieht ja welche Textpasagen du zitierst und welche du weglässt...Es ist mal wieder vergebene Liebesmüh in einem Forum/ Social Media über solche Sachen zu diskutieren bzw. wurde. ja alle Argumente gegenseitig ausgetauscht. Wie bereits erwähnt habem wir auch 128 andere, wichtigere Baustellen. Ich möchte hier auch niemanden von meiner Meinung überzeugen. Warum auch? Es ist ein Fussball Forum wo max. 40 Leute schreiben. Mal die Wertigkeit/Wichtigkeit einer solchen Plattform nicht überbewerten( liebe Admins nicht böse gemeint)
Zitieren
(09.11.2019, 13:14)Guerti schrieb: @Aik: Ohne Polemik geht's nicht. Alles wie immer.

haste deine beiträge mal korrektur gelesen? scheinbar nicht, denn dann hättest du dir den zusatz gespart. hochmut kommt vor dem fall.
Zitieren
(09.11.2019, 13:34)WAKAWAIJASHI schrieb: Du verstehst es einfach nicht. Egal leben und leben lassen.

Vor dem Hintergrund, dass du dieses Fass hier im Thema aufgemacht hast, finde ich die Aussage schon witzig...
Zitieren
@waka
Du weist, dass ich schon vor über 5 Jahren versucht habe eine Leitbild mit allen Beteiligten zu entwickeln. Es war auch letztes Jahr ein Thema. Auch jetzt versucht man es wieder zu initiieren.

Das Hauptproblem ist aus meiner Sicht, dass verkannt wird, dass es sich da um eine Kooperation mit Fans handelt. Das ist kein Vermarktungsthema, sondern ein Thema, alle Arten von Fans an den Verein zu binden. Ich sehe immer mehr die Entfremdung zwischen der SWK und den anderen Fans. Die Kurve ist für mich der wichtigste Teil der Fans. Das darf aber nicht dazu führen, dass andere Formen des Fandaseins einfach nicht toleriert werden. Die Spieler beim eSport sind RWE-Fans, die so ihre Verbundenheit zum Verein zeigen wollen. Das ist ihr Ausdruck des Fandaseins. Sie wollen unseren Verein repräsentieren und damit eben nicht Geld verdienen.

Das Argument, dass wir andere Baustellen haben, greift hier nicht. Vom Verein werden keine Ressourcen dafür verbraucht. Das es bei den anderen Baustellen nicht weitergeht, liegt an anderen Dingen, die damit nichts zu tun haben.

Ich plädiere für Toleranz. Man muss es nicht mögen, aber man sollte es akzeptieren. Schöner wäre, das Engagement für den verein anzuerkennen, wie es umgekehrt auch passiert.
Zitieren
(08.11.2019, 12:32)Aik schrieb: Also da würde mich mal brennend die offenbar neue Definition des Begriff „Sport“ interessieren...
Ehrlich gesagt, bin ich etwas hin und hergerissen was das Thema angeht.
Aber wenn Du den Begriff Sport definiert haben willst, dann muss man auch dem Schach-Sport diese Frage stellen.
Genau das Gleiche spielt sich ab, wenn ein Trüffelhund 10 Minuten seinen Riechkolben benutzt hat.
Das ist Hochleistungssport für den Hund. Körberlich hat er aber wenig bis garnichts getan.
Zitieren
E-Sport-Debatte: Warum E-Sport offiziell Sport sein muss | BR.de - E-Sport wird als Sport anerkannt! Naja, wahrscheinlich. In den Koalitionspapiere...
Zitieren
Wer glaubt das E-Sport Sport ist , der glaubt auch das man Holz schweißen kann.
Zitieren
Welche sinnvolle Aussage @Spätzle. Da kann man echt nur mit dem Kopf schütteln und ihr lebt echt in eurer eigenen Welt.

Mehrmals nun schon erwähnt: "Leben und Leben lassen!"
Zitieren
Auftaktsieg in der NGL Premiership


1.Spieltag
Rot-Weiß Erfurt Esports vs. Stuttgarter Kickers E-Sport
1:0 (0:0)


Tore:
Sascha_22_92 (11m)

Vorlagen:
/

Beste Spieler im Team:
Sascha_22_92 8,3
LucasTondera 8,2
ErfurterJunge85 7,9

Karten im Team
Gelb: RWE erfurter

Hier das komplette Spiel in der Wiederholung:
Ab der 26. Minute:
http://www.twitch.tv/zima_tv_/v/506588971?sr=a&t=2339s
Zitieren
(11.11.2019, 11:26)spätzle-rot-weiss schrieb: Wer glaubt das E-Sport Sport ist , der glaubt auch das man Holz schweißen kann.

Der Glaube soll ja Berge versetzen können.
Zitieren
Auch bei Darts könnte man es in Frage stellen ob das richtiger Sport ist oder Formel 1,macht man aber nicht somit ist für mich Esports auch Sport ! Nur weil es dem
Ein oder anderen nicht in seine Fußballromantik passt sollte man die Leute nicht an die Wand nageln !
Zitieren
(11.11.2019, 11:43)erfurter110287 schrieb: Hier das komplette Spiel in der Wiederholung:
Ab der 26. Minute:
http://www.twitch.tv/zima_tv_/v/506588971?sr=a&t=2339s

Ich habs mir angesehen und fand, das sah richtig gut aus. Ich hab nur nicht verstanden, warum es den Elfmeter gab.  Pfeifen
Zitieren
Der Spieler wurde bei der Chance wohl so behindert das der Schiedsrichter auf den Elfmeter entschieden hat.

Anhand unserer guten und auch KÄMPFERISCHEN Leistung haben wir uns den Auftaktsieg gestern verdient.

Ein Spieler von uns hat es auch inie Elf der Woche geschafft.

Ich möchte wirklich nochmals betonen das wir nicht nur sitzen und zocken. Wir werben Mitglieder, wir wollen Veranstaltungen mit Kindern, Jugendlichen und Fans veranstalten. Wir wollen einen nutzen und guten Effekt für den Verein erzielen und unterstützen bei der Fanbindung und Gewinnung!

Ich verlange von neimand das er das Thema super toll findet. Aber wir gern die Chance zu beweisen das wir etwas für ERFURT tun wollen.

Gesendet von meinem EML-L09 mit Tapatalk
Zitieren
https://www.ngl.one/de_DE/pro-club-premi...eltag/1500

AKTUALISIERUNG

3 Spieler des FC Rot-Weiß Erfurt eSports in der 11 der Woche.

Gesendet von meinem EML-L09 mit Tapatalk
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste