Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Spielplan der Saison 2020/2021
(12.04.2021, 16:57)kojak1966 schrieb: Wahrscheinlich nicht. Aber die zwei höchstklassischen Mannschaften antreten zu lassen, steht sicher auch nicht in der Spielordnung.

Genauso sehe ich das auch.
Zitieren
(12.04.2021, 16:57)kojak1966 schrieb: Wahrscheinlich nicht. Aber die zwei höchstklassischen Mannschaften antreten zu lassen, steht sicher auch nicht in der Spielordnung.
Vielleicht sind das aber genau die beiden Vereine, die unter den aktuellen Bedingungen kurzfristig eine wettbewerbsfähige Mannschaft auf den Platz bringen können. Die stehen ja im Trainingsbetrieb , wenn ich mich nicht täusche
Zitieren
Ja, beide Vereine trainieren schons eit längerem, weil eigentlich der Re-Start der RL erfolgen sollte. Und beide tragen aktuell auch immer mal Testspiele aus.
Zitieren
Ja und? Das sind doch alles selbstgemachte Zwänge. Wie seit einem Jahr in der Politik, bloß nicht flexibel pragmatisch, immer schön nach Schema F (geht nicht, das steht nicht in der Satzung), und das dünnste Brett bohren.
Man könnte zwei Mannschaften auslosen und das Finale im Juli spielen, das sollte wohl möglich sein. Dann wirds nix mit dem DFB Finaltag der AMATEURE (wo ausgerecht die Amateure ausgeschlossen werden), aber dann ist das eben mal so.
Zitieren
Richtig! alle verbliebenen Teams (die das Finale bestreiten können-wollen-würden) in einem Topf und zwei werden gezogen - und wenn dann halt zwei Landesligisten gezogen werden, dann ist es halt so!!!
Zitieren
Noch einer mit Verstand:

Landespokal: Ein Plädoyer für den sportlichen Weg

(13.04.2021, 11:00)ronry schrieb: Ja, beide Vereine trainieren schons eit längerem, weil eigentlich der Re-Start der RL erfolgen sollte. Und beide tragen aktuell auch immer mal Testspiele aus.

Das ist für mich der größte Lacher überhaupt. Wir haben eine Pandemie, sollen persönliche Kontakte einschränken, möglichst nur 15 km weit weg fahren, aber ein paar Viertligisten fahren über die Bundesländergrenzen hinaus zu völlig belanglosen Testspielen, wobei schon lange klar ist, dass ein Spielbetrieb diese Saison ohnehin nicht mehr stattfinden wird.
Zitieren
(14.04.2021, 08:40)Guerti schrieb: Das ist für mich der größte Lacher überhaupt. Wir haben eine Pandemie, sollen persönliche Kontakte einschränken, möglichst nur 15 km weit weg fahren, aber ein paar Viertligisten fahren über die Bundesländergrenzen hinaus zu völlig belanglosen Testspielen, wobei schon lange klar ist, dass ein Spielbetrieb diese Saison ohnehin nicht mehr stattfinden wird.

Naja, soo klar war das lange eben nicht. Andere Regionalligen halten ja offenbar den Spielbetrieb aufrecht.
Aber es ist natürlich aberwitzig, dass Testspiele durchgeführt werden. Dann hätte man auch Punktspiele unter den gleichen Rahmenbedingungen durchführen können.
Zitieren
Es gibt genau 2 Regionalligen, die überhaupt ihre Saison durchziehen : Staffel West und Südwest.
Und das basiert auch NUR darauf, das Sportfreund Laschet als erster und anschließend Kretschmann die Liga 4 unter dem Druck der Vereine als "Profiligen" im Sinne der Corona-Verordnungen definierten.

Ansonsten hätte dort ebenfalls keinerlei Spielbetrieb mehr stattgefunden.
Da bin ich ganz bei @guerti.

Und es war mit Ansage, das die hiesige Liga 4 nicht mehr spielen wird in der aktuellen Saison.
Trotzdem sprach man vom Restart. Obwohl bei vielen Teams nicht klar war, ob sie überhaupt trainieren dürfen und entsprechende Vorbereitungszeit haben. Allein das Geiere vom Land Berlin.....
Zitieren
@ronry
Das ist mir alles bekannt. Wo liegt der Unterschied zwischen der Regionalliga West und der Regionalliga NordOst bezüglich der Deklarierung Profiliga oder Amateuerliga? Wir sind uns glaube ich einig, dass in beiden Ligen Vereine mit Profistatus und Amateurvereine spielen. Unterm Strich konnten Vereine wie Drackendorf, CFC, Lok trainieren und sogar Wettkampfspiele austragen, die aus meiner Sicht keinerlei Unterschied zu einem regulären Punktspiel zwischen
dem SV Straelen und dem SV Bergisch Gladbach 09 haben.
JA, mir ist auch klar, dass in der RL West eine Menge Zweitmannschaften von Profivereinen und einige Traditionsvereine, die den Profistatus haben, angesiedelt sind. Aber eben nicht nur.
Und warum sollte zum Beispiel der FC Carl Heinz die ganze Zeit den Trainingsbetrieb aufrechterhalten, wenn es, wie Du sagst sowieso mit Ansage war, dass der Restart in Liga 4 nicht stattfindet. Damit wurde nur Geld verbrannt.
Ich glaube schon, dass die Option Restart realistisch war. Die Frage ist, welche Vereine in der RL noch ein Interesse hatten, aus wirtschaftlichen Gründen
Zitieren
Die Nordostliga ist in diesem Zuge auch als Profiliga deklariert worden. Daher dürfen die Mannschaften dort ja trainieren und spielen (Testspiele).

Das es in der Liga nicht weitergeht liegt daran das ein Bundesland (in dem Fall Berlin) kein Go gibt. Und aus diesem Land kommen viele Mannschaften. Alle anderen 5 Länder würden auch einen Spielbetrieb zulassen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Saisonvorbereitung/Testspiele 2020/2021 ronry 219 37.645 17.09.2020, 15:53
Letzter Beitrag: Guerti



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste