Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Statements
RWE-Trainer Stefan Emmerling nach der 2:4-Niederlage beim SV Wehen-Wiesbaden:
 
Zitat:"Nach der turbulenten Woche standen wir natürlich im Fokus. Es war uns bewusst, dass wir unter Beobachtung stehen. Zu Beginn haben wir gut gespielt und Wehen mit dem Führungstreffer überrascht. Wenn wir ganz ehrlich sind, haben wir uns durch die Fehler bei den Gegentoren selbst geschlagen. Nach dem 1:3 haben wir wieder Ruhe ins Spiel bekommen und waren durch den Anschlusstreffer wieder im Rennen. Das vierte Tor von Wehen Wiesbaden war abseitsverdächtig."
 
Quelle
 
 
==================================================
 
 
>>>Stefan Emmerling nach dem Spiel SVWW vs. FC Rot-Weiß Erfurt<<<
RWE-Trainer Stefan Emmerling nach dem 2:1-Erfolg über Fortuna Köln:
  
Zitat: "Wir sind heute nicht gut ins Spiel gekommen. Nach dem Platzverweis haben wir zwar Überzahl gehabt, davon hat man bis zum Pausenpfiff aber nichts gemerkt. Der Führungstreffer war ein Brustlöser und es war gut, dass wir gleich nachgelegt haben. Der Gegentreffer war überflüssig, der Sieg am Ende aber verdient."

  
Quelle
 
 
==========================================================
 
 
>>>>Die Pressekonferenz nach dem Spiel<<<<
RWE-Trainer Stefan Emmerling nach dem 4:4 gegen den VfL Osnabrück:
  
Zitat:"Wir waren nach den eigenen erzielten Toren zu euphorisch gewesen. Beide Mannschaften haben sich auf einen offenen Schlagabtausch eingelassen. Am Ende wurde es ein gerechtes Remis."
  
Quelle
Stefan Emmerling nach der 0:3-Niederlage beim Halleschen FC:
 
Zitat:„Wir hatte eine englische Woche, da ist es von der Belastung her schwierig, immer wieder gute Leistungen abzurufen. Dazu kam auch, dass der ein oder andere junge Spieler bei uns heute Lehrgeld gezahlt hat. Wir sahen bei den Gegentoren schlecht aus und haben unsere Konterchancen schwach zu Ende gespielt. Braydon Manu haben wir nie in den Griff bekommen, mit seiner Schnelligkeit kann er ein Ausnahmespieler werden. Es war eine verdiente Niederlage für uns.“
   
Quelle
 
 
***********************************************************************
 
 
>>>>Pressekonferenz nach dem Spiel beim HFC<<<<
RWE-Trainer Stefan Emmerling nach der 0:5-Heimniederlage gegen Chemnitzer FC:
 
Zitat:"Wir wollten dem Gegner eigentlich Paroli bieten. Aber der Plan mit erfahrenen Leuten in der Abwehrkette ging nicht auf. Die Gegentore fielen zu einfach. Ich bin heute enttäuscht von meiner Mannschaft. Wir müssen uns so schnell wie möglich wieder straffen."
  
Quelle
Stefan Emmerling nach der 0:1-Niederlage bei den Sportfreunden Lotte:
 
Zitat:"Wir wollten ein gutes Spiel absolvieren. Nach der Niederlage gegen Chemnitz war es für die jungen Spieler eine gute Möglichkeit, die ersten Erfahrungen zu sammeln. Wir haben gut ins Spiel gefunden und hatten gute Aktionen wie den Pfostenschuss. Lotte hat sich danach ins Spiel hineingebissen. Insgesamt war das Spiel ausgeglichen mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Das Handspiel und der Elfmeter waren sehr bitter für die Jungs. Die junge Mannschaft hat sich sehr gut präsentiert."
  
Quelle
RWE-Trainer Stefan Emmerling nach der 0:6-Heimniederlage gegen die SG Sonnenhof Großaspach:
 
Zitat:"Ich muss das erst mal sacken lassen. Was gerade passiert ist, habe ich so nicht erwartet. Es war eine herbe Niederlage. Ich hatte das Gefühl, dass die Mannschaft sich zu sehr unter Druck gesetzt hat. Einfachste Sachen sind heute misslungen. Und für mich als Trainer wird es eine Herausforderung sein, dass die Mannschaft in den nächsten drei Spielen nicht noch einmal solch eine Leistung abliefert."
  
Quelle
Stefan Emmerling nach dem 0:3 gegen Bremen II:
 
Zitat:"Zu Beginn hatten wir ein paar gute Halbchancen. In der Folge hatten immer weniger Zugriff auf das Spiel. Nach dem Wechsel haben wir das Spiel in die Bremer Hälfte verlagert. Bei einem möglichen Ausgleich hätte das Spiel noch einmal kippen können. So haben wir hinten aufgemacht und die Konter bekommen."
  
Quelle
Stefan Emmerling nach der 1:3-Abschlussniederlage gegen die Würzburger Kickers:
 
Zitat:"Wir sind mit der ersten Möglichkeit in Führung gegangen. Bis zur Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie. Ab dem 2:1 waren die Gäste die bessere Mannschaft. Aufgrund der zweiten Halbzeit ist es ein verdienter Sieg für Würzburg."
  
Quelle
Thomas Brdaric nach dem 0:1 Auswärtssieg gegen Germania Halberstadt

Zitat:"Glückwunsch an Halberstadt, auch wenn wir die Punkte letztendlich mitnehmen. Sie haben uns wirklich Alles abverlangt. Ich bin froh, dass wir aufgrund einer starken Defensive den Sieg einfahren konnten."

Quelle




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste