Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Thüringenpokal/Landespokale 2019/2020
Die Auslosung NDH - Meuselwitz verstehe ich nicht ganz.

Der TFV sprach vor der Auslosung ausdrücklich von 2 Lostöpfen - in einem sollten alle Mannschaften der Ligen 3-5 sein, die den unterklassigen zugelost werden. So war das jedenfalls in Runde 1 festgelegt vom TFV und sollte nach dessen Darstellung auch in Runde 2 so sein.

Wacker Teistungen lebt dann vor allem von der deutsch - polnischen Mischung - von 24 Mann-Kader sind 8 Spieler aus Polen. Und den 4 Wolanski-Brüdern, die mit den Kern der Mannschaft stellen.
Erste Runde haben sie den SC Leinefelde mit 4:2 auswärts besiegt.
Zitieren
Ich verstehe die Auslosung auch nicht. Das heißt ja, das aus einem Topf gezogen wurde. Das war meines Wissens bis letzte Saison erst ab dem Achtelfinale der Fall.
Zitieren
Zitat:Für die Auslosung der Qualifikationsrunde und der 1. und 2.Hauptrunde werden Lostöpfe zusammengestellt. Ab dem Achtelfinale gibt es keine Töpfe mehr

Zitat:1. Hauptrunde (63 Mannschaften):

Es werden 2 Töpfe gebildet

Topf 1: Mannschaften oberhalb der Thüringenliga (6 Mannschaften). Der Pokalsieger 2018/2019 hat in der 1.Hauptrunde Freilos.

Topf 2: Sieger der Qualifikationsrunde und Mannschaften aus der Thüringenliga und die restlichen Mannschaften der Landesklasse."

Quelle: Thüringer Fußballverband

Und nach diesen Grundsätzen wurde bereits letzte Saison verfahren für erste Hauptrunde.

Offenbar wurden jetzt für die II.Hauptrunde auch 2 Lostöpfe gebildet, in denen aber ganz offenbar mindestens nach geographischen Gesichtspunkten eingeteilt wurde und das Prinzip der oberklassigen Mannschaften aufgehoben wurde.

Und nach oben von mir verlinkter Quelle trifft die Entscheidung über die Lostöpfe der Spielausschuß nach eigenem Gutdünken.

Mit ist nämlich erinnerlich, das letzte Pokalsaison ebenfalls Nordhausen auf den damaligen Oberligisten Gera traf in Gera und dort erst per 11m-Schießen überhaupt weiterkam und das in der II.Hauptrunde bereits.

Das Muster sieht irgendwie nach einem Strich mitten durch Thüringen in Ost und West aus und dann gelost.
Eine Reihe Spiele von Vereinen westlich von Weimar gegen welche östlich von Weimar und irgendwie ein nicht definierbarer Rest dann noch gegeneinander aus ähnlichen Gebieten.

In dem Sinne hätte es neben NDH - Meuselwitz möglicherweise auch zu RWE - FCC in Runde II kommen können.

Ziemlich intransparent vom TFV.
Zitieren
ja die Loserei ist unsäglich, weil einfach nicht transparent. In der 1. Runde sollte nach geografischen und sportlichen Gesichtspunkten Töpfe gebildet werden. hat man aber nicht gemacht und sich nur nach sportlichen Gesichtspunkten gerichtet. Im Ergebnis durfte dann Sondershausen nach Gospenroda fahren - hurra liegt gleich um die Ecke ! Fahrtkosten sind dem TFV ja sicher völlig unbekannte Größe, oder scheinbar egal. Der Verband hats ja mit der Kohle.

Gruß O.S.
Zitieren
Ich habe die ansetzungen nicht gesehen.

Einzig logisch erklärung wäre das aus liga 3-5 mehr teams sind als die ligen darunter. Dann müsste es direkte duelle geben.
Zitieren
In der II. Hauptrunde stehen 32 Mannschaften - davon sind aktuell 6 aus den oberen Ligen 3-5 - also Liga 3 bis Oberliga. FCC, RWE, NDH, Meuselwitz, Rudolstadt und Martinroda.
Wird sich beim TFV nie wirklich ändern, das man das irgendwie nach vollziehen kann.

Ich bin ja auch sehr gespannt, wie die Finalposse weitergeht.

Der Vertrag mit der Arena GmbH Erfurt ist ausgelaufen. Es gab 3 Endspiele in Erfurt. Die letzten beiden Endspiele dürften meiner Auffassung nach bei den erreichten Besucherzahlen erheblich defizitär gelaufen sein.

Macht man wieder einen Vertrag mit der Arena GmbH und hört sich anschließend das Ostthüringer Geheule an ( selbst wenn wir oder wie letztes Jahr beide garnicht im Endspiel stehen) ? Oder setzt der Verband dann beim Klassentieferen an ?

Ansetzungen Runde II
Zitieren
Beim Klassentieferen ansetzen, könnte im Zweifelsfall auch die Ordnungsbehörde bzw. Polizei auf den Plan rufen.
EIN Punkt, warum man sich für das SWS entschieden hatte, war ja, dass dort in jedem Fall die besten Bedingungen (auch in Hinblick Sicherheit) herrschen.
Aber die Heinze werden sowieso heulen. Die heulen immer und komischerweise haben die auch oft damit Erfolg
Zitieren
Eben. Deswegen bin ich gespannt bezüglich Finale.

Das mit dem Heulen ist aber irgendwo gefühlte Wahrnehmung - derzeit heulen sie vielleicht ganz viel, aber definitiv ohne Erfolg.
Zitieren
Das Finale bleibt in Erfurt, da es nach den Bestimmungen das derzeit in Thüringen einzig gebaute Stadien ist, welches den Richtlinien entspricht.
Fragt mich nicht wieso Jena da nicht mit reinzählt, es ist aber so.
Gab letztes Jahr zur Staffeltagung schon die Diskussionen, was wäre wenn kleine Vereine im Finale stehen und siehe da, Langensalza war im Finale, aber es darf nur noch in Erfurt gespielt werden.
Irgendwie ist dies nur in Erfurt durchführbar und was das Defizitäre angeht, ich denke, dass hält sich in Grenzen bei den wenig offenen Blöcken. Und das kann sich der Verband doch wiederholen.
Zitieren
Hallo, das mit dem Finale in EF hat mit großer Sicherheit zuerst mit dem "Finaltag der Amateure" zu tun, kein anderes Stadion in Thür. wird die Voraussetzungn erfüllen, auch J.. nicht, denn dort ist ja nicht sichergestellt, dass der Gast auch nur annähernd die gleiche Zahl Tickets bekommt, wie der Gastgeber. Das geht nur in EF!

Dazu noch das ganze VIP Gedöse des TFV, da bleibt nicht viel übrig. Wenn man uns in J... 5000 Tickets geben würde, dann würde ich auch wieder dort spielen und hinfahren, aber das kriegt die Bull.... erei und der TFV nie gebacken.

Es ist eine Frechheit einen Finalort festzulegen und die Karten nicht 50 : 50 zu verteilen ! Leider waren wir die einzigen Leidtragenden bei dieser Thematik und hätten als einziger Verein einen vernünftigen Grund gehabt, das Finale zu byokottieren. Wenn es nochmal so kommt, sollten wir darüber nachdenken ?

Gruß O.S.
Zitieren
Finale boykottieren? Manchmal frage ich mich, ist das Ironie oder ernst gemeint?
Zitieren
wie willst Du sonst 900 Tickets gerecht auf 3-4000 verteilen ? was macht Dich so sicher, dass Du ein Ticket erhältst ??

Das Geschrei - ich war diese Saison schon oft auswärts, usw. kann ich so nicht mehr hören. Ich war auch schon 1979 in Jena zum Auswärtsspiel, bin seit über 20 Jahren Mitglied und würde deshalb auch keine dieser 900 Karten kriegen.

Solange wie man Fans vom Finale ausschließt, weil das Stadion scheis..e ist, solange sollte man auch über einen Boykott nachdenken.

Gruß O.S.
Zitieren
Sind ja nur noch gut zwei Wochen bis zum Spiel gegen Teistungen. Weiß man schon, wann die genauen Terminansetzungen kommen?
Zitieren
Irgendwann die Tage sollte lt. TFV die Sitzung des Spielausschusses sein. Da wird dann meistens terminiert. Sollte eigentlich dann bis Wochenende bekannt sein.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Regionalliga Nordost 2019/2020 - alles zum Thema ronry 494 50.688 21.08.2019, 17:25
Letzter Beitrag: PK_22
  3.Liga Saison 2019/2020 - alles zum Thema ronry 1.598 154.857 20.08.2019, 17:43
Letzter Beitrag: MichaelB
  2.Bundesliga 2019/2020 - alles zum Thema ronry 289 31.613 19.08.2019, 14:49
Letzter Beitrag: Oliver Ruhe



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste