Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Thüringenpokal/Landespokale/DFB-Pokal 2020/2021
Während es ausgeschlossen ist, dass wir mit Fahner, den anderen und Klitschendorf den TH-Pokal ausspielen.

Und der absolute Brüller, das Tüpfelchen auf dem i, die Kirsche auf der Sahne, das 1:0 per Torwartkopfball in der 4. Minute der Nachspielzeit: Wenn die Regionalligisten nicht spielen dürfen, dann, Achtung! Achtung! wird AUSGELOST! Und zwar zwischen den Regionalligisten.

Das grenzt an Perversion.
Zitieren
Also zum Aufstieg in die OL soll es eine Qualirunde geben, zum Aufstieg aus der OL ist das aber nicht möglich? Das leuchtet ein.
(Unabhängig von der tatsächlichen Realisierbarkeit)
Zitieren
an meinen Vorredner, es handelt sich um 2 verschiedene Verbände TFV und NOFV und jeder hat seine eigenen Regeln und Spielordnungen, kleiner aber feiner Unterschied . Der Witz bleibt beim Losen im Pokal , falls kein Spiel stattfinden kann. Dann sollte man doch wenigstens unter allen Verbliebenen auslosen, allles andere wäre Willkür und Bevorteilung der Regionalligisten und da wäre ich sofort dabei Klage beim Verbandsgericht einzulegen. Allein schon aus Prinzip. Ich hoffe der "Sieger" darf sich dann wenigstens nicht Pokalsieger 2021 nennen und es findet keinerlei Ehrung oder ähnliches statt? aber ich glaube soviel Anstand hat der TFV nicht. Man dürfte den "Sieger" höchstens Teilnehmer am DFB Pokal nennen und das wars dann auch schon.
Gruß O.S.
Zitieren
2.000 Euro brutto...
Zitieren
(19.04.2021, 22:39)ronry schrieb: Eine Aufstiegsrunde zur Oberliga nach 6 Monaten Spielpause. Sind die vollkommen daneben beim TFV?

Es haben doch alle die gleichen Bedingungen. Sieht zwar etwas Hölzern aus, wenn die Spieler nach so langer Zeit wieder auf dem Platz stehen, aber letztendlich wird somit fair ein Aufsteiger ermittelt.

(19.04.2021, 23:11)Guerti schrieb: Während es ausgeschlossen ist, dass wir mit Fahner, den anderen und Klitschendorf den TH-Pokal ausspielen.

Und der absolute Brüller, das Tüpfelchen auf dem i, die Kirsche auf der Sahne, das 1:0 per Torwartkopfball in der 4. Minute der Nachspielzeit: Wenn die Regionalligisten nicht spielen dürfen, dann, Achtung! Achtung! wird AUSGELOST! Und zwar zwischen den Regionalligisten.

Das grenzt an Perversion.

Fahner Höhne sind scheinbar die Einzigen, die sich das nicht gefallen lassen wollen. Leider!
Zitieren
(20.04.2021, 08:54)Twinix schrieb: Fahner Höhne sind scheinbar die Einzigen, die sich das nicht gefallen lassen wollen. Leider!

NEin, der FC Rot-Weiß hat sich dem Antrag von Fahnern angeschlossen
Zitieren
@twinix - bei so einer Aufstiegsrunde zur OL mit 4 Thüringenligisten ( alle, die Zulassungsantrag gestellt haben ) bräuchten die Vorlauf zum Training.
Klar, das Spiel an sich kann hölzern aussehen, wenn Du 6 Monate nicht mehr gekickt hast.
Aber die Verletzungsgefahr von Spielern sehe ich halt auch.

Und wie gesagt - im Pokal ( vom selben Verband zu verantworten) drückt man mehr oder minder alle freundlich raus gegen 2.000 cash und meint dann, mit einem Finale der Viertligisten die Lösung gefunden zu haben.
Fahner Höhe - das ist auch viel Conny Kramer, der aus der Wirtschaft kommt. Und die Argumentation -analog zu Sachsen - wer sich zurückzieht nimmt Geld und wer nicht dafür ist will spielen - kann man schon nachvollziehen.
Zitieren
(20.04.2021, 00:02)O.S. schrieb: an meinen Vorredner, es handelt sich um 2 verschiedene Verbände TFV und NOFV und jeder hat seine eigenen Regeln und Spielordnungen, kleiner aber feiner Unterschied .

Das ist mir klar. Aber ich habe nicht die Verbandsbrille auf... Ich betrachte das mit gesundem Menschenverstand von außen. Wobei ich auch zweifele, ob das jetzt beschlossene Aufstiegsturnier in irgendeiner Regel steht...
Zitieren
Das Aufstiegsturnier zur OL steht definitiv nicht in der Spielordnung des TFV zur aktuellen Landesliga.
Zitieren
RWE: FC RWE legt Rechtsmittel gegen den Beschluss des TFV einAktuelle News - FC Rot Weiß Erfurt
Zitieren
Stellungnahme Thüringenpokal 20/21

Im Namen der Steigerwaldkurve, aber sehr wahrscheinlich auch im Interesse aller Rot-Weiß Fans, möchten wir auf diesem Weg unseren eindeutigen Protest hinsichtlich der Verfahrensweise des Thüringer Fußballverbandes im Zuge eines avisierten Endspiels zwischen den beiden Regionalligisten des Bundeslandes übermitteln.


Nach unserer Auffassung kommt der TFV mit diesem Beschluss in keiner Weise seiner Vorbildfunktion nach, Chancengleichheit zwischen allen noch im Wettbewerb verbliebenen Teams zu gewährleisten und sollte seine ausgesprochenen Empfehlungen im Sinne der sportlichen Fairness zwischen Amateurfußballclubs und Mannschaften mit Profistrukturen mit sofortiger Wirkung überarbeiten. Unsere Gesellschaft benötigt aktuell mehr denn je pragmatische und solidarische Lösungen, welche nicht den Automatismen des Rechts des Stärkeren folgen. Der basisorientierte Fußball sollte sich dahingehend seiner gesellschaftlichen Verantwortung nicht entziehen.


Eine Auslosung der beiden am „Finaltag der Amateure“ teilnehmenden Mannschaften stellt pandemiebedingt aktuell die einzige Lösung dar, welche zumindest den Versuch einer sportlichen Lösung glaubhaft erscheinen lässt und den Amateurvereinen auf dem Papier die gleichen Chancen wie den Regionalligisten ermöglicht. Deshalb rufen wir zum einen die Regionalligisten und Fanvereinigungen des FC Carl-Zeiss Jena und ZFC Meuselwitz auf, sich gerade in hiesigen Zeiten solidarisch zu zeigen und das Angebot des TFVs über die festgelegte Endspielausführung abzulehnen. Zum anderen rufen wir alle Amateurvereine auf, ihr Teilnahmerecht in Anspruch zu nehmen und sich hinter unsere Forderungen zu stellen. Eine faire Endspiellösung würde darüber hinaus das unter der Covid-19-Pandemie stark leidende Vereinsgefüge und ehrenamtliche Engagement stärken und ein starkes Zeichen an den DFB senden, den Slogan „Tag der Amateure“ tatsächlich mit Leben zu füllen.



Im Sinne der sportlichen Gerechtigkeit fordern wir:


  1. Der Thüringer Fußballverband lost aus den verbliebenen Teilnehmerfeld zwei Mannschaften aus, die am „Tag der Amateure“ (29.05.2021), das Endspiel des Thüringer Landespokal der Saison 2020/21 bestreiten. Der Sieger erhält entsprechend ein Startrecht für die DFB-Pokalsaison 2021/22.
  1. Alle im Lostopf verbliebenen Vereine erklären sich bereit, ein Finalspiel ohne intensive Vorbereitung zu absolvieren (ausgenommen FC Carl-Zeiss Jena und ZFC Meuselwitz).
  1. Sollte der maßgebliche Corona-Inzidenzwert am 29.05.2021 unter 100 liegen und das Land Thüringen keine weitergehenden Regelungen festlegen, kann das ausgeloste Endspiel wie geplant unter strengen Hygienevorschriften stattfinden. Sollte der maßgebliche Inzidenzwert überschritten sein, wird zwischen den beiden Finalisten erneut ein Losverfahren zum Einsatz kommen.
  1. Der Sieger des TFV-Pokals 2021 teilt alle Gelder für das Startrecht im DFB-Pokal sowie weitere Gewinne wie TV- und Lizenzeinnahmen, abzüglich der Kosten für Stadion, Catering und Sicherheit, mit den 31 anderen Thüringer Mannschaften. Maßgeblich hierfür ist ausschließlich die 1.Runde des DFB-Pokals, für die Einhaltung jenes Solidarpakts sorgt der TFV.



Erfordia Ultras 1996



Stellungnahme Thüringenpokal 20/21 | Fanszene-EF.de
Zitieren
Der Thüringer Fußballverband tagt heute und fällt die Entscheidung zu den Beschwerden des FC Rot-Weiß Erfurt und des FC An der Fahner Höhe in Sachen Thüringenpokal.

Die Gmbh hat auch bekannt gegeben, das die erste Mannschaft in Vorbereitung auf eventuelle Spiele im Thüringenpokal zunächst das Individualtraining aufgenommen hat.
Zitieren
Was ham se denn entschieden?
Zitieren
​TFV-Präsidiumsbeschluss zum Thüringen-Pokal aufgehobenAktuelle News - FC Rot Weiß Erfurt
Zitieren
Danke @papa, hatte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Champions League/Europa League 2020/2021 - alles zum Thema ronry 521 51.599 05.06.2021, 19:11
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste