Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

U17 und U19 - Saison 2019/2020
Schön zu sehen, dass manchmal Sorgen unbegründet sind.
Dank Eurem immer wieder tollen Engagement geht der Nachwuchs weiter vorwärts beim RWE
und dafür kann man allen, aber vor allem immer wieder Euch, den Paten, Danke sagen :)
Zitieren
@papa warst du die ganze Zeit am Einlass/an der Büchse? Da hätte ich , dein Interesse vorausgesetzt, mal Auge in Auge mit dir Plaudern können, natürlich ohne zu Streiten Hier sind wir uns ja meist nicht ganz einig. Als ich meine Spende eingeworfen habe, war jedenfalls ein freundlicher netter Mann am Platz, aber sah gar nicht so alt aus wie du dich immer machst. Holen wir dann vielleicht das nächste Mal nach. Ansonsten war es eine tolle Veranstaltung u. einen großen Dank an alle die das ermöglicht haben!!!!! Wenn es nicht geheim ist- Wie viel war den am Ende in der Büchse?
Zitieren
Danke und das habt ihr echt fein gemacht!
Nur der RWE
Zitieren
(22.09.2019, 18:44)RWE MBJ schrieb: @papa warst du die ganze Zeit am Einlass/an der Büchse? Da hätte ich , dein Interesse vorausgesetzt, mal Auge in Auge mit dir Plaudern können, natürlich ohne zu Streiten Hier sind wir uns ja meist nicht ganz einig. Als ich meine Spende eingeworfen habe, war jedenfalls ein freundlicher netter Mann am Platz, aber sah gar nicht so alt aus wie du dich immer machst. Holen wir dann vielleicht das nächste Mal nach. Ansonsten war es eine tolle Veranstaltung u. einen großen Dank an alle die das ermöglicht haben!!!!! Wenn es nicht geheim ist- Wie viel war den am Ende in der Büchse?
Der nette Mann da am Einlass kann nur ICH gewesen sein. Danke für die Spende...
Der genaue Betrag...insgesamt wird noch bekanntgegeben. Gab noch ne Büchse am Kuchenstand und bei dem süßen Zeug da.
Aber soviel...wir sind sehr zufrieden
Zitieren
Ich fand es auch eine tolle Sache ....sehr gut organisiert ....ein Dank an die vielen Freiwilligen ...eine gute Werbung für das NLZ ...war ei schöner Nachmittag ....hab natürlich auch gespendet ...;-)
Zitieren
Mal noch etwas zur Spendenbereitschaft - Insgesamt kann man sagen, dass fast jeder was gespendet hat.
Unabhängig vom jeweiligen Betrag war das für mich sehr inspirierend.und hat mir und auch den anderen eine Menge an Motivation mitgegeben.
Zitieren
@Papa, wenn Du mehr aus Dir rausgehen könntest und die Leute „an die Hand nimmst“ wird die Box in Zukunft noch voller...:-) ansonsten Respekt für die Veranstaltung! Schade das der Ablaufplan nicht mehr Fans bei den Spielen zu lies. Aber das ist Meckern auf fast hohen Niveau!
Zitieren
Von mir noch was zu den Spielen der U17 und U19.

Sehr auffällig für mich, der nach langer Zeit mal wieder Juniorenspiele auf höherem Niveau gesehen hat, war, dass sehr physische Spiel. Die Jungs sind läuferisch sehr fit, haben Gardemaß und sind taktisch deutlich reifer als wir früher. Leider, und das hat mich sehr überrascht, ist das fußballerische offenbar stark in den Hintergrund getreten. Es wird versucht sehr schnell zu spielen, auch in Zonen, wo mehr Übersicht, Ruhe und vor allem Ballfertigkeit notwendig wären. Das Ganze sieht sehr nach Ping-Pong oder Flipper aus. Ich habe sehr viele technische Fehler gesehen und sehr viele Fehlabspiele. Ballannahmen, wo der Ball regelmäßig 3 m wegspringt, direkte Pässe, die mit viel Hoffnung, aber ohne Plan gespielt werden. 1:1 Situationen, die spielerisch gelöst werden, sind absolute Seltenheit. Sollte das der Standard sein, dann stelle ich für mich eine fatale Entwicklung im Nachwuchs fest. Dort, wo individuelle Qualitäten gefördert werden sollen, wird Powerfußball gelehrt, ohne dass die fußballerischen Grundlagen stimmen. Da macht man den 2. Schritt vor dem 1.

So brauch man sich nicht wundern, wenn dann keine besonderen Spieler entstehen. Die Spieler, die nach oben kommen, haben wenig Anpassungsschwierigkeiten an Tempo und Physis im Profibereich, aber eben auch kein Entwicklungspotential, weil das entscheidende Selektionskriterium nicht die fußballerische Qualität, sondern die Physis.
Zitieren
(Gestern, 00:28)Felix Magath schrieb: @Papa, wenn Du mehr aus Dir rausgehen könntest und die Leute „an die Hand nimmst“ wird die Box in Zukunft noch voller...:-) ansonsten Respekt für die Veranstaltung! Schade das der Ablaufplan nicht mehr Fans bei den Spielen zu lies. Aber das ist Meckern auf fast hohen Niveau!

Beim nächsten Mal geben wir dir die Spendenbüchse einfach in die Hand, dann können wir @Papa mit Aufgaben betrauen, die seinen Fähigkeiten noch besser entsprechen.

Ich muss auch sagen, als einer, der gern aktiv, aber zum Zuschauen verdammt war, war das eine gelungene Veranstaltung. Eben WEIL so viele Akteure zusammen agierten: Fanrat, SFK, Fanprojekt, Traditionsmannschaft, RWE, ...
Zitieren
So machen wir es @Guerti, sehr gute Idee! Nicht hinter jedem Baum den Feind vermuten...:-)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste