Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

1.Bundesliga 2020/2021- alles zum Thema
(20.02.2021, 19:58)Papa schrieb:  Es reicht ja aus, dass Personen dort, die sich als Bayernfan zu erkennen geben, durch Wort und Bild, entsprechend äußern.  
das war doch vorher klar. das gibt es bei fb, hier im forum und überall draußen auf der straße und zwar bei jedem verein.

darum geht es doch beim fußball. den gegner zu besiegen und dann nochmal verbal nachzutreten, hab ich manchmal das gefühl. ich denk das hat der großteil von uns schon oft genug im stadion gemacht.
Zitieren
Naja, der Spruch " Hochmut kommt vor dem Fall" wird auch im Fussball mit am meisten gebraucht.
Dass es beim Fussball darum geht, dem Gegner verbal noch einen mitzugeben ,ist mir neu.Kann aber sein, dass sich das so eingebürgert hat.
Ich denke da ein bisschen mit Wehmut an andere Zeiten als vornehmlich in England der Gegner nach einer guten Leistung mit Standing Ovations bedacht wurde...fair Play. Gefällt mir jedenfalls besser als diese Mia San mia Mentalität.
Es ist aber egal, sportlich ziehe ich vor den Bayern den Hut, ist nicht einfach in dieser Situation mit den vielen Wettbewerben und den Ausfällen im personellen Bereich. Aber dem Umfeld würde mal eine Erdung ganz gut tun, so mein Eindruck
Zitieren
Kann man mal machen statt sich gegen den Abstieg zu wehren:
Schalke: Mehrere Führungsspieler forderten Gross-Ablösung - Mehrere Führungsspieler von Schalke 04 haben die Ablösung von Cheftrainer Christian Gro...

Und da war wohl gestern abend auch ordentlich Feuer drin.
Ordentlich Zoff zwischen Bremen und Frankfurt: "Hat mit Niveau wenig zu tun" - Bereits auf dem Platz war die Freitagabendpartie zwischen ...

Schon zu seinen Zeiten als  Werder II -Trainer hatte Herr Kohfeldt bei Spelen gegen uns immer mal so einen kleinen Arroganzanfall, nachdem er vorher an der Seitenlinie ein bißchen Rumpelstilzchen machte.
Zitieren
Wir haben ja auch einige Erfahrung mit Unruhe.

Aber was aktuell in Gelsenkirchen abgeht, hätte ich nie für möglich gehalten.
Da hat man unheilvolle Geschichten vor Augen von den Abstürzen des HSV, Kaiserslautern, teilweise Stuttgart.

Und dann zerlegt man sich zunehmend selber :
Schalke 04 entlässt Gross, Schneider, Riether und Leuthard - Einen Tag nach dem 1:5 in Stuttgart hat der FC Schalke 04 Trainer, Sportvorstand und w...

Bin ich mal gespannt, wer sich den Trainerjob dort jetzt antut.
Zitieren
Ich denke mal, heißestes Kandidat wird Büskens sein...
Dieser große Rundumschlag hätte zur Winterpause kommen müssen -> jetzt macht es eigentlich nicht mehr viel Sinn...
Zitieren
Man sollte dort einen Übungsleiter bis zum Sommer installieren und dem Kandidaten, der es dann ab dem Sommer in Liga 2 probiert, schon mal im Hintergrund die Mannschaft zusammenstellen lassen. Dann kann der 'Heilsbringer' ab Sommer unvorbelastet ans Werk gehen.
Zitieren
Waren Charakter - anders als Rose - zeigt Adi Hüttner, mit 2 einfachen Sätzen : "Ich bleibe! Ich habe Vertrag in Frankfurt, ich fühle mich wohl und deshalb gibt es da keine Diskussion!" (Quelle "Hessenschau")
So sollte es sein!!
Zitieren
@Aik
Hatte denn Adi Hütter eine Anfrage eines anderen möglicherweise größeren Vereins ?
Zitieren
Steffen Baumgart wird als Kandidat gehandelt auf Schalke. Das wäre genau der richtige Mann für den sogenannten Malocher-Club. Ein ehrlicher Arbeiter der keinen Blödsinn quatscht und geradeaus sagt was er denkt. Baumgart hat nachgewiesen in Paderborn das er auch ohne viel Geld einiges bewegen kann. Baumgart steht für Fleiß, Emotionen und Leidenschaft. Genau das braucht der Verein für einen Neuanfang im Sommer.
Zitieren
Was soll denn auch Hütter in Gladbach? Stand jetzt,würde er sich doch nur verschlechtern. An seiner Stelle würde ich auch in Frankfurt bleiben.
@ Stone
Baumgart würde gut zu Schalke passen.Einer der sich nichts sagen lässt und auf Kumpeltyp macht.
Zitieren
(Gestern, 09:47)Papa schrieb: @Aik
Hatte denn Adi Hütter eine Anfrage eines anderen möglicherweise größeren Vereins ?

Wenn du das nicht weißt?!
In jedem Fall wurde er in vielen Fachmedien als potentieller Rose-Nachfolger gehandelt und hat jetzt der ganzen Diskussion ein resolutes Ende bereitet. Damit kann Eberl - wenn nicht schon erfolgt - einen Anruf sparen...
Zitieren
(Gestern, 09:47)Papa schrieb: @Aik
Hatte denn Adi Hütter eine Anfrage eines anderen möglicherweise größeren Vereins ?

Ja - diverse Medien wollten wissen, das BMG da dran wäre.
Aber nach den saftigen Statements von Eberl im Fall Rose vor ein paar Tagen und gestern auch von Rosen (Hoffenheim) zur Personalie Hoeneß ( " Das ist eine dreckige Lüge") - und da wurde auch konkret ein Blatt genannt - weiß man wohl auch:
Was da teilweise in den Raum geworfen wird undmedial aufgebauscht wird, hat des Öfteren keine Substanz.

Hütter hat ja nun auch klar und deutlich solchen Quatschaussagen ein Ende bereitet.
Davon ab, das ich einen Wechsel zu BMG garnicht nachvollziehen könnte.
Die Möglichkeiten, strukturell und sportlich weiter etwas aufzubauen sehe ich vom Verein, Umfeld, Fanbasis, finanziellen Möglichkeiten, Infrastruktur etc bei beiden Vereinen in etwa auf einem Level. Warum dann von FFM nach BMG wechseln?

(Gestern, 10:48)Stone schrieb: Steffen Baumgart wird als Kandidat gehandelt auf Schalke. Das wäre genau der richtige Mann für den sogenannten Malocher-Club. Ein ehrlicher Arbeiter der keinen Blödsinn quatscht und geradeaus sagt was er denkt. Baumgart hat nachgewiesen in Paderborn das er auch ohne viel Geld einiges bewegen kann. Baumgart steht für Fleiß, Emotionen und Leidenschaft. Genau das braucht der Verein für einen Neuanfang im Sommer.

Ja, sehe ich auch so.
Wobei man nur die Befürchtung hat, das Baumgart sich dort seinen guten Ruf ruinieren kann, wenn in der Führung des Vereines insgesamt weiter so unprofessionell gearbeitet wird wie in den letzten Jahren.
Da waren in den letzten 10 Jahren etliche wirklich gute oder talentierte Trainer dort - erreicht hat eigentlich keiner so richtig etwas.
Wäre schade um Baumgart, wenn sich das auch bei ihm so fortsetzt.
Zitieren
(Gestern, 11:56)Aik schrieb: Wenn du das nicht weißt?!

Stell Dir das mal vor  Winken1

Zitat:In jedem Fall wurde er in vielen Fachmedien als potentieller Rose-Nachfolger gehandelt und hat jetzt der ganzen Diskussion ein resolutes Ende bereitet. Damit kann Eberl - wenn nicht schon erfolgt - einen Anruf sparen...

Ich bin ja nicht so in den Fachmedien unterwegs wie Du...aber ich kann mich dunkel entsinnen, dass andere Trainer auch Rose glaube ich, auch erstmal jeden Wechsel ausgeschlossen haben.
Das ist ja nun in dem business nicht so ganz neu. Allein die Tatsache, dass ein Trainer in seinem Vertrag ne Ausstiegsklausel hat, zeigt ja schon, wo der Hase hinläuft.
Zitieren
Hütter hat eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag?
Wie kommst du darauf?
Zitieren
Steht u.a.in der Frankfurter neuen Presse!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  3.Liga Saison 2020/21- alles zum Thema ronry 2.011 211.663 Gestern, 13:06
Letzter Beitrag: ronry
  Regionalligen 2020/2021 - alles zum Thema ronry 943 116.967 27.02.2021, 19:25
Letzter Beitrag: ronry
  Champions League/Europa League 2020/2021 - alles zum Thema ronry 496 46.893 27.02.2021, 19:08
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: willi, 3 Gast/Gäste