Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet RWE - CFC ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg RWE
56.25%
9 56.25%
remis
25.00%
4 25.00%
Sieg CFC
18.75%
3 18.75%
Gesamt 16 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
17.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - Chemnitzer FC (7:2)
Lieber Papa, wenn du mit "Anmache" meine Ironie meinst, war diese lediglich eine Reaktion auf deine herablassende Art, Meinungen von anderen zu kommentieren. Du musst ja nicht die Meinung von anderen teilen und darfst sie auch kritisieren, aber sachlich. Und das hast du nicht gemacht. Jetzt ja auch wieder. Eine Meinung, die du nicht teilst ist für dich gleich "Shice". Ein bissl eingenommen von dir biste schon, oder?
Zitieren
(09.12.2023, 14:57)Schnorchel Blum schrieb: Weiß nicht, was dir an ihm nicht passt:

Was sollte mir an ihm nicht passen? Fußballerisch läuft bei ihm seit einiger Zeit recht wenig, gestern ebenfalls. Nur schnell rennen zu können hilft einer Fußballmannschaft eben nicht viel weiter.
Zitieren
@schnorchel du musst „die kleine Muck-Brille“ mal langsam abnehmen. Auch gestern war das größtenteils wieder Gestolpere von Seidemann. Klar, er will in der (wenigen) Zeit die er spielt natürlich alles richtig machen und man ist dann schnell übermotiviert.

Würde mir wünschen, das er in der Rückrunde an die vergangene Saison anknüpfen kann. Aber du musst jetzt nicht jeden Spieltag gebetsmühlenartig einen Einsatz von ihm fordern, weil er ja so toll rennen kann wie der kleine Muck.

Wie einige Vorredner hier schon schrieben gehört mehr dazu als nur schnell zu rennen. Die Basics hauen momentan einfach nicht hin-und da ist sicher irgendwas in der Birne was ihn daran hindert.
Zitieren
(09.12.2023, 17:52)Nordthüringer schrieb: Weil du anscheinend der Meinung warst, einiger User wären zu kritisch. Meine Meinung dazu: Gewinnen wir, vor allem mit 7 Toren, lag es (auch) am Gegner. Verlieren wir, haben wir Fehler gemacht. Also liegt es hauptsächlich an uns. Lachen8



Was sind denn das für Weisheiten? Nach so einem Spiel !
Kannste ja promovieren damit …..
Grau ist alle Theorie *grins*

@ Puffbohne: Seidemann brauch einfach Vertrauen. Er kann viel mehr als nur schnell rennen und das hat er auch schon gezeigt.
Ich bin der Meinung oder besser mich beschleicht der Verdacht, dass Fabian G. große Reserven in der Motivation von Spielern hat. Zumindest bei schwierigen Charaktern wie Proni oder eben Seide oder Tavarez und letzte Saison Cicarelli zb.
Zitieren
(09.12.2023, 22:12)Bärliner schrieb: Ich bin der Meinung oder besser mich beschleicht der Verdacht, dass Fabian G. große Reserven in der Motivation von Spielern hat. Zumindest bei schwierigen Charaktern wie Proni oder eben Seide oder Tavarez und letzte Saison Cicarelli zb.
Deine Phantasie kennt wirklich keine Grenzen.
Seide und schwieriger Charakter, Reno und schwieriger Charakter. Wie kommst Du nur auf so einen Schwachfug? Und wie kommst Du darauf, dass der Trainer irgendwelche Reserven bei der Motivation der Spieler haben könnte, Ausgerechnet Fabian Gerber, der schon so oft genau das bewiesen hat, dass er in einer Halbzeitpause diese Spieler so motivieren kann, dass sie in HZ2 ein Spiel umbiegen.
Ich frage mich manchmal, wie Du auf solche Sachen kommst.
Zitieren
Seidemann ( und andere Spieler zwischenzeitlich hatte ja kaum einer der Spieler Normalform) ist ein Schatten seiner selbst.
Das muss ja Gründe haben oder?
Es gibt Spieler die brauchen das durchgehende Vertrauen des Trainers. Auch wenn es mal nicht so gut läuft.

Welche würdest du sehen?

Ich möchte mich schon jetzt entschuldigen das ich deinen Meinungskorridor nicht eingehalten habe und bin gewillt mich zu bessern.
Fabian Gerber macht alles bestens
Zitieren
(09.12.2023, 22:12)Bärliner schrieb: Was sind denn das für Weisheiten? Nach so einem Spiel !
Kannste ja promovieren damit …..
Grau ist alle Theorie *grins*

Du mußt schon zugeben, daß bei ein paar Toren die Scorerpunkte nach Sachsen gehen. Mir ist klar, 7 Tore wird es wahrscheinlich nicht wieder so schnell zu bejubeln geben.  Aber ich schütze mich eben vor erneuten Enttäuschungenen mit Zweckpessimismus. Die Wochen vorher macht ein Schützenfest nicht wett.
Nach dem BFC Spiel war mir persönlich klar-jetzt kommt die Wende. Warten wir ab was diesmal passiert. Die Mannschaft kann mehr und muß es auch zeigen können. Das haben wir gestern genießen können.
Genau, Grau ist alle Theorie ...aber entscheidend is’ auf’m Platz Ciao
Zitieren
(10.12.2023, 11:22)Nordthüringer schrieb: Du mußt schon zugeben, daß bei ein paar Toren die Scorerpunkte nach Sachsen gehen. Mir ist klar, 7 Tore wird es wahrscheinlich nicht wieder so schnell zu bejubeln geben.  Aber ich schütze mich eben vor erneuten Enttäuschungenen mit Zweckpessimismus. Die Wochen vorher macht ein Schützenfest nicht wett.
Nach dem BFC Spiel war mir persönlich klar-jetzt kommt die Wende. Warten wir ab was diesmal passiert. Die Mannschaft kann mehr und muß es auch zeigen können. Das haben wir gestern genießen können.
Genau, Grau ist alle Theorie ...aber entscheidend is’ auf’m Platz Ciao

Da hast du absolut Recht.
Das Spiel am Freitag hat gezeigt was möglich ist. Auch wenn Chemnitz sehr schwach spielte.
Schönen zweiten Advent.
Zitieren
(09.12.2023, 23:00)Bärliner schrieb: Seidemann ( und andere Spieler zwischenzeitlich hatte ja kaum einer der Spieler Normalform) ist ein Schatten seiner selbst.
Das muss ja Gründe haben oder?
Es gibt Spieler die brauchen das durchgehende Vertrauen des Trainers. Auch wenn es mal nicht so gut läuft.

Welche würdest du sehen?

Ich möchte mich schon jetzt entschuldigen das ich deinen Meinungskorridor nicht eingehalten habe und bin gewillt mich zu bessern.
Fabian Gerber macht alles bestens

Mal nicht ablenken. Du schriebst was von Motivationsp roblemen, die FG hat und zwar bei schwierigen Charakteren, wie Seidemann, Cicarelli usw.
Keiner ist auch nur ansatzweise ein schwieriger Charakter. Pronishew nehme ich mal raus, kann ich nicht einschätzen.
Um mal bei Seide zu bleiben. Seide war in der Oberliga vom Niveau her ein Oberligaspieler. Er war wahnsinnig schnell, klar aber leider war der Ball nicht sein Freund und schlau hat er das oftmals auch nicht gemacht ,wenn er mal den Ball hatte.
Anfang letzte Saison , schon in der Vorbereitung hat er einen Riesensprung gemacht, übrigens AUCH ein Verdienst von Fabian Gerber, aber das nur am Rande.
Seit einigen Monaten zeigt er nicht mehr die Leistungen von damals. Normal, es geht ha nicht immer unaufhörlich nur nach oben. Jetzt muss er an sich arbeiten (trifft auch auf andere Spieler zu), damit der Trainer nicht mehr an ihm vorbeikommt. Das ist nichts unnormales. ER ist in der Bringepflicht. Da hat er aktuell ein paar kleine Schwierigkeiten. Wenn das für Dich " schwieriger Charakter" bedeutet, hat jeder Trainer 25 schwierige Charakter im Kader.
Das Problem bei uns ist eher der breite Kader aber das war so gewollt. In der Hinrunde saßen regelmäßig ca 8 Spieler auf der Tribüne, waren nichtmal im Kader.
Da ist kein Spieler froh drüber aber als Profi mussten da eben dran arbeiten, sich immer wieder anbieten.
Bestes Bespiele ist jetzt Weinhauer - wie oft der seit Sommer hinter mir auf der amTribpne saß...wir haben uns schon gegrüßt, weil man sich bei jedem Spiel dort gesehen hat. Jetzt hat er den Sprung geschafft und das freut mich. Seide kann das auch und wird das auch schaffen. Und Seide ist ein ganz einfacher Charakter, ein feiner Kerl, der einfach noch lernt gerade.
Zitieren
Seit der letzten Winterpause ging es mit Seidemann bergab. Da fingen die Gerüchte an zum Wechsel nach Aue usw. , sein Berater hatte ihm wohl den Kopf verdreht.
Und Weinhauer kann Standards im Augenblick am besten. Wie manche nach diesem Sieg hier das Haar in der Suppe suchen ist schon merkwürdig!
Zitieren
(10.12.2023, 11:55)Papa schrieb: Mal nicht ablenken. Du schriebst was von Motivationsp roblemen, die FG hat und zwar bei schwierigen Charakteren, wie Seidemann, Cicarelli usw.
Keiner ist auch nur ansatzweise ein schwieriger Charakter. Pronishew nehme ich mal raus, kann ich nicht einschätzen.
Um mal bei Seide zu bleiben. Seide war in der Oberliga vom Niveau her ein Oberligaspieler. Er war wahnsinnig schnell, klar aber leider war der Ball nicht sein Freund und schlau hat er das oftmals auch nicht gemacht ,wenn er mal den Ball hatte.
Anfang letzte Saison , schon in der Vorbereitung hat er einen Riesensprung gemacht, übrigens AUCH ein Verdienst von Fabian Gerber, aber das nur am Rande.
Seit einigen Monaten zeigt er nicht mehr die Leistungen von damals. Normal, es geht ha nicht immer unaufhörlich nur nach oben. Jetzt muss er an sich arbeiten (trifft auch auf andere Spieler zu), damit der Trainer nicht mehr an ihm vorbeikommt. Das ist nichts unnormales. ER ist in der Bringepflicht. Da hat er aktuell ein paar kleine Schwierigkeiten. Wenn das für Dich " schwieriger Charakter" bedeutet, hat jeder Trainer 25 schwierige Charakter im Kader.
Das Problem bei uns ist eher der breite Kader aber das war so gewollt. In der Hinrunde saßen regelmäßig ca 8 Spieler auf der Tribüne, waren nichtmal im Kader.
Da ist kein Spieler froh drüber aber als Profi mussten da eben dran arbeiten, sich immer wieder anbieten.
Bestes Bespiele ist jetzt Weinhauer - wie oft der seit Sommer hinter mir auf der amTribpne saß...wir haben uns schon gegrüßt, weil man sich bei jedem Spiel dort gesehen hat. Jetzt hat er den Sprung geschafft und das freut mich. Seide kann das auch und wird das auch schaffen. Und Seide ist ein ganz einfacher Charakter, ein feiner Kerl, der einfach noch lernt gerade.


Du bist näher dran und das akzeptiere ich.
Ein schwieriger Charakter ist für mich nicht unbedingt DER Widerständler und Mauler. Schwierig sind auch die, welche ständig gestreichelt werden müssen. Dazu zähle ich
u. a. Seide .
Vielleicht sollte ich das bzgl. der Motivationsprobleme noch präzisieren. Es geht darum auf solche Spieler wie Seide besser einzugehen.
Aber alles nur ein Bauchgefühl wie ich schon schrieb


@ Andi : da sind mehrere Haare in der Suppe finde ich ( sinnbildlich ) Das Pokalaus und viele Auftritte der letzten Zeit deuten schon in diese Richtung.
Ich bin wegen diesem Sieg gegen schwache Chemnitzer jedenfalls nicht happy bzgl. der aktuellen Saison
Zitieren
(10.12.2023, 13:49)Bärliner schrieb: Du bist näher dran und das akzeptiere ich.
Ein schwieriger Charakter ist für mich nicht unbedingt DER Widerständler und Mauler. Schwierig sind auch die, welche ständig gestreichelt werden müssen. Dazu zähle u. a. Seide
1. Frage: Wie kommst Du darauf, dass Seide ständig gestreichelt werden muss ( was immer das in der Praxis bedeutet)
2.Frage: Wie kommst Du darauf, dass der Trainer das mit Seide NICHT macht was Du "Streicheln" nennst?
Bist Du immer dabei, wenn sie miteinander trainieren, sprechen usw.?
3.Frage: Ziehst Du garnicht in Erwägung, dass es auch und vor allem an Seide selbst liegen könnte?
Zitieren
Also viel schlimmer wäre es doch gewesen, wenn wir gegen diese „schwachen“ Chemnitzer tatsächlich verloren hätten.

Und wahrscheinlich nicht der kühnste Optimist hätte vor dem Spiel mit so einem Ergebnis gerechnet.

Das muss man der Mannschaft einfach hoch anrechnen und jetzt nicht kleiner machen als es ist. Aber auch ich bin natürlich vorsichtig optimistisch was das nächste Spiel angeht, weil nach dem kurzen Zwischenhoch im BFC-Spiel der alte Schlendrian wieder Einzug gehalten hat.

Gewinnen wir aber überzeugend in Rostock kommt die Winterpause aber evtl. doch zur falschen Zeit.
Zitieren
(10.12.2023, 13:59)Papa schrieb: 1. Frage: Wie kommst Du darauf, dass Seide ständig gestreichelt werden muss ( was immer das in der Praxis bedeutet)
2.Frage: Wie kommst Du darauf, dass der Trainer das mit Seide NICHT macht was Du "Streicheln" nennst?
Bist Du immer dabei, wenn sie miteinander trainieren, sprechen usw.?
3.Frage: Ziehst Du garnicht in Erwägung, dass es auch und vor allem an Seide selbst liegen könnte?

Jetzt kommt er wieder, der große Rechthaber in dir.
Es ist mein Bauchgefühl. Kannst du das akzeptieren und als Meinungsäußerung von mir so stehen lassen oder passt das nicht in deine Rechthaber Welt?
Seide auf der Tribüne ist jedenfalls kein Streicheln ….. egal

Ich nicht , du nicht , keiner ist in der Kabine dabei.
Also stelle doch nicht solche populistischen Fragen.
Es kommt mir fast so vor als wartest du auf solche Gelegenheiten ……

Ich sollte es wie @ Ritter machen …..
Zitieren
Sag mal Puffbohne,

Meinst Du nicht auch, daß der gesamte Kader bisher "geschwächelt" hat und
 - nach der sensationellen Vorsaison  - weit unter den Erwartungen blieb.
Keine Ausnahme, leider!
Die vermeindlichen Verstärkungen haben das Team eher verunsichert und geschweächt.
Das Elend ausgerechnet am Spieler festzumachenn, der kaum Gelegenheit hatte, 
zu zweigen, was er kann, ist ziemlich dürftig.
Grund auch die Taktikänderung...,Verletzungen und wirklich viel Pech: ein Drama!
Der Kantersieg tut erstmal gut und schaun wir mal, was in Rostock geht.
Der Knackpunkt kam mit dem Verbrechen an Romario.
Hoffentlich können die Jungs wieder an die großaertigen Spiele anknüpfen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  34.ST: Chemnitzer FC - FC Rot-Weiß Erfurt (2:2) ronry 40 5.674 20.05.2024, 13:31
Letzter Beitrag: Hoffi RWE



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste