Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet RWE - CFC ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg RWE
56.25%
9 56.25%
remis
25.00%
4 25.00%
Sieg CFC
18.75%
3 18.75%
Gesamt 16 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

17.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - Chemnitzer FC (7:2)
Die Mannschaft wollte heute unbedingt spielen. Ansonsten wäre das Ding heute auch abgesagt worden. Jetzt wissen wir warum. So viel Spielfreude habe ich seit Zwickau nicht mehr gesehen und ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass das Ganze mit der Entfernung eines Spielers zu tun. Da war wohl ein faules Ei im Korb.
Zitieren
(08.12.2023, 22:10)Schnorchel Blum schrieb: Sooo schwach waren die garnicht,
wir waren einfach so gut,
viele Sonntagstore, sehenswert!

Nicht überheblich werden .
Zitieren
Ich sag das aus Respekt vorm Gegener.
Unsere Jungs kamen aus der Kabine, als wollten sie den Rasen  (Schneematsch...) fressen!
Haben den Gegner regelrecht an die Wand gespielt.
Das war die Wende!
Zitieren
Der Knackpunkt für mich in dem Spiel war das 1:2. Diese völlig krasse Hütte bei 0:2 zu machen hat da was frei gesetzt an Selbstbewusstsein. Und diese Mannschaft heute war EIN TEAM.
Zitieren
Und endlich mal richtig gute Standards von Weinhauer.. Ich glaube das war die Wende....
Zitieren
Naja, es gab für mich 2 Szenen, in denen ich sah, dass es kein Team ist. 1. HZ gewinnt Hajrulla den Ball, Weinhauer ist rechts komplett frei und Hajrulla spielt ihn nicht an. 2. Hz genau umgekehrt, Weinhauer spielt den freien Hajrulla nicht an. Beide beschweren sich nach den Szenen gegenseitig. Aber der Erfolg von heute kann soetwas kitten.
Ein geiles Spiel auf dem Boden. Wahnsinn. Ich bin happy.
Zitieren
Weinhauer fand ich auch sehr gut heute!

Eigentlich könnte man die Truppe nach der Leistung von heute so belassen. Ggf. noch Ersatz für Biek holen und gut. Ein erfahrener Torwart würde uns auch gut stehen. Aber das wird das Trainerteam anders sehen.
Zitieren
(08.12.2023, 22:46)Chris-M schrieb: Und endlich mal richtig gute Standards von Weinhauer.. Ich glaube das war die Wende....

Das habe ich nach dem Spiel gegen den BFC auch gedacht. :) Hoffentlich noch ein Sieg an der Ostsee und die Truppe kann mit einem besseren Gefühl in die Winterpause gehen.
Zitieren
(08.12.2023, 22:50)kojak1966 schrieb: Naja, es gab für mich 2 Szenen, in denen ich sah, dass es kein Team ist. 1. HZ gewinnt Hajrulla den Ball, Weinhauer ist rechts komplett frei und Hajrulla spielt ihn nicht an. 2. Hz genau umgekehrt, Weinhauer spielt den freien Hajrulla nicht an. Beide beschweren sich nach den Szenen gegenseitig. Aber der Erfolg von heute kann soetwas kitten.
Ein geiles Spiel auf dem Boden. Wahnsinn. Ich bin happy.

Also ich finde den Torjubel nach dem 4:2 schon bezeichnend. Da hat sich die ganze Mannschaft, samt Trainerteam gefreut. Man hat gesehen welch Last da abgefallen ist.

Eine Mannschaft, in der es nicht stimmt, reagiert nicht so. Es ist doch ganz klar, das bei Erfolg immer alles schön ist und man bei anhaltenden Misserfolg durch ein tiefes Tal schreiten muss.

Ich würde da an deiner Stelle nicht so viel reininterpretieren.
Zitieren
(08.12.2023, 22:40)ronry schrieb: Der Knackpunkt für mich in dem Spiel war das 1:2. Diese völlig krasse Hütte bei 0:2 zu machen hat da was frei gesetzt an Selbstbewusstsein. Und diese Mannschaft heute war EIN TEAM.

Ja das denke ich auch. Glücklicherweise konnten wir da relativ schnell den Anschluss herstellen. Sonst wäre dieses Ergebnis wahrscheinlich nie zustande gekommen.

Man muss aber auch mal sagen, das wir heute Glück mit dem Schiri hatten. Der Freistoß zum 2:2 war nicht wirklich einer, Mergel fädelt gegen Zickert ein und lässt sich fallen.

Auch so wurden viele 50:50 Situationen heut mal meist für uns gepfiffen.

Seaton ist schon ein Phänomen. Wenn, dann immer doppelt. Und die einfachen macht er nicht. Meist herrliche Treffer die er erzielt. Er hat so viel Potential, schade das er es nicht konstant abrufen kann.
Zitieren
Wie gut das wir spielen durften, Danke für diese Entscheidung. So ein Spiel hat's jetzt einfach mal gebraucht. Tor des Monats von Seaton. Der Chemnitzer Torwart konnte einem schon etwas leid tun. Schöne Momentaufnahme für das Team, die Trainer und jeden einzelnen RWE Fan. Nicht überbewerten und weiter hart arbeiten.
Zitieren
Das 0:2 von Chemnitz von Leon Wolfgang Kwabena Bamf O Ampadu Wiafe. Als Stadionsprecher komm man ganz schön ins schwitzen bei dem Namen.
Zitieren
Heute einfach nur glücklich. Fußballherz was willst du mehr - 7:2 , RWE wir lieben dich zwinker
Zitieren
Ich hoffe der Trainer hat heute gesehen wer der entscheidende Faktor im Spiel war. Auch er kann aus solchen Spielen lernen.
Zitieren
Wer es nochmal sehen will. Fußball: FC Rot-Weiß Erfurt - Chemnitzer FC | MDR.DE - Rot-Weiß Erfurt ist auf den Chemnitzer FC getroffen. Nach vier Niederlagen in fünf Spielen b...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste