Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

3.Liga Saison 2019/2020 - alles zum Thema
(24.10.2019, 16:19)mirko schrieb: Ich weiß nicht, warum Du immer persönlich werden musst.

das kann ich dir sagen, denn der os kommt mir auch grundsätzlich persönlich. es steht also zwischen ihm und mir 1:1. sich nicht immer auf den schlips getreten zu fühlen wäre sinnvoller. ausserdem: wer 30 jahre danach weiterhin mit der volkspolizei argumentiert, dann noch eine liason mit dresden und mielke unterstellt, der sollte sich echt mal bissl bildung zulegen. zum glück gibts auch noch klar denkende menschen in eurem freistaat.
dass das hier ein RWE-forum ist, das habe ich nach knapp 13 jahren auch wie son bissl mitbekommen. wenn es sich aber anbietet, werde ich weiterhin die SGD zum vergleich heran ziehen. damit musste in einem forum leben... wird ja hier immer gelobpreist. mit dem gruß zur bsg geschwisterliebe kann ich nichts anfangen, bin ja schließlich aus einer inzuchtfreien großstadt.

in diesem sinne: sport frei!
Zitieren
Rostock: Hansa-Fans greifen zwei lettische Schwimmer an | svz.de - Die beiden Sportler wurden mit Anhängern des 1860 München verwechselt. Ein 17-Jä...
Zitieren
Neues von der andern Insolvenz:

Große Unsicherheit beim Chemnitzer FC nach geplatztem Insolvenzplan

Interssant fine ich ja:

Zitat:Die Vergütung für den Insolvenzverwalter Klaus Siemon. Laut Amtsgericht Chemnitz wird er für das laufende und das vorläufige Insolvenzverfahren jeweils ungefähr 500.000 EUR erhalten – insgesamt also eine Millionen Euro. Die Vergütung des Insolvenzverwalters ist der ranghöchste Anspruch in einem Insolvenzverfahren. Das bedeutet: Wenn dieser Anspruch nicht bezahlt wird, kann das Insolvenzverfahren auch nicht zu Ende gebracht werden. Die eine Million Euro an Siemon fließt definitiv.

Nicht schlecht Herr Specht! Speziell wenn man bedenkt , daß es hier um eine Zahlungsunfähigkeit geht und um welche finanziellen Größenordungen es überhaupt geht, was Schulden oder Finanzumsätze betrifft...
Zitieren
Eine Mille für welchen Zeitraum und wieviele Mitarbeiter der Kanzlei???
Der muss sicher nicht den Kitt ausˋm Fenster fressen. Aber etwas relativieren sollte man solche Zahlen trotzdem.
Frag mal in der Kanzlei Reinhard nach, wie weit man dort mit der hiesigen Quote kommt.
Zitieren
Naja, Zeitraum und Mitarbeiter hin oder her. Prinzipiell muß der ausgewählte IV mit Kanzlei ja irgendwie zur insolventen Firma passen. Du kannst nicht mit ner 3 Mann Kanzlei eine Milliardenbude betreuen und umgekehrt keine 100 Mann Vollzeit für ne kleine Klitsche beauftragen, übertrieben gesagt. Genauso könnte ein IV ja auch die Kosten sonst wie aufblähen in dem er mehr Leute irgendwas machen läßt. Läßt sich bezahlen, oh kein Geld mehr da... sorry und tschö! Da muß es ja schon irgendwelche Richtlinien geben?
Wieviele Schulden hatte Chemnitz? 2-3Mio? Da finde ich im Verhältnis 1Mio für den IV schon irgendwie heftig. Selbst bei unseren 7-8Mio wäre das nen ganz schöner Batzen.
Bei uns standen ja so 350tsd für den IV im Raum, wenn ich mich recht entsinne.
Zitieren
350 k per anno
Zitieren
@psychotron Den Preis machen die IVˋs nicht selber...
Zitieren
Stimmt. Aber man kann natürlich ein Insolvenzverfahren auch von einem auf drei Jahre ausdehnen.
Zitieren
Die Länge des Verfahrens hat jetzt genau was mit der Vergütung des IV zu tun?

Mein Kenntnisstand sagt mir, das BRAGO und Insolvenzordnung sowie die Abrechnung einer Insolvenz auf Grundlage der Massebewertung da etwas anders laufen. Und abschließend vom Insolvenzgericht genehmigt werden MÜSSEN.
Zitieren
Unter Tränen! Daniel Bierofka verlässt .... aus der Münchner Abendzeitung

Der nächste Münchner Verein der sich einen neuen Trainer suchen kann.
Zitieren
Vielleicht tauschen die auch untereinander
Zitieren
Die anderen haben den Vermarktervertrag mit Ihrem Partner aufgelöst. Auch dort scheiterte es unter anderem am verspäteten Stadionneubau. Man kann nur hoffen, dass "Investoren" nicht das selbe Pferd sind, wie "Vermarkter".
Zitieren
...bei Löwen ist einer besonders p...bissig:
Hasan Ismaik, Investor des TSV 1860, appelliert in der AZ an die Vereinsbosse um Robert Reisinger. 
Er plädiert für ein neues Stadion, eine Kapitalerhöhung und verurteilt den Umgang mit Daniel Bierofka: 
"Eine Schande für 1860."
Quelle: AZ
Zitieren
Warum Clubs in der 3. Liga dazu neigen, risikoreich zu wirtschaften - Auch im neunten von elf Jahren zeigt die eingleisige 3. Liga des Deutschen Fu...
Zitieren
Danke HFC für den Auswärtssieg bei den Heinzen! ;-)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Regionalliga Nordost 2019/2020 - alles zum Thema ronry 759 80.986 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: MichaelB
  Europas Fußballligen 2019/2020 - alles zum Thema ronry 325 33.016 05.01.2020, 10:35
Letzter Beitrag: ronry
  Thüringenpokal/Landespokale 2019/2020 Falk 381 47.702 04.01.2020, 17:01
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste