Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AG Satzung des Fanrat/Satzungskommisssion Verein - alles zum Thema
(20.03.2018, 09:35)O.S. schrieb: ... Nun finde ich es ansich schon gut, dass sich mal wieder einige für den Verein engagieren, aber viel Nutzen sehe ich da nicht. Wäre besser, wir würden mehr Lobbyarbeit bei Politikern und evtl. Sponsoren und viiieeel mehr Werbung für den Verein und zu den Spielen machen, dann käme vielleicht auch finanziell mehr rüber und viele Probleme hätten sich erledigt. Vielleicht schleppt mal irgenein Fan einen großen Sponsor an ? das hätte was ! ...

Kein Nutzen für den Verein? Sehen wir ganz und gar nicht so. Wenn wir an der Satzung nicht schrauben, ändern wir an den Gründen, warum der Verein gerade da ist, wo er ist, nichts. 

Mehr Lobbyarbeit bei Politikern? Macht der Fanrat auch, siehe z. B. die anstehende Podiumsdiskussion am 28.3., siehe Hintergrundgespräche und Einflussnahme auf Protagonisten des Vereins und der Stadt, u.a.m.

Mehr Werbung für den Verein? Macht der Fanrat auch, siehe z. B. das konstruktive Hochhalten des Themas RWE in der (Medien-)Öffentlichkeit, rot-weiße Kulturabende in der Stadt Erfurt vor Heimspielen, u.a.m.

Das meiste davon kann locker auf fanrat-erfurt.de oder hier im Forum nachgelesen werden.
Zitieren
(20.03.2018, 09:35)m O.S. schrieb: Nun finde ich es ansich schon gut, dass sich mal wieder einige für den Verein engagieren, aber viel Nutzen sehe ich da nicht.
Echt nicht?
Ich schon. Sind im Moment die Einzigen, (die Anwälte mal außen vor) die mit kühlem Kopf agieren.
Zitieren
@O.S.
Ich kann Micha Kummer nur unterstützen. Offensichtlich hast du dir die Aktivitäten des Fanrates noch nicht genau angeschaut.

Übrigens gibt es auch eine AG zur Traditionspflege, dafür wärst du prädestiniert.

Das uns mehr Geld kurzfristig rettet, ist richtig. Allerdings eben nur kurzfristig. Unser Verein hat kranke Strukturen, die es möglich machen, dass eine Person über alles bestimmt und im AR immer ein Grüppchen entsteht, dem es um eigenen Einfluss und zu selten um die Sache geht. Ja, die richtigen Köpfe entscheiden über das Wohl und Weh des Vereins, aber Macht korrumpiert und das kann man ändern.

Wir haben immer nur von der Hand in den Mund gelebt. Das hat zu diesem Chaos geführt. Die aktuellen Gremien haben aber immer noch nicht kapiert, was strukturelle Änderungen für eine Wirkung entfalten. Man macht immer wieder den gleichen Fehler. Ein neues Gesicht soll alles besser machen. Das funktioniert nicht.
Zitieren
(20.03.2018, 10:35)Nummer13 schrieb: Wir haben immer nur von der Hand in den Mund gelebt. 

Nein, wir haben den halben Arm gleich mit abgebissen.
Zitieren
Naja, ohne die ganzen Pyrostrafen wär's vielleicht doch nur der Unterarm gewesen. peace
Zitieren
(20.03.2018, 10:39)Flaschendeckel schrieb: Nein, wir haben den halben Arm gleich mit abgebissen.

(20.03.2018, 10:49)mirko schrieb: Naja, ohne die ganzen Pyrostrafen wär's vielleicht doch nur der Unterarm gewesen. peace

Ist halber Arm nicht gleich Unterarm?


Quo vadis RWE
Zitieren
(20.03.2018, 09:59)Michael Kummer schrieb: Kein Nutzen für den Verein? Sehen wir ganz und gar nicht so. Wenn wir an der Satzung nicht schrauben, ändern wir an den Gründen, warum der Verein gerade da ist, wo er ist, nichts.

Wie immer ist das Problem in der Realität vielschichtig. Eine Satzungsänderung wird natürlich nicht mit einem Schlag all unsere Probleme lösen. Aber sie ist ein notwendiger Baustein neben anderen, um langfristig und nachhaltig Dinge besser zu machen. (Mal abgesehn davon, daß sich der Fanrat ja auch noch in anderen Belangen engagiert.)
Zitieren
(20.03.2018, 08:14)Guerti schrieb: Für mich ist eine Einzelwahl auch besser, weil es dann den Leuten um den Verein gehen muss und nicht um die Nase desjenigen, den sie wählen, bzw. persönliche Eitelkeiten.

absolut, denn jeder der sich auf die liste setzen lässt, sollte den gleichen hintergrund wie die anderen kandidaten haben. eine listenwahl ist der größtmögliche bloedsinn den es geben kann. wenn mir eins von den ganzen gesichtern (aus welchem grund auch immer) nicht passt, dann wähle ich die ganze liste nicht? wer hat dann damit was gekonnt?
jeder kandidat sollte im vorfeld die möglichkeit haben, sich persönlich vorzustellen. aber nicht erst bei der MV, sondern weit vorher, wenn die einladung dazu per mail einflattert zum beispiel in form einer broschüre pdf (in dresden als hochglanzbroschüre per post) oder sonst was. da hat man genügend zeit, sich mit den leuten zu beschäftigen, sich weiter zu informieren. zur MV selbst haben die nochmal 5 minuten redezeit, weils ja live doch was anderes ist und dann kann jedes mitglied für sich selbst entscheiden, wem es seine stimme gibt.

bei einer listenwahl muss ich immer an die wahlen der ddr denken. alles schön im vorfeld festgelegt und die blockflöten durchgewunken. aber ok, wenn das euer demokratieverständis ist, solls so sein...
Zitieren
wäre auch meine Idee. Da kann sich jeder vorstellen und im Gegenzug jeder seine Stimme geben bei dem er meint das beste in den Verein zu wählen.
Zitieren
(20.03.2018, 13:14)Fachpublikum schrieb: bei einer listenwahl muss ich immer an die wahlen der ddr denken. alles schön im vorfeld festgelegt und die blockflöten durchgewunken. aber ok, wenn das euer demokratieverständis ist, solls so sein...

Wer ist "euer"?
Zitieren
na die meisten hier, welche eine listenwahl bevorzugen bzw die, welche es in eurer derzeitigen satzung so darnieder geschrieben haben.
Zitieren
Fans von ex Polizeivereinen haben hier nichts zu sagen und schon gar nicht was mit Demokratie !
Zitieren
(20.03.2018, 08:14)Guerti schrieb: Ja, das war ein ziemlich peinlicher Kommentar, @makjoo.
Ist mir nicht peinlich.
Ich weiß sehr genau, wer O.S. ist.
Das macht seine Art nicht besser, wie er hier Dinge kritisiert ohne sich bei diesen Fragen selbst einzubringen oder mitzuwirken.
Für mich ist DAS peinlich.
Genau so sein penetrantes Dissen anderer User hier.
Zitieren
und tschüß , Zensur geht gar nicht,  auf Wiedersehen, wer hier den Polizeiverein fördert ist bei mir durch !
und irgendjemanden zu etwas zwingen wollen, was er nicht mehr will , was soll das ??
Ich mache mein Ding und wem es nicht passt, soll es lassen oder besser machen ! das hat man nun davon , wenn man sein eigenes Postingverbot aufhebt. Hier hat sich seit Jahren nichts geändert ! und solange wie man hier eigene Fans vergrault und Dynomos hoffiert - das habe ich nicht nötig. Ich werde nur noch zu RWE Devotionalien meine Meinung äußern.

Tschüß Fahrradbeleuchter und Deine Förderer. Winken1 Winken1 Winken1 Winken1 Winken1
Zitieren
@Fachpublikum......ganz egal ob in Dresden irgendetwas als Hochglanzbroschüre verschickt wird, O.S. seine Bedenken kann ich komplett nachvollziehen. Der AR sollte für mich noch immer von den handelnden Personen im Verein und den Sponsoren vorgeschlagen werden. Darüberliegende kann ein Vertreter der Fans mit im AR sitzen welcher vom Fanrat bestimmt wird. Bei den Themen Öffentlichtsarbeit, Marketing, Sponsorenbetreung oder Kommunikation Verein-Fans gibt es großen Nachholbedarf, hier könnte sich ja ein Fanvertreter einbringen. Der Rest vom AR sollte sich aus Politik und Wirtschaft ( Sponsoren ) zusammensetzen. Und ob ich mich in irgendeiner Broschüre sonst wie toll darstelle bedeutet noch lange nicht, im Interesse des Vereins zu handeln.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vorstand Fanrat - Mitteilungen/Neuigkeiten/alles zum Thema ronry 887 20.001 13.07.2018, 19:56
Letzter Beitrag: rweboyauszwickau
  AG Tradition/Rot-Weiße Familie - alles zum Thema Michael Kummer 5 937 16.04.2018, 13:28
Letzter Beitrag: Nummer13
  Fanrat unterstützt die Kampagne "50+1 bleibt!" Michael Kummer 0 358 20.03.2018, 07:32
Letzter Beitrag: Michael Kummer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste