Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Diskussion Spielansetzungen
(25.08.2023, 13:56)Papa schrieb: ICh bin beruhigt, dass@Ritter die Tarife kennt.:D Es wäre schön, wenn DIESE Tarife dann auch bei den Securitys Anwendung finden würden, die im SWS eingesetzt werden.Dann hätte FG sicher auch viel ruhigere Nächte.
Allein der Sonntagszuschlag dürfte pro Stunde und Person bei fast 100€ liegen (genau wissen, tue ich es aber nicht)

Jeder der will kann die Tarife kennen. Sind für jeden im Internet einsehbar. 
Mit Sicherheit werden diese Tarife bei den Securitis Anwendung finden. Oder glaubst du das die Chefs mehr bezahlen als sie müssten? 
100€ Sonntagszuschlag pro Stunde und Person? 
Also bei 13€ die Stunde, 15% sind 1,95€, x angenommen 5h. 
Wie kommt man da auf 100€ pro Person und Stunde?
Zitieren
(25.08.2023, 14:07)Stone schrieb: Es ist ja nicht nur so, dass am Sonntag 16 Uhr Zuschläge gezahlt werden müssen. Man muss erstmal genug Personal finden in der Größenordnung die an einem Sonntag Nachmittag überhaupt arbeiten. Samstag Abend/Nacht werden schon viele Mitarbeiter gebraucht in der Event und Securitybranche. Es ist nicht mehr wie früher, dass mit dem Finger geschnippt wird und Sonntags die Leute hochmotiviert in der Schlange stehen um zu arbeiten.

Das ist absolut richtig. 
Aber genau solche Probleme hat man Samstag Nachmittag auch. Oder Mittwoch Abend. 
Einfach weil die zb meisten Securitys das nebenbei machen,dh eine ganz normale Arbeit haben.
Weil viele noch Abends auf andere Veranstaltungen müssen, die zb irgendwo in einem anderen Budesland ist.
Zitieren
(25.08.2023, 12:39)MichaelB schrieb: Lt. Internet ca. 220 Euro. Mal 10...

quatsch. als gewerblicher dauerkunde kannste genügend rabatt aushandeln. die preise auf der hp sind preise für neukunden zur einmaligen miete.
gloobs mir, denn ich hab dort mal mein geld verdient.
Zitieren
(25.08.2023, 14:17)Ritter schrieb: Jeder der will kann die Tarife kennen. Sind für jeden im Internet einsehbar. 
Mit Sicherheit werden diese Tarife bei den Securitis Anwendung finden. Oder glaubst du das die Chefs mehr bezahlen als sie müssten? 
100€ Sonntagszuschlag pro Stunde und Person? 
Also bei 13€ die Stunde, 15% sind 1,95€, x angenommen 5h. 
Wie kommt man da auf 100€ pro Person und Stunde?

Lieber Herr Ritter. Als RWE insolvent wurde, wurde in diesem Zusammenahng bekannt, dass RWE zu einem normalen Drittligaspiel in der Regel zwischen 20 und 30000 Euro nur an Kosten für Security hatte.
Nehmen wir mal 150 Leute, die 3 Stunden im SWS sind bei einem von Dir genannten Stundensatz von 13€ da sind.
Übrigens 13 Euro liegt knapp über Mindestlohn den der Arbeitgeber zahlen muss (nur mal so am Rande). 
Jetzt kannst Du Dir selber ausrechnen, dass da irgendwas nicht stimmen kann und ich frage mich gerade, was da die Firma Guardian Force noch verdient, wenn Sie RWE nur 13€ in Rechnung stellen würde und 13€ Stundenlohn an den Mitarbeiter bezahlt.
Wie kommst Du auf 15% Sonntagszuschlag? .Gesetzlich sind 50%
Zitieren
(25.08.2023, 14:30)Papa schrieb: Lieber Herr Ritter. Als RWE insolvent wurde, wurde in diesem Zusammenahng bekannt, dass RWE zu einem normalen Drittligaspiel in der Regel zwischen 20 und 30000 Euro nur an Kosten für Security hatte.
Nehmen wir mal 150 Leute, die 3 Stunden im SWS sind bei einem von Dir genannten Stundensatz von 13€ da sind.
Übrigens 13 Euro liegt knapp über Mindestlohn den der Arbeitgeber zahlen muss (nur mal so am Rande). 
Jetzt kannst Du Dir selber ausrechnen, dass da irgendwas nicht stimmen kann und ich frage mich gerade, was da die Firma Guardian Force noch verdient, wenn Sie RWE nur 13€ in Rechnung stellen würde und 13€ Stundenlohn an den Mitarbeiter bezahlt.
Wie kommst Du auf 15% Sonntagszuschlag? .Gesetzlich sind 50%

15% so steht es im Tarifvertrag! 
https://www.bdsw.de/images/tarifuebersic..._0501a.pdf

Bist du in der Sicherheitsbranche? Lohnsteuergewerbe das du so fest von 50% sprichst?
Die Tabelle ist auf dem Verband der Sicherheitswirtschaft. Erzählen die Mist?

Das 13€ knapp über den Mindestlohn weiss ich, aber ich mache die Tarife nicht! 
GF wird selbstverständlich mehr als 13€ in Rechnung stellen weil sie ja was verdienen wollen und müssen!
Zitieren
Fiktiv:

200 Securitys x 20€ x 5h x 15%

15000 Zuschauer x 15€
Zitieren
(25.08.2023, 14:50)Ritter schrieb: Fiktiv:

200 Securitys x 20€ x 5h x 15%

15000 Zuschauer x 15€

Du hast Vorstellungen, die weit von der Realität entfernt sind.
Ich kenne keine Firma, die 20 Euro in Rechnung stellt. Wir stellen 120Euro ori Stunde in Rechnung
Sonntagszuschlag 50% ist branchenübergreifend, Feiertagszuschlag 100%
Zitieren
(25.08.2023, 13:56)Papa schrieb: Servicekräfte an den Verpflegungsständen und im VIP-Bereich
Das ist aber interessant. Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, Du hast doch immer behauptet, dass wir keinen Cent am Catering verdienen, sondern RWE in die Röhre schaut und die Messe die Kohle an CCS überweist?
(25.08.2023, 13:56)Papa schrieb: Ok, Polizei im Rahmen des Anwohnerschutzkonzeptes
Die Kosten sind anders als Samstag, dass weißt Du sicher oder vermutest Du es?
Übrigens tritt dieser Kostenfaktor nur beim Derby auf, nur mal so am Rande.
(25.08.2023, 13:56)Papa schrieb: die Sanitäter in den Krankenwagen rund ums Stadion.
Das weiß ich nicht, gefühlt aber spielt das nicht die größte Rolle, ist aber auch egal. Der Franz wird's wissen.
(25.08.2023, 13:56)Papa schrieb: Du hast Vorstellungen, die weit von der Realität entfernt sind.
Ich kenne keine Firma, die 20 Euro in Rechnung stellt. Wir stellen 120Euro ori Stunde in Rechnung
Sonntagszuschlag 50% ist branchenübergreifend, Feiertagszuschlag 100%
Das ist Dein Bester heute, 120 Euro/Stunde.
Du bist so geil.
Und unterstellst dem ritter realitätsfremd zu sein Lachen5 Lachen5 Lachen5
Zitieren
(25.08.2023, 14:59)Papa schrieb: Du hast Vorstellungen, die weit von der Realität entfernt sind.
Ich kenne keine Firma, die 20 Euro in Rechnung stellt. Wir stellen 120Euro  ori Stunde in Rechnung
Sonntagszuschlag 50% ist branchenübergreifend, Feiertagszuschlag 100%

Was verstehst du an 15% nicht? 
Und Feiertagszuschlag sind nur 50%! Und keine Hundert wie du hier behauptest!
Es steht auf der Seite des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft! Tarifvertrag für Thüringen!
Ich habe es dir verlinkt. Das musst du nur mal lesen!

Wo bitte ist dein Problem? 

Was deine Firma für eure geleistet Arbeit in Rechnung stellt ist doch völlig was anderes!
Zitieren
(25.08.2023, 11:20)Papa schrieb: Verstehendes Lesen ist jetzt nicht so DEINS , oder? Aber jetzt zum 3. Mal. Das Öffnen der Westtribüne erfordert eine gewisse Anzahl von Ordnungskräften etc. MEHR als wenn sie nicht geöffnet ist.
ISt das jetzt verständlich für Dich ? Diese Ordnungskräfte kosten ZUSÄTZLICH Geld und natürlich nun auch noch mit Sonntagszuschlägen. 
Im übrigen erhöht sich mit dem Öffnen der Westribüne auch für diesen Tag die Stadionmiete - ist das für Dich nachvollziehbar ?

Sachliches Unterhalten ist nicht so DEINS? Mal schauen ob du auch so bist wenn jemand vor dir steht!

Das man mehr Securitys braucht und das dann mehr Geld war mir klar und auch aus meinen Beiträgen rauslesbar. Lesen und Verstehen ist nicht so DEINS? Wichtig ist große F.resse zu haben wa?
Das man etwas mehr Miete bezahlen muss war auch jedem klar.

Ist das für dich verständlich und nachvollziehbar?
Zitieren
Also der Eintritt im C2 Block auf der West kostet mit Etix Gebühr 30,25€ nur mal so als Hinweis
Zitieren
(25.08.2023, 15:05)mirko schrieb: Das ist Dein Bester heute, 120 Euro/Stunde.
Du bist so geil.
Und unterstellst dem ritter realitätsfremd zu sein Lachen5 Lachen5 Lachen5
Ähh Ja. Im Westen geht es bis 200€/Stunde.
Was ist da jetzt realitätsfremd? In der Autowerkstatt neulich 140€ Stundensatz. Vertragswerkstatt natürlich.
Was ist jetzt daran realitätsfremd? Der Kollege Ritter hat in seiner Rechnung 20€/Stunde angesetzt. Den Stundensatz zahlt man vielleicht, wenn man jemanden schwarz bezahlt. Oder er lebt noch Anfang der 90-er Jahre.
Zitieren
Ich hoffe nur, dass hier mal ein Mechatroniker den Stundensatz reinschreibt. Nicht den, den er bekommt, sondern den, der vom Autohaus berechnet wird. Ich habe vor 2 Wochen die letzte Rechnung auf meinen Tisch gehabt, der lag der Satz bei 89 Euro, von einer Vertagswerkstatt. Kann natürlich sein, dass dein F50 etwas teurer in der Vertragswerkstatt ist.
Übrigens hat Ritter selbstverständlich vom Stundensatz gesprochen, der bei dem Mitarbeiter auf dem Gehaltszettel steht. Die Sätze, die eine Sicherheitsfirma ansetzt sind selbstverständlich höher.
Zitieren
(25.08.2023, 15:09)Ritter schrieb: Was verstehst du an 15% nicht? 
Und Feiertagszuschlag sind nur 50%! Und keine Hundert wie du hier behauptest!

Sag mal, ich habe doch nicht von 100% geschrieben, sondern von 100€. Bringst Du jetzt alles durcheinander? Dujeminee.
Der Sonntagszuschlag beträgt 50% (das ist der maximal mögliche Betrag). Wenn die Firma ohne Sonntagszuschlag 200€/Stunde abrechnet - was sind dann 50% ????
Richtig ist, dass aber der Sonntagszuschlag nicht verpflichtend für den AG ist. Das stimmt. Aber scheinbar wird der Sonntagszuschlag gezahlt, weil er ja dem RWE offenbar in Rechnung gestellt wird, denn sonst würde sich Franz Gerber darüber ja nicht aufregen. Wie hoch der Sonntagszuschlag ist, den jeder eingesetzte Mitarbeiter der Security Firma persönlich erhält, (15 oder 50%) weiß ich nicht und ist mir auch egal, entscheidend ist, welcher Zuschlag am Ende auf der Rechnung für RWE steht. 
Mann ist das zäh....

Hier nochmal Dein Posting auf das ich mich eigentlich mal bezogen hatte

Zitat:Das Spiel wäre ein finanzielle Katatstrophe für den Verein? Wir machen nasse bei einem (wahrscheinlich ausverkauften) Spiel?
Wäre was gutes wenn man Zahlen kennen würde, wieviele Sicherheitsleute/Caterer an dem Tag arbeiten. Was sie mehr bekommen als zb an einem Samstag etc.
Wie wäre es gewesen wenn man an einem Mittwoch 17.00Uhr spielen würde?

Hier ging es also um dieses eine Spiel. An einem Mittwoch übrigens wäre natürlich günstiger - vorausgesetzt, das Spiel wäre dann auch ausverkauft bei maximal möglicher Kapazität.
Aktuell sieht es sogar so aus, dass ein Spiel, welches mit einer Kapazität von ca 7500 Zuschauern ausverkauft wäre (weil man die West und einige Blöcke nicht öffnet) finanziell einträglicher wäre, weil die Ausgaben bedeutend geringer sind.
Aber das ist nur meine persönliche Einschätzung.
Zitieren
(25.08.2023, 17:47)mirko schrieb: Übrigens hat Ritter selbstverständlich vom Stundensatz gesprochen, der bei dem Mitarbeiter auf dem Gehaltszettel steht. Die Sätze, die eine Sicherheitsfirma ansetzt sind selbstverständlich höher.

JA aber wen interessiert denn hier was für einen Stundensatz der Mitrabeiter auf seinem Lohnzettel stehen hat. Es ging doch um die Kosten, die dem RWE in Rechnung gestellt werden. Das hat doch mit dem Lohn des einzelnen Mitarbeiters nichts zu tun.
*Kopfklatsch*
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste