Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

"Geschichten aus Drackendorf " -Thread
Das sehen die da drüben aber weniger lsutig @schico.

Da wird schon wieder ordentlich der Kader auseinandergenommen und gepuzzelt.

Ich meien, bei 16 Spielern von denen läuft der Vertrag aus.
Inzwischen sind insgesamt 10 Spieler bereits weg aus dem noch aktuellen Kader.

Der interessanteste von allen - Prokopenko - geht zum SC Freiburg II.

Matti Langer wird dort nicht verlängert.
Slamar ist weg, Drinkuth ist weg, Scheder auch.

Der Ex-Nordhäuser Stauffer hat sich anscheinend verzockt beim Vertragspoker. Erst wollte er nicht, dann fand er nichts und wollte - jetzt will der FCC nicht mehr. (lt.TA).
Eisele will weg - war der Torjäger in der abgelaufenen Saison.
Leon Bürger - Stammspieler gewesen, hätte bleiben können und wollte man behalten und weiter entwickeln. Er schätzt sich wohl selbst so sein, das er beim SC Verl in Liga 3 in der Lage ist, etwas zu werden.

Und Maximilian Wolfram guckt wohl immer noch nach Angeboten - nur das der FCC für ihn wohl inzwischen nach Ersatz sucht.

FC Carl Zeiss Jena verabschiedet vier weitere Spieler: Einer hat sich verpokert - Der personelle Umbruch beim FC Carl Zeiss Jena ist im vollen Gang...

FUßball: Eisele, Bürger und Stauffer verlassen Carl Zeiss Jena | MDR.DE - Mit diesem Trio hätte der FC Carl Zeiss Jena gern verlängert, aber Fabian...

Auch angesichts dessen, das die dort sparen müssen, vermute ich mal, das wir nach dem Aufstieg sportlich eher nicht weit von denen weg sein könnten.
Zitieren
Pokalgegner für die Truppe von der Saale ist der VfL Wolfsburg. Verdient :)

Weiterkommen fast unmöglich, Attraktivität gen Null.
Zitieren
lieber so einen gegner als schon wieder auf der couch zuschauen.
Zitieren
FC Carl Zeiss Jena: Neue Wege für Zeiss-Fans im Ernst-Abbe-Sportfeld - Die neue Position des Gästeblocks bringt für die Zuschauer des FC Car...

Die neue Position des Gästeblocks während des Umbaues betrifft uns ja dann auch mal.
Zitieren
610 Gästeplätze, das sind nochmal 500 weniger als bisher
Zitieren
Die wollen ja auch bis zum DFB-Pokalspiel gegen Wolfsburg diese neue Nord-Tribüne fertig haben.
Nach TA-Berichten wohl ein sehr sportliches Ziel, das möglicherweise eher nicht erreicht wird.
Zitieren
(23.07.2022, 20:00)ronry schrieb: Die wollen ja auch bis zum DFB-Pokalspiel gegen Wolfsburg diese neue Nord-Tribüne fertig haben.
Nach TA-Berichten wohl ein sehr sportliches Ziel, das möglicherweise eher nicht erreicht wird.

Da ist auch die Info, daß es im Untergrund plötzlich Überraschungen gibt, genauso interessant. Wobei es bei einem Projekt dieser Größe äußerst fatal ist, wenn man sich den Untergrund nicht "mehr als üblich" angesehen hat. Zeugt von sehr viel Fatalismus und wird das Projekt auch umgehend teurer machen und die Gesamtfertigstellung(?).....na mal sehen. Wir wünschen ihnen ja nichts Schlechtes...
Zitieren
Untergrund? Wohl wieder Karnickel?  Lachen7
Zitieren
Naja , unser Stadion ist ja bis heute nicht fertig gestellt! Warum soll es den Ratten besser gehen. Trotzdem sieht man das bei uns im Osten viele Dilettanten bei solchen Projekten mitmischen und sich die Taschen voll hauen .Das soll nicht heißen das die Dilettanten aus dem Osten sind sondern immer irgendwelche Geschäftsleute sich nur die Taschen voll machen!
Zitieren
(26.07.2022, 09:17)Peti66 schrieb: Da ist auch die Info, daß es im Untergrund plötzlich Überraschungen gibt, genauso interessant. Wobei es bei einem Projekt dieser Größe äußerst fatal ist, wenn man sich den Untergrund nicht "mehr als üblich" angesehen hat. Zeugt von sehr viel Fatalismus und wird das Projekt auch umgehend teurer machen und die Gesamtfertigstellung(?).....na mal sehen. Wir wünschen ihnen ja nichts Schlechtes...

Ist wohl eher gängige Praxis geworden. Bei solchen großen Projekten wird EU weit ausgeschrieben und der billigste bekommt den Zuschlag. Fast jedes Projekt läuft somit aus dem Ruder. 
An die Karnickel glaube ich nicht. Das sind bestimmt übernatürlich große Ratten :-)
Zitieren
@peti - das mit dem Untergrund hatte ich schon vor ca 3-4 Wochen ?? gelesen.
Also - die alten Karnickelställe waren es nicht. Die haben da wohl irgendwelche alten Fundamente oder sowas gefunden.

Ich dachte eigentlich auch, das man sich bei derartigen Bauprojekten den Bauplatz vorher intensiv und genau ansieht und versucht, jegliche Überraschungen auszuschließen.

Offenbar funktioniert so etwas aber wohl nicht in Deutschland, vor allem bei Bauten der öffentlichen Hand.

Da wird Herr Duchatelet not amused sein. Er zahlt ja mit da drüben als Investor und Beteiligter.
Zitieren
Welche Baustelle wird denn generell in der geplanten Zeit und im kalkulierten Rahmen fertig?
Zitieren
(26.07.2022, 10:46)ronry schrieb: Ich dachte eigentlich auch, das man sich bei derartigen Bauprojekten den Bauplatz vorher intensiv und genau ansieht und versucht, jegliche Überraschungen auszuschließen.

Das war ja auch bei unserem Projekt nicht der Fall. Da wurde dann irgendwann festgestellt, dass die Stadt als Eigentümer gar keine Entwässerungskanäle angelegt hatten, obwohl sie das in irgendwelchen älteren Unterlagen so angegeben hatten. Das alleine hat beim Projekt "Multifunktionsarena" die Kosten um mehrere Millionen nach oben getrieben.
Zitieren
Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass bei einem solchen alten Areal, wie dem EAS im Untergrund die eine oder andere Überraschung zu finden sein wird.
Zitieren
Nach dem Foto mit der Gästeplatzierung schwant mir ehrlich gesagt nichts Gutes bei einem Derby dort, wenn das genauso platziert wird:

Fußball: FC Carl Zeiss Jena erteilt vier Stadionverbote | MDR.DE - Nach den Vorkommnissen im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg hat der FC Carl Zeis...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste