Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Oberligen/Amateurklassen 2022/2023- alles zum Thema
Und wo genau steht da jetzt was von Robin Krüger bezüglich Arnstadt?
Ich finde da auf der ganzen Webseite nichts.


Das Nichterreichen der Liga 3 durch den BFC Dynamo hat auch für die Oberliga Süd gravierende Folgen.

Für Aufsteiger RWE kommt der Absteiger VfB Auerbach runter in die Oberliga Süd.

Merseburg zog zurück, dieser Platz 19 entfällt ersatzlos, da ab neuer Saison wieder mit 18 Mannschaften gespielt wird.
Für den FCC II (Rückzug/Auflösung) und die Plätze 18 und 17 - Martinroda und Arnstadt als Absteiger in die Thüringenliga - kommen 3 Sieger der Landesligen Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt hoch.

Duch den Abstieg des FC Eilenburg kämpfen Nordhausen (16) und Inter Leipzig (15) um den Relegationsplatz, wo man gegen einen Nordvertreter spielen muss.
Einer von beiden muss direkt absteigen, der andere in die Relegation und könnte dann absteigen.
Gegner der Relegation wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Ludwigsfelder SC ( mit Bediran Sivaci) sein.

Fahner Höhe und Grimma dürften mit dem heutigen Spieltag so gut wie den Klassenerhalt geschafft haben angesichts von 5 bzw 6 Punkten auf Inter Leipzig und den deutlich besseren Torverhältnissen gegenüber Nordhausen und Inter Leipzig bei noch 2 ausstehenden Spieltagen.

Heute spielten:
Zorbau - Halle 96 2:2
Bautzen - Rudolstadt 1:1
Bischofswerda -Nordhausen 3:3
FCC II - Wernigerode 0:1
Grimma - Neugersdorf 3:1
Krieschow - Inter Leipzig 4:1
Sandersdorf - Fahner Höhe 3:1
Zitieren
Rin in de Kartoffeln, raus us de Kartoffeln.

Bei Wismut Gera - dem einzigen Thüringenligisten, der eine Zulassung zur Oberliga beantragt hat - steht der mögliche Aufstieg wieder zur Diskussion.
Aus Gera kam ja mal die Ansage, das man nur als Tabellenerster aufsteigen will.
Aktuell sind sie Dritter und wollen die Frage wohl endgültig erst nach dem kommenden Spieltag beantworten.
Was recht unglücklich für andere ist - da diese Entscheidung Auswirkungen von der Oberliga Süd bis hinunter zur Landesklasse hat.
Aufstiegsfrage bei Wismut (wieder) offen - Am vergangenen Freitag sollte die jährliche Mitgliederversammlung der BSG Wismut Gera stattfinden.

In der Oberliga Nord ist am Wochenende das vorentscheidende Topspiel Zweiter gegen Erster - Greifswald gegen Hertha Zehlendorf. Der Sieger dürfte wohl mit Sicherheit Regionalligist werden, auf den wir dann nächste Saison ebenfalls treffen werden.
Hertha 03 und Greifswald im Gleichschritt - CFC Hertha 06 und Blau-Weiß 90 lassen wieder Federn - An der Tabellenspitze setzen sich der FC Hertha 0...

Im Westen ist Ex-Bundesligist Wattenscheid 09 - nach Querelen, Turbulenzen, Insolvenzen in den letzten Jahren - ebenfalls wieder in die Regionalliga aufgestiegen.
beachtliche 6300 Zuschauer kamen zum entscheidenden Spiel gegen Eintracht Rheine in die Lohrheide.
Vor Mega-Kulisse: Wattenscheid 09 kehrt in die Regionalliga zurück - Die SG Wattenscheid 09 ist zurück in der Regionalliga. Vor über 6300 Zuschauer...

Im Norden lieferte Stefan Emmerling sein Meisterstück.
Die vor Jahren freiwillig bis in den Amateurfußball zurück gegangenen und teilweise auch abgestiegenen Kickers Emden sind wieder Regionalligist. Emmerling - der sie seit 2019 trainiert - führte die Mannschaft auch erfolgreich durch die Relegationsspiele gegen den Bremer SV, den SV Todesfelde und Concodia Hamburg. Die Spiele wurden auf neutralen Plätzen ausgetragen.
Blau-Gelbe Party in Bremen: Kickers Emden ist zurück in der Regionalliga - Spielbericht zum Spiel Kickers Emden - WTSV Concordia Hamburg

Dramatisches Saisonfinale in Baden-Württemberg.
Erneut kommen die Suttgarter Kikcer nicht aus der Oberliga heraus.
Seit ihrer Durchreichung von Liga 3 in die Oberliga mühen sich die Männer um Ex-RWE-Spieler Mijo Tunjic seit 2018 um einen Aufstieg in die Liga 4.
Bei gleicher Punktzahl zu Meister SGV Freiberg fehlen ihnen 20 Tore in der Tordifferenz. In 38 Spielen schaffte Freiberg beachtliche 116:30 Tore.
In der Nachspielzeit schoß Freiberg gegen den FC Nöttingen erst den entscheidenden Siegtreffer, Stuttgart war eigentlich schon auf dem Weg zum Aufstieg bei eigener Führung.
So müssen nun die Tabellenzweiten Stuttgarter Kickers (OL BW), Eintracht Trier (OL Rheinland-Pfalz/Saar - hier wurde Wormatia Worms Meister) und Stadtallendorf (OL Hessen - Meister wurde SG Barockstadt Fulda) in der Relegation den letzten Aufsteiger zur RL Südwest ausspielen.
Zitieren
Zehn Absteiger plus Relegation: Abstiegswelle in den NOFV-Oberligen - Fast ein Dutzend Mannschaften wird am Ende dieser NOFV-Oberliga-Saison den Ga...

Trotz eventuellen Aufstieges wird Ex-RWE-Spieler Jovanovic zum Saisonende in Greifswald seine Karriere beenden.
Neben dem B-Schein als Trainer ist er aktuell auch in einer Ausbildung als Erzieher und könnte sich vorstellen, in der Kombination von Pädagoge und Trainerschein im Fußball zu arbeiten.
Seine Ausbildung geht noch 2 Jahre insgesamt.
Den Entschluß zum Karriereende hatte er bereits vor Beginn der aktuell noch laufenden Saison gefasst.
Einst in Jena und Erfurt auf Torejagd: Velimir Jovanovic beendet Karriere - Mit Jena kickte er den HSV aus dem DFB-Pokal, in Erfurt erlebte er das ...
Zitieren
Die Oberliga am WE :

Fahner Höhe -Martinroda 1:1

Nordhausen- Rudolstadt 1:1
FCC II - Bautzen 4:2

Inter Leipzig - VFC Plauen 2:5
VfL Halle - Bischofswerda 1:2
Arnstadt - FC Grimma 4:1
Neugersdorf - Sandersdorf 3:1
Wernigerode - Krieschow 0:4

Abgestiegen sind definitiv:
Merseburg und FCC II - werden durch Rückzug an das Tabellenende gesetzt.
Martinroda und Arnstadt auf den Plätzen 17 und 16.

Die Plätze 15 - Nordhausen - und 14 - Inter Leipzig kämpfen am letzten Spieltag um den Relegationsplatz 14.
Beide haben 28 Punkte und ein Torverhältnis von minus 22.

Wenn Inter Leipzig also hier nach Erfurt kommt, geht es für die gegen den Abstieg.
Nordhausen muss zeitgleich bei Budissa Bautzen ran.

Ich vermute mal - Siege von Erfurt und Bautzen - das am Ende womöglich das Torverhältnis entscheiden wird, wer in die Relegation muss und wer direkt absteigt.
Mögliche Relegationsgegner sind der Ludwigsfelder FC, Mecklenburg Schwerin oder der MSV Pampow.

Fahner Höhe hat den Klassenerhalt geschafft (durch den Rückzug des FCC II), wäre sonst in die Relegation gegangen als eigentlich 14.
Zitieren
werde Morgen mal in Trier aufschlagen zum entscheidenden Relegationsspiel gegen die Stuttgarter Kickers. Dürfte gut was los sein. Gästeblock ausverkauft. Eigentlich schade das nicht beide Vereine aufsteigen können.
Zitieren
Ja, die Aufstiegsrunde der Zweitplatzierten der Oberligen im Südwesten ist superspannend.

Die Stukis gewannen 3:0 zu Hause gegen Eintracht Stadtallendorf.
Eintracht Trier gewann auswärts bei Stadtallendorf allerdings sogar 5:0.

Die Hessen sind raus aus der Nummer.
Stuttgarter Kickers oder Eintracht Trier in Trier - die Stukis sind für einen Aufstieg zum Siegen verdammt wegen der Toranzahl. Remis reicht nicht.

Ja - denke auch, das da ordentlich was abgehen wird.
Und ich denke mal, dass das auch nicht unbedingt ruhig abgehen wird. Selbst in der Oberliga gab es bei/mit Trier zuletzt immer mal ziemlichen Streß aus verschiedenen Anlässen.

Viel Spaß und zieh Dich hitzebeständig an.
Zitieren
(13.06.2022, 14:35)ronry schrieb: Die Plätze 15 - Nordhausen - und 14 - Inter Leipzig kämpfen am letzten Spieltag um den Relegationsplatz 14.
Beide haben 28 Punkte und ein Torverhältnis von minus 22.

Wenn Inter Leipzig also hier nach Erfurt kommt, geht es für die gegen den Abstieg.
Nordhausen muss zeitgleich bei Budissa Bautzen ran.

Ich vermute mal - Siege von Erfurt und Bautzen - das am Ende womöglich das Torverhältnis entscheiden wird, wer in die Relegation muss und wer direkt absteigt.
Mögliche Relegationsgegner sind der Ludwigsfelder FC, Mecklenburg Schwerin oder der MSV Pampow.

Allerdings hat NDH auch ein Spiel mehr gespielt ( Leipzig 28 Spiele vs. NDH 29 Spiele )
Somit ist NDH per Quotenregelung schon zum siegen verdammt.
Zitieren
Ja, Kack-Tabelle im Kicker mit falscher Spielanzahl. Bin voll drauf reingefallen.
Ja- ungleiche Zahl an Spielen ( im Kicker hat man bei Inter zwar die Punkte und Siege und remis richtig, in der Gesamtzahl der Spiele aber immer noch nicht das Merseburgspiel herausgenommen).

Wobei die Abstiegsentscheidung eventuell auch ohne Relegation fallen könnte.

Die BSG Wismut Gera hat bekannt gegeben, das sie NICHT aufsteigen wird in die Oberliga Süd.
Wismut Gera verzichtet auf Aufstieg in Fußball-Oberliga - Der aktuelle Dritte der Fußball-Thüringenliga, Wismut Gera, verzichtet auf sein Rec...
Da aus der Thüringenliga sonst niemand eine Zulassung beantragt hat, dürfte es damit nur 2 Aufsteiger geben - aus Sachsen den SC Freital und aus Sachsen-Anhalt den SV Westerhausen.

Nach dem feststehenden Abstieg des SV Arnstadt aus der Oberliga wird es auch erhebliche Veränderungen im Kader egebn, die auch Ex-RWE-Spieler betreffen:
Arnstadt verabschiedet zehn Spieler - Beim Heimspiel gegen den FC Grimma verabschiedet der SV 09 Arnstadt gleich zehn seiner Akteure.
Zitieren
Was der Abgang eines Trainers im Nachgang alles bewirken kann, ist immer wieder interessant.

Das wird dann wohl für den VfL Halle in der neuen Saison eine schwierige Aufgabe, wenn 3 Stammspieler gehen.
Schon interessant aber auch, wie Blau-Weiß Zorbau das dann stemmt, wo der Ex-VfL-Trainer jetzt ist und 3 der wichtigsten Hallenser Abgänge holt inklusive Kind.

VfL Halle 96 verliert seinen Toptorjäger - Trio wechselt nach Zorbau - Oberliga Süd +++ Tommy Kind geht künftig nicht mehr für die Hallenser auf To...

Relegationsspiele gegen den Absteig entfallen nun endgültig.https://www.mdr.de/sport/fussball_oberliga_sued/fussball-oberliga-wismut-gera-verzicht-100.html

Am Samstag fällt also die Entscheidung - Wacker Nordhausen oder Inter Leipzig muss runter in die Landesliga.
Fußball: BSG Wismut Gera verzichtet - "nur" zehn Absteiger aus der Oberliga | MDR.DE - Thüringen stellt kommende Saison keine Mannschaft ...
Zitieren
ich würde mich freuen, wenn inter in der versenkung verschwindet. da ist endlich wieder mehr ruhe in der fanszene. sone truppe braucht keine sau. das ist ein ähnlich gelagertes projekt wie roter stern lpz. und inter hat, wie die 3 ü's aus münchen nimma einen eignen platz...
Zitieren
(17.06.2022, 10:45)Fachpublikum schrieb: ich würde mich freuen, wenn inter in der versenkung verschwindet. da ist endlich wieder mehr ruhe in der fanszene. sone truppe braucht keine sau. das ist ein ähnlich gelagertes projekt wie roter stern lpz. und inter hat, wie die 3 ü's aus münchen nimma einen eignen platz...

Einen eigenen Platz hat unser RWE geschweige Dynamo Dresden auch nicht. Ich vermute auch das Inter Leipzig keine Zuschüsse zur Miete der Sportplätze von der Stadt bekommt. So wie der eine oder andere Verein die Zuschüsse gerne in Kauf nimmt.
Zitieren
(17.06.2022, 10:45)Fachpublikum schrieb: ...und inter hat, wie die 3 ü's aus münchen nimma einen eignen platz...

Aus der Vergangenheit kenne ich die Problematik in Erfurt mit neuen Vereinen sehr gut, da bekommt man nicht einfach einen 'eigenen Platz' und wird auch gern mal vor einer Saison auf eine andere Sportstätte verlagert. Da können Vereine generell nichts dafür, es sei denn, sie können sich eigenen Grund und Boden leisten, was in diesen Spielklassen wohl eher selten der Fall sein dürfte.
Zitieren
@Twinix, um zuschüsse zu bekommen, braucht es erstmal einen rasen, auf dem dauerhaft gespielt wird. also brauchste mir ni mit deinen vergleichen kommen. es reicht hier im forum aus, wenn sich der Nordthüringer dauerhaft dumm stellt. es braucht nicht noch mehr user dazu.
Zitieren
Ich halte gar nix von neuen Vereinen. Gerade in den KK sind die meisten eh nach einiger Zeit wieder verschwunden. Sollen sie sich doch lieber bestehenden Vereinen anschließen.
Aber nein da muss ja wieder ein "Projekt" gestartet werden.
Zitieren
Also - speziell in Leipzig sollte man mal darüber nachdenken, ob sich Vereine wie Chemie plus Inter+ Roter Stern nicht zusammentun und einen starken Verein mit eventuell zweiter und sogar dritter Mannschaft im Herrenbereich bilden und darunter den gesamten Nachwuchs breit aufstellen.

Die Torjäger der Oberligen der abgelaufenen Saison:
Nicht unter 19 Toren: Das waren die Oberliga-Top-Torjäger 2021/22 - Alle Top-Torjäger der abgelaufenen Oberliga-Spielzeit auf einen Blick zusammeng...

In der NOFV Süd wurde es Tommy Kind mit der überragenden Quote von 30 Toren in 29 Spielen.
Mit dabei auch ein alter Bekannter - Mittelrheinliga wurde es Ex-RWE-Spieler Mark Brasnic vom 1.FC Düren - gleiche Quote wie KInd (VfL Halle).

So sieht es dann in den NOFV-Oberligen der neuen Saison aus in der Staffelzusammensetzung:
NOFV: So sehen die Oberligen der Saison 22/23 aus - Nach der Saison ist vor der Saison: Mit den letzten sportlichen Entscheidungen steht auch die Z...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Regionalligen 2022/2023 - alles zum Thema ronry 1.194 186.752 13.08.2022, 23:10
Letzter Beitrag: Guerti
  Europas Fußballligen - alles zum Thema ronry 362 56.061 12.08.2022, 10:09
Letzter Beitrag: Papa
  3.Liga Saison 2022/2023- alles zum Thema ronry 2.146 301.139 11.08.2022, 00:05
Letzter Beitrag: Guerti



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste