Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Torwarttrainer - René Twardzik
Also ich lese aus dem Artikel nicht heraus, dass man Deine Meinung zu Rene Twardzik in Frage stellt.
Allerdings bin ich trotz gegensätzlicher Diskussionen schon im Stadion mit den Nachbarn immer noch der Meinung, dass Klewin an allen 3 Toren eine gewaltige Aktie hat ( natürlich in Einheit mit den Leuten, die zur Fehlerkette gehören).
Und die Frage finde ich durchaus legitim.
Klewin ist seit geraumer Zeit nicht mehr das, was er mal war.
Zitieren
Klewin macht gerade die Schlimmste Zeit seiner Laufbahn durch , er ist selbst verunsichert und macht Fehler die er sonst nicht kannte .
Das wird wieder , die ganze Mannschaft braucht einen Phsychologen der sie wieder hinkriegt !!!!!!!!!!!!!!!
Zitieren
(27.04.2015, 19:46)ronry schrieb: Klewin ist seit geraumer Zeit nicht mehr das, was er mal war.

... und wurde es bisher auch nicht mehr.

Da stellt man sich schon die Frage, ob beim Torwarttraining so alles super abläuft.

Weiß jemand, ob es auch bei TW-Trainern üblich ist, besondere Lizenzen zu erhalten und bei anderen zu hospitieren?
Zitieren
Eine Trainerlizenz (welche , kann ich jetzt nicht genau sagen ) sollte man schon haben..

Aber mal ganz im Ernst - irgendwie entdecke ich die Stärken und Schwächen unserer Torhüter durchaus wieder beim ehemaligen Torwart Twardzik damals....
Zitieren
Ja, das ist wahr. Ich denke auch, dass das normal ist. Ich weiß nicht, wie abwechslungsreich ein Torwarttraining dann sein kann, ob sich nach Jahren da nicht auch der "gleiche Trott" einschleicht.

Wenn diese Saison vorbei ist, muss alles auf den Prüfstand gestellt werden, auch das Co-Trainer-Team.
Zitieren
(21.11.2018, 06:23)Aik schrieb: Twardzik??[...]
Das wären die beiden, auf die meiner Meinung nach deine Beschreibung am besten passt...

Wenn man die Tatsache bedenkt, dass RT von 6 Cheftrainern (Emmerling, Krämer, Kogler, Preußer, Schwartz, Brdaric) als positiv eingeschätzt wurde und keiner auf die Idee kam, ihn gegen einen neuen Trainer auszutauschen, finde ich diese Aussage schwer nachvollziehbar. So viele Leute im Verein, die seit über 15 Jahren dem RWE treu bleiben, gibt es ja leider nicht.
Auch hinsichtlich der Leistungssteigerungen seiner Schützlinge scheint er nicht so schlecht zu arbeiten. Ich finde Chichos hat sich verbessert, Klewin ist jetzt, Orle und Ratajczak waren jahrelang Keeper in der 2. Liga, Sponsel wurde vom RegionalligaTW zu einem DrittligaTW mit gehobenen Niveau. Dabei sollte man beachten, dass er die Jungs aus dem eigenen Stall ja (mindestens) seit der U17 betreut, also erstmal so weit gebracht hat, überhaupt für die Profis in Frage zu kommen.
Zitieren
(21.11.2018, 21:00)Guerti schrieb: Wenn man die Tatsache bedenkt, dass RT von 6 Cheftrainern (Emmerling, Krämer, Kogler, Preußer, Schwartz, Brdaric) als positiv eingeschätzt wurde und keiner auf die Idee kam, ihn gegen einen neuen Trainer auszutauschen, finde ich diese Aussage schwer nachvollziehbar. So viele Leute im Verein, die seit über 15 Jahren dem RWE treu bleiben, gibt es ja leider nicht.
Auch hinsichtlich der Leistungssteigerungen seiner Schützlinge scheint er nicht so schlecht zu arbeiten. Ich finde Chichos hat sich verbessert, Klewin ist jetzt, Orle und Ratajczak waren jahrelang Keeper in der 2. Liga, Sponsel wurde vom RegionalligaTW zu einem DrittligaTW mit gehobenen Niveau. Dabei sollte man beachten, dass er die Jungs aus dem eigenen Stall ja (mindestens) seit der U17 betreut, also erstmal so weit gebracht hat, überhaupt für die Profis in Frage zu kommen.
Sehe ich auch so.

Gesendet von meinem XT1072 mit Tapatalk
Zitieren
Schöne Einschätzung. Hat aber nichts damit zu tun das RT nicht ausgetauscht wurde.
Zitieren
Für mich ist er in erster Linie ein Hampelmann.
Und ob man in Liga 4 einen Trainerstab samt Torwarttrainer finanzieren will, muß und kann, das müssen andere entscheiden...
Zitieren
(22.11.2018, 04:53)Aik schrieb: Für mich ist er in erster Linie ein Hampelmann.
Und ob man in Liga 4 einen Trainerstab samt Torwarttrainer finanzieren will, muß und kann, das müssen andere entscheiden...

Und für mich gehört er dazu weil er seit über einer Dekade für den Verein brennt. Eh ne sinnlose Diskussion da seine Personalie gar nicht zur Debatte steht.
Zitieren
(22.11.2018, 04:53)Aik schrieb: Für mich ist er in erster Linie ein Hampelmann.

Jedem seine persönliche Meinung. Aber verstehen muss man das wirklich nicht.
Er liefert seit vielen Jahren hier gute Qualität. Die Position, die er zu verantworten hat, war zu keiner Zeit problembehaftet.
Und zusätzlich liefert er rot-weißes Herzblut und er brennt für diesen Verein.
Aus meiner Sicht kann man nicht mehr verlangen.

Zitat:Und ob man in Liga 4 einen Trainerstab samt Torwarttrainer finanzieren will, muß und kann, das müssen andere entscheiden...
Ich weiß ja nicht, was Du Dir so vorstellst. Strukturen wie in der Kreisliga?. Einer für alles ?
Der Verein in Persona IV Reinhardt hat im Sommer erklärt, hier Fußball mit Profistrukturen zu erhalten.
Dazu gehört ein Trainerstab, wie wir ihn haben. Aus meiner Sicht ist das sowieso schon das Minimum, was wir haben.
Zitieren
Der “Hampelmann“ wurde die Woche am Knie operiert weil er nochmal voll ins Training eingestiegen ist in seinem Alter und sich bereit erklärt hat als 2. Tormann zur Verfügung zu stehen für unseren Verein. Solche Aussagen kotzen einen nur noch an und haben normalerweise eine saftige Schelle verdient.
Zitieren
(22.11.2018, 08:53)Papa schrieb: Jedem seine persönliche Meinung. Aber verstehen muss man das wirklich nicht.
Er liefert seit vielen Jahren hier gute Qualität. Die Position, die er zu verantworten hat, war zu keiner Zeit problembehaftet.
Und zusätzlich liefert er rot-weißes Herzblut und er brennt für diesen Verein.
Aus meiner Sicht kann man nicht mehr verlangen.

So sehe ich das auch. 
Das war jetzt doch bissl sehr polemisch @Aik.
Zitieren
Man kann und muss alles hinterfragen. Aber ob man einen ehemaligen Spieler und jetzigen Trainer als "Hampelmann" bezeichnen muss?
Zitieren
OK, speziell das ist natürlich grenzwertig, vor allem weil ich von ihm als Spieler sehr viel gehalten habe. Aber diese Aussage hat für mich nichts mit dem zu tun auf was ich geantwortet hatte.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste