Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet Babelsberg - RWE ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg Babelsberg
71.43%
10 71.43%
remis
7.14%
1 7.14%
Sieg RWE
21.43%
3 21.43%
Gesamt 14 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

28.ST: SV Babelsberg - FC Rot-Weiß Erfurt (3:1)
(07.04.2024, 22:15)Rabauke schrieb: Was mich interessiert was sollen sie denn unterschätzt haben?
Die Mentalität des Ostens und besonders die der Thüringer?
Zitieren
(07.04.2024, 21:27)Hoffi RWE schrieb: Ich will nicht zwingend den Trainerkopf aber es muss was passieren. Wir spielen und punkten wie ein Absteiger, das kann doch nicht das Niveau des Kaders sein. Wenn aber weder Franz (Sponsoring) noch Fabian (Spielanalyse, Training, mentale Vorbereitung auf die Gegner) kritikfähig sind und auch mal Fehler zugeben statt die Schuld bei anderen zu suchen, wie bei den Torhütern, passt das für mich nicht. Beide haben im "Westen" ihre Erfolge gefeiert, vielleicht haben sie bei uns was unterschätzt. Was ein Mergel auf der 6 soll werde ich nie verstehen, man raubt uns damit die letzte Offensivpower nachdem schon Seidemann abserviert wurde. Beide hatten letzte Saison um die 25 Tore gemacht. Dann spielen ständig andere über die Außen, dazu Experimente mit Zeller RV und Startsev IV und Lehmann mal RV, mal LV mal IV und Schulz mal LV, meist IV. Da fehlten keine Stammkräfte. Auf der 6 kehrt auch keine Kontinuität ein außer das dort keiner richtig funktioniert. Das Ergebnis ist ein schlimmes Aufbauspiel bzw. es existiert kaum. Das hat weder was mit Geld noch mit Verletzungen zu tun. Hier stimmen die Basics schon nicht.
Wo wurde Seidemann abserviert? Sein Vertrag hat sich automatisch verlängert und dass hatte er wohl nicht einkalkuliert und musste bleiben , nachdem der andere Verein keine Ablöse zahlen wollte. Also nach abserviert sieht das für mich nicht aus . Außerdem ist er auffällig oft krank.
Zitieren
(07.04.2024, 23:10)Beobachter schrieb: Die Mentalität des Ostens und besonders die der Thüringer?

Vielleicht eher das schnelle genöle der Erfurter wenn es mal nicht so gut läuf und das überhebliche nicht zu vergessen . 
Aber im Stadion voller Inbrunst mit grölen in guter wie in schlechter Zeit. 
Rudi Völler sein Wutausbruch damals beim Waldi würde hier auch sehr gut passen .
Zitieren
Da es definitiv maximal zwei Absteiger gibt (nur der HFC kann ja sowas von theoretisch noch Aue kriegen und selbst bei diesem völlig unrealistischen Szenario bleibt es ja bei zwei) können wir wenn alles gut läuft und Babelsberg am Sonntag Hansa II genauso abzieht schon fünf Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt feiern, wer hätte das gedacht.. Nicht aber das danach sich womöglich eine gewisse Lustlosigkeit breit macht!? (Ironie off)

Ok, wenig konstruktiver Beitrag, aber manchmal sucht sich der Frust über Leistung und Ergebnisse einfach ein Sarkasmus-Ventil.
Zitieren
Hi ...ich war gestern nicht in Babelsberg ...und habe nur die Zusammenfassung gesehen ...war der Frahn als er den Elfer raus holte nicht im Abseits ???
Zitieren
Aus meiner Sicht nicht. Unsere IV dürfte noch hinter ihm gestanden haben. Aus den TV Bildern aber nicht 100%ig auflösbar.
Zitieren
Was war überhaupt mit Hajrulla ? Auch verletzt ?
Zitieren
(08.04.2024, 07:52)Since 1977 schrieb: Da es definitiv maximal zwei Absteiger gibt (nur der HFC kann ja sowas von theoretisch noch Aue kriegen und selbst bei diesem völlig unrealistischen Szenario bleibt es ja bei zwei) können wir wenn alles gut läuft und Babelsberg am Sonntag Hansa II genauso abzieht schon fünf Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt feiern, wer hätte das gedacht..

Weiß man schon, ob es Freibier gibt?
Zitieren
(08.04.2024, 18:04)andi schrieb: Was war überhaupt mit Hajrulla ? Auch verletzt ?

Yo offiziell muskuläre Probleme.
Zitieren
Der ist gut ....mit dem Freibier ....;-) ...!!!!
Zitieren
(08.04.2024, 07:28)Rabauke schrieb: Vielleicht eher das schnelle genöle der Erfurter wenn es mal nicht so gut läuf und das überhebliche nicht zu vergessen . 
Darf ich mal nachfragen, was Du mit  "das schnelle genöle der Erfurter" und  "das überhebliche nicht zu vergessen" genau meinst?
Zitieren
@miirko na klar darfst du das.
in Erfurt wird halt schnell genölt wenn es mal nicht so gut läuft. Voller Inbrunst wird gesungen in “in guter wie in schlechter Zeit” aber es wirklich so meinen tun viele nicht.
Und überheblich meine ich auch Teile des Publikum das man denkt der der glorreiche RWE alles weg haut .
Zitieren
(09.04.2024, 10:40)Rabauke schrieb: in Erfurt wird halt schnell genölt wenn es mal nicht so gut läuft.
Ob das ein Alleinstellungsmerkmal vom Erfurter Publikum ist, würde ich mal in Frage stellen.
Grundsätzlich hast Du ja Recht. Ich denke aber, es gibt da auch Leute (ich will mal beispielhaft den User GfoA nennen), die nach meiner Einschätzung, auch mal kritisch hinterfragen, ohne das man DAS als Nölen interpretieren könnte. Solchen kritische Stimmen werden aber teilweise ignoriert oder eben auch als "Nölen" abgetan. Ein sehr gefährlicher Prozess, wie ich finde.
(09.04.2024, 10:40)Rabauke schrieb: Und überheblich meine ich auch Teile des Publikum das man denkt der der glorreiche RWE alles weg haut .
Also ich kann nicht bestätigen, dass in meinen Umfeld incl. der Leute im Stadion eine Überheblichkeit herrscht. Eher wird gefragt, was denn seit dem Auswärtsspiel gegen die VSG (mit wenigen Ausnahmen), mit der Mannschaft passiert ist. Das da Verletzungen sicher eine Rolle spielen, ist schon klar. Ist das aber die ganze Erklärung für den Absturz (anders kann man das ja nicht nennen)?
Auch in diese Richtung mal einen vernünftigen Diskurs zu machen, sollte doch möglich sein. Wie schwer das offenbar fällt, hat man ja über Wochen bei der Torhüterdiskussion geschehen.
Zitieren
@mirko
Definiere mal bitte jeweils "Nölen" und "kritisch hinterfragen"
Wo liegt da genau der Unterschied?
Zitieren
(09.04.2024, 11:04)mirko schrieb: Eher wird gefragt, was denn seit dem Auswärtsspiel gegen die VSG (mit wenigen Ausnahmen), mit der Mannschaft passiert ist. 

Schön zu wissen, dass ich da nicht der einzige bin, der das so sieht. Nach dem 1:0 für uns dort ist irgendetwas gewesen, vor allem ab der 2. HZ war die Mannschaft nicht mehr wiederzuerkennen. Und das wurde sportlich nicht mehr besser - mit ein paar Ausnahmen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  11.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - SV Babelsberg 03 (0:1) ronry 251 27.499 07.11.2023, 00:52
Letzter Beitrag: mirko



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste