Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet Babelsberg - RWE ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg Babelsberg
71.43%
10 71.43%
remis
7.14%
1 7.14%
Sieg RWE
21.43%
3 21.43%
Gesamt 14 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

28.ST: SV Babelsberg - FC Rot-Weiß Erfurt (3:1)
(09.04.2024, 11:15)Papa schrieb: @mirko
Definiere mal bitte jeweils "Nölen" und "kritisch hinterfragen"
Wo liegt da genau der Unterschied?
Ist die Frage jetzt ernst gemeint?
Okay, ich fürchte ...ja.

Ein Beispiel:
"Und da war er wieder...Der Schellenberg, wie wir ihn kennen...Ein Fliegenfänger! Sorry, aber da ist jeder durchschnittliche Landesliga-Tormann besser."

Ein anderes Beispiel, aus dem gleichen Spietagsthread:
"Weil ich eben einen TW nicht mit einem ST vergleichen kann. Der ST schießt 10 Fahrkarten und macht das entscheidende Tor und ist der Held. Der TW hält 10 unhaltbare und macht einen Fehler und ist der Depp. Einfach mal die Lage sachlich analysieren. Da wirst du sehn wer im Tor deutlich mehr Fehler gemacht hat und das obwohl er im Schnitt noch nicht mal so viel aufs Tor bekommt."

Ich denke, der Unterschied zwischen Nölen und kritischen Hinterfragen ist schon sichtbar, oder?
Zitieren
@mirko da bin ich bei Dir deswegen unterscheide ich sehr wohl zwischen Kritisieren und nölen.
Aber ich denke das in Teilen das Erfurter Publikum eher sehr schnell unzufrieden wird und nölt wenn es mal schlecht läuft da fehlt mir das Bedingungslose zur Mannschaft stehen.
Immerhin sind wir im 2. Jahr als Aufsteiger aus der Oberliga und manche vergessen das wir nicht die einzigen sind die versuchen Fußball zu spielen .
Zitieren
(09.04.2024, 13:28)Rabauke schrieb: @mirko da bin ich bei Dir deswegen unterscheide ich sehr wohl zwischen Kritisieren und nölen.
Aber ich denke das in Teilen das Erfurter Publikum eher sehr schnell unzufrieden wird und nölt wenn es mal schlecht läuft da fehlt mir das Bedingungslose zur Mannschaft stehen.
Immerhin sind wir im 2. Jahr als Aufsteiger aus der Oberliga und manche vergessen das wir nicht die einzigen sind die versuchen Fußball zu spielen .

Naja ich hab bisher kaum oder garkeine Pfiffe im Stadion wahrgenommen. Da gab es ganz andere Zeiten. Ich glaub die Leute wissen wo wir herkommen.

Und wenn man dann hier nichtmal den Finger in die Wunde legen kann wo denn dann?


Jeder macht Fehler und da muss auch drüber geredet werden und nicht gleich gesagt werden alle meckern, kein Geld, Gerber nicht gleich schlecht reden usw.
Jeder macht Fehler und davon gab es diese Saison genug. Spieler/Trainer/Kaderzusammenstellung.

Sollen wir da jetzt drüber hinweg sehen weil wir vor 2 Jahren noch in der Oberliga waren? Glaub ich nicht.
Zitieren
(09.04.2024, 13:48)GfoA schrieb: Sollen wir da jetzt drüber hinweg sehen weil wir vor 2 Jahren noch in der Oberliga waren? Glaub ich nicht.

Nein, aber doch bitte alles in Relation setzen und die Rahmenbedingungen nicht aus den Augen verlieren. Das wäre schon ein Anfang und vor allen Dingen fair! Ich spreche Fabian nicht frei von Fehlern, aber trotzdem bin ich der Meinung, dass wir, wenn er geht, lange nichts mehr vergleichbares bekommen werden (gerade im Hinblick auf sein Netzwerk uns den Fußballverstand). Wir sollten ihm, um wirklich sachlich bewerten zu können, in Ruhe noch mindestens eine Saison geben (hoffentlich ohne gravierende Verletztenmisere). Die Betonung liegt hier auf "in Ruhe".
Zitieren
sehe ich auch so. Dieses Jahr sind wir so krass vom Pech verfolgt in Sachen Verletzungen. Und das kann man nicht kompensieren. Das kann keine Mannschaft in dieser Liga.
Zitieren
@GfoA vereinzelt ganz wenig bis jetzt im Stadion in den sozialen Netzwerken schon mehr und as meinte ich.
Kritik ja gehört dazu aber nölen unter ausser acht lassen der Umstânde geht gar nicht. Und ich bleib der Meinung das es viele nicht mehr wissen wo wir her kommen.
Zitieren
(09.04.2024, 16:27)Erfordia66 schrieb: Nein, aber doch bitte alles in Relation setzen und die Rahmenbedingungen nicht aus den Augen verlieren. Das wäre schon ein Anfang und vor allen Dingen fair! Ich spreche Fabian nicht frei von Fehlern, aber trotzdem bin ich der Meinung, dass wir, wenn er geht, lange nichts mehr vergleichbares bekommen werden (gerade im Hinblick auf sein Netzwerk uns den Fußballverstand). Wir sollten ihm, um wirklich sachlich bewerten zu können, in Ruhe noch mindestens eine Saison geben (hoffentlich ohne gravierende Verletztenmisere). Die Betonung liegt hier auf "in Ruhe".

Exakt getroffen!
Zitieren
(09.04.2024, 17:30)schico schrieb: sehe ich auch so. Dieses Jahr sind wir so krass vom Pech verfolgt in Sachen Verletzungen. Und das kann man nicht kompensieren. Das kann keine Mannschaft in dieser Liga.

Man kann auch sagen dass wir viele verletzungsanfällige Spieler haben .

Wenn einer hier lange Weile hat könnte er ja mal eine Statistik über jeden Spieler erstellen ;Vereinszugehörigkeit , Einsätze , Verletzungsbedingte Ausfälle !

Wäre sicher mal interessant ! Beten
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  11.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - SV Babelsberg 03 (0:1) ronry 251 26.868 07.11.2023, 00:52
Letzter Beitrag: mirko



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste