Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

3.Liga Saison 2021/2022- alles zum Thema
Man wird sehen, was da so alles passieren wird.

Aktuell steht diese Besetzung der Liga 3 fest:

VfL Osnabrück (A)
Eintracht Braunschweig (A)
Würzburger Kickers (A)
1860 München
1.FC Saarbrücken
SV Wehen Wiesbaden
SC Verl
Waldhof Mannheim ----> erster Neuzugang: Marc Schnatterer (1.FC Heidenheim)
Hallescher FC
FSV Zwickau
1.FC Magdeburg
Viktoria Köln
TürkGücü München
1.FC Kaiserlautern
MSV Duisburg
KFC Uerdingen/SV Meppen ( da der KFC wohl seine Auflagen nicht erfüllen kann und sich zurückziehen wird, verbleibt wahrscheinlich der SV Meppen in der Liga)
Borussia Dortmund II /RW Essen (A) ---> ungeklärt trotz Staffelsieg BVB II, da mehrere Einsprüche zu Spielwertungen voliegen
Viktoria Berlin (A) -----> spielt vorläufig im Jahnsportpark bzw Olympiastadion
SC Freiburg II (A) --> Christian Preußer erreichte beim Zweiten SV Elversberg heute ein 1:1 und ist damit aufgestiegen
Relegation: TSV Havelse (Nord) - 1.FC Schweinfurt (Bayern)

In Sachen Aufstieg Liga 2 dürfte das wahrscheinlich ein spannendes , ausgeglichenes Rennen mehrerer Vereine werden - Osnabrück, Braunschweig, Würzburg, 1860, Wiesbaden, Mannheim, Magdeburg, Kaiserslautern, Duisburg.

Die andere Hälfte der Liga wird mMn vor allem sich im Mittelfeld etablieren oder gegen den Abstieg spielen.
Zitieren
In Liga 3 ging es ebenfalls wieder los, durchaus mit einigen Überraschungen zum Auftakt.

Die Aufsteiger können zumindest zufrieden sein mit ihrer Bilanz.

Das von Christian Preußer in Liga 3 geführte Freiburg II spielte 0:0 gegen einen der Staffelfavoriten - Wehen Wiesbaden.

Kapitän Christoph Menz führte Viktoria Berlin im ersten Drittligaspiel der Vereinsgeschichte mit zum 2:1-Sieg gegen die andere Viktoria aus Köln. Gut 1.100 Zuschauer kamen in den alten Jahnsportpark, in dem Viktoria vorläufig seine Drittligaheimspiele austrägt.

Auch andere Teams müssen ihre Heimspiele in anderen Stadien austragen.
Der SC Verl erhielt für sein Stadion entgegen der Vorsaison keine neue Ausnahmegenehmigung. Da Uerdingen nicht mehr dabei ist, spielt der Sc Verl jetzt im Stadion der Sportfreunde Lotte.
Freiburg II kann sein Amateurstadion nicht nutzen, muss ins alte Dreisamstadion.
Noch teurer wird es für Aufsteiger Havelse, der die HDI-Arena in Hannover für seine Heimspiele nutzt.

Das aktuell dienstzweitälteste Team der Liga 3 nach dem HFC - der FSV Zwickau - verlor zum Auftakt gegen Aufsteiger BVB II zu Hause 1:2.
Auch Rückkehrer Patrick Göbel konnte das nicht verhindern.

Der 1.FC Kaiserslautern setzt in der neuen Saison seine Heimschwäche aus den letzten Jahren fort und erreichte gegen Eintracht Braunschweig um Kapitän Jannis Nikolaou nur ein 0:0-
Elias Huth als Sturmspitze des FCK konnte erneut kein Tor erzielen, obwohl 10.600 Heimfans auf dem Betzenberg dabei waren.

Der 1.FCM nun ohne Christian Beck - es funktionierte erst einmal in Mannheim beim 2:0-Sieg.

Kraulich und die Würzburger Kicker - man wird sehen. Offenbar ist der EX-RWE-Spieler erst einmal Opfer der neuen 3-5-2-Taktik von Neutrainer Torsten Ziegner geworden, saß 90 Minuten nur auf der Bank. das bayerische Duell gewann 1860 München mit 1:0 - auch dank einer sehr dynamischen Vorstellung von Merveille Biankadi, der immer mehr zum Aktivposten bei den Münchnern wird. Und das trotz der damals schon in Erfurt von ihm ungeliebten Außenbahn, auf der er spielt.

Abgesagt werden musste das eigentlich geplante Eröffnungsspiel zwischen dem VfL Osnabrück und dem MSV Duisburg. Der MSV musste auf Anordnung des dortigen Gesundheitsamtes in Quarantäne, wird auch am 2.ST keine Partie bestreiten können und hat damit bereits 2 Nachholespiele zu absolvieren.

Erster Tabellenführer ist nach einem 3:1-Heimsieg gegen den SV Meppen der HFC.
Neu-Sportchef Minge holte die Ex-Dresdner Eilers und Kreuzer ( auch Ex-RWE) nach Halle.
Jonas Nietfeld - inzwischen zum Kapitän aufgestiegen in Halle und als ehemaliger Stürmer neuerdings Innenverteidiger - zeigte zusammen mit Kreuzer und Boyd eine überragende Leistung.
Nach 1:0-Führung der Gäste drehte Halle das Spiel. Den 3:1-Schlußpunkt setzte dann Nietfeld mit einem sehenswerten Tor.
Domaschke lieferte allerdings auch zum wiederholten Male im Meppener Tor nicht unbedingt eine überzeugende Leistung ab.
Zitieren
Christian ist nicht mehr in Freiburg.
Zitieren
Das ist bekannt , das er in Düsseldorf ist ( siehe Thread 2.Liga).
Dennoch hat er Freiburg II in Liga 3 geführt.
Zitieren
Ach so meintest du das. Da hab ich auf dem Schlauch gestanden.
Zitieren
Kein Problem. Wir stehen alle mal drauf irgendwie irgendwo irgendwann...
Zitieren
" Zur Halbzeit führt Viktoria KNAPP( meine Hervorhebung) mit 2:0 " - zu lesen auf dem Twitteraccount des 1.FC Kaiserlautern.
Bei denen wurde heute morgen offenbar ein Clown gefrühstückt.
Diese unglaubliche Arroganz endete in einem 0:4-Desaster des 1.FCK bei Viktoria Berlin.

Statt dem besten FCK der 3.Liga aller Zeiten und Aufstiegskampf als erklärtes Ziel das gewohnte Bild - Abstiegskampf. 1 Punkt aus 3 Spielen.

Viktoria Berlin aktuell Tabellenführer mit einem gelungenen Saisoneinstand in Liga 3.
Zitieren
(15.08.2021, 19:58)ronry schrieb: " Zur Halbzeit führt Viktoria KNAPP( meine Hervorhebung) mit 2:0 " - zu lesen auf dem Twitteraccount des 1.FC Kaiserlautern.
Bei denen wurde heute morgen offenbar ein Clown gefrühstückt.
Diese unglaubliche Arroganz endete in einem 0:4-Desaster des 1.FCK bei Viktoria Berlin.

Statt dem besten FCK der 3.Liga aller Zeiten und Aufstiegskampf als erklärtes Ziel das gewohnte Bild - Abstiegskampf. 1 Punkt aus 3 Spielen.

Viktoria Berlin aktuell Tabellenführer mit einem gelungenen Saisoneinstand in Liga 3.

Für mich nicht überraschend.
Zitieren
Habe mir gestern mal den HFC reingezogen. Sehr schönes Spiel in Halbzeit eins. In Halbzeit zwei wollte man dann nur noch das 1:0 verwalten. Lautern hat auch nicht wirklich die Mittel gefunden, um wenigstens mit einen Punkt nach Hause zu fahren. Verstanden habe ich allerdings die Spielweise des HFC in Halbzeit zwei nicht.
Es waren auch 3 Ex-Erfurter auf dem Platz. N.Kreutzer, J.Nietfeld (Kapitän des HFC) in der Innenverteidigung Denkedenke und E.Huth kam um die 70 Minute.
Kreutzer sehr solide, aber nicht so auffällig wie bei den Beleuchtern. Nietfeld, ich weiß nicht so Recht, hat keine Fehler gemacht, mal schauen.
Elias konnte dem Spiel des 1.FCK auch nicht so richtig helfen, sehr schwache Leistung der Mannschaft vom Betze. Am Geilsten die 100 Fans aus Lautern. Haben die nicht gesungen "ohne Lautern wäre hier nichts los". Das war schon Slapstick. Die Halle Kurve hat schon ordentlich Druck gemacht und zum Ende ist dann das ganze Stadion noch gekommen. Es wurde auch ordentlich gezündelt mit kurzer Unterbrechung, weil man kaum noch was sah. Ja, ja die dritte Liga, so ein bissel Neid kam doch dann bei mir hoch. Auch die vielen regionalen Sponsoren, die man so auf Anzeigetafeln, Werbebanden oder im Stadionheft gesehen hat, waren schon nicht schlecht. Ein bisschen RWE war auch dabei, als die Ultras das allzeit bekannte Liedchen "Erfurt,Halle nur kaputte..." einstimmten. Da hatte ich auch was zu singen. RWE
Zitieren
Nietfeld ist in den letzten 2 Jahren beim HFC immer weiter nach hinten gezogen worden.
2019/2020 noch als Mittelstürmer die ersten Partien angefangen unter Ziegner. Dann immer öfter im ZM 8er gespielt, vor allem unter Schnorrenberg nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs 2019/2020 im Juni 2020, als man Ziegner wegen aktuer Abstiegsgefahr gefeuert hatte vor der Unterbrechung.

Letzte Saison durchgängig nur noch als ZM-Spieler.

Und seit dieser Saison hat ihn Schnorrenberg auf IV gestellt. Dem HFC fehlen mit Vollert und Reddemann zwei IV und mit Menig sowie Sternberg auch noch zwei AV voraussichtlich Wochen bis Monate.
Hängt also auch mit einigen Personal- und Spielsystementscheidungen zusammen.

Und auch wegen Boyd, der ja 2019 im Sommer kam und ausschließlich Mittelstürmer spielt. Vorn auch beweglicher , geschmeidiger und schneller als Nietfeld ist.
Zitieren
Kann man mal machen beim HFC.

3. Liga: Hallescher FC holt "Enfant terrible" Jan Löhmannsröben | MDR.DE - In den vergangenen Tagen hatte sich der Transfer bereits anged...
Zitieren
(07.09.2021, 20:12)ronry schrieb: Kann man mal machen beim HFC.

3. Liga: Hallescher FC holt "Enfant terrible" Jan Löhmannsröben | MDR.DE - In den vergangenen Tagen hatte sich der Transfer bereits anged...
Also, ich kann an diesem Spieler nix finden, was ihn wertvoll für irgendeinen Verein machen würde
Zitieren
Also, 87 Minuten als Torwart mit einem gebrochenen Sprunggelenk zu spielen ist schon ziemlich schmerzbefreit.

Fußball: Jetzt auch der Torwart - Verletzungspech bleibt dem HFC treu | MDR.DE - Die schlechten Nachrichten beim Halleschen FC reißen nicht ab. Nun...

Dem HFC fehlen damit inzwischen 10 !! Spieler mit langfristigen Verletzungen.

Ich stelle mir gerade die Frage, ob das was mit Corona, dem Spielrhytmus, Training und Regeneration zu tun hat.

Ansonsten ziehen aktuell der FCM und Viktoria Berlin ihr Ding durch. Trotz überraschender Niederlage des FCM daheim gegen das unter Ziegner bisher sieglose Würzburg.
Auch Osnabrück, Saarbrücken, Waldhof und BVB II spielen erstmal da oben mit.
Andere mit Anspruch sind aktuell ein gutes Stück weg von Zielen. Braunschweig, Türkgücü, 1860 München, Kaiserslautern, Duisburg - mit viel Inkonstanz. zb gewinnt Zwickau bei 1860 München am WE.
Und Havelse gewinnt sein erstes Spiel - 1:0 gegen Viktoria Berlin im Duell der absoluten Kellerkinder.
Zitieren
Abpfiff für Pavel Dotchev in Duisburg:
Fußball: Nächster Zwickau-Gegner Duisburg entlässt Trainer Pavel Dotchev | MDR.DE - Der MSV Duisburg hat auf seine sportliche Krise in der 3. Fußba...

Ich denke jedoch, er wird nicht lange arbeitslos sein.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Oberliga Süd NOFV 2021/2022- alles zum Thema Falk 692 106.787 Vor 45 Minuten
Letzter Beitrag: ronry
  Thüringenpokal/Landespokale der Verbände /DFB-Pokal 2021/2022 Falk 754 8.604 Gestern, 07:46
Letzter Beitrag: ronry
  Regionalligen 2021/2022 - alles zum Thema ronry 1.015 142.907 14.10.2021, 10:25
Letzter Beitrag: Papa



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste