Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Ehemalige Rot-Weiße: Was macht eigentlich...
...Claus Reitmaier? zwinker

Er ist jetzt beim HSV:
Zitat:Der frühere Bundesliga-Torhüter Claus Reitmaier wird neuer Torwarttrainer beim Hamburger SV. Der 42-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Saisonende und wird das Team bereits zum Nordderby bei Werder Bremen am Samstag begleiten. Das teilte der Verein am Freitag mit. Reitmaier spielte in der Fußball-Bundesliga insgesamt 335 Mal für Borussia Mönchengladbach, den VfL Wolfsburg, den Karlsruher SC und den 1. FC Kaiserslautern. «Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Der HSV ist ein Traditionsverein, ich gehe mit sehr viel Spaß und Tatendrang an die neue Aufgabe heran», sagte Reitmaier, der zuletzt Torwarttrainer in Mönchengladbach war.
Quelle: transfermarkt.de
Zitieren
hups hier stehts ja auch schon..
Zitieren
Norman Loose träumt vom Zweitliga-Derby gegen Erfurt
Zitieren
...Enrico Neitzel?

transfermarkt.de schrieb:Der BSV Kickers Emden hat mit Enrico Neitzel vom Ligakonkurrenten VfB Lübeck bereits den ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Der Angreifer kommt ablösefrei und erhält einen Einjahresvertrag.
Zitieren
... Marco Engelhardt.

TA - Marco Engelhardt: Nur nicht übertreiben
Zitieren
Zitat:In Torsten Traub vom Zweitligisten FC Augsburg kann Aalen seinen ersten Neuzugang vermelden. Der 31 Jahre alte Abwehrspieler absolvierte 109 Zweitliga-Begegnungen für den SSV Reutlingen, FC St.Pauli, Rot-Weiß Erfurt und FC Augsburg.

Ihre Verträge in Aalen verlängert haben zudem Abwehrspieler Michael Stickel (ein Jahr) und Rene Okle (zwei Jahre) sowie der 38- jährige »Oldie« Branko Okic (ein Jahr). Den Verein verlassen wird auch Angreifer Samer Khalil, der angesichts des stark besetzten Sturms (Marijo Maric, Marcus Steegmann, Marco Sailer) kaum Perspektiven für sich sah. Der Jordanier wechselt zum SSV Reutlingen.

25.04.2007 dpa
Zitieren
Falk schrieb:Torsten Traub von Augsburg nach Aalen - Branko Okic verlängert

Ich hab es gestern schon an anderer Stelle geschrieben,da sieht man erstmal was der Müller damals für Sch.eiße verzapft hat.Das ist nun schon einige Zeit her das der Branco weggeschickt wurde und er spielt noch immer.
Den hätte man nie und nimmer ziehen lassen dürfen.
Ein Mann mit seinen Ideen ist gut für jede Mannschaft.
Am Samstag beim Unionspiel war ja auch ein ehemaliger rot weißer mit von der Party.
Zitieren
stroh schrieb:
Falk schrieb:Torsten Traub von Augsburg nach Aalen - Branko Okic verlängert

Ich hab es gestern schon an anderer Stelle geschrieben,da sieht man erstmal was der Müller damals für Sch.eiße verzapft hat.Das ist nun schon einige Zeit her das der Branco weggeschickt wurde und er spielt noch immer.
Den hätte man nie und nimmer ziehen lassen dürfen.

In Aalen-zwar meisst nur ab der 2. Halbzeit- hat er nach 19 Spielen genau O Torvorlagen. Nicht wirklich toll!!! Seine Zeit ist genauso um....
Zitieren
TLZ: "Wir können auch in der Oberliga mithalten"


Gera. (tlz) Marco Weißhaupt (34) zählt zu den Leistungsträgern beim Thüringenligisten 1. FC Gera 03, der auf dem Weg zum Aufstieg in die Fußball-Oberliga wohl nicht mehr zu bremsen ist. Denn um dieses lang ersehnte Ziel zu erreichen, braucht die Quade-Elf nur noch maximal einen Sieg aus den letzten fünf Begegnungen. Mit dem Mittelfeld-Akteur, der nach ersten Auftritten in Nordhausen dann als Zwölfjähriger nach Erfurt kam, dort bei den Blumenstädtern alle Altersklassen mit Erfolg durchlief und später unter anderem mehr als 100 Bundesliga-Partien für den Hamburger SV, den FC Freiburg sowie den FC Hansa Rostock bestritt, sprach die TLZ.

Seit Mitte 2006 kicken Sie für den 1. FC Gera 03. Sind Sie zufrieden mit dem dortigen Umfeld?

Auf alle Fälle, denn ich wurde von der Mannschaft super aufgenommen. Wir sind eine verschworene Truppe und freuen uns auf die Oberliga. Nachdem wir zuletzt zwei Mal knapp gescheitert sind, lassen wir uns nun die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Da bin ich mir sicher.

Der Aufstieg ist die eine Sache. Doch kann die Klasse dann auch mit dem derzeitigen Kader gehalten werden?

Ich denke schon. Immerhin haben wir in der Vorbereitung gegen einige renommierte Mannschaften aus dem Oberhaus gut mitgehalten.

Muss die Mannschaft für die Oberliga dennoch verstärkt weiter werden?

Zwei oder drei gute Zugänge - sofern diese finanziell möglich sind - wären nicht zu verachten.

Am 9. Mai um 1Þ7.30 Uhr steht das Finale um den Thüringer Landespokal auf dem Programm. Dabei trifft Ihre Elf in Pößneck auf den Regionalligisten FC Rot-Weiß Erfurt. Kommen da Gedanken an die alten Zeiten auf?

Sicher. Und nicht nur ich freue mich auf diese Partie. Wir sind als Thüringenligist zwar gegen den Regionalligisten nur ein krasser Außenseiter, doch kampflos ergeben werden wir uns nicht. Eine Überraschung ist also nicht ausgeschlossen. Dennoch denke ich, dass die Erfurter besser sind, als ihr gegenwärtiger Tabellenstand.

Gibt es bereits Vorstellungen, was Sie nach Beendigung der aktiven Laufbahn tun möchten?

Ja, ich könnte mir eine Tätigkeit als Trainer sicherlich ganz gut vorstellen. Gegenwärtig stecke ich nämlich in der Ausbildung für den dafür notwendigen Schein.

@ http://fcgera03.joppnet2.biz/Marco Weißhaupt will mit Gera aufsteigen. Foto: Jens Lohse

30.04.2007 Von Volker Martin

Quelle: http://www.tlz.de
Zitieren
TLZ-Interview mit Lutz Lindemann


Zitat:Dann reden wir über Carsten Sträßer, der aus Unterhaching weg will.

Brauchen wir nicht, weil Carsten Sträßer in Aue unterschrieben hat. Der Breszko geht zurück nach Hamburg, dadurch hatten die Auer auf der Sträßer-Position Handlungsbedarf. Und da auch der Carsten Planungssicherheit braucht, ist er eben nach Aue gegangen.
Zitieren
Salzburg plant ohne Thomas Linke



Im ZDF steht, dass er noch eine Saison dranhängen will - wohl bei den Amateuren des FC Bayern.


---------------------------------------

TA: Kein neuer Vertrag


Der in Sömmerda geborene Ex-Nationalspieler Thomas Linke (43 Länderspiele), früher in Diensten des FC Rot-Weiß, Schalke 04 und Bayern München, hat sich mit Red Bull Salzburg vorzeitig den Titel in Österreich geholt. TA sprach mit dem 37-Jährigen nach den erfüllten Meisterträumen und vor dem Bundesliga-Endspurt.

Ihr wievielter Titel war das?

Mein Sechster. Fünf mit Bayern, nun der erste in Österreich, der aber dort zugleich mein letzter sein wird.

Wieso?

Weil mein Vertrag nicht verlängert wird.

Waren Ihre Leistungen nicht mehr gut genug?

Das denke ich nicht. In der Hinrunde hatte ich die mit Abstand besten Zweikampfwerte aller Verteidiger. Dann zog ich mir in der Vorbereitung einen Innenbandanriss im Knie zu, habe die letzten Wochen aber wieder meine Leistung gebracht. Doch die Mannschaft soll verjüngt werden. Das kann ich auch verstehen mit 37.

Wie waren Sie mit Giovanni Trapattoni und Lothar Matthäus als Trainer klar gekommen?

Man muss noch nicht in der Vergangenheit reden, denn wir haben noch fünf Meisterschaftsspiele. Ich hatte ein Trainer-Doppel ja schon einmal erlebt - in der Nationalmanschaft mit Uli Stielike und Erich Ribbeck. Es ist nicht einfach, wenn die Ansichten nicht identisch sind. Doch in Salzburg hatte sich nach Anfangsschwierigkeiten alles ganz gut eingespielt. Trapattoni ist der Chef - und der Erfolg gibt beiden recht.

Während in Österreich der Meister schon frühzeitig fest steht, gibt es in Deutschland einen Dreikampf. Wer macht aus Ihrer Sicht das Rennen?

Ganz schwer, vorauszusagen. Bremen scheint nicht mehr so stabil zu sein. Stuttgart habe ich gegen München gesehen und war von der Art des Fußballspielens begeistert. Ich rechne stark mit dem VfB auch angesichts des Restprogramms. Aber natürlich gönne ich es am meisten Schalke, schließlich habe ich sechs Jahre für die gespielt.

Und warum sind die Bayern in dieser Saison so schlecht?

So ein Jahr kann immer mal vorkommen. Das haben auch andere große Vereine hinter sich. Siehe Real Madrid, die sogar über einige Jahre. Wichtig ist, schnell wieder erfolgreich zurückzukommen.

Aber welche gravierenden Fehler wurden gemacht, dass es so deutlich abwärts ging?

Der Weggang von Ballack war sicherlich ein Verlust, der nicht entsprechend kompensiert wurde. Zudem war die Einkaufspolitik zuletzt sicher nicht glücklich. Während in den Jahren zuvor vor allem auf deutsche Spieler mit Wille und Ehrgeiz gesetzt wurde, sind inzwischen zahlreiche ausländische Akteure verpflichtet. Wenn die unterschiedlichen Mentalitäten nicht passen, wirkt sich das auch auf dem Rasen aus. Aber ich bin sicher, die Bayern kommen erstarkt zurück. Auch wenn der Einkauf von guten Spielern nicht einfach wird angesichts der finanzkräftigen Konkurrenz aus Spanien, England und Italien.

[/b]Haben Sie noch Kontakt zu einstigen Bayern-Mitspielern? [/b]

Ja, aber nicht so eng. Die Physiotherapie wegen meiner Knie-Verletzung habe ich bei den Bayern gemacht. Klar, dass man dann mit Hasan Salihamidzic oder Bastian Schweinsteiger redet. Mit Mehmet Scholl war ich auch Kaffee trinken gewesen. Doch am engsten ist die Verbindung eigentlich noch zu Jens Jeremies.

Und lassen Sie sich auch mal beim DFB-Team sehen?

Nein, obwohl ich weiß, dass ich da auch wie bei den Bayern immer gern willkommen wäre. Doch ich glaube, dass die Mannschaft Großes vor sich hat. Ich hatte schon vor der WM gesagt, dass die bei der Entwicklung der meisten jungen Spieler wohl rund zwei Jahre zu früh kommt. Bei der EM könnte das Team dann wirklich reif für den Titel sein.

Werden Sie denn im Sommer 2008 noch aktiv sein?

Ich habe es vor, wenn auch sicher nicht mehr in einer der höchsten Ligen. Die Entscheidung in Salzburg kam für mich sehr überraschend. Nun muss ich mir erst einmal Gedanken machen, auch über das, was nach der Fußball-Karriere folgt. Aber ich habe schon noch vor, ein bis zwei Jahre zu spielen. Weil es mir Spaß macht.

Könnte es auch in Thüringen noch einmal Spaß machen?

Für mich eher nicht. Ich denke da schon an die Region um München, die für mich und die Familie mit meiner Frau Antje und meinem fünfjährigen Sohn Paul weiter der Lebensmittelpunkt sein wird.

Gespräch: Gerald MÜLLER

04.05.2007

Quelle: http://www.thueringer-allgemeine.de
Zitieren
Vertragsverlängerungen bei den Kickers - Yelldell, Kacani und Akcay bleiben den Blauen treu

Die Stuttgarter Kickers haben ihre Personalplanungen weiter voran getrieben. So verlängerte jetzt Torhüter David Yelldell (25 Jahre) seinen bis 2008 gültigen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2009. Ebenfalls bis 2009 unterschrieben hat der bisherige Amateurstürmer Sokol Kacani (22 Jahre). Er empfahl sich zuletzt durch zahlreiche Tore in der Oberligamannschaft. Auch Mustafa Akcay (23 Jahren) hat sich entschieden, ein weiteres Jahr bis 2008 bei den Kickers zu bleiben. Der Mittelfeldspieler trägt das Kickers-Trikot nunmehr schon seit 13 Jahren.



Quelle: http://www.stuttgarter-kickers.de
Zitieren
BILD: Pokal-Held Engelhardt - Warum jubelt er mit der Sex-Faust?

Der Artikel ist aber sowas von typisch BILD... .
Zitieren
angelo barletta wechselt aus griechenland zum süd-aufsteiger FSV Frankfurt......länger als 1jahr hält er es wohl nirgends aus
Zitieren
rwe-degu schrieb:angelo barletta wechselt aus griechenland zum süd-aufsteiger FSV Frankfurt......länger als 1jahr hält er es wohl nirgends aus
wo war der denn in griechenland?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rot-weiße Republik ! Flaschendeckel 204 31.563 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: Fachpublikum
  Das rot-weiße Liederbuch - RWE Fangesänge erfnord 67 8.207 09.03.2019, 15:59
Letzter Beitrag: Koebi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste