Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Groundhopping - Eure Erlebnisse
(14.02.2011, 21:33)Viva Erfordia schrieb: Du bist ja wohl mehr als irre zwinker

ach viva, was soll man auch sonst in seiner freizeit machen?......zwinkerzwinker.....

aber ich sags mal so.....die einen gehen jedes we für 200 € in die disco und saufen sich die hucke voll.....ich geh halt auf einige touren im jahr....lerne land und leute und neue stadien kennen......ist für mich sinnvoller.......zwinker....aber ärgerlich da ich babelsberg leider nicht mitnehmen kann.....
Zitieren
korrektur, es sind jetzt 16 spiele in 8 tagen.........wenn alles klappt....zwinker
Zitieren
Wer mal in Norwegen unterwegs ist sollte sich mal das Viking-Stadion anschauen. Ich war mal vor ein paar Jahren dort, da meine Schwester dort wohnt und da war ein Abstecher dahin Pflichprogramm. Ist zwar nicht groß (16000 Plätze). Aber sowas nur in rot statt blau fände ich in Erfurt super :p Achja und mit Uwe Rösler konnte ich damals auch kurz quatschen und ein Erinnerungsfoto schießen. Er hatte sich gefreut mal jemanden aus der Heimat zusehen :)
Zitieren
mir gefällt molde sehr gut.....von der lage her....
Zitieren
so wieder an bord

metz war sehr geil, amiens und reimes hatten ebenfalls ihren reitz.....psv stadion klasse...von nen paar holländischen glatzen verfolgt....hehe.....stimmung total mies....holland halt......mailand super....jeunesse esch und kjaerjang in luyemburg eher bescheiden, egal hauptsache länderpunkt......lens auch sehr schön, vor allem die stimmung und das flair des stadions.......westerloo stadion müll, stimmung müll, wenigstens haben die gäste aus anderlecht rabatz gemacht...aber leider alles auf englisch..kam mir vor wie beim spiel der engl. n11......

gruß
Zitieren
Gestern mal wieder in Bern gewesen zum Pokal Match YB - FCZ was nach Verlängerung 3-4 aus ging für den FCZ, hab mich ja mit dem Schweizer Fussball noch nicht so angefreundet aber das ganze Pyro so rund ums Spiel ist schon der Hammer. bei soviel Rauch hätte der ein oder andere Verein im Nachbarland schon vor leeren Rängen gespielt. am Sonntag gehts nach Basel zum Gipfeltreffen FCB - FCZ mal gucke wie das wird.
Zitieren
so im april...kleine tour ost-cz und evtl. polen wenn terminierungen passen.....

Plan sieht da wie folgt aus:

09.04. 10:15 Trinec - Kladno (2.Liga)
09.04. 14:00 Havirov - Kravara (4.Liga und nen Hammerstadion)
09.04. ????? Odra Wodzislaw - Gorzow Wielkopolski
10.04. 10:15 Hlucin - Znojmo (2:liga)
10.04. 14:00 Jirny - Meteor Praha oder Horni Mecholupy - Kolin (jeweils 4.Liga)


..zwinker
Zitieren
Eintracht Braunschweig vs. FC Hansa Rostock 2:1 (2:0)
Am Sonntag war es mal wieder an der Zeit ins Eintracht-Stadion zu Braunschweig zu marschieren. Bei der Partie zwischen der Eintracht und dem FC Hansa kam es zum absoluten Spitzenspiel der 3.LIGA... und es bot sich auch ganz einfach an, weil Rot-Weiß bereits am Samstag spielte. Man kann eigentlich von Glück sprechen, dass ich für diese Partie überhaupt eine Karte bekommen habe. Das Stadion war im Vorverkauf innerhalb von 2 Stunden mit 23.000 Zuschauern Ausverkauft. Aber zum Glück hat man hier den ein oder anderen, der bei solchen Spielen an einen denkt.

Im Vorlauf des Spiels, bereits Tage zuvor, wurde eine unglaubliche Hektik verbreitet, das war schon unnormal. So wurde extra für diesen Sonntag die Ampelschaltung in der Stadt Braunschweig geändert. Vor wenigen Tagen fotografierte die Polizei außerdem mit einer Drohne den genauen Anreiseweg der Rostock-Fans auf den Millimeter genau ab. Alles was im Weg stand, wurde gnadenlos abgeräumt. Verkehrsschilder versetzt, Bordsteine versetzt... damit die anreisenden Rostocker in den Bussen ja nicht eine Sekunde zum stehen kommen.

Auch in der Presse wurden Bürgerkriegsähnliche Szenarien angekündigt. So kam es nicht überraschend, dass die Polizei 1.600 Beamte ankündigte - am Ende sollten es sogar weit über 2.000 sein, was zugleich den größten Polizeieinsatz in Niedersachsen/Hamburg/Bremen bei einem Fußballspiel in der aktuellen Spielzeit bedeutete. Natürlich, so kann sich sicherlich jeder denken, ist am Ende überhaupt gar nichts passiert! Aber erstmal von Beginn.

Nachdem ich gründlich abgetastet wurde, umgarnten mich 2 Jogginghosen-Damen mit einer Gelddose in der Hand. Die nervten solange, bis ich 2,00 Euro in ihre verdammte Dose gesteckt habe. Dadurch sollen Choreografien bis zum Saisonende finanziert werden. 4 seinen da noch geplant, ließ ich mir erzählen. Kaum 2 Schritte weiter, stürmte die nächste auf mich zu. Den Geldbeutel schon wieder gezückt, stellte sich heraus, dass die mir nur einen Flyer andrehen wollen. Her mit dem Ding und in der nächsten Mülltonne versenken... ich habe kein Interesse an einer kostenlosen Massage, wenn ich mich bei einem Fitnessstudio anmelde. Wiederum kaum 2 Schritte weiter, sah ich schon wieder eine Menschin auf mich zustürmen. Die wollte mir ein Programmheft andrehen, brauch ich auch nicht, den Mist. Nachdem ich mich an weiteren 2 Gelddosen-Weibern vorbeigeschlichen habe, bin ich auch endlich in meinem Block angekommen.

Die wenigen Rostocker - vielleicht 100 bis 150 -, die sich zu diesem Zeitpunkt (2 1/2 Stunden vor Anpfiff) bereits im Gästeblock befanden, machten schon lautstark auf sich aufmerksam. Das war schon nicht übel, für die paar Männekieken, die da im Gästeblock standen und ließ natürlich darauf hoffen, dass man hier Heute ein Spiel mit wunderbarer Stimmung erlebt. Die Zeit bis zum Anstoß schlug ich mir mit "in der Weltgeschichte rumschauen" tot. Dabei fiel mir auf, dass auf der Gegengerade eine Choreografie geplant sein muss. Fein säuberlich steckte an jedem Sitz ein Stückchen farbiges Papier. Vielleicht war das auch zu fein säuberlich platziert... denn man konnte schon erkennen, dass da am Ende "SIEG" stehen soll. Wenig überraschend war es dann auch beim Einlauf der Mannschaften, als auf der Gegengerade ein großes "SIEG" gen Haupttribüne gezeigt wurde. Beim nächsten mal das Material vielleicht ein bisschen sinnvoller verteilen... denn so blieb der bekannte "Oh!-Effekt" bei vielen aus. Die Choreografie an sich war nicht verkehrt, keine Frage. War jetzt nichts grandioses, sondern ne vernünftige, einfache Choreografie. Muss ja nicht immer was ewig aufwändiges sein. Die "Message" war klar und wurde damit auch deutlich vermittelt. Bilder dazu unten.

Die Stimmung im Rund hatte zu Spielbeginn schon ein anständiges Niveau erreicht. Kurz vor Anstoß rannte ein wohlbekannter Braunschweiger mit einer Fahne auf das Spielfeld und "segnete" den Platz. Die Rostocker überzeugten mit ihren bekannten "Klatsch- und Hüpfeinlagen" bereits frühzeitig. Die Braunschweiger allerdings schienen noch nicht ganz warm. Das mag auch dem Spielverlauf geschuldet gewesen sein, denn die Ostseestädter hatten das Spielgeschehen in den ersten 20, 25 Minuten klar im Griff, ohne allerdings dabei großartige Torchancen herauszuspielen. Um die 30. Spielminute schwenkte dann auch bei den Braunschweigern die Stimmung um, das Singsang vom Stimmungsblock schwappte endlich auf die umliegenden Blöcke über. So zelebrierte das ganze Rund, soweit Anhänger der Braunschweiger Eintracht, in beeindruckender Art & Weise ihr bekannten "Werdet zur Legende...". Mich nervt das ja langsam... ich höre das hier in Braunschweig ja fast täglich. Aber das war nicht übel, weil wirklich das ganze Stadion mitgezogen hat. Das war dann auch sowas wie ein Startschuß für die Eintracht auf dem Platz.

Die Eintracht war jetzt da und traute sich auch mehr zu. Richtige Torgefahr konnte hier aber auch nicht entstehen. Erst ein kapitaler Aufbaufehler der Rostocker wenige Minuten später wusste Eintracht-Kapitän Dennis Kruppke zu nutzen und erzielte das 1:0 in der 35.Minute. Nur 2 Minuten später leistete sich die Kogge einen weiteren kapitalen Fehler im Vorwärtsgang. Auch das nutzten die Braunschweiger gnadenlos. Nach einem schönen Direktpassspiel zwischen 3 oder 4 Braunschweigern war es Norman Theuerkauf, der frei vor Jörg Hahnel stehend zum 2:0 einschieben konnte. Da war sie wieder, diese absolute Abgezocktheit, die die Eintracht eine Woche zuvor bei unserem FC Rot-Weiß zum Glück stark vermissen ließ. In typischer Eintracht-Manier spielte man dann die restlichen Minuten bis zur Halbzeit ohne Risiko runter.

Ähnlich begann dann auch die 2.Halbzeit. Die Eintracht hielt den Ball und wartete auf Fehler der Rostocker, die dann auch ab und zu kamen. Die Konterchancen wusste die Eintracht diesmal aber nicht zu verwerten. Bei Hansa ging durch die Mitte überhaupt gar nichts, selten, aber immerhin ab zu, kam der FCH über die Außen mit Jänicke oder Ziegenbein. In der Regel war dann aber spätestens bei den Braunschweiger Außenverteidigern Feierabend. Das ging so gut und gerne bis zur 75.Minute, bis die Eintracht das Tempo wieder etwas anzog. Entsprechend kam auch der FCH wieder zu Torchancen. Marcel Schied war es dann in der 85.Minute nach einer Ecke, der den 2:1-Anschluß erzielte. Von da an wurde das Spiel erst richtig interessant. Von nun an ging es hin und her. Die Eintracht suchte die Entscheidung, der FCH wollte den Ausgleich. In dieser Phase hätte wirklich noch einmal alles passieren können, aber es blieb am Ende beim dann doch verdienten 2:1-Heimerfolg für die Braunschweiger Eintracht.

Respektvoll verneige ich mich vor den mitgereisten Rostockern, die Spielstandsunabhängig zu jeder Zeit richtig Betrieb gemacht haben. Da hat wirklich jeder mitgezogen, das war schon klasse. Auch die Braunschweiger phasenweise recht stark, wenn gleich die Stimmung der Braunschweiger noch lange nicht das Optimale war. Zwischenzeitlich hat man gemerkt, was hier möglich ist. Das über die komplette Spielzeit so durchziehen und der Eintracht aus Braunschweig kann stimmungstechnisch kaum noch eine Drittligaszene das Wasser reichen. Eintracht Braunschweig und Hansa Rostock werden eine absolute Bereicherung für die 2.Bundesliga sein. Es wäre schade, auf beide in der 3.LIGA verzichten zu müssen. So wird es aber unweigerlich kommen. Aber solchen Szenen gönnt man das durchaus. Nächste Saison werde ich sicherlich auch das ein oder andere Zweitligaspiel in Braunschweig besuchen. Vielleicht ja das kleine Niedersachsenderby gegen den VfL Wolfsburg. Oder wenn es ganz verrückt zugeht, vielleicht auch im Gästeblock mit dem FC Rot-Weiß.

Abrunden möchte ich diesen Bericht mit ein paar Bildern. Sind jetzt nicht besonders viele und auch nicht so wirklich tolle, aber egal. Meine Kamera scheint nämlich so langsam den Sitzfleisch hochzumachen. Bis auf diese wenigen Bilder waren ganz einfach alle komplett Weiß. Hier auf den ist "nur" ein weißer Schleier links und/oder rechts zu sehen. Das ärgert mich richtig.

http://img687.imageshack.us/img687/8522/pic04280.th.jpg
http://img860.imageshack.us/img860/109/pic04281.th.jpg
http://img651.imageshack.us/img651/7715/pic04289.th.jpg
http://img809.imageshack.us/img809/5298/pic04303.th.jpg
http://img231.imageshack.us/img231/5774/pic04305.th.jpg
http://img846.imageshack.us/img846/1797/pic04311.th.jpg
http://img860.imageshack.us/img860/930/pic04322.th.jpg

Alternative Links:
- Bilder von braunschweig1895.de
- 16 Minuten Videoimpressionen von HansaFanTV
Zitieren
Große Klasse dein Bericht. Klaschen
Zitieren
Und die Choreo erst! Einfach Hammer!
Zitieren
(18.03.2011, 13:33)schico schrieb: so im april...kleine tour ost-cz und evtl. polen wenn terminierungen passen.....

Plan sieht da wie folgt aus:

09.04. 10:15 Trinec - Kladno (2.Liga)
09.04. 14:00 Havirov - Kravara (4.Liga und nen Hammerstadion)
09.04. ????? Odra Wodzislaw - Gorzow Wielkopolski
10.04. 10:15 Hlucin - Znojmo (2:liga)
10.04. 14:00 Jirny - Meteor Praha oder Horni Mecholupy - Kolin (jeweils 4.Liga)


..zwinker

8.4. ist jetzt noch pilsen-jablonec´.....

hehe

wird das wieder ein geiles we.......5-6 spiele.....zwinkerBeten

Zitieren
wahnsinns wochenende....waren am ende sogar 7 spiele.....6 in cz und eines in polen......nachtleben in ostrava ist sehr zu empfehlen...hehe

ebenso das stadion in havirov.....welch ein geiler bau.......!.....
Zitieren
so leute......
nächste kleine runde vom 3.6- 6.6

österreich, slovakai, ukraine, evtl. noch was in cz.........

hehe
Zitieren
servus leute

wir wollen im oktober zum u21 länderspiel nach san marino.......das spiel findet montags statt...wollen freitag schon los machen und noch ein paar spiele in schweiz/italien anschauen......hätte jemand interesse und evtl. die möglichkeit an einen 9-er bus o.ä. heranzukommen.......

gruß schico
Zitieren
8.9. direkt nach dem polenländerspiel gehts nach marokko .....marrakesh......topspiel casablanca......und am 12.9 wieder zurück.......ein traum
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste