Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Karten/Eintrittspreise - alles zum Thema
Wie gestern auf dem Fantalk bekannt wurde, werden wir uns alle mit höheren Eintrittspreisen beschäftigen müssen. Das wie und warum kann man insgesamt hier nachlesen.

Zitat:' ronry '
Der Vorstand stellte gestern eine moderate Erhöhung der Eintrittspreise zur Diskussion und will die Meinung der Fans dazu wissen.
Das wurde gestern bereit andiskutiert und nach einer Diskussion eines jungen Fan ( Schüler ----> wirtschaftliche Belastung für ihn, wenn er bei jedem Spiel dabei ist) und dem Vorstand dann auch von anderen Usern angeregt, für bestimmte Gruppen wie Schüler, Studenten, Arbeitslose etc dort sich Gedanken zu machen, um ihnen den Besuch von RWE weiter zu ermöglichen ( zb Bezahlung der Dauerkarte in 2 Raten als Beispiel) und eventuell in anderen Preisgruppen und Kategorien dann wikrsam zu werden. Ich habe dort die Auffassung vertreten, das bei derzeitigem Zuschauerschnitt auf Grund der von RR dargelegten Spielbetriebskosten vielleicht eine moderate Erhöhung von 0,50 - 1,00 Euro zumindest dafür sorgen könnte, das bei jedem Spiel im Schnitt eine schwarze Null steht nach Abzug der Kosten.
Der Vorstand will in der nächsten Zeit dazu wahrscheinlich auch noch einmal im Forum aktiv werden und mal Zahlenvergleiche bringen, damit für die Fans verständlich wird, welche Kosten eigentlich rund um ein Spiel anfallen und was für den Verein bleibt. Und wahrscheinlich diese Frage noch einmal zur Diskussion stellen.

Da ja nun bekannt ist, dass der Verein aktiv hier im Forum mitliest und gestern eben nicht Knall auf Fall gesagt wurde, "Preise werden erhöht !" (wird wohl trotzdem so kommen), sondern dieses Thema den Fans vorgestellt und zur Diskussion weitergereicht wurde, denke ich mal, dass man hier alles reinschreibt was dieses Thema betrifft.

Vielleicht kommen noch ein paar gute Ideen/Vorschläge zusammen ...
Zitieren
Mmh, immer eine schwierige Sache mit Preiserhöhungen. Aber vielleicht kann man für Verdiener 1-2 Euro draufschlagen und den ermäßigten Preis lassen? Ich finde, dass gerade der Unterscheid zwischen Vollzahler und Ermäßigten zu gering ist.
Zitieren
(19.05.2010, 10:33)Christopher schrieb: Mmh, immer eine schwierige Sache mit Preiserhöhungen. Aber vielleicht kann man für Verdiener 1-2 Euro draufschlagen und den ermäßigten Preis lassen? Ich finde, dass gerade der Unterscheid zwischen Vollzahler und Ermäßigten zu gering ist.
Das stimmt; das bemängel ich schon seit Jahren!
Da müßte ein größerer Unterschied machbar sein - also warum nicht diese Situation "ausnutzen" und so lediglich die Vollzahler anheben??

Bevor ich hier wieder Dresche bekomme : Ich bin "Vollzahler"; für mich würde es nur dann relevant sein, wenn ich meine Tochter mal wieder mitnehme...
Zitieren
Hier mal zum Vergleich die Preise aus der Stadt deren Name man nicht sagen kann.

FCC
Haupttribüne:
- Tagesticket 24,50 € (ermäßigt: 20,00 €)
- Dauerkarte 336,00 € (ermäßigt: 272,00 €)
Sitzplatz Gegengerade:
- Tagesticket 12,00 € (ermäßigt: 9,00 €)
- Dauerkarte 192,00 € (ermäßigt: 137,00 €)
Stehplatz:
- Tagesticket 9,00 € (ermäßigt: 7,00 €)
- Dauerkarte 156,00 € (ermäßigt: 117,00 €)
10er Ticket Stehplatz (Block F/G):
80,00 € (ermäßigt: 63,00 €)
Hier mal zum Vergleich die Preise aus der Stadt deren Name man nicht sagen kann.

RWE

Ticketpreise Steigerwaldstadion Saison 2009/2010

Stehplatz 8,50
Stehplatz ermäßigt 7,00
Sitzplatz Marathontor 10,00
Sitzplatz Marathontor ermäßigt 8,00
Rollstuhlfahrer mit einer Begleitperson 5,00
Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E 15,00
Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E ermäßigt 13,00
Sitzplatz Tribüne Block C 20,00
VIP-Classic (Sitzplatz, Parkkarte, RWE-Express) Auf Anfrage
VIP-Premium (Sitzplatz, Parkkarte, RWE-Express) Auf Anfrage

Dauerkarten Euro
Stehplatz (Block 3-6) 145,00
Stehplatz ermäßigt (Block 3-6) 120,00
Sitzplatz Marathontor (Block H, I) 170,00
Sitzplatz Marathontor ermäßigt (Block H, I) 135,00
Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E 250,00
Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E ermäßigt 215,00
Sitzplatz Tribüne Block C 330,00
Halbjahresdauerkarte Halber Preis einer Jahreskarte
VIP-Karte und Parkplatz Auf Anfrage

Ermäßigung erhalten Schüler, Studenten, Arbeitslose, Arbeitslosengeld II- Empfänger und 50% Schwerbehinderte ! Bei den Dauerkarten erhalten auch Mitglieder des FC Rot-Weiß Erfurt eine Ermäßigung!
Zitieren
1. Vorverkauf:

Es muss attraktiv sein, die Karten im Vorverkauf online zu erwerben. Warum zahlt man da bisher drauf? Da etix im Club der 100 ist, dürften für den Verein ja kaum Gebühren anfallen.

2. Familienblock:

Der ist eigentlich immer recht gut gefüllt. Leider gibt es das Angebot nur dann, wenn kein großer Andrang im Gästeblock erwartet wird. Warum verlegt man den Familienblock nicht bspw. auf die Außenbereiche der Haupttribüne (E 2?). Dann kann man ihn zu jedem Spiel anbieten, es ist noch ein Dach drüber und die Außenbereiche der Haupttribüne sind selten prall gefüllt.

3. Ermäßigungen

Da stimm ich mit Christopher und Aik überein, der Unterschied sollte deutlicher sein. Darüberhinaus sollte an Ermäßigungen für Mitglieder gedacht werden. Muss ja nicht zu jedem Spiel sein.´

4. Freikarte nach der Mitgliederversammlung

An sich eine schöne Idee, ABER: Die Tickets gibts immer für das Marathontor. Ich steh mit Freunden in Block 6, kann deshalb mit dem Ticket wenig anfangen. Dauerkarteninhaber haben mglw. ähnliche Probleme. Freikarte bei der MV würde ich daher abschaffen, stattdessen lieber nen Gutschein für nen Freibier und ne Freiwurst rausgeben.

Das mal so als erste Dinge, die mir einfallen.
Zitieren
Also, ich konnte mich bis jetzt nicht beklagen. Da ich einen Behindertenausweis mit "B" habe, haben die beiden Dauerkarten für mich und meine Frau am Marathontor je 135 Euro gekostet, damit konnte man leben. Eine moderate Erhöhung würde ich akzeptieren; allerdings sollte man wirklich für Schüler/Studenten/Hartz-IV-Empfänger eine spezielle Preisgruppe einführen; um das abzufedern und solchen Leuten zu helfen, würde ich auch für die Dauerkarten mehr bezahlen. Allerdings bin ich noch nicht sicher, ob ich in dieser Saison welche kaufe; habe Lust, mir die Spiele mal aus verschiedenen Perspektiven und nicht nur vom Marathon anzuschauen, mal Tribüne, mal Stehplatz...
Zitieren
(19.05.2010, 10:52)Sondershäuser schrieb: Also, ich konnte mich bis jetzt nicht beklagen. Da ich einen Behindertenausweis mit "B" habe, haben die beiden Dauerkarten für mich und meine Frau am Marathontor je 135 Euro gekostet, damit konnte man leben. Eine moderate Erhöhung würde ich akzeptieren; allerdings sollte man wirklich für Schüler/Studenten/Hartz-IV-Empfänger eine spezielle Preisgruppe einführen; um das abzufedern und solchen Leuten zu helfen, würde ich auch für die Dauerkarten mehr bezahlen. Allerdings bin ich noch nicht sicher, ob ich in dieser Saison welche kaufe; habe Lust, mir die Spiele mal aus verschiedenen Perspektiven und nicht nur vom Marathon anzuschauen, mal Tribüne, mal Stehplatz...

ich fände es gut, wenn man zum spieltag eine "upgrade"-karten kaufen könnte.
soll heißen ich kann aus meiner stehplatzdauerkarten die differenz zum sitzplatz nachzahlen und mich z.b. bei sauwetter im winter unters dach setzen.
zur preisanhebung ist mein vorschlag die ermäßigten karten für schüler etc. unverändert zu lassen.
Stehplatz 1.- Euro mehr
Sitzplatz 2,- Euro mehr
Stehplatz Gästeblock 10,-Euro
Zitieren
Ja, gute Idee. Und andersrum: Dass sie einen vom Marathon in den Stehplatzbereich lassen.
Zitieren
bin kein schnurrer oder jemand der auf jeden cent achtet und achten muss, aber zum thema eintrittspreise......

wenn ich für den erwerb einer stehplatzkarte z.b. 11 € zahlen muss, finde aber solch sanitäre anlagen vor wie im SWS, dann ist das total ungerechtfertigt und meines erachtens keine 5 € wert......soviel dazu...

wenn i weiß, mit meinem geld wird was sinnvolles gemacht, was zur erneuerung/umbau unseres SWS führt bin ich gern bereit dafür auch nen euronen mehr zu zahlen, aber nicht unter den umständen.....
Zitieren
Ich weiß nicht ob sich das hier lohnt,aber in Braunschweig bieten sie dieses jahr eine Lebenslange Dauerkarte an.
Diese kann (muss aber nicht) Finaziert werde.
Bei diesem Projekt stehen in BS 300 Dauerkarten zur verfügung und sollen angeblich 700000€ - 800000€ in die Kassen spülen.

Das Problem bei der sache ist das man zwar sofort die einnahmen hat,aber auf lange sicht gesehen ist das dann wieder nicht so gut weil die einnahmen fehlen..
Zitieren
Bei Tribüne und Gästeblock wäre ich ohne weiteres dafür den Preis um 1-2 Euronen mehr zu erhöhen.Aber bei den Stehplatzbereichen auf keinen Fall !!!
Zitieren
(19.05.2010, 11:05)jule147 schrieb: ich fände es gut, wenn man zum spieltag eine "upgrade"-karten kaufen könnte.
soll heißen ich kann aus meiner stehplatzdauerkarten die differenz zum sitzplatz nachzahlen und mich z.b. bei sauwetter im winter unters dach setzen.
zur preisanhebung ist mein vorschlag die ermäßigten karten für schüler etc. unverändert zu lassen.
Stehplatz 1.- Euro mehr
Sitzplatz 2,- Euro mehr
Stehplatz Gästeblock 10,-Euro

Finde die Idee gut ... Ob dies aber den Absatz der Sitzplatzdauerkarten mindert?
Daraus kann ich nur schliessen das es insgesamt(Dauerkartenrabatt + Differenz) noch mehr kosten muss als ein Normales Sitzplatzticket.
Also entweder 1 Euro Upgradegebühr zur Differenz oder ein virtueller Dauerkartenpreis pro Spiel auf die Dauerkarte schreiben.
Ich weiss, ich bin ein Pfennigfuchser ....
Zitieren
(19.05.2010, 11:39)Keks76 schrieb: Ich weiss, ich bin ein Pfennigfuchser ....

Besser das Geld für den RWE ausgeben als für Griechenland :lachen:
Zitieren
Also ich persönlich hätte kein Problem damit, 1-2Euro mehr zu bezahlen, aber im Stehplatzbereich kann man das wirklich Keinem zumuten...
Ich weiß, dass es dort auch diese Saison teilweise schon lange Gesichter an den Kassen gab wenn man bei "Risikospielen" 11 Euro hinlegen muss.

Auch der Vergleich mit Bundesligaclubs kommt dann desöfteren. Ich kenne die Preise der BuLi nicht, aber weit weg sind wir schätzungsweise wirklich nicht mehr. Und dann muss man ja sehen, dass unsere Stehplätze nicht überdacht sind und die WC´s (wenn man sie so nennen kann zwinker) natürlich auch nicht vergleichbar sind.

Hätte die Befürchtung, dass es im (Heim-)Stehplatzbereich mit Preisanhebung an der Tageskasse zu erheblichen Einbußen an Zuschauern kommen könnte. Auf der Tribüne würde ich das anders einschätzen...
Zitieren
(19.05.2010, 11:46)Sondershäuser schrieb:
(19.05.2010, 11:39)Keks76 schrieb: Ich weiss, ich bin ein Pfennigfuchser ....

Besser das Geld für den RWE ausgeben als für Griechenland :lachen:

hmm wenn man tankt oder in den Urlaub ausserhalb von Euroland fliegt ... zahlst man schon wegen Griechenland :(

Ich kenne auch die Bedenken das es mit Stehplatzpreis nicht teuer werden kann. Ich sehe nur da keinen andere Wahl als den Preis um 1 Euro zu erhöhen. Es muss ja auch der Zuschauerschwund auf Grund der Preiserhöhung eingerechnet werden.
Klingt jetzt b**d ... ist aber so.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  RWE-Fanshop - alles zum Thema Falk 470 26.638 07.08.2018, 17:22
Letzter Beitrag: Ritter
  Strafen gegen den RWE - alles zum Thema RWE-Onlineredaktion 970 83.883 15.06.2017, 06:21
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste