Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Karten/Eintrittspreise - alles zum Thema
Ticketpreise Steigerwaldstadion Saison 2010/2011 - Vorschlag

Stehplatz 9,50
Stehplatz ermäßigt 7,00
Sitzplatz Marathontor 11,50
Sitzplatz Marathontor ermäßigt 8,00
Rollstuhlfahrer mit einer Begleitperson 5,00
Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E 16,50
Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E ermäßigt 13,00
Sitzplatz Tribüne Block C 22,00
VIP-Classic (Sitzplatz, Parkkarte, RWE-Express) Auf Anfrage
VIP-Premium (Sitzplatz, Parkkarte, RWE-Express) Auf Anfrage

Dauerkarten Euro
Stehplatz (Block 3-6) 160,00
Stehplatz ermäßigt (Block 3-6) 120,00
Sitzplatz Marathontor (Block H, I) 190,00
Sitzplatz Marathontor ermäßigt (Block H, I) 135,00
Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E 270,00
Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E ermäßigt 215,00
Sitzplatz Tribüne Block C 345,00
Halbjahresdauerkarte Halber Preis einer Jahreskarte
VIP-Karte und Parkplatz Auf Anfrage

Ermäßigung erhalten Schüler, Studenten, Arbeitslose, Arbeitslosengeld II- Empfänger und 50% Schwerbehinderte ! Bei den Dauerkarten erhalten auch Mitglieder des FC Rot-Weiß Erfurt eine Ermäßigung!
Ermäßigungen zu ausgewählten spielen 4 x je Saison erhalten Mitglieder auch auf Tageskarten.
Die Freikarte zur Mitgliederversammlung entfällt - stattdessen erhalten Mitglieder einen Gutschein für eine Ermäßigung einer Tageskarte im Stehplatzbereich oder Marathontor.
Zitieren
Andere Vereine in der 3.Liga mit ähnlichen finanziellen Strukturen haben zum Teil deutlich höhere Eintrittspreise. Ich denke diesen Schritt sollte Rot-Weiß wohl oder übel langsam auch gehen. Wir sind halt nicht so flüssig, dass mal eben - wie z.B. in Heidenheim oder Sandhausen - nur 7,00 €, teilweise sogar nur 6,00 € für einen Stehplatz (Vollzahler!) hingelegt werden muss.

Die jetzigen 8,50 € für einen Stehplatz würde ich ohne wenn und aber in der kommenden Saison auf 9,00 € ansetzen. Dann stehen auch die 7,00 € für einen ermäßigten Platz in einem besseren Verhältnis. Die würde ich dann nämlich so lassen.

Marathontor ist so ne Sache. Müsste ich da aber entscheiden, würde ich das ganze um 1,00 € - also auf 11,00 € - anheben. Die ermäßigten Karten von 8,00 € auf 8,50 oder gar 9,00 €. Ich glaube 8,50 € wären aber angenehmer.

Über die Haupttribüne müssen wir sicherlich garnicht erst reden.
Wenn ich da mit anderen Drittligisten vergleiche, liegen wir da noch weit, sehr weit unter dem Durchschnitt.

A & E, also die jeweiligen Blöcke Außen, können ruhig bei 15,00 € (13,00 € ermäßigt) bleiben. D & B könnte man dann schon ohne Probleme auf 17,00 € Vollzahler und 15,00 € ermäßigt ansetzen. Wobei hier sicherlich die jeweilige klare Abtrennung von A & E problematisch wäre. Letztendlich könnte man sich problemlos ne Karte für A kaufen und sich dann in B breit machen. Da könnten aber durchaus auch die Ordner ein Auge draufwerfen, dass da nicht wild gewechselt wird. Ach,... und Block C. 22,00 € wären da sicherlich kein Thema. Für Block C würde ich aber noch eine ermäßigte Kategorie anlegen... die gibt es bisher ja nicht.

Auf Grund der jetzigen Struktur des Stadions wäre das aber auch schon die letzte annehmbare Obergrenze. Alles darüber hinaus würde schon in "schmerzliche Bereiche" gehen.
Zitieren
(19.05.2010, 10:52)jule147 schrieb: Hier mal zum Vergleich die Preise aus der Stadt deren Name man nicht sagen kann.

FCC
Haupttribüne:
- Tagesticket 24,50 € (ermäßigt: 20,00 €)
- Dauerkarte 336,00 € (ermäßigt: 272,00 €)
Sitzplatz Gegengerade:
- Tagesticket 12,00 € (ermäßigt: 9,00 €)
- Dauerkarte 192,00 € (ermäßigt: 137,00 €)
Stehplatz:
- Tagesticket 9,00 € (ermäßigt: 7,00 €)
- Dauerkarte 156,00 € (ermäßigt: 117,00 €)
10er Ticket Stehplatz (Block F/G):
80,00 € (ermäßigt: 63,00 €)
Hier mal zum Vergleich die Preise aus der Stadt deren Name man nicht sagen kann.
...

Es gibt in Jena keine "Ermäßigung" auf Eintrittskarten! Diese sogenannte "Ermäßigung" ist nämlich nur ein Mitglieder-Rabatt. Sprich, ein Student, Schüler, Azubi, usw. bekommt keinen Preisnachlass.

Mein Vorschlag wäre (jetziger Preis):

Stehplatz 9,00 € (8,50 €)
Stehplatz ermäßigt 7,00 €

Sitzplatz Marathontor 11,00 € (10,00 €)
Sitzplatz Marathontor ermäßigt 8,00 €

Rollstuhlfahrer mit einer Begleitperson 9,00 € (5,00 €)

Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E 16,00 € (15,00 €)
Sitzplatz Tribüne Block A, B, D, E ermäßigt 13,00 €
Sitzplatz Tribüne Block C 22,00 € (20,00 €)

Abschaffung der VVK-Gebühr; bei Top-Spielen Zuschlag von 10% bei Kauf einer Karte im Stadion. Dies bringt Planungssicherheit für den Verein.
Zitieren
meiner meinung nach sollte auch eine ermäßigung für rentner ins auge gefasst werden..irgendwie scheinen jene mir hier zu kurz zu kommen..
ansonsten eine leichte erhöhung der tribünenpreise ist ok..von allen anderen bereichen sollte man die finger lassen, solange dieser unzumutbare sanitärzustand vorhanden ist...
Zitieren
(19.05.2010, 15:32)nahuch schrieb: meiner meinung nach sollte auch eine ermäßigung für rentner ins auge gefasst werden..irgendwie scheinen jene mir hier zu kurz zu kommen..
ansonsten eine leichte erhöhung der tribünenpreise ist ok..von allen anderen bereichen sollte man die finger lassen, solange dieser unzumutbare sanitärzustand vorhanden ist...

Rentner sind für mich ein rotes Tuch

Ich bin gegen eine Ermäßigung für Rentner.

Rentner bedeutet nicht automstisch arm.
Zitieren
Rentner sollten als "Normalos" gesehen werden. Noch sind die Renten gut und vor allem sicher. Viele Arbeitnehmer haben bestimmt weniger wie manch Rentner.
Zitieren
Da ja der Verein stets mitliest, möchte ich mal ein Vorschlag anbringen:

Wie wäre es, wenn RWE die Zäune im Sitzplatzbereich (Gegengerade) auf etwa 1,20 m kürzen lässt? Damit würden diese Plätze etwas attraktiver werden. Was dann wiederum auch einen etwas höheren Preis für diese Blöcke rechtfertigen würde!
Zitieren
Um eine Preiserhöhung werden wir nicht rumkommen. Und ich muss sagen das ich mit 1€ mehr Pro Spiel auf der Haupttribüne leben könnte. Das mit der Unterteilung A -> B und E -> D ist sehr schwer und wurde deshalb bei der letzten Erhöhung ja Abgeschaft.

Auch denke ich das man versuchen sollte mehr Karten im Vorverkauf abzusetzen, vielleicht Preislich etwas günstiger, somit hätte man auch eine bessere Möglichkeit zur Planung.
Zitieren
Also zum Rentnter...da könnte man sich den Bescheid vorlegen lassen und einen gewissen Betrag für eine Ermäßigung festlegen. Klingt jetzt bürokratisch, aber Schüler und Hartz-IV-Empfänger müssen ja auch die Hosen runterlassen bzw. Behinderte ihren Ausweis vorlegen.

Für eine generelle Ermäßigung bin ich auch nicht; hier im SDH gibts viele, die im Kalischacht gearbeitet haben und mehr Rente bekommen als Leute, die arbeiten, Lohn; andererseits bekommen manche, die in der Landwirtschaft tätig waren, gerade mal 500 Euro; ich denke, da besteht Potenzial für Differenzierungen.
Zitieren
(19.05.2010, 16:25)Daniel schrieb: Um eine Preiserhöhung werden wir nicht rumkommen. Und ich muss sagen das ich mit 1€ mehr Pro Spiel auf der Haupttribüne leben könnte. Das mit der Unterteilung A -> B und E -> D ist sehr schwer und wurde deshalb bei der letzten Erhöhung ja Abgeschaft.

Auch denke ich das man versuchen sollte mehr Karten im Vorverkauf abzusetzen, vielleicht Preislich etwas günstiger, somit hätte man auch eine bessere Möglichkeit zur Planung.

Gestern Abend kam auch die Sprache auf Dauerkarten in Raten zu zahlen.
Vielleicht könnt man auch den Preis der Dauerkarten an die Bezahlung koppeln.
z.B. Dauerkarte sofort komplett kostet weniger als eine "Raten"-Dauerkarte
Zitieren
Das Problem ist aber immer, je mehr "Ausnahmen" je mehr Aufwand, der dann wieder auch mehr kostet.

Und das bringt nicht viel wenn das Geld was man mehr einnehmen tut wieder an Personalkosten ausgibt. Ist zwar für den einzelnen nicht unbedingt schön aber nicht zu ändern.
Zitieren
Und wenn der Bezieher der Dauerkarte eine Einzugsermächtigung erteilt, so wie beim Mitgliedsbeitrag?
Zitieren
In diesem Zusammenhang wurde auch kurz diskutiert über den Abbuchungsintervall Dauerkarte und Jahresmitgliedsbeitrag .... für manchen ist dies auch ungünstig.
Zitieren
@Daniel
Der Aufwand sollte sich natürlich in Grenzen halten.
Die Preise müssen am Ende auch vernünftig und verständlich ausgezeichnet werden am Kassenhäuschen.
Der Platz ist dort auch begrenzt,weshalb die Ermäßigungen und Ausnahmen minimal gehalten werden sollten.

Aber es geht jetzt ja erst einmal um die Vorschläge.
Zitieren
(19.05.2010, 11:38)Axl Rose schrieb: Bei Tribüne und Gästeblock wäre ich ohne weiteres dafür den Preis um 1-2 Euronen mehr zu erhöhen.Aber bei den Stehplatzbereichen auf keinen Fall !!!

Soweit ich weiß dürfen die Preise im GB nicht höher sein als die im Heimbereich...

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir mehr als die 7€ ermäßigt wirklich fast nicht leisten kann.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fußballfans und Fankultur - alles zum Thema Punktemops 1.787 82.144 Vor 23 Minuten
Letzter Beitrag: ronry
  RWE-Fanshop - alles zum Thema Falk 602 46.648 29.07.2019, 14:43
Letzter Beitrag: rweboyauszwickau
  Strafen gegen den RWE - alles zum Thema RWE-Onlineredaktion 970 89.538 15.06.2017, 06:21
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste