Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Karten/Eintrittspreise - alles zum Thema
@dj_mario ja ist wirklich eine traurige Entwicklung die auch mir Sorgen macht. Denke das es sich in Zukunft tendenziell eher weiter verschärfen wird. War letztes Jahr in den verschiedensten Ländern Europas unterwegs, wenn man da zurückkommt und dann als Kontrast die Entwicklung und Befindlichkeit in Deutschland und speziell hier bei uns in Thüringen sieht, ist es schon deprimierend.
Zitieren
Und es wird nicht besser , im Gegenteil.
Zitieren
(20.05.2010, 21:26)Napoli schrieb:
(20.05.2010, 21:09)Björn78 schrieb:
(20.05.2010, 20:29)Napoli schrieb:
(20.05.2010, 16:39)Björn78 schrieb: ...

- bestimmte Platzbereiche sollten durch andere subventioniert werden (schwieriger Part - aber lösbar ...)

...

Wir sind doch nicht der FCB und haben auch noch kein Vergleichbares Stadion, folglich muß mir auch keiner meine Eintrittskarte subventionieren. Ich fände es eine Frechheit würde sowas von Rot-Weiß behauptet werden. Aber ich glaube, das man diese Floskel auch garnicht auf unseren RWE übertragen kann.

Somit: abgeschrieben, setzen, fünf!!!

GANZ einfach: z.B. anstatt alle gleich anzuheben - mehr auf der Tribüne statt im Stehplatzbereich !

Genauso sehe ich das auch, aber unter subventionieren, wie du schreibst, verstehe ich etwas ganz anderes. In EF kann man da mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Tribünenplätze von den Stehplatzbesuchern subventioniert wurden.
Und der Hoeneß, Ulli meinte in seiner berühmten Wutrede, dass die wenigen Stehplätze in seiner Millionenarena von den VIPs subventioniert werden. Also dass das bischen Geld was er über die Stehplatzkarten generiert wird, in seiner Kalkulation überhaupt keine Rolle spielt. In Erfurt dürfte das nicht der Fall sein.

Wieso glaubst du das die Stehplatzbesucher die doppelt so teuren Tribünenplätze subventionieren, wie soll das denn funktionieren ???
Zitieren
(20.05.2010, 21:41)Ährford schrieb:
(20.05.2010, 21:26)Napoli schrieb:
(20.05.2010, 21:09)Björn78 schrieb:
(20.05.2010, 20:29)Napoli schrieb:
(20.05.2010, 16:39)Björn78 schrieb: ...

- bestimmte Platzbereiche sollten durch andere subventioniert werden (schwieriger Part - aber lösbar ...)

...

Wir sind doch nicht der FCB und haben auch noch kein Vergleichbares Stadion, folglich muß mir auch keiner meine Eintrittskarte subventionieren. Ich fände es eine Frechheit würde sowas von Rot-Weiß behauptet werden. Aber ich glaube, das man diese Floskel auch garnicht auf unseren RWE übertragen kann.

Somit: abgeschrieben, setzen, fünf!!!

GANZ einfach: z.B. anstatt alle gleich anzuheben - mehr auf der Tribüne statt im Stehplatzbereich !

Genauso sehe ich das auch, aber unter subventionieren, wie du schreibst, verstehe ich etwas ganz anderes. In EF kann man da mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Tribünenplätze von den Stehplatzbesuchern subventioniert wurden.
Und der Hoeneß, Ulli meinte in seiner berühmten Wutrede, dass die wenigen Stehplätze in seiner Millionenarena von den VIPs subventioniert werden. Also dass das bischen Geld was er über die Stehplatzkarten generiert wird, in seiner Kalkulation überhaupt keine Rolle spielt. In Erfurt dürfte das nicht der Fall sein.

Wieso glaubst du das die Stehplatzbesucher die doppelt so teuren Tribünenplätze subventionieren, wie soll das denn funktionieren ???

Ganz einfach die Tribüne wurde erst 1994 gebaut. Die Stehplätze stammen dagegen quasi noch vom Urknall, haben somit nix gekostet. Die Tribünenhocker können auf das Spielfeld sehen, die auf den billigen Plätzen können das auch fast. Die Tribüne ist Überdacht, das kostet normal extra. Ausserdem könnten auf der Grundfläche eines jeden Sitzplatzes der Tribüne zwei zahlende Zuchauer stehen. Reicht das als Erklärung?

Tageskassenpreis beim letzten Spiel mit Topzuschlag war meiner Erinnerung übrigens:
Stehplatz 10,50 €uro
Tribüne A,B,D,E 17,00 €uro
(2,- €uro Topzuschlag, oder Sicherheitszuschlag wie er in EF auf Neudeutsch heißt.)

PS.: Einmal austreten gehen, kostet normal am Anger oder am Fischmarkt 0,50 €uro, auf der kann man das so oft tun wie man will. In der Kurve muß man sogar an seinem Lieblingsbaum anstehen. ;-)
Zitieren
(19.05.2010, 15:43)jule147 schrieb:
(19.05.2010, 15:32)nahuch schrieb: meiner meinung nach sollte auch eine ermäßigung für rentner ins auge gefasst werden..irgendwie scheinen jene mir hier zu kurz zu kommen..
ansonsten eine leichte erhöhung der tribünenpreise ist ok..von allen anderen bereichen sollte man die finger lassen, solange dieser unzumutbare sanitärzustand vorhanden ist...

Rentner sind für mich ein rotes Tuch

Ich bin gegen eine Ermäßigung für Rentner.

Rentner bedeutet nicht automstisch arm.

aber auch nicht automatisch reich...
Zitieren
Familienticket abschaffen! (viel zu billig!!!)
Oder Block G als Familienblock, dann aber für 2 Erwachsene und Kinder 40 Euro Eintritt und je ein Freigetränk!!!

Dauerkarte, Mitgliedschaft und Vorverkauf sollten attraktiver sein!
Zitieren
(21.05.2010, 16:26)Wrech schrieb: Familienticket abschaffen! (viel zu billig!!!)
Oder Block G als Familienblock, dann aber für 2 Erwachsene und Kinder 40 Euro Eintritt und je ein Freigetränk!!!

Dauerkarte, Mitgliedschaft und Vorverkauf sollten attraktiver sein!

Bitte mal überlegen, was die normalen Eintrittspreise sind und was Du vorschlägst, da kann eine Familie gleich normale Karten kaufen und ist noch billiger dran. Das Familienticket geht so gesehen in der bisherigen Form schon ok. Da ist nichts zu billig.
Zitieren
Vielleicht meint er ja Tribüne, am Marathontor wären solche Preise irreal! Bin trotzdem gespalten wegen das Familientickets...aber deshalb, weil es das bei Sicherheitsspielen nicht gibt. Deshalb wäre ich dafür, es auch für die Tribüne anzubieten.

Ernsthaft: Kinder sollten sich durchaus an der frischen Luft abhärten, aber bei Dauerregen schleppt man die Stammhalter trotz Familienticket auch nicht zum luftig frischen Marathontor.
Zitieren
(21.05.2010, 20:01)ronry schrieb: Bitte mal überlegen, was die normalen Eintrittspreise sind und was Du vorschlägst, da kann eine Familie gleich normale Karten kaufen und ist noch billiger dran. Das Familienticket geht so gesehen in der bisherigen Form schon ok. Da ist nichts zu billig.

Hab mich mit einer Family unterhalten, die diese Saison 4 Dauerkarten (2 Erwachsene, 2 Kinder) hatten. Die meinte, sie holen sich nächste Saison lieber das Family-Ticket und können so noch den Neffen mitnehmen...
sind wir mal ehrlich: wenn ich beim Famliy-ticket für 6 Personen 20 Euro bezahl find ich das extrem billig!!! Geh für den Preis mal ins Kino!!! Da mußt du die Blagen draußen anbinden, weil die Kohle nur für die Erwachsenen reicht
Zitieren
(21.05.2010, 20:09)Sondershäuser schrieb: Vielleicht meint er ja Tribüne, am Marathontor wären solche Preise irreal! Bin trotzdem gespalten wegen das Familientickets...aber deshalb, weil es das bei Sicherheitsspielen nicht gibt. Deshalb wäre ich dafür, es auch für die Tribüne anzubieten.

Ernsthaft: Kinder sollten sich durchaus an der frischen Luft abhärten, aber bei Dauerregen schleppt man die Stammhalter trotz Familienticket auch nicht zum luftig frischen Marathontor.

Was sagt uns? Das Stadion muß umgebaut werden. Mal ehrlich- das Familienticket ist häufig ein Auffüller für das Marathontor. Die Tribüne bekommst Du in der Regel auch so gut gefüllt. Und wenn Familienticket für Tribüne, könnte das einen Preis erreichen, den manche nicht mehr können.
Zitieren
Stimmt schon, was du schreibst, ronry. Der Umbau ist dafür nötig, ohne Zweifel, aber dann wird das ganze Stadion, abgesehen von den Stehplätzen, die dann wohl auch überdacht werden (oder nicht?) eine Tribüne sein.

Und dann hilft nur ein richtiger eigener Familienblock. Und ein paar Kröten für das umgebaute SWS wird Langnese hoffentlich auch noch übrig haben, um den Namen dafür herzugeben...
Zitieren
Wie oft gab es denn das Familienticket in dieser Saison? Doch maximal sechsmal bei eigentlich unattraktiven Gegnern - zum Auffüllen des Marathontors. Was soll da noch erhöht werden? Zumal dort erst für das dritte Familienmtgl. ein Rabatt ins Spiel kommt, sofern dieses sonst Eintritt zu zahlen hätte.

Für Tribünen-DK-Inhaber eher uninteressant, höchstens als Zugabe, mal mit Familie im SWS zu sein. Aber sonst Minusgeschäft wegen Gegengerade statt Tribüne und extra bezahlen. Von daher spricht der Verein schon die richtige Zielgruppe an: kommt alle (ok... zwinker)und zahlt nur 20 Euro Eintritt. Wie gesagt: Gegengeradenauffüller. Wenn es sich für Verein und Familien rechnet - alles paletti.
Zitieren
Also der Begriff Gegengeradenauffüller gefällt mir sehr gut, sieht bei SiO auch besser aus, Menschen anstelle weißer Bänke zu sehen.

Ich glaube, mehr als 6mal gabs das Familienticket schon, @ dawnofbattle. Ich will natürlich nicht klugscheißen, aber ich denke, das gabs in dieser Saison immer, wenn G offen war, also bei Gegnern ohne größeres Fanaufkommen. Eine gute Sache ist es auf jeden Fall, ich finde 20 Euro auch angemessen dafür. Davon abgesehen halten sich am Marathontor viele sowieso nicht daran, welcher Block auf dem Ticket steht zwinker

Ich bin auf jeden Fall dafür, sollte jemals das SWS umgebaut werden, einen eigenen Familienblock, zu schaffen, der bei jedem Spiel benutzt werden kann, weit weg von den Gästefans.
Zitieren
Du meinst den "Stehbereich"? :lachen:
Zitieren
Eine Schwangerschaft wäre der einzige Grund, der dich zum Sitzen zwingen würde, oder? :lachen:
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fußballfans und Fankultur - alles zum Thema Punktemops 1.726 80.781 24.08.2019, 10:43
Letzter Beitrag: Schnorchel Blum
  RWE-Fanshop - alles zum Thema Falk 602 46.605 29.07.2019, 14:43
Letzter Beitrag: rweboyauszwickau
  Strafen gegen den RWE - alles zum Thema RWE-Onlineredaktion 970 89.533 15.06.2017, 06:21
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste