Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Karten/Eintrittspreise - alles zum Thema
Seit wann nennt man das sitzen, in Ohnmacht zu fallen? Na, kannst dich ja sicherlich erinnern, dass wir vor dem Spiel gequatscht haben...und wir hätten uns alle lieber geirrt :probleme?:
Zitieren
Freies Wort: "Bezahlen gern mehr, wenn's dem Verein hilft."
FC Rot-Weiß-Erfurt-Fanclub "Werrataler Jungs" / Zustimmung zur Erhöhung der Eintrittsgelder
Zitieren
(23.05.2010, 06:36)miss aufgeregt schrieb:
(22.05.2010, 09:51)muhmachtdiekuh schrieb: Freies Wort: "Bezahlen gern mehr, wenn's dem Verein hilft."
FC Rot-Weiß-Erfurt-Fanclub "Werrataler Jungs" / Zustimmung zur Erhöhung der Eintrittsgelder
gibts eigentlich irgendwas was die nicht toll finden wenns vom verein kommt? *augenroll*
Ich glaube mal, du hast es einfach noch nicht geschnallt WARUM der Verein die, im Liga-Schnitt durchschnittlichen, Eintrittspreise moderat erhöhen MUSS!!
Von daher frag ich,wenn ich auch kein Werrataler bin, einfach mal zurück :
Gibt es eigentlich irgendwas, worüber du nicht meckerst,skeptisch oder prinzipiell dagegen bist, wenn es vom Verein kommt???
Zitieren
... ich würde die Aussage der Werrataler, wenn sie denn so gekommen ist, als gewöhnungsbedürftig bezeichnen - sie hört sich ... sagen wir mal ... anbiedernd an ...

... dass ich gewisses Verständnis für eine Anhebung in Maßen hab, hab ich ja schon gepostet - allerdings hört sich eben die Aussage der Werrataler im FW etwas anders an ...
Zitieren
durcch was sollen eigentlich die höheren Preise gerechtfertigt werden, weil besseren Fussball gibts dadurch definitiv nicht und mehr Komfort gibts auch nicht. Ich denke wir sind mit unseren Preisen im oberen Bereich. Also ich bin klar gegen eine Erhöhung und schon gar nicht dafür das Nichtarbeitende nix spüren würden von einer Erhöhnung. Wenn sie schon kommt dann für alle.
Zitieren
@Aik ist jetzt absolut kein Grund die Miss anzugreifen. Mir sind Leute definitiv sympathisch wenn sie in der Lage sind Entscheidungen und Meinungen kritisch zu hinterfragen, und nicht zu dem Heer der unverbesserlichen ewigen Ja-Sager gehören. Die Maßnahme Ticketpreiserhöhung wird bestenfalls zu gleichbleibenden Einnahmen führen, wenn es aber ungünstig läuft werden sowohl die Zuschauerzahlen als auch die Einnahmen weiter sinken. Finde auch die Aussage von Rombach im Artikel "Freies Wort" interessant, die abgelaufenen Saison wurde mit einem "überschaubaren Minus" beendet, konkrete Zahlen nennt er natürlich nicht.
Zitieren
(23.05.2010, 10:41)Torcida schrieb: Nichtarbeitende .

Woher hast du denn diesen Terminus? Ach so, nichts gegen dich persönlich, aber vielleicht sollten wir soziale Animositäten hier außen vor lassen. Der Gesetzgeber und viele Einrichtungen bieten nun mal gewisse Ermäßigungen für finanziell und gesundheitlich Benachteiligte, warum sollte der RWE ein unrühmliches Gegenbeispiel sein?

Sozialneid nach unten?
Zitieren
@brixxer99

Es sind letztens 3 Fantalks über die Bühne gegangen, wo eindeutig Zahlen genannt worden - das kann man auch hier nachlesen, ohne selber dabei gewesen zu sein. Mach mal ein Vorschlag, wie die zusätzlichen Kosten der Rasenheizung pro Spieltag ausgeglichen werden sollen !
Zitieren
(23.05.2010, 10:46)brixxer99 schrieb: Finde auch die Aussage von Rombach im Artikel "Freies Wort" interessant, die abgelaufenen Saison wurde mit einem "überschaubaren Minus" beendet, konkrete Zahlen nennt er natürlich nicht.

4800 Zuschauer gehen Burghausen. Es bleibt übrig ein Überschuß vor Steuern von 3000Euro nach Abzug aller Kosten, welche so ein Spiel mit sich bringt. Nächstes Jahr kommen noch mal 4000Euro Kosten pro Spiel drauf (Rasenheizung), also wo soll das Geld herkommen. Vorschlag bitte.

Ich hätte natürlich noch nen Vorschlag, spielen wir Swedisch oder Russisch, dann brauchts keine Rasenheizung. Einfach mal beim DFB beantragen, der wird dann aber was husten.....
Zitieren
Wie hieß noch der nette Herr der neuen Schwung in die Sponsorenakquise bringen sollte ???. Auf dem Gebiet tut sich bei uns meiner Meinung nach viel zu wenig. Da ist noch gehörig Potential, die Ticketpreise auf beinahe 1.Liga Niveau zu heben ist natürlich die einfachste und leichteste Maßnahme. Ich bezweifel nur, das sich solch eine Entscheidung, in der aktuellen wirtschaftlichen Lage großer Teile der Bevölkerung und Fans, sich wirklich einnahmensteigernd auswirkt und nicht schlussendlich zum Eigentor wird.
Hauptsächlich würde ich aber mal eine Initiative aller 3.Liga Vereine ins Leben rufen, um beim DFB mal eine halbwegs angemessene Beteiligung an den TV- Einnahmen einzufordern.
Zitieren
(23.05.2010, 10:41)Torcida schrieb: Ich denke wir sind mit unseren Preisen im oberen Bereich.


habe mir weil das in letzter zeit öfters kam mal bei den anderen 3.Ligisten umgesehen.

Vergleich immer Vollzahler
Auf die schnelle nichts gefunden bei den 2.Mannschaften, Sandhausen und Regensburg

Stehplatz

RWE 8,50 €
Osnabrück 12,00 €
Aue 8,00 €
Ingolstadt 8,00 €
Braunschweig 9,50 €
Jena 9,00 €
Heidenheim 10,00 €
Offenbach 9,00 €
unterhachingen 9,00 €
Dresden 11,50 €
Wehen/wiesbaden 9,00 €
Burghausen 9,00 €
Kiel 9,00 €
Wuppertal 9,00 €

das wäre nur Aue günstiger.

Sitzplatz

RWE 15,00 €
Osnabrück 30,00 €
Aue 17,00 €
Ingolstadt 30,00 €
Braunschweig 18,00 €
Jena 24,50 €
Heidenheim 20,00 €
Offenbach 24,00 €
unterhachingen 17,00 €
Dresden 17,00 €
Wehen/wiesbaden 18,00 €
Burghausen 16,00 €
Kiel 20,00 €
Wuppertal 13,00 €

hier ist der Vergleich schwerer, weil es bei Sitzplätzen meistens zig verschiedene Kategorien gibt. Aber auch hier sind wir fast am ende angesiedelt.
Zitieren
letzten Endes sollte zuerst die Mannschaft Anlass geben, das höhere Preise gerechtfertigt sind, aber in dem Moment wo die Truppe begeistert, kommen ohnehin wieder deutlich mehr Zuschauer. Bleibt wieder alles beim Alten, wie es zu erwarten ist, ist die Preiserhöhung wieder nur eine Abzocke an der immer kleiner werdenden Fangemeinde. Wenn es nur um das Einspielen von 4000€ pro Monat geht, kann man ja mal beim Spielerrat nachfragen oder einfach mal am Trainer festhalten und nicht ständig für mehrere zahlen müssen
Zitieren
die Preise so zu vegleichen ist Äpfel mit Birnen vergleichen, bis auf Braunschweig, Jens und Aue sind das alles reine Fussballstadien und bei den Tribünenpreisen unsere billigste Kategorie gegen die teuren der anderen zu vergleichen, naja. nehmen wir die 25€ für Block C sieht die Geschichte aber mal ganz anders aus.
Zitieren
(23.05.2010, 10:46)brixxer99 schrieb: @Aik ist jetzt absolut kein Grund die Miss anzugreifen. Mir sind Leute definitiv sympathisch wenn sie in der Lage sind Entscheidungen und Meinungen kritisch zu hinterfragen, und nicht zu dem Heer der unverbesserlichen ewigen Ja-Sager gehören. Die Maßnahme Ticketpreiserhöhung wird bestenfalls zu gleichbleibenden Einnahmen führen, wenn es aber ungünstig läuft werden sowohl die Zuschauerzahlen als auch die Einnahmen weiter sinken. Finde auch die Aussage von Rombach im Artikel "Freies Wort" interessant, die abgelaufenen Saison wurde mit einem "überschaubaren Minus" beendet, konkrete Zahlen nennt er natürlich nicht.


Konkrete Zahlen wurden auf dem Forum in Erfurt genannt und auch im Bericht zum Treffen bei den Werratalern genannt ----> Thread "Fantalks vor der Saison " ----> lesen..


Zitat:RE: Eintrittspreise 2010 / 2011
durcch was sollen eigentlich die höheren Preise gerechtfertigt werden, weil besseren Fussball gibts dadurch definitiv nicht und mehr Komfort gibts auch nicht. Ich denke wir sind mit unseren Preisen im oberen Bereich. Also ich bin klar gegen eine Erhöhung und schon gar nicht dafür das Nichtarbeitende nix spüren würden von einer Erhöhnung. Wenn sie schon kommt dann für alle.

Durch die betriebswirtschaftliche Kalkulation, die gemacht werden muss für die Spielbetriebskosten. Gleicher Tipp für Dich : -----> Thread "Fantalk"---> da wurden konkrete Beispiele genannt....
Informieren ist wohl besser. Wir liegen im Vergleich im unteren Drittel bei den Preisen in der 3.Liga.
Zitieren
(23.05.2010, 11:36)Torcida schrieb: letzten Endes sollte zuerst die Mannschaft Anlass geben, das höhere Preise gerechtfertigt sind,

Da sind wir uns wohl alle einig, aber blöderweise gibts vor der Saison keine Garantie darauf und während der Serie keine Erhöhungen nach 5 guten Spielen am Stück.

Wäre ja mal was: Ein Dauerkartenbesitzer wird angeschrieben: "Bitte bringen Sie damnächst auf der Geschäftsstelle 10 Euro für die Erhöhung der Dauerkartenpreise wegen Leistungsexplosion der Mannschaft vorbei!" :lachen:
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  RWE-Fanartikel/Fanshops - alles zum Thema Falk 745 60.479 Vor 10 Stunden
Letzter Beitrag: mirko
  Aktuelle Kartenbörse - Karten gesucht / abzugeben Ball flach halten 24 3.190 05.09.2020, 12:22
Letzter Beitrag: Markus Hirche
  Fußballfans und Fankultur - alles zum Thema Punktemops 1.939 98.824 27.08.2020, 10:55
Letzter Beitrag: erfnord



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste