Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet Viktoria - RWE ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg Viktoria
42.86%
12 42.86%
remis
25.00%
7 25.00%
Sieg RWE
32.14%
9 32.14%
Gesamt 28 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Nachholespiel:16.ST: FC Viktoria 1899 Berlin - FC Rot-Weiß Erfurt (0:0)
Ich nehme ab dem 23 meinen anteiligen Urlaub . Dieses Jahr ist ein Schaltjahr , sonst wäre es der 22.
Krank ist nicht so mein Ding. Will mich ordentlich verabschieden
Alles gut
Zitieren
So - aller guten Dinge sind drei und man hofft nun, das dieses Nachholespiel endlich vom Kalender kommt.
Am Mittwochabend um 19 Uhr - für bahnreisende Fans die wohl ungünstigste Ansetzung - soll nun endlich im Stadion am Ostpreußendamm gespielt werden.

Allerdings haben sich gegenüber der ursprünglichen Einleitung vom Anfang Dezember und vom einst geplanten Nachholetermin im Januar doch einige Dinge verändert.

Die Viktoria - mit einem kleinen, aber feinen Kader von nur 23 Spielern - hat sich relativ unbemerkt von der Öffentlichkeit peu a peu von ehemals Platz 11 am 4.ST auf inzwischen ganz stabil Platz 5 der Tabelle hoch gearbeitet.
Im Winter verlor man zwar Stammtorwart Kinzig an den FSV Mainz II.
Aus der österreischichen Bundesliga lieh man sich dafür von Austria Klagenfurt Rechtsaußen Laurenz Dehl und den - aktuell verletzten - defensiven Mittelfeldspieler Iba May aus.
Die Viktoria hat ja bekanntlich gute Beziehungen nach Klagenfurt. Nicht zum ersten Mal werden da Spieler ausgetauscht oder ausgeliehen ( übrigens auch mal Ex-RWE-Spieler Okan Aydin von Berlin nach Klagenfurt).


Dabei muss man noch konstatieren, das die Viktoria bei den Mannschaften auf den Plätzen 1-6 neben Babelsberg ( 4 Nachholer) die Mannschaft mit den meisten Nachholespielen ist ( 3 Spiele).

Hypothetisch - gewinnt man alle (übrigens auch Babelsberg), sind die Viktoria und Babelsberg plötzlich in absoluter Reichweite des Spitzenreiters Greifswalder FC.

Und alle 3 Nachholer spielt die Viktoria daheim - RWE, Chemie Leipzig, Zwickau.

Am 10.ST unterlag Viktoria Anfang Oktober bei Babelsberg mit 0:3.
Seitdem holten die Licherfelder aus 9 weiteren Spielen 6 Siege, 1 remis und nur 2 Niederlagen.
So gab es für die Viktoria in einem wilden Spiel im Oktober ein 3:3 beim BFC und man hatte die Hohenschönhauser am Rande der Niederlage.
Man unterlag Ende November in Chemnitz mit 1:2.
Nach etlichen Absagen ging man Anfang Februar in die Rückrunde und lieferte sich vor 2 Wochen in Cottbus gegen Energie mit denen ebenfalls ein völlig wildes Spiel, das man am Ende knapp 3:4 verlor.

Bemerkenswert ist auch, das Viktoria inklusive der Babelsberg-Niedelage von Anfang Oktober in diesen 10 Spielen insgesamt 8mal auswärts auftrat und trotzdem diese erfolgreiche Bilanz hatte.
Die einzigen beiden Heimspiele in diesen 10 Spielen hatte Viktoria Ende Oktober und Anfang November - 5:0 gegen Lok und 2:0 gegen Luckenwalde.

Am letzten Wochenende gewann Viktoria das Stadtduell gegen die ebenfalls formstarke VSG Altglienicke - dann nachfolgender RWE-Gegner - mit 1:0. Torschütze - natürlich der Brasilianer Luis Falcao.
Generell hat Viktoria in diesen Berliner Stadtduellen in der laufenden Saison noch kein Spiel verloren.

Viktoria hat nach Greifswald und dem BFC zusammen mit Babelsberg die drittbeste Defensive - 19 Gegentore in 19 Spielen.
Dazu 29 geschossene Tore - die sich vor allem verteilen auf die Offensivspieler Luis Falcao ( 11 Tore und 5 Vorlagen), Nicolas Hebisch (3 Tore und 6 Vorlagen), Shean Mensah ( 3 Tore und 3 Vorlagen), Julien Damelang ( 2 Tore und 3 Vorlagen) und den robusten Innenverteidiger Fatih Baca ( 2 Tore und 2 Vorlagen - Achtung, Standardalarm !! ).
Damit holte man aus 19 Spielen 10 Siege, 5 remis und nur 4 Niederlagen samt 35 Punkten.

Die Heimbilanz der Lichterfelder ist makellos.
7 Partien auf eigenem Platz - 4 Siege, 3 remis, 12:3 Tore. Für Gäste gab es da bisher kaum etwas zu holen.
Überraschenderweise haben dort mit dem BAK und dem FC Eilenburg hart defensiv auftretende Mannschaften jeweils ein 0:0 geholt. Nur Greifswald (2:2) gelang dort auch noch ein remis.
Cottbus, Altglienicke, Lok Leipzig und Luckenwalde fuhren ohne Punkte heim.

Am Mittwochabend ist das für Viktoria dann das erste Heimspiel seit 3,5 Monaten und überhaupt erstmalig in 2024.

Ein hartes Brett für RWE steht da vor der Tür.
Die Frage ist - wie schüttelt die Mannschaft das 0:5 von Zwickau aus den Kleidern? Geht da ein Ruck durch die Mannschaft ?
Til Linus Schwarz wird wieder mit dabei sein nach abgessesener Sperre und gibt hoffentlich auf dem Platz noch mehr defensive Stabilität.
Die bekannten Spieler fehlen verletzt - Fabinski, Felßberg, Moritz, Tavares.
Im Aufbau sind weiterhin Awoudja, Adesida und Elva, dessen Einsatz fraglich bleibt.
Fraglich auch, ob Hajrulla nach dem derben Pferdekuss in Zwickau sich wieder soweit schmerzfrei bewegen kann.

Tja - ich hab diesmal überhaupt kein Gefühl für dieses Spiel.
Meine einzige Erwartung ist - deutlich verbessert gegenüber Zwickau.

Auch zuschauertechnisch wird das eher trist. Bei Viktoria kommen im Schnitt 400-800 Zuschauer zu einem Spiel je nach Gegner.
Unter der Woche ca 250 RWE-Anhänger und 500 Berliner wirds wohl werden.
Zitieren
Ich bin ja immer für Überraschungen, normal wäre ein Unentschieden möglich. Jedoch fehlt mir hier der Glaube.
Zitieren
An sich gibt es nur eine Reaktion unserer Mannschaft - zu zeigen, dass sie ein Team sind, das die tiefe Scharte vom letzten Samstag ausmerzen will. Vielleicht liegt uns ein spielender Gegner auch mehr. Im Grunde erwartet diesesmal niemand ein zählbares Mitbringsel von uns und das Normale wäre eine Niederlage bei Viktoria. Aber Fußball kann auch unberechenbar sein, siehe bspw. Chemnitz, die bei uns 2:7 verloren und eine Woche später schon überraschend in Jxxx gewannen. Ich bin einfach mal optimistisch und tippe ein Unentschieden.
Zitieren
Ich denke mal dort ist übermorgen sogar
„ der ganz große Wurf“ möglich.
Ein mitspielender Gegner, unser Team hoffentlich
hoch motiviert zu zeigen was man wirklich kann,
der letzte Saison Höhepunkt in Jena nicht mehr allzu fern….

Viktoria- RWE 2:3
Zitieren
0:3 (Seaton, Langner, Mergel).

Aufstellung: Plath - Badu, Zeller, Schulz, Startsev - Schwarz, Mergel - Weinhauer, Gall - Seaton, Langner
Zitieren
da spricht wohl nicht viel bis gar nichts für unsere truppe.
die berliner gerade auch sehr heimstark, sehr defensiv stark, mit weiterhin sehr guten chancen nach ganz oben.
ok, gegen solche teams läufts bei rwe zumeist besser, als gegen die vermeintlich schwächeren ... ;-)
ich glaube, bei TA+ wird das spiel übertragen.
Zitieren
Ja, TA+ überträgt.
Zitieren
(19.02.2024, 16:07)Guerti schrieb: 0:3 (Seaton, Langner, Mergel).

Aufstellung: Plath - Badu, Zeller, Schulz, Startsev - Schwarz, Mergel - Weinhauer, Gall - Seaton, Langner

Plath wird nicht spielen, laut einem Bericht der TA. Schade, denn ich habe immernoch nicht verstanden, warum der Wechsel im Tor nach der Winterpause erfolgte. Mitunter glaube ich, dass Schelle eine Spielgarantie im Vertrag hat. Anders kann ich es mir nicht erklären.
Zitieren
Haben wir den keinen Nachwuchstorwart??
Einen, der um die 1,90m groß ist?
Zitieren
Ich glaube Viktoria wird zunächst sicher stehen und uns nicht den Gefallen tun aufzumachen. Ich hoffe wir spielen diesmal intelligenter und rennen nicht ins offene Messer. Zweikämpfe annehmen und gewinnen und dann vielleicht mal auf einen Standart hoffen.
Ein Punkt wäre ein Erfolg.
Zitieren
Ich habe auch nicht verstanden warum Platte wieder auf die Bank musste. Ich bin ja auch nicht Allwissend. Die Niederlage gegen Zwickau ist nicht unser Untergang .Sowas passiert halt. Man hat die Gelegenheit es wieder besser zu machen was durchaus möglich ist.
Zitieren
Laut der Zeitung mit den großen Buchstaben, hat Plath seine Chance nicht genutzt und Schelle bleibt im Tor.
Allerdings will das Blatt wissen, dass RWE sich im Sommer auf dieser Position mit Erfahrung verstärken will.
Zitieren
Mhh, wie wichtig ist eigentlich der TWT??? Viel gerissen hat er ja nicht... sorry!
OK, egal.
Trotzdem gewinnen wir das Ding: 1:4!
Zitieren
Und wer schiesßt dei Tore oder alles Eigentore?
Pfeifen Pfeifen Pfeifen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  33.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - Viktoria Berlin (1:4) ronry 70 8.534 14.05.2024, 12:58
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste