Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Organisation an den Spieltagen
(22.08.2018, 12:14)fastener schrieb: rhythmischen Klatschen.

Jaa, wenn der Deutsche nicht rhythmisch Mitklatschen kann ist die Welt nicht in Ordnung  Klaschen

(22.08.2018, 13:51)Papa schrieb: Finde ich einfach nur peinlich dieses Heimatlied auf dem Fußballplatz.
Passt überhaupt nicht meiner Meinung nach, genauso wie Fred Feuersteins yabbadabadooo.
Cool finde ich Sachen, wie das Nebelhorn in Bremen (wenn ein Tor fällt).

Zumindest hat das Rennsteiglied 100mal mehr Bezug zu Erfurt/Thüringen als FF! Ich find das durchaus kultig.

(22.08.2018, 14:08)Papa schrieb: Es eignet sich meiner Meinung nach als Torjubel-Hymne einfach nicht.
Gloriosa deswegen - weil sie einzigartig ist. Gibts nur in Erfurt und ist nur zu besonderen Anlässen zu hören. Ein Tor unserer Helden ist ein besonderer Anlass.

Also bisher konnte ich dazu immer ganz gut jubeln, wenns was zu jubeln gab... Bei der Gloriosa machts 3mal dumpf Bong, und das paßt dann besser? Nuja... fällt mir schwer mir das vorzustellen.

(22.08.2018, 15:23)Papa schrieb: Der Vorsitzende des Fanrates hat das neue Konzept vor dem ersten Heimspiel präsentiert. Warum gab es da kein Feedback ?
Fragen über Fragen.
...

Informationen kann man sich jederzeit beim Fanrat holen. Es gibt eine Webseite, Facebook, Email gibt es auch. Bei jedem Spiel gibt es den Fanrat Stand hinter der Tribüne, bei fast jeder Veranstaltung des RWE mitlerweile auch. Dort kann man die Leute auch persönlich ansprechen.

Weil manche es z.b. noch garnicht wußten, weil sie z.b. bisher noch nicht dazu gekommen sind ein Heimspiel zu besuchen? Und solln jetzt 3000 Leute wöchentlich beim Fanrat nachfragen, obs was neues gibt? Auf der Webseite stehts ja schonmal nicht, wie du schreibst... 

(22.08.2018, 16:25)Papa schrieb: Der Fanrat ist ja nichtin der Bringepflicht.

Noja, wenn er solche Entscheidungen fällt, schon irgendwie...


Der Fanrat hat ja generell  jede Unterstützung verdient, aber diese Entscheidung finde ich schon etwas seltsam. Auch wenn es natürlich grundsätzlich richtig ist, daß man sich mehr engagieren sollte, sollten solcherlei Pläne schon vorab kommuniziert werden. Proaktiv, wie man so schön sagt. Es geht ja eben nicht nur darum, ob noch eine Kasse geöffnet wird oder Beschallung in der Pause runtergedreht wird, da hat sicher keiner was degegen. Wenn man solche Elemente, die ja durchaus eine gewisse Tradition und Verbundenheit haben, verändern will könnte man ja schon erstmal rausfinden, ob überhaupt Bedarf besteht. Ist ja nun nicht überraschend, daß das kontrovers ist. Neuanfang heißt ja nicht, daß man jetzt alles über den Haufen werfen muß. Wir berufen uns ja schließlich auch auf eine gewisse Tradition und ändern ja jetzt auch nicht Farben und Namen, bloß weil jemand #Neuanfang! ruft... (oder doch...?). Insofern für mich schon leicht befremdlich und eine ziemlich unnötige Baustelle. Völlig unabhängig wie ich das Neue finde, habs ja noch nicht gehört.
Zitieren
@Ritter: Klar,wenn du ein Anliegen hast, freut sich der Fanrat natürlich wenn du auf ihn zukommst.

Ansonsten ist die Neuordnung des musikalischen Ablaufs ein Versuch, auch auf diesem Gebiet zu schauen, ob man da was verbessern kann. Mal ne neue CD einzulegen ist ja auch kein Hexenwerk und auch nicht unumstößlich falls es nicht gefällt.

Ich persönlich kann das Argument mit dem mitklatschen wollen beim Einlaufen ganz gut nachvollziehen. muss aber auch sagen, dass ich die ersten 2 Spiele in der kurve nicht viel von der Änderung mitbekommen habe, weil man da einfach bisher die Musik übersungen hat.

Eine Änderung der bisherigen Abfolge muss aber an sich nicht schlechtes sein. YNWA wurde zum Beispiel bei 90% der Spiele kaum mehr richtig  mitgesungen, dann braucht man das auch nicht.

Schöne Änderungen wären auch wieder mal ein paar alte Rot-Weiß Lieder mit in die Stadionmusik aufzunehmen. Vielleicht ja sogar als Torhymne.

Soweit ich weiß, arbeitet man aber im Fanrat gerade auch an der Erstellung einer Art Fragenkatalog für die Fans, wo dann wirklich jeder sehr gerne seinen Senf dazugeben darf, um den RWE noch ein bisschen besser zu machen zwinker
Zitieren
(22.08.2018, 16:12)Papa schrieb: Welche breite Masse meinst Du hier im Forum ?
Die entscheidung haben doch nicht drei oder vier Leute getroffen.
Es ist ja noch lange nicht gesagt, dass es eine Mehrheit für die hier geäußerten Meinungen gibt.
Ich stehe in der Kurve und dort ist man teilweise begeistert über das neue Szenario. Das sage ich nicht, weil es mir  gefällt - ich hätte manches auch lieber anders. Aber so ist das nun einmal

Und nun zu fehlende Zeit, fehlende Info :
Informationen kann man sich jederzeit beim Fanrat holen. Es gibt eine Webseite, Facebook, Email gibt es auch. Bei jedem Spiel gibt es den Fanrat Stand hinter der Tribüne, bei fast jeder Veranstaltung des RWE mitlerweile auch. Dort kann man die Leute auch persönlich ansprechen.
Ja - fehlenden Zeit. Das ist ein starkes Argument. Das gilt eigentlich für alle Fanratmitglieder auch, die auch nicht alle aus erfurt kommen und berufstätig sind und meistens auch noch Familie haben.
Ich kann auch nicht immer und an allem teilnehmen. aber ich versuches es, wie es i meine Rahmenbedingungen zulassen, weil ich am ende sagen kann, dass ich mich mit einbringen konnte, zum Beispiel bei Dingen wie der Einlaufmusik (da war ich aber nicht dabei).
Ihr seid halt Helden...
Nur noch mal für mich, der leider nicht jeden Tag 2mal auf die Fanrat-Seite schaut -> wurde da in die Runde gefragt oder angekündigt, dass man die Einlaufmusik ändern will?
Wenn es nicht nur 3-4 Mann waren, die diese Änderung beschlossen und sogar umgesetzt haben -> wer dann?
Ich sage jetzt einfach mal : Die Mehrheit wußte (warum auch immer) nicht vom Unterfangen und einschlägige Medien (u.a. eben dieses Forum, wo ansonsten in schöner Regelmäßigkeit Ankündigungen vom Fanrat angekündigt wurden oder auch das Stadionheft) wurden dazu auch nicht genutzt!
Oder?
Wieviel haben sich denn "mit eingebracht" und diese Änderungen angeregt?
Ganz ehrlich - ich kenne keinen und den meisten hier scheint es ebenso zu gehen...
Und - ich bin echt davon ausgegangen, dass die Initiative von der neuen GS-Besatzung kam - fand es "unglücklich" und auch ärgerlich -> aber dass das vom Fanrat aus gemacht wurde, finde ich ehrlich enttäuschend...
Zitieren
(22.08.2018, 16:25)Papa schrieb: @MichaelB
Wenn wir jetzt noch alle Themen, die aktuekk bearbeitet werden stets auf der Webseite aktualisieren, bleibt für die wichtige Arbeit gar keine Zeit mehr.
Es geht um Kontaktaufnahmen. Der Fanrat ist ja nichtin der Bringepflicht.
Wenn jemand Infos braucht, kann er sich an den Fanrat wenden über die genannten Kanäle und da bekommt er diese Infos.
Noch besser, derjenige beteiligt sich.

Du hast für Infos u.a. auf die Webseite verwiesen. Und da ist nunmal nichts. Man kann ja auch nicht wöchentlich eine Mail schreiben mit Inhalt: Was liegt an, was gibt es neues? Manchmal machst Du es Dir auch etwas einfach. Wenn der Fanrat etwas beschließt und Änderungen umsetzt, kann man das ruhig auch mal kommunizieren.
Zitieren
(22.08.2018, 16:12)Papa schrieb: Und nun zu fehlende Zeit, fehlende Info :
Informationen kann man sich jederzeit beim Fanrat holen. Es gibt eine Webseite, Facebook, Email gibt es auch. Bei jedem Spiel gibt es den Fanrat Stand hinter der Tribüne, bei fast jeder Veranstaltung des RWE mitlerweile auch. Dort kann man die Leute auch persönlich ansprechen.

so ändern sich eben die zeiten.

vor ein paar Monaten kam fast alle 2 Tage eine Meldung vom Fanrat über alles mögliche. Mal war es was interessantes  mal eigentlich total belanglos. 
Aus diesem Überangebot von Infos ist man nur scheinbar dazu über gegangen kaum noch zu informieren. Wenn man meint die breite Masse erreichen zu wollen müsste man eine Art Umfrage im Stadion machen, weil auch dieses Forum ist nicht der Nabel der RWE-Welt.

Warum niemand was gesagt bzw geschrieben hat als Herr Kummer was gesagt hat, weil man seit Jahren im Stadion von den Gesprächen kaum was versteht selbst wenn man versucht zuzuhören.

Meine Meinung: Eigentlich ist es egal was an Musik läuft, es gab immer mal bessere und schlechtere. Aber zum Einlaufen sollte es schon ein Titel sein der möglichst der breite Masse gefällt. Ich selbst finde den aktuellen Titel ein Katastrophe, auffällig er gefällt eher den Jüngeren und die Älteren finden ihn meistens nicht so klasse. das war meine empfindung bei den ersten Spielen.

Ob man nun "you never walk alone" spielt oder Clueso ist mir sowas von egal, auch was nach einem Tor gespielt wird interessiert mich recht wenig, kam in den letzten 2 Jahren eh recht selten vor. Es gab ja auch mal die Zeit wo jeder Spieler sein eigenes Lied hatte, da hat sich auch keiner aufgeregt.
Zitieren
Kurze Zusammenfassung: 

Manchmal ist das Leben einfach S.c.h.eiß.e! 

Irgendjemand fühlt sich immer irgendwie benachteiligt. 
Aus meiner Sicht, Pech gehabt. 
Wer etwas ändern will, sollte und kann sich engagieren und es ansonsten einfach hinnehmen und die Klappe halten. 

Und jetzt wieder Feuer frei, Ihr Couch Hools!  Lachen5
Zitieren
Danke. Endlich mal ein sinnvoller Beitrag zum Thema.
Zitieren
Ihr regt euch auf, nicht gefragt worden zu sein? In der Vergangenheit hat einfach jemand entschieden, was läuft. Das habt ihr doch auch hingenommen. Dem einen hat's gefallen, dem anderen halt nicht.
Ich denke, die Kritik an der Einlaufmusik ist angekommen. Abwarten!
Im Übrigen ist meine Info, dass die Band der Einlaufmusik mal eine neue einspielen wollte und dann auch gemacht hat. Daraufhin wurde kurzentschlossen, im Rahmen der gesamten Neuorga des Spieltags, auch mal die Musikauswahl besprochen und geändert.
Wollt ihr deshalb jetzt über jedes einzelne Lied vor dem Anpfiff, in der Pause und nach Abpfiff mitentscheiden? Wohlgemerkt noch drei verschieden Varianten nach dem Abfiff, je nach Ergebnis.
Nochmal. Die Musikauswahl, Tormusik usw. wurde in der Vergangenheit nicht zur Abstimmung gestellt. Und niemand hier hat Wind drum gemacht. Warum jetzt?
Zitieren
Mir gefällt die neue Einlaufmusik auch wenn ich wahrscheinlich der einzige hier bin. Nicht so ein weichgespülter Mist wie Daddy Cool. Und nach nem Tor brauche ich überhaupt keine Musik was soll der Blödsinn. Ich frage mich wie wir früher ohne Musik jubeln konnten. Bei Kampfsportveranstaltungen habe ich öfters Terpentin von den Onkelz gehört als Einlaufmusik . Das Lied passt wie die Faust aufs Auge und bringt auch die richtige Stimmung rein.
Zitieren
Es geht doch (zumindest für mich) nicht darum sich aufzuregen.
Es geht darum Feedback zu geben, wie etwas an kam und warum.
Und wenn relativ viele zu so einem Punkt eine Meinung haben ist es doch gut, diese zu hören und aufzunehmen.
Ist doch ein Stück Teilhabe am Verein - und vielleicht kommt ja der ein oder andere auf den Geschmack, sich darüber hinaus zu engagieren.
Zitieren
Nach der Beteiligung hier im Forum scheint das Thema eine breitere Fan-Menge zu interessieren.
Deshalb denke ich, dass eine Umfrage bzw. Abstimmung unter den Fans hier ein probates Mittel ist.
A) um ein möglichst breites Meinungsbild einzuholen
B) um ganz konkret zu zeigen, dass die Meinung der Fans berücksichtigt und die Beteiligung rund um RWE und das Stadionerlebnis als wichtig erkannt wird (und sei es für so ein Thema das für den sicher nicht so sehr im Fokus steht)
Das es in der Saisonvorbereitung initiiert durch den Fanrat eine Aktivität gab, die in das aktuelle Ergebnis mündete ist ja nicht schlimm.
Ich find es ja gut wenn Dinge ausprobiert werden - vor allem wenn es mit Reflexion und Korrekturen (falls notwendig) verbunden ist.
Das mit der Info am 1. Spieltag ist wahrscheinlich an vielen vorbei gegangen, weil an dem Tag gar nicht im Stadion oder nicht richtig zugehört.
Aber wie Nummer13 dargelegt hat, es ist ja nicht in Stein gemeißelt.
Daran anknüpfend ist meine Frage an die Fanratsvertreter:
Könnt ihr eine Umfrage über ein geeignetes Medium organisieren?
Zum wie und wo kann ich mir folgendes vorstellen:
Medium könnte die Website des Fanrats oder auch die Vereinsseite sein.
Ich denke eine Webumfrage ist besser geeignet als z. B. eine Umfrage zu einem Spieltag. Einfach um unabhängig von einer bestimmten Veranstaltung potentiell möglichst viele Leute erreichen zu können.
Außerdem wäre denke ich der Aufwand beim Einsammeln und Auswerten der Stimmen deutlich höher.
Die Umfrage sollte eine gewisse Zeit lang laufen (2-3 Wochen ?)
Die Umfrage kann sicher (abgesehen von Info auf der Website) leicht publik gemacht werden. Durch Berta am Spieltag(en) im Stadion. Bzw. auch durch M. Matthes während einer Spieltags-PK - und der Hoffnung das TA & Co das Thema aufgreifen.
Die Punkte Einlaufmusik und Tor-Jingle sollten einzeln abgefragt werden, damit man für jedes Element separat abstimmen kann ( Diskussion hier zeigte ja auch, das Stimmung zu beiden Teil durchaus differenziert ist)
Pro Punkt könnte man zur Wahl stellen:
A) Alte Variante
B) Neue Variante
C) eigener Vorschlag
Oder A) und B) wie oben, plus jeweils 2-3 weitere Vorschläge, z. B. falls aus der
Fanrat Arbeitsgruppe noch weitere Vorschläge auf Halde liegen
Oder eine Mischung aus beidem, A) und B) wie oben plus weiteren konkreten Vorschlag als C) plus eigener Vorschlag als D)

Soweit mein bescheidener Beitrag.
Wenn es aus der Sicht der Forenuser-Mehrheit Quatsch ist, gut - kann ich mit leben.
Wenn wie rwerabbert schreibt in der Richtung schon etwas unterwegs ist, umso besser.
Zitieren
Das ist ein guter Vorschlag. Man könnte es auch so machen, dass Vorschläge als Audiodatei eingesandt werden und an einem Spieltag werden sie dann vorgestellt und der Applaus danach ist die Entscheidung...
Zitieren
(22.08.2018, 20:28)makjoo schrieb: Nochmal. Die Musikauswahl, Tormusik usw. wurde in der Vergangenheit nicht zur Abstimmung gestellt. Und niemand hier hat Wind drum gemacht. Warum jetzt?

Eben weil es vorher einfach entschieden wurde. 
Und da wir ja jetzt angeblich einen Neuanfang haben wäre es doch schön die Fans auch mal zu beteiligen. 
Auf der einen Seite von Zusammenhalt, Rot-Weiss Familie u. Gemeinsam eins reden etc aber dann doch im stillen Kämmerlein entscheiden und dem dummen Fan vorsetzten.
Zitieren
Da ist doch das ganze Problem, kurz und bündig.
"Es wäre schön den Fan zu beteiligen."
Warum beteiligt sich der Fan nicht?!
Ihr wollt an allem beteiligt werden. Warum beteiligt ihr euch dann nicht und geht pro aktiv voran um Dinge anzusprechen und mit zu initiieren? Jeder will nur noch abgeholt werden!

Und da meine ich nicht nur dieses Thema. Ich erinnere mal an Print@Home und die aufgeblasenen Beiträge, weil das nicht ging.
Wer im Forum kann euch diese Fragen beantworten? Ihr wollt euch doch aufregen anstatt tatsächlich nach Lösungen oder Erklärungen zu suchen. Sonst würdet ihr nicht permanent wettern, sondern die Leute direkt kontaktieren. Aber Ar.sch hoch ist halt nicht so geschmeidig wie Tasten drücken.
Zitieren
Die bist doch auch immer auf Zoff aus, so kommt es mir vor. Immer wenn Kritik geübt wird denkst du es geht nur gegen den Fanrat bzw es wird nur hier Kritik geübt. Hauptsache du kannst wieder über andere meckern.

Zum Thema Musik. Als die ersten hier schrieben das es ihnen nicht gefällt, wusst keiner was davon das der fanrat beteiligt war. Das wurde erst Tage später durch einen Vertreter bekannt gegeben. Also nun zu behaupten das man sich jetzt aufregt früher wo es der Verein allein entschieden hat nicht ist also totaler Unfug. Auch weil es solche Diskussionen schon vor 5 oder mehr Jahren hier gab. Weil es immer Leute gibt die was besser und welche die was schlechter finden. Darüber kann man schreiben dafür ist dieses forum ja auch da.

Zum Thema peint@home: auch das ist ein Thema was die Fans betrifft und wird deshalb auch in einem Fanforum gehandelt. Aber wie kann man dann behaupten das man sich dann nur hier "ausheult"? Ich kenne mehrere Personen (mich eingeschlossen) die wegen diesem Thema sich an den Verein gewandt haben und nicht ausschließen hier ihren Unmut kund getan haben. Auch wenn es dir scheinbar schwer fällt das zu glauben, man kann sowohl sich an die zuständigen Stellen wenden, als auch hier im forum sich mit anderen zu dem Thema Austauschen. Kommt man damit nicht klar muss man diese Plattform eben verlassen.
Übrigens meine Anfrage an den Verein zum Thema Print@home wurde mir vom Verein nie beantwortet, von einem User hier bekam ich aber dann eine Antwort die mir weiter geholfen hat, soviel zum Thema man sollte sich an die richtige Stelle wenden!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste