Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

RWE-Training
(19.08.2012, 19:26)Combo schrieb: ein riesenmanko ist ein auch von mir überschätzter engelhardt
spätestens jetzt weiss ich warum er nur hier unter kam
unverständlich das jemand der mal richtig fussball spielen konnte es offensichtlich verlernt hat
Ganz so würde ich das nicht sehen. Man hat ihn als Führungsspieler geholt. Aber er ist kein echter Führungsspieler, obwohl er ja schon mehrfach Kapitän war. Der gleichzeitige weggang von drei Führungsspielern ist für uns so nicht zu verkraften. Ich habe ja schon im Frühjahr geahnt, wo Caillas mehrfach wegen seiner Mätzchen arg in der Kritik stand - auch hier. Genau dieser Spielertyp fehlt jetzt bei uns. Alles nur brave Bürschchen (bis auf Oumari). Keiner, der die Ärmel hochkrempelt und den jungen Spielern (dazu zähle ich POA, Strangl, Drexler noch dazu) zeigt, wo es lang geht.
Diese Situation ist falsch eingeschätzt worden und zwar nicht vom Trainerteam. Natürlich spielen die beiden ersten Spiele eine entscheidende Rolle. die unglückliche Niederlage in Wiesbaden, wo man ja teilweise sehr gut gespielt hat und dann dieses Spiel gegen HDH. Das hat die Mannschaft nicht verkraftet, weil eben genau in dieser schwierigen situation die Führung auf dem Platz fehlt. Wo soll die aber der Trainer hernehmen ?

Zitieren
(19.08.2012, 21:36)Lemmi schrieb: Weihnachten lachen wir über dies hier alles, glaube es mir.............................................ALLES WIRD GUT !!

Ich bin ja fast der selben <meinung,
Nur muß jetzt etwas passieren, sonst sehe ich echt .....................schw................4. Lig...................oder das übliche vor sich dahindümdümpelln.
Zugegeben , die letzen 2 jahre haben wir platz 5 belegt .
Die Holzurkunde , Na Hallejuja.
Dieses Jahr würde mir Platz 12-15 genüge tun.

Sorry Beten
Zitieren
"Die Leistung war gut. Meine Spieler bekommen zwei Tage frei", zeigte sich Trainer Emmerling zufrieden.

Ob sowas gleich sein muss?Hmm, 1Tag okay aber gleich 2?
Klar schön das sie gewonnen haben, aber man darf nicht vergessen gegen wen. (Ja es gibt Ausnahmen wie Hoffenheim Pfeifen).

Naja hoffen wir mal das am Samstag gegen die Arminen 3Punkte kommen, dann hat er alles richtig gemacht....
Zitieren
(20.08.2012, 09:41)Spun85 schrieb: "Die Leistung war gut. Meine Spieler bekommen zwei Tage frei", zeigte sich Trainer Emmerling zufrieden.

Ob sowas sein muss?Hmm, 1Tag okay aber gleich 2?
Klar schön das sie gewonnen haben, aber man darf nicht vergessen gegen wen. Das Ergebnis ist ja fast nur Standesgemäß (Ja es gibt Ausnahmen wie Hoffenheim Pfeifen).

Naja hoffen wir mal das am Samstag gegen die Arminen 3Punkte kommen, dann hat er alles richtig gemacht....

Wenn die erst am Samstag gegen Bielefeld etwas reissen, dann dürfen sie dann bestimmt ab sofort von zu Hause aus "arbeiten"... Pfeifen
Für so etwas kann ich kein Verständnis mehr aufbringen - sorry !
Zitieren
Ein bisschen befremdlich finde ich die freien Tage ebenfalls. Man muß ja die Jungs bei den Temperaturen nicht Scheuchen. Aber mal Standards üben (Ausführung so wie auch Verteidigung) wäre meiner Meinung nach eine sinnvolle Beschäftigung ohne großes Laufpensum gewesen.
Zitieren
(20.08.2012, 09:58)MichaelB schrieb: Ein bisschen befremdlich finde ich die freien Tage ebenfalls. Man muß ja die Jungs bei den Temperaturen nicht Scheuchen. Aber mal Standards üben (Ausführung so wie auch Verteidigung) wäre meiner Meinung nach eine sinnvolle Beschäftigung ohne großes Laufpensum gewesen.

Zudem auch, wie ich finde, es nötig wäre!
Aber wie oben bereits erwähnt, lasse ich mich gerne am Samstag eines besseren belehren.RWERWE
Zitieren
Zitat:Zudem auch, wie ich finde, es nötig wäre!
Deshalb ja. Und an 2 Tagen jeweils ein Stündchen sowas zu üben ist ja nun nicht gerade Überforderung der Spieler, denke ich.
Zitieren
wie tief ist eigentlich das leistungsdenken in erfurt gesunken, wenn man als tabellenletzter nach einem pokalsieg in veilsdorf der mannschaft 2 tage frei gibt !
statt all die im forum aufgelisteten saisonübergreifenden mägel und fehler weg zu trainieren, wird hier noch staubzucker in den allerwertesten geblasen.
ich hoffe nur, das sich bestimmte herren nach nächtlichen discobesuchen noch daran erinnern können, das es nur zwei tage frei gab.

zum thema wechsel zu rot weiss.
wenn du jedes jahr zu hören bekommst, unser ziel ist es, spätestens in zwei jahren spielen wir zweite liga, und jedes jahr wird im winter die saison in die tonne getreten, weil der mut und das risiko fehlt nochmal nachzulegen (a.fink), dann ist das risiko groß, das sich diese vereinslogik in der "fussballwelt" rumspricht.

Zitieren
(20.08.2012, 13:44)Punktemops schrieb: wie tief ist eigentlich das leistungsdenken in erfurt gesunken, wenn man als tabellenletzter nach einem pokalsieg in veilsdorf der mannschaft 2 tage frei gibt !
statt all die im forum aufgelisteten saisonübergreifenden mägel und fehler weg zu trainieren, wird hier noch staubzucker in den allerwertesten geblasen.
ich hoffe nur, das sich bestimmte herren nach nächtlichen discobesuchen noch daran erinnern können, das es nur zwei tage frei gab.

vielleicht gibts ja deswegen zwei Tage frei, weil ein Training unter diesen Temperaturen einfach nur das Gegenteil des erwünschten Effekts hätte ;-)
Hinterher biste nämlich fertig mit der Welt.
Zitat:zum thema wechsel zu rot weiss.
wenn du jedes jahr zu hören bekommst, unser ziel ist es, spätestens in zwei jahren spielen wir zweite liga, und jedes jahr wird im winter die saison in die tonne getreten, weil der mut und das risiko fehlt nochmal nachzulegen (a.fink), dann ist das risiko groß, das sich diese vereinslogik in der "fussballwelt" rumspricht.
*unterschreib*
Zitieren
danke @papa das ich daran nicht dachte.
grüße aus grönland :-)

(ist halt mißt, wenn `de nicht in der schule aufgepaßt hast, und hat nur zum dachdecker gereicht)
Zitieren
(20.08.2012, 14:50)Punktemops schrieb: danke @papa das ich daran nicht dachte.
grüße aus grönland :-)

(ist halt mißt, wenn `de nicht in der schule aufgepaßt hast, und hat nur zum dachdecker gereicht)

siehste wieder was dazu gelernt. wäre ja auch nicht ausdenken wenn Mannschaft mal Fitness macht da gibt es bestimmt aus was mit Klima. oder wenn man sie schonen will man zusammen Kanu fahrn oder wieder So ein Floß bauen. ach Nee unser Team ist So eingeschworen da wäre das alles vergeudete Zeit.

zumal es ja auch keine anderen Leute gibt die bei den Temperaturen arbeiten.
ist doch wie im Radio wenn man da hinhört arbeiten 99 Prozent im Büro und schimpfen über die Hitze. da kann man einer Fussball Mannschaft nach dem 1. Saisonsieg schon mal frei geben.
ps man kann ja auch gleich frühs was machen da geht das mit der Hitze noch.
Zitieren
(20.08.2012, 15:03)Daniel schrieb: zumal es ja auch keine anderen Leute gibt die bei den Temperaturen arbeiten.
ist doch wie im Radio wenn man da hinhört arbeiten 99 Prozent im Büro und schimpfen über die Hitze. da kann man einer Fussball Mannschaft nach dem 1. Saisonsieg schon mal frei geben.
ps man kann ja auch gleich frühs was machen da geht das mit der Hitze noch.

JA, klar. Die die bei diesen Temperaturen im Büro schwitzen, müssen ja am Samstag ausnahmslos Berufsfußball spielen. Zumal es sicher angenehmer ist in der prallen Sonne bei nachgemessenen 49 Grad wie verrückt den Ball hinterherzurennen osä. als bei 35 Grad im Büro zu sitzen und den Ventilator oder die Klima an- und auszuschalten.
Kann man halt sehen, wie man will.
Jedenfalls kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass bei solchen Temperaturen auch in anderen Sportarten das Training auf ein Minimum runtergefahren wird Pfeifen
Zitieren
(20.08.2012, 13:44)Punktemops schrieb: wie tief ist eigentlich das leistungsdenken in erfurt gesunken, wenn man als tabellenletzter nach einem pokalsieg in veilsdorf der mannschaft 2 tage frei gibt !
statt all die im forum aufgelisteten saisonübergreifenden mägel und fehler weg zu trainieren, wird hier noch staubzucker in den allerwertesten geblasen.
ich hoffe nur, das sich bestimmte herren nach nächtlichen discobesuchen noch daran erinnern können, das es nur zwei tage frei gab.

zum thema wechsel zu rot weiss.
wenn du jedes jahr zu hören bekommst, unser ziel ist es, spätestens in zwei jahren spielen wir zweite liga, und jedes jahr wird im winter die saison in die tonne getreten, weil der mut und das risiko fehlt nochmal nachzulegen (a.fink), dann ist das risiko groß, das sich diese vereinslogik in der "fussballwelt" rumspricht.

Er hatte den Spielern wahrscheinlich wegen der tropischen Temperaturen frei gegeben..................................nungut man hätte auch in der Eishalle Hebefiguren,Kurzprogramm oder Kür üben können.....................mal Spass beiseite, was die 2 freien Tage gebracht haben wird man am Samstag sehen.......also abwarten und Eistee trinken !
Ab Samstag soll es auch wieder etwas kälter werden !!

ALLES WIRD GUT !!

,

Zitieren
Der Rest der Liga trainiert - wobei die meisten am WE nicht im Landes- sondern im DFB-Pokal ran mußten...
Aber wahrscheinlich ist über EF eine Hitzezelle und anderswo ist es um 10 Grad frischer...
Und da man Standards - was ja bei diesen Temperaturen sicherlich machbar wäre - nicht trainieren muß, ja dann bleibt halt nur noch Milchbar und Freibad für den glorreichen Tabellenzwanzigsten -> Alles wird gut!
(20.08.2012, 15:03)Daniel schrieb: siehste wieder was dazu gelernt. wäre ja auch nicht ausdenken wenn Mannschaft mal Fitness macht da gibt es bestimmt aus was mit Klima. oder wenn man sie schonen will man zusammen Kanu fahrn oder wieder So ein Floß bauen. ach Nee unser Team ist So eingeschworen da wäre das alles vergeudete Zeit.

zumal es ja auch keine anderen Leute gibt die bei den Temperaturen arbeiten.
ist doch wie im Radio wenn man da hinhört arbeiten 99 Prozent im Büro und schimpfen über die Hitze. da kann man einer Fussball Mannschaft nach dem 1. Saisonsieg schon mal frei geben.
ps man kann ja auch gleich frühs was machen da geht das mit der Hitze noch.
Da haben es die schon am Besten, die direkt am See arbeiten - ich fahr morgen (dienstlich, muß meinen Urlaub unterbrechen) 3 Tage an den Bieler See!!
Der Haken dabei : Der liegt in der Schweiz und bis dahin heißt es ca. 6-8h auf der Autobahn rumlungern...
Zitieren
Der Rest der Liga trainiert also ! Aha. *grins*
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste