Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

RWE in den Medien (Presse/Funk/Fernsehen/Internet)
Das wird spannend. Könnte uns ja die nächsten 2-3 Jahre ebenso betreffen.

MDR-Fernsehverträge auf der Kippe: Droht der Regionalliga Nordost das TV-Aus? - Der Mitteldeutsche Rundfunk und der Nordostdeutsche Fußba...
Zitieren
hurra der Fernsehsender bestimmt die Liga Modell ! schlimm, wohin wir gekommen sind. Ein regionaler Provinzsender (MDR) was sonst außer Fußball unterhalb der Liga 2 , besser noch 3 (dort kommen ja sowieso alle Spiele) sollte der überhaupt bringen ?? Einzige Chance für uns, ein kostenpflichtiges eigenens RWE TV !

Gruß O.S.
Zitieren
Das ist ja echt grotesk.
Zitieren
Im Profifußball gibt es Freitagsspiele, Montagsspuele eine Zerpflückung des Spieltages in 5 oder6 verschiedene Anstosszeiten. Der Grund dafür ist der Geldgeber TV Sender, der das so wollte
Also wundert mich eine solche Meldung nicht mehr.
Zitieren
Die Vereine bekommen NUR 15.000 € im Jahr ?....oder interpretiere ich da was falsch ?
Das wäre ja ein Witz ?
Na dann lieber ein eigenes TV mit Abo ...!!!
Zitieren
Geld ist fmda nur ein Merkmal. Wenn ein Verein kaum noch im Tv zu sehen ist, verliert er auch Image, Bekanntheitsgrad, gerade in Liga 4 oder 5
Zitieren
Da ist den Provinzmedienmogulen beim MDR wohl irgendwas zu Kopf gestiegen... Kollateralschäden von zuviel Homeoffice?

(23.01.2021, 13:22)Papa schrieb: Im Profifußball gibt es Freitagsspiele, Montagsspuele eine Zerpflückung des Spieltages in 5 oder6 verschiedene Anstosszeiten. Der Grund dafür ist der Geldgeber TV Sender, der das so wollte
Also wundert mich eine solche Meldung nicht mehr.

Du hast vergessen, dass die zerstückelten Spiele dann auch noch exklusiv bei verschiedenen Anbietern kommen...
Zitieren
dann also doch RWE TV ! 1000 Abonenten für 10 EUR/ Saison oder , 2 EUR pro Spiel ? das rechnet sich doch sicher ?

Gruß O.S.
Zitieren
Aber nur solange die Lizenz frei ist. Und die Medienreichweite ist beim MDR sicherlich höher, was uns gerade für Sponsoren interessanter macht. Finanziell optimal wäre beides parallel... RWE.tv für die (zahlungsbereite) Anhängerschaft, MDR für überregional und Gelegenheitszuschauer.
Zitieren
(23.01.2021, 14:15)Hendrix schrieb: Die Vereine bekommen NUR 15.000 € im Jahr ?....oder interpretiere ich da was falsch ?
Das wäre ja ein Witz ?
Na dann lieber ein eigenes TV mit Abo ...!!!

Richtig interpretiert.

Die Vereine der Regionalliga Nordost bekamen die letzten Jahre auf Grund des Vertrages mit dem MDR immer 15.000€ Fernsehgeld/ pro Saison.
Hatten wir auch hier an verschiedenen Stellen auch immer mal eingeworfen, wenn es um Geld ging.
Vielleicht hast Du es da überlesen.

Wobei da die RL NO ganz gutes Geld bekommt.
Die anderen 4 Ligen werden ja komplett von Sport1 mit dem Montagabendspiel vermarktet. Dort gibt es dafür meines Wissens 10.000€/pro Saison.
Etliche Vereine der RL West, Nord und Bayern ( ca 35 Vereine) haben sich außerdem selbst vermarktet bei sporttotal.tv, von denen diese automatischen Kameraanlagen installiert worden sind auf deren Plätzen.
Dazu kann man bei tv.dfb.de alle Tore aller Staffeln ( außer Nordost ) pro Spieltag sehen. Der bayerische Verband hat dann auf seiner Website bfv.tv eine eigene Highlightshow seiner Staffel im Angebot.
Inwieweit die Vereine dafür Geld bekommen, weiß ich allerdings nicht.
Ich habe eher mal gelesen, das die Vereine für die automatischen Kamerasysteme bei sporttotal.tv eher noch was bezahlen müssen.

@psychotron - in der OL hat man soweit freie Hand im Wesentlichen.
Ab RL Nordost könnte man möglicherweise theoretisch auch bei RWE.tv streamen.
Allerdings müsste man dafür für jedes einzelne Spiel eine Sublizenz/Genehmigung beim MDR einholen als Rechtebesitzer. Ich gehe mal davon aus, dass das dann auch monetär belastet ist.
Zitieren
(24.02.2021, 22:58)makjoo schrieb: Mit welchem Interesse lässt Samorey sich die Forderungen der Spieler überschreiben? Ich kann seine Intention dahinter nicht nachvollziehen. Und wie führt das alles zur Ruhigstellung des windigen Accounts?

Der Account ist nicht ruhig. Nach wie vor existent und es gab kleine Lebenszeichen unlängst.
Aber es fällt auf, das eine gut fünfstellige Anzahl von Tweets fehlt und die gesamte Bio. Wo jede Menge Verlagstitel standen.
Entweder war der komplett abgestürzt ( was ja bei Twitter durchaus mal vorkommt) oder es war großer Frühjahrsputz.
Wer weiß, was es zu bedeuten hat.

Zum Thema.
Die Geschichte Samorey bleibt für mich dunkel.

Andererseits dürften Vorstand und AR des eV mMn darüber ebenfalls wenig glücklich sein.
Sollte es diese Klage geben mit Erfolg für Samorey, vergrößert das die Masseverbindlichkeiten im Verfahren.

Führt dazu, das der Verfahrensabschluss schwieriger werden könnte oder gänzlich platzen könnte.

Wobei ich auch die Frage habe, wem dann diese Verbindlichkeiten zufallen.
Der Insolvenz des eV ins laufende Verfahren hinein oder der Insolvenz der Mertus 491 als geplatzter Vorläufer der RWE GmbH , die ja Zahlungen getätigt hat bereits ( in der Annahme, sie wird die RWE GmbH). Denn diese Mertus 491 befindet sich ja nun auch seit ca 1 Jahr in der Insolvenz nach Einstellung des Spielbetriebes und der geplatzten Ausgliederung.

Und ob der IV auch nur ansatzweise überhaupt für etwas haften könnte.

Ein ziemlich verfahrenes Terrain.
Zitieren
(01.03.2021, 13:51)ronry schrieb: Der Account ist nicht ruhig. Nach wie vor existent und es gab kleine Lebenszeichen unlängst.
Aber es fällt auf, das eine gut fünfstellige Anzahl von Tweets fehlt und die gesamte Bio. Wo jede Menge Verlagstitel standen.
Entweder war der komplett  abgestürzt ( was ja bei Twitter durchaus mal vorkommt) oder es war großer Frühjahrsputz.
Wer weiß, was es zu bedeuten hat.

Abseits vom Thema :
Die Gerüchte seit mehreren Tagen sind nun bestätigt.
Ab 16.April haben andere Spaß mit ihm.

Er wird dann definitiv keine Artikel zu RWE mehr schreiben.
Zitieren
Welches Gerücht?
Wo wechselt er denn hin?
Zitieren
(05.03.2021, 14:20)Aik schrieb: Welches Gerücht?
Wo wechselt er denn hin?

Wer schreibt denn bei der BL*D über RWE? Wohin würde mich aber auch interessieren?
Zitieren
(05.03.2021, 14:51)MPKlostersee schrieb: Wer schreibt denn bei der BL*D über RWE? Wohin würde mich aber auch interessieren?

Noch schreibt der Herr W sie teilweise. Ab April behaupten Zungen, wechselt er in die Politik als Preseesprecher. ^^
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste