Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Schiedsrichter/Regelwerk - alles zum Thema
Krass. Wenn es tatsächlich zum Prozess gegen die 4 Schiris kommen wird, dürfte es für den Staatsanwalt ja auch nicht schwer werden, diese Mails auf Echtheit zu überprüfen.

Schockierend fand ich diese Aussage vom Kempter in einer der vorgelesenen Mails, dieses Bayern-Spiel betreffend ... Und deshalb hoffe ich inständig, dass die 4 Schiris hart bestraft werden und der Kempter nie mehr pfeifen darf, sollten sich Amarells Behauptungen bewahrheiten, sprich die Mails echt sein. Überraschend würde es mich mittlerweile nicht mehr.

Dürfte also noch unangenehm werden für diesen Schweineverein DFB in den nächsten Wochen ...
Zitieren
is schon harter toback mal von dem schwuchtelkram abgesehen hoffe ich das diesmal voll durchgezogen wird und nichts untern teppich gekehrt wird nur weil es nicht ins sauberimage des dfb passt
Zitieren
Das war doch nur Boulevard und Ablenkung. Und was die da beziehungstechnisch privat machen geht doch keinem was an und lenkt vom eigentlichen Desaster ab.

Interessanter wäre eigentlich gewesen, wie das so im Schiedsrichterwesen DFB abläuft und inwieweit in einer sportlichen Firma persönliche Belange Einfluß haben.
Zitieren
(05.03.2010, 00:04)Hajduk schrieb: Das war doch nur Boulevard und Ablenkung. Und was die da beziehungstechnisch privat machen geht doch keinem was an und lenkt vom eigentlichen Desaster ab.

Interessanter wäre eigentlich gewesen, wie das so im Schiedsrichterwesen DFB abläuft und inwieweit in einer sportlichen Firma persönliche Belange Einfluß haben.
das meine ich doch wenn der staatsanwalt nicht die augen zu macht müssen die karten auf den tisch gelegt werden
Zitieren
(04.03.2010, 22:54)Geegle schrieb: Gleich darunter lese ich die Schlagzeile "Zwanziger droht mit Rücktritt". Ja hoffentlich droht er auch nicht wieder nur zum x-ten Mal, sondern handelt diesmal wirklich. Zu wünschen wäre es wohl...


Richtig ! Theo Zwanzigers Führungsstil ist alles andere als konsequent. Ein ewiges Hin und Her. Mal wird verschwiegen, mal wird wer sofort verurteilt und in die Wüste geschickt, mal wird dummes Zeug auf einer Pressekonferenz zu seinem eigenen Verhandlungsstil bei Vertragsverhandlungen abgelassen. Und er gibt den Medien nach und macht unmotivierte Bocksprünge, die einzig dem DFB schaden.

Der Fall Kempter muß losgelöst betrachtet werden. Zwanziger hat seinerzeit davon gesprochen,dass es zwischen Amerell und Kempter wohl eine Art Beziehung gegeben hätte, bei der es auch zu sexuellen Handlungen gekommen sei. Richtigerweise hat er aus Arbeitgebersicht die Konsequenzen gezogen, da ein Verband eine solche Beziehung nicht dulden kann (Abhängigkeitsverhältnis).

Meiner Meinung nach hat Zwanziger aber Kempter zu sehr die Stange gehalten. Dieser hat mit seiner anschließenden Beteuerung, auf keinen Fall schwul zu sein, eventuell einen großen Fehler begangen. Hier ist noch überhaupt nicht geklärt, ob ein Mißbrauch oder einfach nur eine Beziehung vorlag,von der beide profitierten. Sollte Kempter über Jahre Günstling gewesen sein, der seinem Mentor just dann erst auf die Finger haut als er Fifa-Schiri geworden ist, ist auch er nicht mehr zu halten.
Zitieren
also bei der sache weis man echt nicht mehr was man glauben soll. ammarell ist wenigstens gestern abend so offen gewesen das er zugegeben hat das er bi ist. soll ja auch kein problem sein. aber der herr kempter scheint ein falsches spiel zu spielen und der herr zwanziger geht von ein fehler in den anderen.

kemptler hätte eigentlich schon am 15.2. das spiel nicht mehr pfeiffen dürfen und ammarell nicht mehr als beobachter auf der tribühne sitzen dürfen.

es wird zeit das der große wasserkopf des dfb endlich mitbekommt das hier etwas nicht stimmt.

es wird zeit das zwanziger geht.

ich finde es auch richtig das ammarell jetzt gerichtlich gegen die 4 oder 5 schiries vorgehn will, denn zumindestens bei kemptler scheint ja alles nur ne lüge zu sein, nach den beweisen die er da gestern bei sat1 zeigte
Zitieren
das interview von amarell gestern beim kerner.
Zitieren
(05.03.2010, 06:19)Viva Erfordia schrieb: Meiner Meinung nach hat Zwanziger aber Kempter zu sehr die Stange gehalten.
Ferkel!
Zitieren
(05.03.2010, 12:40)Withurphesfurtia schrieb:
(05.03.2010, 06:19)Viva Erfordia schrieb: Meiner Meinung nach hat Zwanziger aber Kempter zu sehr die Stange gehalten.
Ferkel!

[Bild: smilie_tier_130.gif]
Zitieren
dor michi darf nun doch nicht am sonntag das spiel union gg die zebras pfeifen.
Zitieren
Der geschlossene Vergleich zwischen Amerell und dem DFB ist das I-Tüpfelchen des grausamen DFB-Managements.
Statt die Sache intern im DFB hätte gelöst werden können zwischen Amerell und den Schiedsrichtern, sind die vier postpubertären Schiedsrichter die Gelackmeierten. Amerell hat schon recht, als er bei Kerner sagte, der DFB hat beide Seiten - Schiedsrichter und Amerell - geschadet bzw. ruiniert. Mit dem Vergleich versucht der DFB sich nun aus der Verantwortung zu stehlen nach dem Motto: Der Elefant verlässt den Porzellanladen.
Ist doch Wurst, wenn der DFB-Präsident noch vor der WM 2010 den Hut nimmt. Die Spieler interessierts doch gar nicht. Und der Bundestrainer könnte bestimmt auch befreiter in die WM und die Vertragsverhandlungen gehen, wenn er den persönlich finanziellen Kram erledigt hätte.
Zitieren
(05.03.2010, 13:53)Viva Erfordia schrieb: Statt die Sache intern im DFB .... der DFB hat beide Seiten - Schiedsrichter und Amerell - geschadet bzw. ruiniert.
meine rede. das ist das was mich so auf die "palme" bringt. wie lächerlich macht sich der dfb?! dafür findet man fast keine worte.
Zitieren
Der Staatsanwalt ermittelt bald vielleicht gegen Kempter. Die machen den gleichen Fehler wie Zwanziger. Die sehen auf der einen Seite den alten, sabbernden Funktionär Amerell und auf der anderen das rehäugige Opfer Kempter. Wieviel SMS und Mails müssen sie denn noch lesen, um zu glauben, daß Kempter hier über Jahre nicht gezwungen wurde, sondern sich m.Mn. fast schon aufgedrängt hat ? Hier war jemand Nutznießer, der nun Opfer sein möchte.

Kempter dachte, der DFB würde Amerell geräuschlos entsorgen und für ihn geht alles weiter, wie bisher. Er (aber auch Zwanziger) haben nie mit einem Outing Amerell's in der Öffentlichkeit gerechnet. Das war fahrlässig, denn Amerell hatte nichts mehr zu verlieren und an seiner Stelle hätte ich es nicht anders gemacht. Welche Motive Kempter getrieben haben, weiß er der Teufel, bzw. die Schmierenoper ist ja noch am laufen ....
Zitieren
(07.03.2010, 20:45)Viva Erfordia schrieb: Der Staatsanwalt ermittelt bald vielleicht gegen Kempter. Die machen den gleichen Fehler wie Zwanziger. Die sehen auf der einen Seite den alten, sabbernden Funktionär Amerell und auf der anderen das rehäugige Opfer Kempter. Wieviel SMS und Mails müssen sie denn noch lesen, um zu glauben, daß Kempter hier über Jahre nicht gezwungen wurde, sondern sich m.Mn. fast schon aufgedrängt hat ? Hier war jemand Nutznießer, der nun Opfer sein möchte.

Kempter dachte, der DFB würde Amerell geräuschlos entsorgen und für ihn geht alles weiter, wie bisher. Er (aber auch Zwanziger) haben nie mit einem Outing Amerell's in der Öffentlichkeit gerechnet. Das war fahrlässig, denn Amerell hatte nichts mehr zu verlieren und an seiner Stelle hätte ich es nicht anders gemacht. Welche Motive Kempter getrieben haben, weiß er der Teufel, bzw. die Schmierenoper ist ja noch am laufen ....

Ist ne Meinung, okay. Ich selber bin mir da nicht so sicher, auch wenn es zugegebnermaßen im Moment so zu sein scheint, wie du es beschrieben hast. Aber: Was ist mit den anderen drei Schiedsrichtern, die Amerell belasten? Das ist die entscheidende Frage.
Zudem bleibt auch fraglich, inwiefern die Mails echt sind. Bei Christoph Daum (siehe meine Signatur) konnte man exemplarisch sehen, wie schnell Menschen, die öffentlich wegen irgendwelcher vermeintlicher Missetaten unter Druck geraten, in Irrationalität flüchten - ohne bösen Willen und vor allem ohne es zu merken. Außerdem wäre es noch interessant, was bei Kempter den Sinneswandel angeregt hat.

Wobei "interessant" an der Stelle vermutlich eher das falsche Wort ist. Ist jedenfalls ein Schmierentheater vom Allerfeinsten.
Zitieren
Nun - für mich sieht es im Moment so aus. Es gibt weder Täter noch Opfer. Amerell und Kempter haben sich gegenseitig (aus-) genützt. Amerell hat vielleicht seine Position als Schiedsrichter-Beurteiler ausgenützt. Was mit den anderen 3 Schiris ist (?) ... keine Ahnung, die Endlosposse wird es zeigen !
Kempter hat sich imho als "*****" gegeben. Das soll es ja sowohl in hetero- als auch homosexuellen Beziehungen geben, dass junges Frischfleisch die "Alten" als Karrieresprungbrett nützen wollen.

Flavio Briatore, Sarkozy, Franz Gsell, Onassis, Münte und andere Rentner sollen sich so durchaus das eine oder andere Mal junge gutaussehende Partner "angelacht" haben.....

@cnickers Jaja, Christoph das schniefende Däumelinchen zwinker , das wäre auch ein herrliches Thema zum diskutieren !
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  3.Liga Saison 2018/2019 - alles zum Thema ronry 1.212 119.081 Vor 9 Stunden
Letzter Beitrag: andi
  Regionalligen 2018/2019 alles zum Thema ronry 448 47.576 Vor 11 Stunden
Letzter Beitrag: Fachpublikum
  Regionalliga Nordost 2018/2019 - alles zum Thema ronry 407 37.899 Gestern, 11:48
Letzter Beitrag: Guerti



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste