Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet ZFC - RWE ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg ZFC
26.32%
5 26.32%
remis
21.05%
4 21.05%
Sieg RWE
52.63%
10 52.63%
Gesamt 19 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

24.ST: ZFC Meuselwitz - FC Rot-Weiß Erfurt (4:1)
(03.03.2024, 16:22)unioner66 schrieb: In jedem anderen Verein würde jetzt reagiert.
Ja? Wie denn?
Nach guten Zeiten, kommen eben auch mal schlechte.
Und die steht man MIT dem Trainer durch.
Bei der Aussage kannst du gar kein echter Unioner sein.
Zitieren
(03.03.2024, 16:24)Bärliner schrieb: Hallo an die Endgeräte…..
die Jungs haben eigentlich ein gutes Spiel gemacht, viel Pech dabei …. etc. pp….

Dann drehen wir mal den Spruch von Hermann Gerland um. "Nur immer Pech, ist auch Unvermögen." Insofern war das ein genauso schlechtes Spiel unserer Mannschaft wie - was weiß ich. Fußball ist Ergebnissport und das Runde muss in das Eckige. Und wenn das da nicht reingeht, spielst du schlechten Fußball. So einfach ist das. Das ist nur noch ein Rumgemurkse vor dem Herrn. Wie kann man eine Mannschaft so gegen die Wand fahren. Man kann da gar nichts mehr erkennen. Was hat der Trainer aus den Spielern gemacht... Oh Gott!!! Normal müsste er jetzt fliegen. 
Man hätte intern Platz 4 als Ziel ausgeben können und dann mit Struktur und Sinn und Plan daraufhin arbeiten, um so ein Fundament zu legen für die kommende Saison, fußballerisch wie mental. Stattdessen hat man den Eindruck, dass es ein vogelwildes Herunterspielen der verbleibenden Partien ist.
Zitieren
Danke für die gemeinsame und erfolgreiche Zeit Fabian
Aber nun wird es langsam Zeit für einen Wechsel.
Ich hoffe man ( du) sieht/ siehst das ein….
Zitieren
Die Truppe schafft es in der Rückrunde wiederholt nicht über 90min mal gefährlich vor das Tor zu kommen. Das ist das Hauptproblem. Und macht dazu hinten einfache Fehler… Alle! Es gab ein gutes Spiel, gg. Cottbus. Der Rest ganz dünn… Meuselwitz oder Zwickau können auch nix, aber da sieht man zumindest den Willen zum Sieg! Auch den sehe ich nicht. Oder nur in Ausnahmen, wie Weinhauer. Aber das reicht halt auch nicht. Mir fehlt etwas die Phantasie, wie sich das diese Rückrunde noch ändern soll…
Zitieren
Ich finde die Vereine gut wo die Fans zu ihren Trainer halten egal wie es läuft. Man hat euch letzte Saison so überrascht habt Ihr da über den Trainer gemeckert? Meint ihr er macht das jetzt anders ? Wir hatten es letzte Saison als Neuling einfacher man hat uns oft unterschätzt und die Spieler hatten nicht so lange im Sturm überlegt sie haben drauf gehalten und das Ding war drin.Diese Saison wird zu viel überlegt man legt sich den Ball auf den Fuß wo man Stärker ist und schon ist der Gegner da. Dann das verletzungspech ich glaube nicht das Merkel raus musste weil er schlecht war ich nehme an wegen Verletzung wie der Vogel da rein gegangen ist ist nicht gelernt sondern rot.
Zitieren
Ich meine gelb rot sondern direkt rot
Zitieren
Ich könnte im Strahl speien; jedes Jahr das Gleiche. Je näher das Derby kommt umso mehr geht unsere Formkurve runter und die der Ratten hoch…
Das kann was werden…?
Zitieren
Man weiß gar nicht mehr was man noch sagen soll. Unfassbar dieser Absturz der gesamten Mannschaft. Statt Weiterentwicklung wird es immer schlimmer. Wenn Fabian Gerber wieder eine gute Trainingswoche gesehen hat, frage ich mich warum man das auf dem Spielfeld nicht erkennt. Das ist keine Struktur, keine Leidenschaft, keine Effektivität. Meuselwitz macht locker in Unterzahl 2 Tore und wir verstolpern alle Angriffe. Dazu Fabians Aufstellung. Warum spielt der Zeller wieder RV und Lehman IV. So dämlich kann man doch nicht sein. Es krankt vom Tormann über hinten bis vorne. So vergraulen wir ja nicht nur die Fans sondern auch die Sponsoren. Wie will Franz Investoren finden bei dem Gegurke. Sorry aber ich habe schon mehrfach gesagt, das unter Fabian Gerber und den anderen Co Trainern nix mehr geht. Alle Spieler schlecht, Pronichev abgegeben und der macht heute wieder ne Bude in Zwickau. Komisch das der in Cottbus aufblüht. Schade für Franz und das Familienkonstrukt, aber er muss hier die Reißleine ziehen.
Zitieren
Warum muss unser Trainer ständig die Aufstellung verändern ????....Zeller und Schulz sind unsere IV ...Punkt.
Zitieren
Die gingen wenigstens rein wie die Ochsen , unsere Jungs sind dagegen die edlen Ballspieler mit feinster Technik, da brauchst nicht so zu kämpfen!! Außerdem spielen sie mehr als Hobby , da kann man schon mal verlieren!!
Zitieren
Das Spiel gegen die VSG hatte wohl alle geblendet. Unter normalen Umständen, steht es in der 90.min 3:0 oder 4:0 für die Berliner. Quasi die Fortsetzung von Zwickau. Heute wieder 4 Gegentreffer. Das ganze Spiel von uns ist von Einzelaktionen geprägt. Einen Plan Gerber kann ich nicht erkennen. Die Luft ist raus. Es scheint, als ob die Spieler den Trainer nicht verstehen, oder verstehen wollen. Auch der Urs musste irgendwann gehen.
Zitieren
Nichts erwartet und dennoch enttäuscht.

Könnte das RWE-Motto 2023/2024 sein
Zitieren
(03.03.2024, 16:53)Hoffi RWE schrieb: Dazu Fabians Aufstellung. Warum spielt der Zeller wieder RV und Lehman IV. So dämlich kann man doch nicht sein.
Vielleicht wollte er probieren, ob Lehmann auch IV kann? Wann soll man das testen, wenn nicht jetzt in ohnehin bedeutungslosen Spielen?

(03.03.2024, 16:53)Hoffi RWE schrieb: Sorry aber ich habe schon mehrfach gesagt, das unter Fabian Gerber und den anderen Co Trainern nix mehr geht.
Na wenn du das sagst.. und schon mehrfach! Dann muß das wohl so sein..
Zitieren
(03.03.2024, 17:11)psychotron schrieb: Vielleicht wollte er probieren, ob Lehmann auch IV kann? Wann soll man das testen, wenn nicht jetzt in ohnehin bedeutungslosen Spielen?

Na wenn du das sagst.. und schon mehrfach! Dann muß das wohl so sein..

Es gab ein Testspiel in Aue, da kann er probieren was er will. Aber doch nicht 2 Wochen vorm Derby. Und bedeutungslos war das Spiel heute auch nicht. Es geht um Punkte, Fans, Sponsoren und den Klassenerhalt. Hast du mal auf die Tabelle geschaut. Wenn wir die letzten 10 Spiele so punkten sind wir auf nem Abstiegsplatz oder knapp drüber. Soll das unsere Anspruch sein? Wann soll Richtung 3.Liga geplant werden, in 5 Jahren? Da ist Franz 76, so lange wird er sich das hiere auch nicht mehr antun.
Zitieren
(03.03.2024, 17:31)Hoffi RWE schrieb: Es gab ein Testspiel in Aue, da kann er probieren was er will. Aber doch nicht 2 Wochen vorm Derby. Und bedeutungslos war das Spiel heute auch nicht. Es geht um Punkte, Fans, Sponsoren und den Klassenerhalt. Hast du mal auf die Tabelle geschaut. Wenn wir die letzten 10 Spiele so punkten sind wir auf nem Abstiegsplatz oder knapp drüber. Soll das unsere Anspruch sein? Wann soll Richtung 3.Liga geplant werden, in 5 Jahren? Da ist Franz 76, so lange wird er sich das hiere auch nicht mehr antun.

Korrekt!
Drei Spiele in der Saison gegen Mäuselwitz, alle verloren.
Wir sind ihr Aufbaugegner.
Es geht um nichts, bedeutungslose Spiele
@ psychdron???? Ich könnte …/
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Thüringenpokal VF: ZFC Meuselwitz - FC Rot-Weiß Erfurt (1:1n.V.; 5:3 n.11m) ronry 289 28.013 21.11.2023, 00:31
Letzter Beitrag: mirko
  7.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - ZFC Meuselwitz (1:2) ronry 111 15.356 21.09.2023, 07:17
Letzter Beitrag: andi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste