Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet RWE - Chemie Leipzig?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg RWE
74.07%
20 74.07%
remis
11.11%
3 11.11%
Sieg Chemie
14.81%
4 14.81%
Gesamt 27 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

3.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - BSG Chemie Leipzig (4:2)
Muss mich korrigieren, das 1:1 war regulär.
Zitieren
(16.08.2023, 22:47)Alessandro schrieb: Das sich Felssberg von der schwachen 1. HZ nicht beirren lässt - auch in seinem Vorwärtsdrang - stark … so im Nachhinein ;-) …

Als Fabinski kam und er eine Position nach vorn durfte, sah man deutlich, dass er eigentlich ein Offensiver ist. Dennoch Hut ab vor dem Jungen, an beiden Gegentoren nicht unbeteiligt und er steckt es weg, ist beim 4. Tor noch maßgeblich beteiligt.
Zitieren
hach ja mit so einem Sieg aufzuwachen ist schon toll......1. HZ Katastrophal, wenngleich man aber auch sagen muss Chemie hatte in 2 Aktionen auch das nötige Glück sonst hätte es 2: 0 ode ram Ende von HZ 1 auch 2:2 gestanden. 2. HZ war dann eine klare Leistungssteigerung und für mich geht es am Ende auch so in Ordnung. Klar hat Chemie auch 2 Chancen gehabt und einen Freistoss an der Strafraumkante welcher vergeben wurde, aber wir haben auch 2 100%-er liegen lassen.
Daher für mich kein glücklicher Sieg, sondern ein hart erarbeiteter Sieg des Willens und der nötigen Leidenschaft und dem Kampfeswillen den du in dieser Liga gegen JEDEN Gegner brauchst. Es wird kein leichtes Spiel geben.
Zitieren
(17.08.2023, 00:20)Schnorchel Blum schrieb: Hört euch mal die Trainer an: klasse!
mdr online

Weiß allerdings nicht, was Jagatic da in Richtung Schiri oder Erfurter Verhalten nach der Pause zu monieren hat. Ich fand den Schiri jetzt nicht so schlimm, vielleicht ließ er zu viel laufen, aber für den Spielfluss war das eher zuträglich … der Elfer für uns war doch eindeutig und die Aktion im eigenen 16er von Kwabe war zwar riskant und knapp, aber für mich kein Elfer. Er geht runter, trifft dabei weder Ball noch Gegner und der Chemiker will das ausnutzen und einfädeln, ohne eigene Chance noch zum Ball zu kommen - zu wenig für einen Strafstoß. Auch sonst hab ich keine krassen Fehlentscheidungen im Kopf und dass es in so einem Spiel auch mal heiß her geht, ist doch normal und damit dürfte so eine vergleichsweise erfahrene Truppe wie Chemie auch umgehen können. Ich glaube die waren in den letzten 20 Minuten einfach platt …
Zitieren
Alessandro, da kann ich absolut nicht mitgehen. Das war eine ganz schwache Kür auf beiden Seiten. Keine klare Linie, bei 3 taktischen Foulspielen keine gelbe Karte nachträglich, das Foul an Manu kurz nach der Halbzeit nicht gepfiffen, die gelbe Karte für Manu völlig übertrieben, klaren Strafstoß für Chemie nicht gegeben, im Mittelfeld jeden Kontakt (Pups) gepfiffen, im Strafraum nur, wenn der Fuß fast durch ist, konsequent hätte es nach dem Stoßen gegen Seidemann Elfmeter für uns geben müssen, vor dem Elfmeter die Rudelbildung überhaupt nicht überblickt, geschweigedenn reagiert und dass es bei dem Elfmeter keine rote Karte (nicht mal gelb!) gegeben hat, ist ein absoluter Witz.

Das war ein ganz schwarzer Abend für den Schiedsrichter.
Zitieren
Zustimmung @Guerti, der Schieri war absolut schwach, ohne Maßstäbe und Linie,
häufig mit nicht nachvollziehbaren Entscheidungen und Bewertungen.
Zitieren
Hoffentlich ist die Fußverletzung von Hajrulla nicht allzu schwer. Gute Besserung auf diesen Weg. Auch alles Gute an Seidemann nach dem Nackenschlag.
Zitieren
(17.08.2023, 10:48)Guerti schrieb: Alessandro, da kann ich absolut nicht mitgehen. Das war eine ganz schwache Kür auf beiden Seiten. Keine klare Linie, bei 3 taktischen Foulspielen keine gelbe Karte nachträglich, das Foul an Manu kurz nach der Halbzeit nicht gepfiffen, die gelbe Karte für Manu völlig übertrieben, klaren Strafstoß für Chemie nicht gegeben, im Mittelfeld jeden Kontakt (Pups) gepfiffen, im Strafraum nur, wenn der Fuß fast durch ist, konsequent hätte es nach dem Stoßen gegen Seidemann Elfmeter für uns geben müssen, vor dem Elfmeter die Rudelbildung überhaupt nicht überblickt, geschweigedenn reagiert und dass es bei dem Elfmeter keine rote Karte (nicht mal gelb!) gegeben hat, ist ein absoluter Witz.

Das war ein ganz schwarzer Abend für den Schiedsrichter.

Guerti, du siehst das als Schiri natürlich mit anderen Augen. Ich als Laie finde es aber immer gut, wenn der Schiri nicht die wichtigste Person auf dem Platz ist und ich mich bestenfalls gar nicht an ihn erinnere :-) … ich habe mich jedenfalls in nur sehr wenigen Szenen über den Schiri aufgeregt, z. B. beim nicht gesehenen oder gegebenen Foul an Badu kurz vor der Strafraumgrenze. Ist die gelbe für Badu für das Umnieten der Eckfahne nicht zwingend? So nach dem Motto „Trikot ausziehen beim Jubel“ … selbstverständlich eine unsinnige Regel in meinen Augen. Einen Elfer für Chemie war die Aktion von Kwabe m. E. nicht wert, jedenfalls kein klarer Elfer … sei es drum :-)
Zitieren
respekt chemie - engagiert, kampfstark und in der ersten hz top-chancenverwertung.

schellenberg me nur beim zweiten gegentor etwas unglücklich, sonst ok. für meinen blutdruck ist aber das "ruhige und spielerische hinten raus" gift. meine (rechtzeitigen) phantomabstösse lösten bei meinem vordermann auf der tribüne keine begeisterung aus (halt de beene still)...

wäre schön, wenn wir iwann auch in der ersten hz die leistung der zweiten bringen.

was jagatic nach dem spiel im interview so nebulös meinte, ist mir auch nicht ganz klar. auf dem feld kann er wohl kaum gemeint haben. da gab es auf beiden seiten vergleichbares.

na gut. auf ins charmante poststadion!
da gibt es übrigens für den normalo noch richtige ticketschalter, wo man am spieltag für cash ticktes kaufen kann (hertha bitte eine scheibe abschneiden und ich meine dort nicht den yvonne-fan-sonderschalter).
Zitieren
Wenn man sich vorstellt, das wir in 4 Pflichtspielen (Pokal mit einbezogen) 4x die erste Halbzeit verschlafen haben, ist es schon beachtlich das wir da stehen wo wir jetzt stehen.

Man stelle sich vor die Mannschaft wäre mal von Anfang an wach. Hoffentlich wird das nicht zur Gewohnheit, denn irgendwann gehen Fabian Gerber in der Halbzeitpause sicher die Argumente aus. :)
Zitieren
Wenn das so weiter geht, haben wir bis zum 10. Spieltag nur noch die Hälfte der Mannschaft auf dem Platz. Wieder eine klare Rote Karte. Das verhindert zwar das Foul nicht, aber sollte zumindest andere Spieler abschrecken. Einfach nicht nachvollziehbar die Schiri Leistungen der letzten Spiele. 
Leipzig hat sich das Tor von Cottbus gut angeschaut und versucht das nutzen. Schellenberg macht zwar ziemlich gute Abschläge auf Cabral oder Felßberg aber die Spieler bekommen unter Bedrängnis diese Bälle nicht kontrolliert. Sofort haben die einen Gegenspieler im Nacken und ein zweiter Gegenspieler kommt sofort seitlich, während ein dritter sich sofort in Spitze absetzt. Wir bringen uns mit diesen Bällen mehr in Schwierigkeiten als das es uns nutzt. 
Drücken wir die Daumen, dass Elva längere Zeit unverletzt bleibt. Der Mann ist eine Wohltat für unsere Offensive. 
Und wieder hat es Hajrulla erwischt. Der MDR Kommentator hat da angeblich kein Foulspiel gesehen. Unfassbar. 
Ein geiles Resultat für uns. Einen ehemaligen Fan mitgeschleppt, der nun wieder Blut geleckt hat. Meinen zweiten jüngeren Sohn hab ich nach dem Rostockspiel und gestern Abend gegen Chemie auch mit dem RWE-Virus infiziert. 
Eine richtig geile Choreo. Auf Block N und M wurde es schlagartig still und haben alle aufgehört zu klatschen, um Fotos zu machen.

@Max Castle
auf der Homepage der Berliner AK steht das es Tageskassen gibt.
Zitieren
Tolle Werbung für den Fußball- Danke an beide Mannschaften für den mir unvergesslich bleibenden Fußballabend.
Unsere Euphoriewelle lebt, denn so wie der RWE zur Zeit in seiner Gesamtheit auftritt, wird noch mehr Sympathisanten ins SWS locken - Danke unser Verein ist einfach geil!!!!
Zitieren
(16.08.2023, 23:45)Stone schrieb: Ein Spiel wie zwei Rummelboxer, die sich gegenseitig ohne Deckung in die Mundöffnung hauen bis einer den finalen Punch setzt. Sehr unterhaltsam für uns im Stadion, sehr geile Stimmung, der Rest ist mir heute egal. 

Das trifft es für mich auch ganz gut. 
Absolut sympathisch auch beide Trainer im Nachgang auf der PK.
Schelle kommt mir immer nen paar Zentimeter zu kurz vor, kann aber auch an seiner eher schlacksigen Statur liegen. Schirigespann ohne Linie, mit den glücklicheren Entscheidungen für mich. War ja dann doch etwas mehr Glücksspiel, ob der Elfer gepfiffen wird oder nicht.
Zitieren
(17.08.2023, 10:48)Guerti schrieb: das Foul an Manu kurz nach der Halbzeit nicht gepfiffen, die gelbe Karte für Manu völlig übertrieben, klaren Strafstoß für Chemie nicht gegeben, 
Ich will auch was von den Zeugs, was Du rauchst.
Zitieren
(17.08.2023, 12:04)Flaschendeckel schrieb: War ja dann doch etwas mehr Glücksspiel, ob der Elfer gepfiffen wird oder nicht.

Wir hatten dieses Mal das Glück bei den Elferentscheidungen, was wir im Hinspiel der letzten Saison in Leutzsch nicht hatten.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  20.ST: BSG Chemie Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt (1:1) ronry 97 8.405 05.02.2024, 13:17
Letzter Beitrag: Beobachter
  12.ST: 1.FC Lok Leipzig - FC Rot-Weiß Erfurt (1:0) ronry 350 27.844 03.11.2023, 23:11
Letzter Beitrag: Guerti



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste