Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

FANPROJEKT Erfurt - Infos/Neuigkeiten
Buchvorstellung mit Ansgar Brinkmann im Fanprojekt

Am Mittwoch, den 22. November 2017, um 19:00 Uhr beginnend, ist eine Vorstellung des Buches „Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich“ mit anschließendem Gespräch mit Autor Ansgar Brinkmann im Fanprojekt Erfurt geplant. Die Veranstaltung richtet sich an jugendliche Fußballfans und zusätzlich an die interessierte Öffentlichkeit.

Ansgar Brinkmann hat in seiner Zeit als Fußballer niemals ein Blatt vor den Mund genommen. Und genau das zeichnet auch seine erfolgreiche 1Live-Sendung „Der weiße Brasilianer“ im WDR aus: Brinkmann spricht Klartext. Er legt den Finger in die Wunde und nimmt sich selbst nicht zu ernst. So behandelt er in kurzen Radiobeiträgen die wichtigen Themen rund um den Fußball und erzählt dabei viel von seinen persönlichen Erfahrungen im Fußball. Dabei gibt es kaum ein Thema, das er nicht anspricht. Brinkmann äußert sich zu allem – egal, ob es um Doping, Fanausschreitungen oder sinnlose Testspiele geht. Peter Schultz, Erfinder der 1Live-Kolumne und selbst schon seit 20 Jahren für Radio, TV und im Netz als Journalist unterwegs, hat für dieses Buch die besten und unterhaltsamsten Beiträge zusammengetragen, die durch viele Fotos, teilweise aus Brinkmanns persönlichem Archiv, illustriert werden. Schon zu seiner aktiven Zeit galt Ansgar Brinkmann als einer der letzten Typen der Bundesliga – egal ob jung oder alt, jeder Fußballfan kennt wohl den weißen Brasilianer. Sein legendärer doppelter Übersteiger sorgte über zwei Jahrzehnte für Begeisterung in den Fußballstadien und Verwunderung bei seinen Gegenspielern. Aber nicht nur seine typische Spielweise machte Ihn überall zum Publikumsliebling, viele seiner Sprüche und Aktionen außerhalb des Fußballplatzes brachten Ihm zusätzlich Kultstatus bei den Fans ein. Auch nach seiner aktiven Karriere ist Ansgar dem Profifußball treu geblieben. Als Sky- Experte, Kommentator, Kolumnist und Berater ist er immer noch in der Öffentlichkeit präsent und seine Meinung als Fußball-Experte ist mehr denn je gefragt. Ebenso unterstützt er verschiedene regionale und überregionale karitative Zwecke, z B. das Kinderhospiz Bethel oder seine Reisen für die Egidius-Braun-Stiftung. In einer Umfrage des Magazins für Fußballkultur „11 Freunde“ haben die Fußballfans in einer Umfrage neben den Fußballlegenden Paul Breitner, Günter Netzer und Mehmet Scholl Ansgar Brinkmann zu den Echten Typen aus dem deutschen Fußball gewählt. Sicherlich wurde er auch deshalb gewählt, weil Ansgar Brinkmann für Authentizität, Unabhängigkeit Glaubwürdigkeit steht. Denn er hat sich auch unter Druck niemals verbiegen lassen. Und dafür lieben ihn die Fans noch heute.

Wann: 22.11.2017 ab 19 Uhr
Wo: Fanprojekt Erfurt (Johannesstr. 82)

Der Eintritt ist frei!
Zitieren
"Fieberwahn - Wie der Fußball seine Basis verkauft"


Und schon gibt es die nächste Ankündigung für eine Buchleseung. Diesmal mit Christoph Ruf und seinem neuen Werk "Fieberwahn - Wie der Fußball seine Basis verkauft". Sicher ein hochinteressantes und brandaktuelles Thema.

Wann: Dienstag, 5.12.2017 ab 19 Uhr
Wo: Fanprojekt Erfurt (Johannesstr. 82)

Der Eintritt ist frei!

----------------------------------------------------------------------------------------------------

zum Buch:
Helene Fischer in der Halbzeitpause des DFB-Pokal- finals, elf verschiedene Anstoßzeiten in den Ligen eins bis drei und ein völlig überhitzter Transfermarkt. In dem soeben erschienenen Buch „Fieberwahn“ zeigt der renommierte Journalist Christoph Ruf die Gefahren der Kommerzialisierung eindringlich auf und hat dafür an der Basis des Fußballs recherchiert: bei den Vereinen in den unteren Ligen, die sich zunehmend von den Verbänden im Stich gelassen fühlen. Und bei den Fans, deren Proteste gegen Kommerz, Schikanen und Kollek- tivstrafen aus gutem Grund an Vehemenz zunehmen. Denn tatsächlich lauern vor der Tür Veränderungen, die das Ende des Volkssports Fußball einläuten.
Dabei beleuchtet Ruf nicht nur die Entwicklung bei investorengetriebenen Vereinen wie Hannover 96 und 1860 München. Am Beispiel von Klubs wie Dynamo Dresden, SC Freiburg und FC St. Pauli zeigt er auf, dass es den Vereinen nützt und nicht schadet, wenn sie der Kreativität und dem Engagement ihrer Mitglieder und Fans mehr vertrauen als den Lobbyisten, für die die 50+1-Regel das letzte Hindernis vor der endgültigen Durchkapitalisierung des Fußball ist.
Das Buch beim Verlag
Zitieren
Freizeitangebote des Fanprojekts Erfurt in den Winterferien

In den Winterferien bietet das Fanprojekt Erfurt für Jugendliche im Alter zwischen 12 un 17 Jahren einige Aktivitäten an.

Am Mittwoch, den 07.02.2018, bieten wir Euch die Möglichkeit euch beim Lasergame auszuprobieren.

Am Donnerstag, den 08.02.2018, habt ihr die Möglichkeit Euch erst beim Fußball und dann beim Bowling sportlich zu betätigen.

Vom 9.-10.02.2018 bieten wir Euch eine Jugendfahrt mit Übernachtung zum Auswärtsspiel nach Paderborn an.

Weitere Infos erhaltet Ihr auf unserem Infoflyer unter:
http://www.fanprojekt-erfurt.de/uploads/media/Programm_Winterferien_01.pdf
Zitieren
kann mir mal einer vom fanprojekt-erfurt.de erklären, für welchen verein ihr ein fanprojekt darstellt ? ist es der schachclub "um die ecke", oder tennis-club "netzhoch", oder der tischkicker-club "grüne platte".
oder hat der vereinsname (z.b rot weiss erfurt) keinen platz.
wenn dem so ist, auf welcher grundlage geschieht das.
die frage ist ernst gemeint, denn ich kann keine fanprojekte finden, die sich auf einen verein beruft.
Zitieren
Klick
Zitieren
Liebe Rot-Weiße,
eine turbulente Saison liegt hinter uns, viele nutzen die Saisonpause um einmal tief durchzuatmen und wir werden sehen welchen Kurs das "Schiff RWE" in nächster Zeit anstreben wird. 
Des Weiteren stehen bald die Sommerferien vor der Tür. Falls ihr mit Euren Familien nicht selbst einen Urlaub geplant habt, könnte das folgend Angebot des Fanprojekts Erfurt möglicherweise interessant für den ein oder anderen sein:

Ferienfreizeit mit dem Fanprojekt Erfurt
Wenn ihr zwischen 12 und 18 Jahre alt seid und kein Bock auf Langeweile in den Sommerferien habt,
laden wir euch herzlich ein, mit uns vom 02.07. bis zum 05.07.2018 auf Ferienfreizeit fahren.
Diesmal fahren wir in die schöne Stadt Leipzig. Dort erwartet euch ein buntes und abwechslungsreiches Programm - wir werden gemeinsam die Stadt mitsamt des Völkerschlachtdenkmals erkunden, werden einen Abstecher zum Markleeberger See machen und dort Boote ausleihen, einen Tag im Freizeitpark Belantis verbringen sowie dem Zoo Leipzig einen Besuch abstatten. 
Da WM ist, müsst ihr natürlich auf kein Spiel der deutschen Nationalmannschaft verzichten - das Achtelfinalspiel werden wir uns zusammen in Leipzig anschauen.

Am Montag, den 02.07. treffen wir uns gegen 9:00 Uhr am Erfurter Hauptbahnhof, am Donnerstag den 05.07. kommen wir dort wieder gegen 18 Uhr an.

Wir übernachten in der Jugendherberge Leipzig. Während der gesamten Ferienfreizeit sind Frühstück und ein warmes Abendessen inklusive, Mittagessen ist im Freizeitpark Belantis inbegriffen, an den anderen Tagen müsst ihr euch mittags selbst versorgen.

Der Eigenanteil für die Freizeit beträgt 185,00 € - darin enthalten sind alle Aktivitäten, Übernachtungen, Halbpension sowie die Fahrtkosten.

Für Fragen und Anmeldungen schreibt uns eine Mail an info@fanprojekt-erfurt.de oder ruft an unter 0361 / 227 966 75.

Bei der Zahlung des Teilnehmerbetrages können wir bei der Beantragung von öffentlichen Geldern bzw. des Teilhabegutscheins helfen.

Die Anmeldung ist bis 15.06.2018 möglich!
Zitieren
Liebe Rot-Weiße Winken1

am 16.09.2018 ab 10 Uhr, vor dem Heimspiel gegen Optik Rathenow, findet im Fanprojekt ein Fanfrühstück statt, sodass Ihr von dort aus gestärkt in Richtung Stadion starten könnt.

Beginn ist 10 Uhr - Helfende Hände sind natürlich auch vorher schon gern gesehen :-)

Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 2,- Euro
Zitieren
Liebe Rot-Weiße,
in der ersten Herbstferienwoche hat das Fanprojekt ein paar Angebote erstellt.

[img]<a href=[/img][Bild: Ferienfreizeit_Fanprojekt.jpg]" />
Zitieren
Veranstaltung im Fanprojekt "Zwischen Widerstand & Repression: Fußball und Ultras in Ägypten"

Am Donnerstag, den 25.10.2018 ab 19.00 Uhr ist Philip Malzahn im Fanprojekt Erfurt zu Gast und berichtet über die Bedeutung des Fußballs und die Auslebung von Fankultur in Ägypten – zwischen Widerstand und Repression.

2012. Dieses Jahr stellt eine Zäsur des Ägyptischen Fußballs und seiner Fankultur dar. Nach einem Fußballspiel in Port Said kam es zu schweren gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Fangruppen im Stadion, welche insgesamt 72 Tote und zahlreiche Verletze zur Folge hatten. Die Behörden verhängten daraufhin ein Zuschauerverbot für sämtliche Fußballspiele in Ägypten, 11 Fußballfans wurden zum Tode verurteilt.
Nach 6 Jahren vor leeren Rängen wurde das Zuschauerverbot im September 2018 nunmehr gelockert und erstmals durften wieder Fans in die Stadien. 
In einen abwechslungsreichen Vortrag wird Philip Malzahn einen Überblick über die Entwicklung des Fußballs in Ägypten geben und die Rolle ägyptischer Fußballfans während des Aufstandes gegen das Regime von Expräsident Mubarak im Januar 2011 darstellen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und diese wird präsentiert vom Fanprojekt Erfurt (unter Trägerschaft von PERSPEKTIV e.V.) in Kooperation mit der Volkshochschule Erfurt.

https://www.facebook.com/events/1139943946153352/
Zitieren
[img]<a href=[/img][Bild: Ank-ndigung-Couchsurfing-in-Russland.jpg]" />
"Couchsurfing in Russland: Wie ich fast zum Putin-Versteher wurde"
Lesung mit Stephan Orth

Wann: Mo, 19.11.2018, 19 Uhr

Wo: Schotte Erfurt (Schottenstr. 7)

Oligarchen und Kartoffelbauern, Kalaschnikows und eingemachte Gurken, orthodoxe Christen und Hippies - Stephan Orth, seit über zehn Jahren als Couchsurfer unterwegs, begibt sich auf die Suche nach dem wahren Russland, jenseits von dem, was Nachrichten und Propaganda daraus machen.
Er fährt von Moskau über Wolgograd bis Grosny im Süden, von Jekaterinburg über Irkutsk und den Baikalsee nach Wladiwostok im Osten. Dabei stößt er nicht nur auf Putin-Anhänger, Waffennarren und wodkabeseelte Machos, sondern auch auf viel Herzlichkeit, unentdeckte Attraktionen und großartige Landschaften.

Von Couch zu Couch, von Gastgeber zu Gastgeber ergibt sich ein differenzierteres und persönlicheres Bild.
Mitreißend erzählt Stephan Orth von haarsträubenden Abenteuern und überraschenden Begegnungen.

Lesung mit Stephan Orth aus seinem Buch "Couchsurfing in Russland: Wie ich fast zum Putin-Versteher wurde"

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Volkshochschule Erfurt und des Fanprojekts Erfurt.

Der Eintritt ist frei!
Zitieren
Liebe Rot-Weiße,
in Anbetracht der aktuellen Situation, haben wir uns dazu entschieden, die für morgen Abend geplante Filmvorführung zu verschieben. Viel mehr möchten wir unsere Räumlichkeiten für ALLE Fans öffnen, die sich einen persönlichen Austausch wünschen. Was auch immer morgen verkündet wird - wir möchten eine Plattform anbieten für Freude, Trauer, Wut oder einfach Dialogbedürfnis.

WO? Johannesstraße 82
Wann? 18 Uhr

Rot-Weiße Grüße aus dem Fanprojekt
Zitieren
Am Mittwoch, den 20.Februar 2019 von 18.30 bis ca. 20.30 Uhr gibt es im Fanprojekt Johannesstrasse einen Spielertalk für die Fans.

Als Gäste vorgesehen sind : Andis Shala und Velimir Jovanovic

Quelle: facebook.com
Zitieren
Am 20. Februar!!! Lachen7
Zitieren
Ja, sorry - habs korrigiert.
Zitieren
[img]<a href=[/img][Bild: Spielertalk-Shala-Jova.jpg]" />

Liebe Rot-Weiße,
wie schon hier geschrieben wurde, laden wir Euch am 20.02.2019 ab 18:30 Uhr herzlich zum "Spielertalk" im Fanprojekt ein. 
Dort könnt ihr alle Fragen loswerden, die ihr Velimir Jovanovic und Andis Shala schon einmal stellen wolltet :)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neuigkeiten aus der aktiven Fanszene Flaschendeckel 439 60.991 04.02.2019, 11:42
Letzter Beitrag: Ritter
  FANHAUS - Infos/Neuigkeiten Viva Erfordia 140 20.097 25.09.2018, 10:11
Letzter Beitrag: ronry
  FANPROJEKT Erfurt und FANHAUS - Kontaktdaten Viva Erfordia 0 4.235 21.02.2011, 12:32
Letzter Beitrag: Viva Erfordia



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste