Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Rot-weiße Republik !
Um die Höhe der Geldstrafe, worum sonst?

(06.12.2016, 18:59)Aik schrieb: Solche Entscheidungen schaden dem Verein mehr, wie sie nutzen - das ist doch ganz offensichtlich!! Da engagieren sich Fans THÜRINGENWEIT für den Verein, bringen den Club positiv ins Gedächtnis von zigtausenden von Freistaatlern -> und was macht der Verein??
Der will jetzt nix mehr damit zu tun haben!!
Hallo??? Wir diskutieren hier seitenweise über "wie verbessern wir das Image des Vereins; wie bringen wir nachhaltig mehr Leute in das Stadion" usw. ...
SO NICHT!!

Du hast zwar vom Grundsatz Recht, aber in den Augen von RR reißen die Ultras mit dieser Aktion genau das mit dem Hintern ein, was sie vorher aufbauen. Du weißt es doch, wie es ist, 10 gute Aktionen gleichen keine schlechte aus. Du kennst es doch aus deinem Umfeld. Wie viele Leute haben schon gesagt: "RWE engagiert sich auf Feld XY. Da geh ich mal wieder hin, das finde ich gut." und wie viele: "Bei RWE gibts doch (wahlweise) ständig/immer/dauernd/nur Randale/Krawall/Hooligans.

Dass der Weg, den RR jetzt eingeschlagen hat, nicht richtig ist, darüber sind wir uns einig. Aber es ist ein Reaktion, die man hätte vermeiden können.
Zitieren
Okay; sagen wir mal, die Pyro-Aktion war "negativ" (für mich nicht, aber das lassen wir jetzt mal außen vor) -> ich verstehe da RoRo´s denkweise nicht, etwas "positives" wegen etwas "negativen" zu "zerstören"...
Wie gesagt, das Eine hat ja mit dem Anderen nur soweit zu tun, dass das die gleichen Initiatoren sind - aber wenn er nicht gleich vollkommen überzogen reagiert hätte, sondern vielleicht einmal drüber geschlafen, eine Regentonne verprügelt oder eine Runde durch den Wald gejoggt wäre, hätte er sich diesen Zirkus einfach sparen können!
RWR absagen, großfr.essig Strafen ankündigen, die eh nicht umsetzbar sind usw. ...
Sagen wir mal so -> "unglücklich", wie sovieles zuvor...
Zitieren
Ihr habt aber auch sicher schon die Meinungen der nicht so benebelten Gemeinde gehört, jeder der das ach so schön findet soll es doch bitte auf seinen Grund und Boden machen.Das grenzt ja schon an Körperverletzung was diese Typen veranstalten. Und unseren Verein geht's langsam an die Existenz.........aber Hauptsache ihr habt euren spass
Zitieren
Darum gehts doch hier gar nicht -> hier geht es um die Rot-Weiße-Republik!
Oder Rolle, bist du es??
Dann nochmal : Das sind 2 Themen, die nix miteinander zu tun haben - und am Ende verliert wegen dieser Engstirnigkeit nur einer : der Verein!! Nämlich engagierte ehrenamtliche Mitstreiter, die den RWE über die Stadtgrenzen hinaus positiv vermarkten!!
Zitieren
@ willi
Warst du im Block? Wahrscheinlich nicht. Aber von Körperverletzung schreiben. Das ist genau der Unfug den Unwissende verbreiten und warum andere Unwissende dann ein negatives Bild haben.
Zitieren
Hallo @fan1 du hast recht ich war nicht im Block,ich war wie immer auf der West. Selbst da hats gestunken wie sch..... Ich kann dir aber versichern das rot weiß Fans die auf der neuen tribühne waren die ***** voll haben.
Zitieren
Sorry @aik du hast recht,aber du weißt ja selber wenn einen manchmal die Ponys durchgehen...........außerdem finde ich es abartig wenn sich sogenannte Fans eines Vereins so missgünstig gegenüberstehen. Damit bist aber nicht du gemeint sondern die allgemeine Stimmung hier im Forum.
Zitieren
@ willi
So so gestunken hat es und Fans von der neuen Tribüne haben die ***** voll.
Das ist genau der verallgemeinernde Schwachsinn zu dem Thema der mich aufregt.
Aber lass gut sein. Solange es Ultras gibt gibt's Pyro.
Zitieren
(07.12.2016, 15:04)Guerti schrieb: Dass der Weg, den RR jetzt eingeschlagen hat, nicht richtig ist, darüber sind wir uns einig. Aber es ist ein Reaktion, die man hätte vermeiden können.


Wenn du schon zustimmst, das der Weg nicht richtig ist, solltest du aber auch zwei unterschiedliche Sachen nicht miteinander vermischen und als Reaktion betiteln. 

Das ist nichts anderes als eine beleidigte Sponsoren-Reaktion, welcher zur Zeit in Amt und Würden die Macht ausübt!
Ein vollumfänglicher Vereinspräsident hätte anders geantwortet.
Zitieren
(07.12.2016, 22:04)Fan1 schrieb: @ willi
So so gestunken hat es und Fans von der neuen Tribüne haben die ***** voll.
Das ist genau der verallgemeinernde Schwachsinn zu dem Thema der mich aufregt.
Aber lass gut sein. Solange es Ultras gibt gibt's Pyro.

Ich stand im Block U und war eingenebelt. Es waren nicht wenige Leute, die sich über den Qualm nicht gefreut haben, sich Schals und Tücher über Nase und Mund gelegt haben und sichtlich nicht erbaut waren. Inwiefern man da von Körperverletzung sprechen kann, weiß ich nicht. Ich habe es recht gut verkraftet, stand aber auch recht weit weg.

(07.12.2016, 18:07)Aik schrieb: Okay; sagen wir mal, die Pyro-Aktion war "negativ" (für mich nicht, aber das lassen wir jetzt mal außen vor) -> ich verstehe da RoRo´s denkweise nicht, etwas "positives" wegen etwas "negativen" zu "zerstören"...
Wie gesagt, das Eine hat ja mit dem Anderen nur soweit zu tun, dass das die gleichen Initiatoren sind - aber wenn er nicht gleich vollkommen überzogen reagiert hätte, sondern vielleicht einmal drüber geschlafen, eine Regentonne verprügelt oder eine Runde durch den Wald gejoggt wäre, hätte er sich diesen Zirkus einfach sparen können!
RWR absagen, großfr.essig Strafen ankündigen, die eh nicht umsetzbar sind usw. ...
Sagen wir mal so -> "unglücklich", wie sovieles zuvor...

Ich verstehe die Denkweise schon. Er denkt in Kasten. Ultras machen RWR, eine Aktion, von der ich sicher bin, dass er nicht denkt, dass sie RWE signifikant mehr Zuschauer einbringt. Ultras machen Pyro. Pyro findet er an sich nicht schlecht, muss jetzt aber zusehen, dass der DFB möglichst geringe Strafen ausspricht. Also zieht er die Register, damit er dann beim DFB sagen kann: "Seht, es ging fast ein Jahr lang, jetzt haben die es übertrieben und wurden mit aller Härte bestraft." Der DFB freut sich, wie schön RWE seine Ziele durchsetzt, füllt seine Kassen ein wenig und meint, im Recht zu sein. RWE freut sich, weil die Strafe milder wird als erwartet. Die Ultras freuen sich, über ihre Choreo. Alle sind glücklich.

So denkt RR. Das kann ich erstmal nachvollziehen. Richtig finde ich es dennoch nicht.
Zitieren
(07.12.2016, 23:54)MGN schrieb: Wenn du schon zustimmst, das der Weg nicht richtig ist, solltest du aber auch zwei unterschiedliche Sachen nicht miteinander vermischen und als Reaktion betiteln. 

Das ist nichts anderes als eine beleidigte Sponsoren-Reaktion, welcher zur Zeit in Amt und Würden die Macht ausübt!
Ein vollumfänglicher Vereinspräsident hätte anders geantwortet.

Was soll der Vereinspräsident deinen Meinung antworten, danke für die schöne Pyro. Ich zahle gern Eure *****! Wir brauchen das Geld für wichtigeres wie für den DFB zu zahlen. Wenn ihr das nicht ein sieht dann tut es mir leid. Sponsoren werden nicht zu sehen wie Ihr Geld für Strafen benutzt werden. Alle meckern rum das wir uns nicht verstärken können wo her soll das Geld kommen wenn es für so unnütze Sachen aus gegeben werden muss. Wenn ihr denkt Ihr könnt es besser wie unser Präsident, dann bewerbt Euch für das Amt, aber dann könnten wir gleich den Pleitegeier über unseren Verein kreisen lassen. 
Pyro ist verboten aus, wer dagegen handelt muss mit Strafe rechnen.
Zitieren
der Pleitegeier kreist doch schon lang..daran ändern auch 10000 € nix mehr
Zitieren
Ich kann den Ärger wegen dem Geld sehr gut verstehen. Gerade aus diesen Grund stelle ich mir die Frage: Wieviel kostet es den Verein die Unterstützung für die Rot-Weiße Republik einzustellen? Was hätte man damit verdienen können?

Wir müssen endlich kapieren, das man über das Image Geld verdient.
Zitieren
(08.12.2016, 09:43)schico schrieb: der Pleitegeier kreist doch schon lang..daran ändern auch 10000 € nix mehr
Diese beispielsweise 10.000 Euro können aber genau die 10.000 Euro sein, die einen Gläubiger überzeugen seine Forderungen weiterhin zu stunden, anstatt die Forderung per Sofort komplett einzufordern. ;-)
Zitieren
Das ist natürlich eine super Einstellung, schico. Dann hauen wir das Geld doch einfach raus. Ist ja eh egal. Dann brauchen wir ja auch keine 800 Zuschauer pro Spieltag im Schnitt mehr, sind ja nur 10k. Irre
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ehemalige Rot-Weiße: Was macht eigentlich... cnickers 4.158 521.161 15.02.2020, 10:21
Letzter Beitrag: Ritter
  Das rot-weiße Liederbuch - RWE Fangesänge erfnord 97 14.846 14.11.2019, 09:04
Letzter Beitrag: Koebi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste