Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstand Fanrat - Mitteilungen/Neuigkeiten/alles zum Thema
(16.04.2018, 12:25)Fachpublikum schrieb: wie Aik schon schrub, ihr seid kein verein, wo nur die mitglieder dort infos bekommen dürfen. warum dürfen denn die ach soo strengen geheimnisse nicht vom fanrat an die basis gegeben und der verein RWE in die pflicht genommen werden?

Die Frage wurde doch nun schon (siehe mehrere Beiträge weiter oben) mehrfach begründet.
Zitieren
Ich habe mir das jetzt mal alles durchgelesen und versuche mal die sachliche Kritik zu selektieren, bevor ich weiter unten dann mal emotional werde.

Der Fanrat spricht mit Gremien und über den Inhalt der Gespräche wird stillschweigen vereinbart (von Seiten der Gremien aus gefordert):

- Eine Kritik daran ist, dass die Verantwortlichen im Fanrat Informationen bekommen, die kein anderes Mitglied bekommt.

Ja, das ist richtig. Wie schon von anderen erwähnt, bestimmt aber der Verein RWE mit wem er welche Infos teilt und wen er informiert. Da haben wir als Fanrat keine Einfluss drauf. Deshalb nicht die Gespräche zu suchen halte ich für falsch, weil wir als Fans sonst gar keine Infos bekommen und dem Verein auch nicht helfen können. Es sind fast immer Informationen, die mit konkreten Projekten und Aktionen verbunden sind. Es liegt da einfach in der Natur der Sache, dass da Informationen ausgetauscht werden, die tiefer gehen, als eine Außenkommunikation mit Fans. Sonst könnte man die Aktionen gar nicht durchführen.

- Eine weitere Kritik ist, dass der Fanrat diese Infos nicht weitergibt bzw. angibt, diese Infos zu haben, sie aber nicht teilen zu dürfen bzw. nur im Kreis der Fanratsmitglieder zu teilen.

Zunächst muss hier ein Missverständnis aufgeklärt werden. Die Mitglieder des Fanrates haben in der Versammlung auch nicht die Informationen erhalten, über die Stillschweigen vereinbart wurde. Auch darüber gab es Unmut. Dieser Unmut ist verständlich. Geklärt wurde das mit dem Verständnis dafür, dass wir eine repräsentative demokratische Struktur im Fanrat aufgebaut haben. Das heißt, man hat einen Vorstand gewählt, der die Interessen der gesamten Fanratsmitglieder vertritt. In seiner Vertretungsfunktion liegt es in der Natur der Dinge, dass er an Informationen gelangt, die, ob Ihrer Brisanz nicht nach außen dringen sollten, da dies zum Schaden für den RWE führen könnte. Es ist also ein Stück weit Vertrauen, die Basis, auf der der Vorstand des Fanrates agiert. Die Mitglieder des Fanrates und nur diese haben aber das Recht zu erfahren, was der Vorstand tut und auch warum er was tut (@fachpublikum: der Fanrat ist ein Verein). Genau diese Informationen haben die Mitglieder des Fanrates auch erhalten. Dies ist notwendig, da die Mitglieder auch eine Kontrolle über das Tuen des Vorstandes ausüben. Außerdem ist es notwendig, damit die Mitglieder des Fanrates notwendige Entscheidungen treffen können. Alle anderen Infos gehen auch an alle Fans raus.

Zur Art der Information, kann man natürlich geteilter Meinung sein. Sicher können wir hineinschreiben, dass wir mit dem IV gesprochen haben und die Info weglassen, dass über die Inhalte stillschweigen vereinbart wurde. Was würde dann passieren? Innerhalb kürzester Zeit würden wir Fragen bekommen, was da besprochen wurde. Dann müssten wir die Info, dass Stillschweigen vereinbart wurde trotzdem rausgeben. Alle reden hier von Transparenz, das ist Transparenz. Das, was wir sagen dürfen, verlautbaren wir auch.

Die kritisierte Informationsflut unterliegt der gleichen Prämisse, nämlich Transparenz. Wenn wir nicht alles sagen, was wir tun, wird es uns auch negativ ausgelegt. Offensichtlich machen wir sehr viel, sonst gäbe es ja die Informationsflut nicht.


Nun zum Vorwurf der 2. Klassenfans (meine ganz persönliche Meinung, nicht die des Fanrates):

Es gibt nicht viele Dinge, die mich persönlich auf die Palme bringen und bei denen ich mir mal diejenigen, die so etwas schreiben, liebend gern zu Brust nehmen würde.

Es ist zum Kotzen, dass man ohne handfesten Grund, sondern nur durch Mutmaßungen und Unterstellungen, immer diejenigen an den Marterfahl bindet, die den Fehler machen sich zu engagieren und ihre eigene Zeit trotz vielfältiger anderer Aufgaben opfern. Da platzt mir der Kragen. Meine Kinder heulen, weil Papa das dritte Mal in der Woche abends bis 23 Uhr in Sachen RWE unterwegs ist und versucht zu retten, was vielleicht nicht mehr zu retten ist. Wenn man sich dann dafür anhören darf, dass man wohl was besseres ist, dann habe ich die ***** voll.

Ich kann gern auf die s.c.h.e.i.ß Insiderinformationen verzichten, die mir jedesmal den Tag versauen. Der Abgrund ist eigentlich schon überschritten und wir sind dem Ende sowas von nah, aber es passiert hier nichts anderes, als sich darüber aufzuregen, dass der eine mehr weiß als der andere. In den Gremien kapiert das keiner und bei vielen Fans will das auch keiner wahrhaben. Ich kann es schon nicht mehr zählen, wie oft ich und Vertreter des Fanratvorstandes es jetzt schon abgelehnt haben in das Präsidium des Vereins zu gehen. Einfach, weil wir den Verein überhaupt nicht übernehmen wollen. Keiner von uns will das freiwillig machen, weil die Strukturen eine Katastrophe sind und man mit den handelnden Personen nichts anfangen kann. Wir werden geradezu dazu gezwungen Verantwortung in den Gremien zu übernehmen, weil es keines der Gremien auf die Reihe bekommt und es in diesem bekloppten Verein fast nur Labertaschen gibt, die alle große Mundöffnung haben und dahinter steckt nichts, aber auch gar nichts.

Das gleiche bei den Fans. Hier kam die Frage, warum man da nicht mit der Fanbeauftragten spricht. Sie ist immer eingeladen worden zu den Sitzungen des Fanrates. Sie hätte sich in den AGs engagieren können. Ich weiß, dass sie wenig Zeit hat und dafür hat sie von mir jedes Verständnis. Trotzdem könnte sie als Schnittstelle/Multiplikator fungieren. Bisher tut sie es nicht. Wir können nur Angebote machen, aber niemanden zwingen mitzumachen. Aber offensichtich wird vom Fanrat erwartet, dass er allen Fans hilft, auch wenn diese nichts zum Fanrat beitragen wollen. Ich habe das Phänomen ausgemacht, dass es einige Fangruppierungen gibt, die teilweise sogar Mitglieder im Fanrat sind, sich aber nicht in die Strukturen integrieren und lieber eigene Aktionen starten. Das ist völlig o.k. Allerdings kommen dann aus diesen Gruppierungen die Vorwürfe, dass der Fanrat diese Aktionen nicht genügend unterstützt. Ja was nun. Macht man es allein oder macht man es im Fanrat. Das ist doch schizophren, dem Fanrat vorzuwerfen, dass man sich nicht mit engagiert, aber vorher bewusst den Fanrat draußen behält bzw. sich distanziert.

Im Endeffekt ist es bei den Fans einfach nur ein alter Konflikt, der hier in den Fanrat getragen wird. Nämlich der zwischen Ultras und dem alten Block 3. Darauf habe ich keinen Bock. Der Fanrat ist keine Außenstelle der Ultras, was diese auch nicht wollen, und es wird niemand benachteiligt.


An Aik, Rabauke und Stiller Teilhaber gerichtet. Ich habe die ***** voll, wenn es statt sachlicher Kritik nur Unterstellungen ohne Fakten gibt. Macht den ***** selber und macht es besser. Jeder von euch kann sofort mein Amt als Entsendeter in den Aufsichtsrat übernehmen. Schreibt mir eine PM und ich spreche sofort beim Vorstand des Fanrates vor, das er euch dieses Amt überträgt, bis die Mitglieder des Fanrates neu abstimmen.
 

So das musste mal raus. Ich habe fertig.
Zitieren
@Nummer 13: Bin ja gespannt, ob welche deinen Posten übernehmen wollen und dein Angebot annehmen? Lachen7

Persönliche Vermutung: NEIN!!!

Lass dich - auch wenn es schwer fällt - nicht unterkriegen!
Zitieren
@Nummer13, hmmm was soll ich jetzt dazu sagen! Vielleicht sowas wie es hat Dich keiner dazu gezwungen, das würde Dich aber wahrscheinlich nur provozieren!
Ähhmmm ich hab nix als solches gegen den Fanrat das muss man mal klar sagen aber ich bleibe dabei wenn User hier solche Äußerungen wie @paps ablassen dann geht mir das gegen den Strich! Manchen wie man hier so liest scheint das zu gefallen, ist ja auch ihr Gutes Recht aber es ist alt nicht meins!
Zitieren
@Rabauke
Dann beziehe dich beim Schreiben auch auf Papa und nicht den Fanrat an sich.

Ja, mich hat keiner gezwungen. Und bei solch zynischer Würdigung der freiwilligen Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung bin ich mittlerweile sehr geneigt das Ganze sich selbst zu überlassen. Bitte dann aber nicht jammern, dass der tolle RWE in die Binsen gegangen ist und alle ja so traurig sind. Wenn jeder, der Verantwortung und Arbeit ehrenamtlich auf sich nimmt, dann so undifferenziert angemotzt wird, dann braucht sich keiner mehr zu wundern, dass nur Selbstdarsteller bei RWE unterwegs sind, die das nur machen, um ihr Ego zu huldigen. Jeder vernünftig denkende Mensch hält sich dann fern, weil man nur verlieren kann.

Deshalb erst überlegen und dann schreiben. Stellt euch einfach die Frage, würde ich es besser machen. Wenn ihr die mit ja beantwortet, dann nur los. Mein Angebot steht noch. Das Amt kannst du gern haben.

Für mich bleibt es dabei, Kritik gern, wenn sie sachlich ist und was voranbringen soll. Bei Unterstellungen und Mutmaßungen werde ich ab sofort aggressiv zurück keilen.
Zitieren
@Nummer13, ich hatte mich darauf bezogen mehrfach ! Und von mir aus kannste zurückkeilen wie Du willst ! Ich weiß auch nicht warum Du so hoch gehst wie ein HB- Männchen !
Zitieren
Vielleicht weil der Mann sich den Sitzfleisch aufreisst und nicht nur vorm Computer sitzt und Besserwisser spielt?
Zitieren
Hmm aus Meiner Sicht spielt sich hier keiner als Besserwisser auf !
Zitieren
(16.04.2018, 17:12)Flaschendeckel schrieb: Vielleicht weil der Mann sich den Sitzfleisch aufreisst und nicht nur vorm Computer sitzt und Besserwisser spielt?

Gute Antwort!!!
Zitieren
Alleine schon die Frage in Raum zu werfen ob die das dürfen. Soweit ich das mitbekommen habe sind viele auch gleichzeitig Mitglieder im Club. Und ausserdem jeder der RW helfen will sollte willkommen sein.
Was willste en machen wenn nen Untermehmer auf der Matte steht und sagt er will richtig viel Kohle sponsoren aber er will vorher Zahlen sehen? Sagste dann auch " nö ist zwar schön das du helfen willst aber behalt dein Geld du bist kein Mitglied du darfst keine Zahlen sehen."
Man hat doch gesehn wenn sich niemand kümmert was bei raus kommt. Nun gibt es welchen die sich kümmern das der Verein eventuell noch eine Zukunft hat ist auch nicht richtig.
Zitieren
@ritter es hat niemand behauptet da es falsch oder schlecht sei was der Fanrat macht und sie sollen es ja auch machen ! Mir alleine ging es nur aus meiner Sicht um Wichtigmacherei bei bestimmter Kommunikation nicht mehr nicht weniger !
Zitieren
@Rabauke:

Die Lage bei unserem Verein ist wohl sehr ernst und auch angespannt.
Da fällt es auch nicht immer leicht die richtigen Dinge zu machen und vor allem auch die richtigen Worte zu finden.
Man sollte, das betrifft jetzt nicht nur dich, sondern auch einige andere "Schreiberlinge" hier im Thread bitte deshalb nicht jedes Wort auf die "Goldwaage" legen.

Es reißen sich einige im Fanrat den Ar.sch auf und versuchen das beste aus der Situation zu machen, das ist wahrlich aller Ehren wert.
Sie tun wenigstens was und können sich nicht vorwerfen, sich nur zurückgelehnt zu haben. Aber dieses Tun ist wahrlich nicht einfach. Aber besser etwas tun, als nicht zu tun!
Zitieren
(16.04.2018, 09:03)hille schrieb: Ein @stiller Teilhaber schmeißt gestern, wohl nach seinem Mittag, ein paar Essensreste ins Forum und weidet sich bestimmt auf Grund  seines genialen Schachzuges, weil  sich gierig drauf gestürzt wird.

Es kommen keine Wasserstandsmeldungen von Vereinsseite, da nimmt man  sich eben den Fanrat vor. Anstatt froh zu sein, dass der Verein auf den Fanrat, also auf uns Fans drauf zu kommt und versucht ihn doch einzubinden, wird das gemacht, was immer gemacht wird, man sucht mein Prellbock.
Auch so kann man Engagement für den Verein zerschreiben. Ob bewusst oder unbewusst, muss wohl jeder mit sich selber aus machen.

Also ich glaube du hast zu heiss geduscht. Einige User posten hier genau die Dinge, die dazu führen, dass sich mehrere angesprochen fühlen und sich als Fan unterer Klasse fühlen. Bereits in anderen Themen sind es genau immer diese User die meinen mit Ihrem tollen Hintergrund/Insiderwissen  zu brillieren und dann wird es rumgedreht und ich werde an die Wand gestellt. Geht es noch? Ich habe das kritisch angefragt und das übrigens vor dem Spaziergang mit der Familie zum Mittagessen. Absolut legitim, es geht auch gar nicht um die Arbeit im Fanrat, die steht nicht zur Debatte, sondern die Kommunikation oder die Art. Und falls es Dich interessiert, ich kann auch im Hintergrund ohne hier den Großen zu machen, dem Verein helfen und tue dies auch, weil ich will das mein Sohn auch noch später zum RWE gehen kann.

Mit keiner Silbe habe ich hier das Messer gewetzt, noch mich auf dem Fanrat gestürtzt und zutiefst bin ich über den Post von nummer13 bestürzt, denn dieser tut sich für die Äußerungen einiger Mitglieder des Fanrates oder anderer vereinsnaher Institutionen oder was auch immer positionieren und versucht sich zu erklären. Das ist löblich und gebührt Respekt. Nur muss auch bei den neuen Gremien verhindert werden, das von dem Typ Egomane, die waren die letzten Jahre mehr als oft zu Gast, keiner mehr hier das sagen bekommt. Danke auch für die Aufklärung mit der Fanbeauftragten.


Trotzdem muss ich den Punkt mit den Gremien aufnehmen. Hat den jemand nach dem Vorwahlkampf gedacht, dass es besser wird und zum Wohle des Vereins? Wir alle waren ja so blind, dass wir nicht mal gemerkt haben, dass wir vor der AR-Wahl schon einen Präsidenten hatten, den es gar nicht hätte geben dürfen, weil nicht gewählt. Wir verstossen gegen unsere eigene Satzung und nix passiert. Wir sind führungslos, unser AR kriegt es nicht hin eine AoMV einzuberufen. Spinn ich denn? 

Man darf ob des vorhandenen Misstrauens nicht vergessen, wir sind die letzten Jahre von mehreren Leuten aufs Eis geführt worden. Das man da kritisch mit Nachfragen aufkommt, sehe ich nicht als Problem sondern als Pflicht, da es letztlich nur um den Verein und sein Bestes geht.
Zitieren
Leute jetzt kommt Mal wieder runter. :(
Und Es gibt eben zwei Seiten und die haben alle hier geredet.

Fanrat, nochmal. Ich helfe wo ich kann, ganz so Unbefleckt in gewissen Themen simmer ja nicht.
Zitieren
(16.04.2018, 13:23)hille schrieb: Die Frage wurde doch nun schon (siehe mehrere Beiträge weiter oben) mehrfach begründet.

Ich habe bisher keine nachvollziehbare Antwort auf diese Frage hier gelesen. Ich bleibe dabei; ich finde die Art und Weise mehr als grotesk!
@Nr.13; wo unterstelle ich was? Wenn du nix gegen sachliche Kritik hast, kannst du mir dies auch ganz sachlich erläutern, welche "Unterstellung" dir von mir sauer aufstößt!
Du mußt selber für dich entscheiden, ob du deinen ehrenamtlichen Job weitermachst oder nicht - wenn du in den Sack haust nimmt es dir sicher keiner übel... Wie gesagt - deine Entscheidung; dein Bier...

@Flaschendeckel; ich kann leider nicht beurteilen, inwieweit der Fanrat sich sein Sitzfleisch aufreißt, da ich als niedrigste Kreatur der RWE-Fanlandschaft (kein Vereinsmitglied, kein Fanratmitglied -> nur Dauerkartendepp im Block N) leider nicht entsprechende Infos zur Beurteilung ihrer Arbeit zur Verfügung gestellt bekomme.
Ansonsten - macht weiter; immer weiter...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fanrat-Stammtisch am 3.Juli - 19 Uhr Michael Kummer 49 5.777 08.07.2020, 18:23
Letzter Beitrag: Aik
  AG Satzung des Fanrat/Satzungskommisssion Verein - alles zum Thema Michael Kummer 189 13.436 29.11.2019, 15:24
Letzter Beitrag: Papa
  AG Tradition/Rot-Weiße Familie - alles zum Thema Michael Kummer 5 1.382 16.04.2018, 14:28
Letzter Beitrag: Nummer13



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste