Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet RWE - VSG ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg RWE
33.33%
8 33.33%
remis
33.33%
8 33.33%
Sieg VSG
33.33%
8 33.33%
Gesamt 24 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

23.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - VSG Altglienicke (2:2)
Man muss sich bei Abu-Alfa bedanken, dass er uns nicht den Todesstoß versetzt hat in der Schlussphase. Altglienicke scheitert regelmäßig an der eigenen Arroganz. Mit der Offensivabteilung müssten die alles in Grund und Boden schießen in der Liga.
Zitieren
Denkwürdige 5 Minuten waren es jedenfalls. Auch wenn es um nichts mehr geht. Den Klassenerhalt werden wir schon schaffen.
Zitieren
Abu- Alfa war bei uns schon absolut kein Torjäger und hat diese Eigenschaft zum Glück für uns beibehalten. Ansonsten emotionale Nachspielzeit, die für vieles Nichtgelungene und die qualitativen Nachteile entschädigte.
Zitieren
(25.02.2024, 11:02)Henry schrieb: In der PK sprach unser Trainer davon, dass sich Schelle einen Strecksehnenabriss im kleinen Finger (welcher Hand weiß ich nicht mehr genau) zuzog und man nun abwarten müsse, wie es mit ihm weitergeht. Ich kann nicht einschätzen, wie schwierig und lang eine solche Verletzung ist. Vermutlich dann Plath im Tor in Meuselwitz. Gute Besserung an Schelle.

Kann ich dir genau sagen, denn ich hatte die gleiche Verletzung im Sommer. Streckersehnenruptur tut nicht weh, aber unbehandelt bleibt das End- oder Mittelglied einfach hängen. Behandlung erfolgt mittels einer Stackschen Schiene, die mindestens 6 (empfohlen 8 Wochen) getragen werden muss.
Zitieren
Danke für die Informationen, wieder was dazugelernt. Sieht demnach so aus, dass wir die Saison wohl mit Plath im Tor beenden.
Zitieren
Fand das Spiel - mit der typischen Achterbahn - genial. Eigentlich schon alles gelaufen, am Ende machen wir den Anschluss, dann wird es hitzig und die roten Karten fliegen umher und als wirklich niemand mehr daran geglaubt hätte, machen wir das 2:2 und das Stadion steht Kopf.

Schade das die Berliner mit zwei Sonntagsschüssen uns so ins Hintertreffen bringen mussten, sonst wäre vielleicht mehr drin gewesen.
Zitieren
(24.02.2024, 20:45)MichaelB schrieb: Man muss sie nicht mögen, sollte aber trotzdem auf eine angemessene Wortwahl achten. Tust Du doch scheinbar auch.
Ich dachte es war eine allgemeine Beleidigung. Das fände ich hier ok zwinker Wenn es offenbar rassistisch war, kann man das natürlich stecken lassen!

(25.02.2024, 11:38)Nordthüringer schrieb: Alos mir ist die VSG völlig egal. Nur ist es eben so, daß im Fußball die Geschehnisse auf dem Platz zählen und nicht Tradition, egal ob in Ost oder West, die Anzahl der Heimzuschauer oder die der Auswärtsfans. Und wenn es den Berlinern gelingt, hin und wieder solche Vereine mit Geld zu versorgen sollten wir fragen sie das gemacht haben und lernen. Übrigens, sollten wir unsere 2. Manschaft wiederbeleben, werden einige der derer  zukünftigen Gegner auch "Wettbewerbverzerrung" oder "unattraktiver Gegner" schreien. Klar, gehe ich lieber gegen Chemie ins Stadion als gegen die VSG. Noch lieber würde ich aber Verl oder Viktoria Köln in der 3. Liga sehen. Irgendwann...
Die kannst du jetzt schon sehen, in der 3. Liga zwinker Ansonsten zählen natürlich für viele auch noch andere Dinge, als nur "aufm Platz". Sonst könnte man ja auch zu RB gehen, und nicht in die 4. oder 5. Liga zu RWE. Aber anderes Thema...


Ansonsten zum Spiel, denke ich, hat man gesehen, daß die VSG eine Klasse besser besetzt ist. Insofern war das Ergebnis nach 90min nicht unbedingt überraschend. Dennoch, mit mehr Engagement, wie in der 2. Hälfte, wäre vielleicht mehr drin gewesen. Mindestens ein Unentschieden nach 90min. 
Aber ich denke, über die letzten 3 Spiele hat man gesehen, daß unser Problem nicht Schellenberg heißt. Das Problem ist aktuell die Offensive! Wer kaum einen Ball gefährlich aufs Tor bekommt, kann nicht gewinnen.
Die Schlußphase würde ich mal ausklammern, da war neben Moral und Willen schon auch etwas Glück dabei. Was es nicht weniger schön macht.
Zitieren
(25.02.2024, 19:44)psychotro schrieb: Die kannst du jetzt schon sehen, in der 3. Liga zwinker

Der war gut... Natürlich bevorzuge bei einem Drittligespiel mit Erfurter Beteiligung Dresden anstatt Verl. Eine Begegnung FC RWE-Verl in der 3. Liga wäre mir allerdings auch lieber als zum Beispiel Erfurt gegen Chemie in der Regionalliga...
Ich glaube, wir wissen beide was der jeweils andere vons gemeint hat.
 Ich sehe mich ja selber als Traditionalist an. Durch bittere Erfahrungen bin ich aber demütiger geworden und eben auch rationaler.

Achso, die Beleidigung überflüssig wie Darmkrebs sehe ich als nicht rassistisch an. Ob es angemessen und/oder berechtigt ist soll jeder für sich entscheiden. In einer Fankurve muß auch nicht die Sprache von Bibelverkäufern gesprochen werden.
Zitieren
(25.02.2024, 20:01)Nordthüringer schrieb: Achso, die Beleidigung überflüssig wie Darmkrebs sehe ich als nicht rassistisch an.
Es ging auch nicht um den Spruch.
Zitieren
Ein Spiel was man so schnell nicht vergisst , auf Grund der kämpferischen Leistung verdient .
Trotz allem
sind unsere Torabschlüsse grauenvoll . Im Strafraum noch einmal abspielen usw. und dazu die Standards . Da haben wir nicht viel zu bieten , die Freistöße in die Mauer oder übers Tor , was üben die Spieler ?

So einen wie den Cigerci könnten wir gebrauchen .
Zitieren
Das scheint am Anfangsbuchstaben zu liegen. Wir hatten letztes Jahr auch einen Spieler mit C der einen feinen Fuß hatte, Ecken, Freistöße und geniale Pässe spielen konnte.
Zitieren
Liegt vielleicht auch daran, dass unser effizientester Stürmer in der Regel und wenn überhaupt keine 15 Minuten auf dem Platz steht.

Das Spiel war grauenhaft, die Einschätzung, dass Berlin im Schnitt deutlich besser besetzt ist, ist m. M. n. zutreffend. Soares fand ich richtig stark, Lehmann natürlich auch, Schelle hat uns im Spiel gehalten. Weinhauer mit dem Willen und einer guten Portion Glück.
Zitieren
Mich freut es sehr für Weinhauer. Das Bild in der TA, wo ihn Plath und Schwarz auf ihren Schultern tragen, zeigt auch, das es in der Mannschaft stimmt, obwohl sicher einige mehr von sich selber und allgemein vom bisherigen Saisonverlauf erwartet haben.

Ich hoffe das gibt dem Jungen nochmal einen Schub, denn das er einiges drauf hat steht außer Frage. Bitte nicht gleich wieder vom Hof jagen. Manchmal brauchen die Spieler einfach mal ein bisschen mehr Zeit. Beispiele gibt es genug.

Bitte in den Spieltagsthread vs. Altglienicke verschieben. Bin irgendwie verrutscht. Danke!
Zitieren
Unverhofft kommt ...nicht gerade oft: beim RWE,
 aber Paul Lehmann kam wie gerufen und hoffentlich öfter! 
Auch Pablo Santana Soares machte seiem Namen alle Ehre, klasse!
Zitieren
(27.02.2024, 12:45)Schnorchel Blum schrieb: Auch Pablo Santana Soares machte seinem Namen alle Ehre, klasse!

Wie meinst Du das genau ? Wieso machte er seinem Namen alle Ehre ?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  6.ST: VSG Altglienicke - FC Rot-Weiß Erfurt (1:1) ronry 171 20.308 04.09.2023, 23:04
Letzter Beitrag: mirko



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste