Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fußball [außer RWE]
Unvergessen seine beiden Tore gegen England 1986. Wie die Tore gefallen sind spiegelt auch sein ganzes Leben wieder. Genie und Wahnsinn= Maradona.
Zitieren
Ein ganz Großer, der sich nach seiner tollen Fussballerkarriere selbst klein/kaputt gemacht hat. R.I.P
Zitieren
Sowas macht mich immer traurig.
Zitieren
zum Glück 2 mal Live gesehen. Als Spieler bei Loddars Abschiedsspiel und bei Boca 2018 in der Loge.......Bester Kicker aller Zeiten!
Zitieren
hallo @schico,

nochmals zu deinem Trip nach Budapest. Hat Budapest eigentlich gewonnen? Das Spiel ist an mir vorbeigegangen! Nicht böse sein. Vielleicht bin ich ja nur neidisch.
Auf alle Fälle beneide ich dich um deinen Besuch 2018 im Bombanera. Ich habe zwar auch schon mal davorgestanden, jedoch gab es gerade kein Spiel von Boca. Beim Heimflug war Diego zufällig im Flieger. Beim Besuch bei uns in der Holzklasse waren die vielen Argentinier total aus dem Häuschen, ich habe gedacht die reisen den Flieger auseinander. Ich habe mir von Diego ein Autogramm in meinen Reisepass geben lassen. War total nett und volksnah der Junge.
R.I.P. Diego
Zitieren
Wie geil das denn Beten
Zitieren
(01.12.2020, 18:12)Ball flach halten schrieb: hallo @schico,

nochmals zu deinem Trip nach Budapest. Hat Budapest eigentlich gewonnen? Das Spiel ist an mir vorbeigegangen! Nicht böse sein. Vielleicht bin ich ja nur neidisch.
Auf alle Fälle beneide ich dich um deinen Besuch 2018 im Bombanera. Ich habe zwar auch schon mal davorgestanden, jedoch gab es gerade kein Spiel von Boca. Beim Heimflug war Diego zufällig im Flieger. Beim Besuch bei uns in der Holzklasse waren die vielen Argentinier total aus dem Häuschen, ich habe gedacht die reisen den Flieger auseinander. Ich habe mir von Diego ein Autogramm in meinen Reisepass geben lassen. War total nett und volksnah der Junge.
R.I.P. Diego

in Budapest war doch Supercup Bayern vs. Sevilla..zwinker

ARG ist schon echt cool. War damals auch beim Superclassico.....spannende Zeit
Zitieren
"Tor des Monats " wurde übrigens das 45m-Tor von Ex-RWE-Spieler Christian Bickel für den CFC.
Hedy Chaabi hatte ja schwere Konkurrenz und wurde wohl 5.

Und sowas kann einem Verein auch drohen, wenn man mit der eigenen Gemeinde nicht klarkommt :
Heimatlos: Dem SV Eichede droht das Aus - Ein Oberligist ohne Zuhause? Die Verhandlungen zwischen dem SV Eichede und der örtlichen Gemeinde Steinbu...
Zitieren
Für alle von Euch, die in Vereinen aktiv sind mal zur Info und eventuell Beachtung:

KFA Mittelthüringen warnt vor betrügerischen Mails - Vermehrte Zahl von Spam-Mails unter Namen von Fußball-Funktionären in Mittelthüringe...

Und Erfurts OB Bausewein u.a. auch zum RWE:
Bausewein: „Werden alles dafür tun, dass Erfurt Sportstadt bleibt“ - Erfurts Oberbürgermeister über die Folgen des Lockdowns für d...
Zitieren
Sehr interessante Aussagen von Spielerberatern zur Gehälterentwicklung der Lizenz - und Vertragsspieler während Corona :

mdr.de/sport/fussball_1bl/fussball-gehaelter-corona-krise-100.html
Zitieren
Mia san ...

Umgang mit Kritik an Qatar: Das Schweigen des FC Bayern - Die Kritik an Geschäften mit Qatar begleitet den FC Bayern München auch zur Klub-WM. Über...

Den Satz oben kann jeder für sich ergänzen!
Zitieren
....3 Minuten zu spät dran.....

Kann man drüber denken, wie man will.
Das man allerdings in aller Öffentlichkeit in der jetzigen Situation daraus auch per bestens bekannter bereitwilliger Medien einen Riesenskandal und Ballyhoo veranstaltet, zeigt eigentlich eher:
Rolex-Kalle und Aktien -Uli sind ganz weit weg von der Realität.
Das man andere Leute, die ihrer Arbeit nachgehen, als "Verarscher" bezeichnet hat schon viel Weltfremdheit.
Zitieren
Also hier haben wiedermal einige Medien einen entscheidenen Teil weggelassen und lassen somit Rummenigges Äußerungen etwas deplatziert stehen. Er hat sich nämlich aufgeregt, dass man den Flieger des FC Bayern auf die Startbahn gelassen hat und dann zurückgepfiffen hat, weil der Pilot zu spät um eine Starterlaubnis fragte . Das alleine kllingt - objektiv betrachtet - schon "frech" und als dann gegen 1.30 Uhr (??) ein verspäteter Flieger kommentarlos landen durfte, platzte ihm halt der Kragen.
Kann man "weltfremd" sehen wenn man seine Prinzipien hat - ich persönlich habe für Rummenigge in diesen Fall (!!) Verständnis.
Und ich glaube, wenn es den BVB getroffen hätte, würdest du auch so denken... zwinker
Zitieren
Der o.g. Artikel in der heutigen FAZ hat nichts mit dem Flug zu tun. Ich zitiere hier einmal wichtige Aussagen:

FC Bayern schweigt zu Kritik an Geschäften mit Qatar Quelle (faz.net) vom 08.02.2021

... „Die Männer aus Nepal haben in Qatar, dem Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, gearbeitet, einer tut es noch immer. Sie sollen sprechen für mehr als zwei Millionen Arbeitsmigranten, die zum Teil in menschenunwürdigen Verhältnissen im Emirat leben – und für jene, die dort ihr Leben verloren haben.
...
Viele der Toten kommen aus Nepal. In seinem WDR-Film „Gefangen in Qatar“ hat der Journalist Benjamin Best eine Zahl veröffentlicht, die ihm von der nepalesischen Regierung genannt worden ist: In Qatar sollen demnach zwischen 2009 und 2019 mindestens 1426 Arbeiter aus ihrem Land gestorben sein, 522 davon an einem plötzlichen Herztod.
...
Der Verein ist eingeladen worden, aber niemand ist gekommen. So passt das, was man auf der Bühne sieht, zu dem, was der Rekordmeister in der öffentlichen Diskussion um Qatar meistens macht: Er schweigt.
...
In den vergangenen Jahren haben die Bayern den Kontakt mit Geschäftsmännern in Qatar vertieft und den mit den eigenen Mitgliedern vermieden. So sehen das Fans aus der Südkurve.
...
„Da stehen 25 Leute und halten ein Banner. Einer wird rausgepickt. Welcher? Der, der – in Anführungszeichen – so einen Stress macht.“ Und damit wieder zu Qatar.
Das Mitglied, das mit einem Hausverbot bestraft wurde, gilt als besonders kritisch. Auf der Mitgliederversammlung im Jahr 2019 brachte der Mann einen Antrag auf eine Erweiterung der Satzung ein.“ ...

Zum Flug: Ich komme grundsätzlich 3 Minuten nach dem geplanten Abflug an den Flughafen. Die Maschine wartet immer auf mich. Vielleicht bin ich ja systemrelevant und habe es gar nicht bemerkt? Eventuell denken Andere, dass sie systemrelevant sind, sie sind es aber gar nicht.
Na ja, was sind das für Zeiten, in denen man gezwungen wird vor dem Betreten einer Bank eine Maske aufzusetzen. Da kann man auch mal den Überblick verlieren.
Zitieren
Okay; das mit dem Quatar-Deal der Bayern hat schon Geschmäckle...
Finde ich nicht gut....
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fußball und Kommerz - die Diskussion stroh 873 90.448 14.04.2021, 15:50
Letzter Beitrag: ronry
  Arbeitsrecht im Fußball ghost2511 18 3.682 15.10.2019, 09:25
Letzter Beitrag: Nummer13



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste